• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Coronavirus

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138
Ansonsten alles nach Freiwilligkeit. Also z. B. Supermärkte können es anordnen, trotzdem Masken tragen zu müssen. Rechne fest damit, dass mindestens eine Kette das auch tatsächlich tut und andere wiederum nicht. Genauso dürften Restaurants wahrscheinlich weiterhin 2G oder 3G machen, denke ich.

Man kennt sich also wahrscheinlich bald noch weniger aus, dank vieler freiwilliger Insellösungen. :m

Ist mir eigentlich latte, da Maskenträger und 3 fach gechipt.

Und selbst wenn man es mal vergißt, mir auch schon mal passiert, daß mir das erst im Laden eingefallen ist, weil ich gedanklich ganz woanders war,ist das auch nicht schlimm, weil es dann nur einen Hinweis gibt, keine 250,- Strafe.



Ich war eben einkaufen und niemand ohne Maske. Vernunft, Unwissenheit oder Unsicherheit über die Lockerung?

Keine Ahnung.
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
Ab morgen geht die Verantwortung wieder auf den einzelnen Bürger über. Wer eine Maske tragen will soll das tun und die anderen läßt man in Ruhe. Die Angsthasen können sich ja einen ABC Schutzanzug besorgen, kosten so um die 150€.:D
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138
Dann wird sich ja jetzt zeigen, wer wirklich die "Untertanen" und "Knechte" sind. ;) :D

Denn wer jetzt noch Maske tragen wird, hat das auch vorher schon freiwillig, nicht aus Zwang gemacht.
 

trxsh

NGBler

Registriert
2 Apr. 2022
Beiträge
86
Peeps, ich bin seit Dienstag in Isolation weil ich Corona im Haus hab. Heute wurde der zweite Abstrich gemacht und morgen kommen dir ergebsimpe.

Drückt mir die Daumen, ich hab ehrlich gesagt etwas ANgst, kleines bischen :rolleyes:
Ich weiß zwar das ich negativ bin aber wenn das Labor morgen nicht auf die Reihe kommt sitz ich bis Montag noch hier.
 

trxsh

NGBler

Registriert
2 Apr. 2022
Beiträge
86
Die Glaskugel hat gesprochen.
Ja der 2te Abstrich bereits, am Montag war ich ja negativ und den Donnerstag davor auch und sietze schon seit letzten Do. zuhause also kann ich mich nicht anstecken weil mein HUnd hat ja nichts. Also eigentlich das dritte mal, wobei nur die letzes swei Elephant sind da muss ich mich freitesten jetzt .
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
2.624
Corona ist echt nicht meine größte Sorge bei dir. Aber das ist nur ein Gefühl.
Geboostert wäre da nix mit Quarantäne gewesen nur weil jemand im Haus positiv ist, oder irre ich mich?
 

trxsh

NGBler

Registriert
2 Apr. 2022
Beiträge
86
Corona ist echt nicht meine größte Sorge bei dir. Aber das ist nur ein Gefühl.
Geboostert wäre da nix mit Quarantäne gewesen nur weil jemand im Haus positiv ist, oder irre ich mich?
Du hast vollkommen recht, da ich Blutkrebs hatte, die wissen Körperchen sind einfach viel zu viele und deswegen muss ich öfzter zur Kontrolle. und da war jemand der ansteckend war. Ich bin gebbostert zwar und hatte bis jetz tauchg nix ...
 

trxsh

NGBler

Registriert
2 Apr. 2022
Beiträge
86
Warum bist du dann in Isolation? Wieder eine Regel die ich nicht kannte?
Gegenh ärztlichen Rat handeln ist doch Käse. Aus dem hab ich Urlaub gebucht und ich wolle jezt nicht alles stornieren .
Das erste Ergebsimp hab ich erst am Montag bekommen. Also hääte ich mich ja von Donnerstag bis Montag infizieren können .
So wie jetz von Dienstag bis heute eben fäält er. aber egaga da ich ja negativ bin :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.889
Denn wer jetzt noch Maske tragen wird, hat das auch vorher schon freiwillig, nicht aus Zwang gemacht.
Meine Freiwilligkeit hat irgendwann aufgehört, wo man damit anfangen hat, die tatsächlich wenigstens halbwegs sinnvollen Maßnahmen durch immer mehr sinnfreien halbgaren Blödsinn zu ersetzen.

Ich mein, ich war die letzten Wochen auch ohne Maske im Restaurant. Die paar Meter mit Maske vom Eingang bis zum Tisch sind ein Witz. Ab heute dürfen auch wieder Ungeimpfte rein. Von daher werden die Zahlen bald noch weiter steigen. Jede Woche hat es ein anderer in meinem Bekanntenkreis. Wenn ich es heute nicht hab, dann hab ich es morgen. Warum soll ich noch vorsichtig sein? Ich werde mich sicher nicht jetzt für ein halbes Jahr im Keller verschanzen.
 

trxsh

NGBler

Registriert
2 Apr. 2022
Beiträge
86
Peeps, ich bin deisoliert worden .... alle im HUas siond negertief...
 

Dr. M.

Weltmaschinenfahrer

Registriert
30 Juli 2018
Beiträge
187
Von daher werden die Zahlen bald noch weiter steigen. Jede Woche hat es ein anderer in meinem Bekanntenkreis. Wenn ich es heute nicht hab, dann hab ich es morgen. Warum soll ich noch vorsichtig sein?
Ich wuerde spaetestens seit Omikron eh davon ausgehen, dass irgendwann jeder mit dem Virus in Kontakt kommen wird. Zero Covid funktioniert nicht wirklich, noch nicht mal auf Inseln oder in autoritaeren Regimes wie China. Was waere also die Alternative - Einschraenkungen und nichtpharmazeutische Massnahmen fuer die naechsten 10 Jahre?
Die Zahlen mit Massnahmen niedrig zu halten kann man ja voruebergehend machen, aber dann sollte man auch einen laengerfristigen Plan haben. Die (nicht-)Verfuegbarkeit von Impfstoffen und die drohende Ueberlastung der ICUs waren gute Gruende fuer die Massnahmen 2020/2021. Die sind inzwischen aber weitgehend weggefallen. Jeder hatte die Moeglichkeit zur Impfung, und die ICU-Belegung durch Covid-Patienten ist gesunken.

Auch in meinem Bekanntenkreis hatten es in den letzten Wochen einige. Vermutlich nicht zuletzt aufgrund der Impfung hatte es aber keiner wirklich schwer, die Bandbreite reicht von "ich mach mal einen Test - oh, positiv?!?" bis hin zu 2-3 Tagen im Bett mit Fieber. Das ist selbstverstaendlich keine repraesentative Erhebung, aber wenn man die Fallzahlen mit den Hospitalisierungen und Todeszahlen vergleicht, sieht man doch ziemlich deutlich, dass sich die rekordhohen Zahlen (plus die Dunkelziffer bei ~40-50% Test-Positivitaetsrate) nicht wirklich auf die Hospitalisierungen niederschlagen.

Uebrigens ist auch interessant zu sehen, was in der Schweiz nach der Aufhebung der allermeisten Massnahmen (alles ausser Maskenpflicht im oeffentlichen Verkehr und in Spitaelern) Mitte Februar passiert ist: Die Fallzahlen sind nochmals deutlich gestiegen, haben den Peak aber inzwischen klar ueberschritten und sind wieder auf dem Niveau von Mitte Februar.
Seit 2 Tagen ist in der Schweiz nun die "besondere Lage" nach Epidemiegesetz aufgehoben, und damit nicht nur die verbleibenden Massnahmen, sondern auch die Rechtsgrundlage dafuer.
Ich sag's wie Mitte Februar, weiterhin ...
Mal sehen was passiert.
 

propagandhi

Mitten im Ruhrgebiet

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
931
Das kannst du aber sowas von glauben.
Ich habe im Bekannten- und Familienkreis einige Leute die alle im Alter 30 bis noch vor 40Jahren sind und die grob 6 bis 8 Wochen nach "Genesung"
große gesundheitliche Probleme haben.
Alle sind sportlich (zwischen ambitioniertem Hobbysportler und bis vor kurzer Zeit noch aktiven Leistungssportlern) und alle schildern das Gleiche.
Schnell erschöpftund müde, Sport absolut nicht möglich. Selbst normales Spazieren in Kombination mit sich dabei Unterhalten bring die Leute dazu, nach 2 bis 3 Kilometern fix und fertig zu sein.
Mir persönlich reicht das als Warnung um weiter meine Maske zu tragen.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.957
Ort
Dortmund
Wir behalten sie auch auf.
Stört ja nicht. Also beim Tragen. Die Leerdenker stört's. Also wenn andere sie tragen.
Ich hatte bislang nur einen Nachteil: meine teuren Lippenstifte kann ich fast alle entsorgen, da durchs Nichtbenutzen ausgetrocknet.
 

Trolling Stone

Troll Landa
Barkeeper

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
25.026
Ort
Trollenhagen
Das kannst du aber sowas von glauben.
Ich habe im Bekannten- und Familienkreis einige Leute die alle im Alter 30 bis noch vor 40Jahren sind und die grob 6 bis 8 Wochen nach "Genesung"
große gesundheitliche Probleme haben.
Alle sind sportlich (zwischen ambitioniertem Hobbysportler und bis vor kurzer Zeit noch aktiven Leistungssportlern) und alle schildern das Gleiche.
Schnell erschöpftund müde, Sport absolut nicht möglich. Selbst normales Spazieren in Kombination mit sich dabei Unterhalten bring die Leute dazu, nach 2 bis 3 Kilometern fix und fertig zu sein.
Mir persönlich reicht das als Warnung um weiter meine Maske zu tragen.
Gesundheitliche Probleme danach und alle waren vollständig geimpft?
 

LadyRavenous

in Schwarz
Teammitglied

Registriert
26 Dez. 2016
Beiträge
16.039
Ort
hello world
Das kannst du aber sowas von glauben.
Ich habe im Bekannten- und Familienkreis einige Leute die alle im Alter 30 bis noch vor 40Jahren sind und die grob 6 bis 8 Wochen nach "Genesung"
große gesundheitliche Probleme haben.
Alle sind sportlich (zwischen ambitioniertem Hobbysportler und bis vor kurzer Zeit noch aktiven Leistungssportlern) und alle schildern das Gleiche.
Schnell erschöpftund müde, Sport absolut nicht möglich. Selbst normales Spazieren in Kombination mit sich dabei Unterhalten bring die Leute dazu, nach 2 bis 3 Kilometern fix und fertig zu sein.
Mir persönlich reicht das als Warnung um weiter meine Maske zu tragen.
So gehts mir auch. Einige Leute zwischen 20-40 Jahren in meinem Umfeld haben danach immer noch einige Probleme, allesamt dreifach geimpft und sportlich. Das brauch ich nicht...
 
Oben