• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Netzwelt] Zoff im Untergrund: E-Book Piraten beklauen sich gegenseitig

Eschbach-Buch-E-Book.jpg

Stress zwischen dem illegalen Download-Portal “Lesen & Lauschen” (lul.to) und dem Forum ebookspender.me. Nachdem sich lul.to regelmäßig beim Forum von Spiegelbest (ebookspender) bedient haben soll, werden nun die populärsten Bücher von lul.to bei Filehostern hochgeladen, um sie kostenlos anzubieten. Das Kalkül: Wenn das kostenlose Angebot nur lange genug anhält, zahlt bei lul.to niemand mehr die monatlich anfallenden Abogebühren. In zwei bis drei Monaten dürfte klar sein, wer als Gewinner aus dieser Auseinandersetzung hervorgeht.

Die Verlage, der Börsenverein und die Autoren können sich ausnahmsweise relativ entspannt zurücklehnen, um beim bunten Treiben der E-Book Piraten zuzuschauen. In diesem Fall plündern sich zwei Akteure der Grauzone gegenseitig aus. Auf Spiegelbests (SB) Blog gibt es seit ein paar Tagen eine neue Aktion. Dort ist zu lesen: „Da lul.to 95% der Titel von uns holt, spiegeln wir nun die dortigen drei Liste: immer frisch, immer € 0,00“. Die Macher des Torboox-Nachfolgeportals lul.to sollen sich sehr umfangreich bei den Neuerscheinungen von ebookspender.me bedient haben, um diese selbst kostenpflichtig anzubieten. Das Vorgehen sorgte für Aufregung. Um die Schwarzkopie des Buches verfügbar zu machen, hatte der Spenderkreis im Vorfeld Geld für den Kaufpreis zusammengetragen. Diese Spenden wurden später indirekt dazu verwendet, um das Portfolio von lul.to aufzubessern. Man sieht mal wieder: Ist ein Werk erstmal im Umlauf, kann niemand mehr kontrollieren, wer es verbreitet.

Das Vorgehen der Betreiber von lul.to versucht man nun zu unterbinden. Wenn man die populärsten Titel von lul.to umsonst bekommen kann, wird dort niemand mehr kostenpflichtige Abos abschließen, hofft Spiegelbest. Ob sein Kalkül aufgehen wird, zeigt frühestens in einigen Monaten. Die Download-Links werden übrigens mehrmals täglich auf Spiegelbests Blog erneuert, um sie vor den Abuse-Mails der Konkurrenz zu schützen. Bislang wurden noch keine DDoS-Angriffe bekannt, dies wäre in derartigen Kreisen der nächste logische Schritt.​

Weitere Infos
 

KLDKO

Picasso Besitzer

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
287
1. Baer ist absolut humorbefreit.
2. Kindergarten, geh doch bitte in das Board, da bist du bestimmt gerne gesehen.
3. Darf ich den für meinen Hund zum spielen haben?


MfG KLDKO
 

cokeZ

Neu angemeldet

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.432
Ich seh halt nicht ein für Warez zu bezahlen.Punkt
Liegt vllt daran das ich zu einer anderen Zeit gross geworden bin...als unsere Warez Kiddies. Naja, schad drum.
 

Aruta

Neu angemeldet

Registriert
16 Okt. 2013
Beiträge
364
... Wir haben den "USER" abgeschafft - wir haben Kundinnen und Kunden. Die reklamieren, wenn eine Datei unvollständig oder schrottig oder einfach zu traurig ist. Und jedes Ticket wird bei uns beantwortet. Diese Kunden sind verwöhnt und helfen uns, mit ihren (An)Forderungen, immer besser zu werden (denn perfekt sind wir nach vier Monaten natürlich nicht - und werden es wohl auch nie werden können). Das sind Menschen die eine Vergütung bezahlen, damit sie unsere schnelle und zuverlässige Technik benutzen können. Das sind keine dummen "User", die nicht wissen, daß sie einen Teil des Contents den sie bei uns finden, nicht auch an anderen Stellen im Netz finden. Aber es sind viele berufstätige Menschen mit einem offline-Leben, die ihre Lebenszeit eben nicht mit den o.g. Beschäftigungen vergeuden mögen. ...

Die vertrauensseligen Bezahlkunden mit offline Leben verbringen ihr online Leben lieber damit für geklaute Daten nebst z.T. Datenmüll zu bezahlen, so wie damit die scheinbar nicht vorher überprüften Datenmülluploads von eurer Seite zu reklamieren und auf Antwort zu warten und obwohl es sich um schlaue Kunden handelt die genau wissen das es bis zu 100% dieser Daten auch anderswo für umsonst gibt, ziehen die Kunden lieber eine Bezahlseite mit geklauter Ware einer Webseite auf der man diese Ware nicht bezahlen muss vor?!
 

Baer

Ottonormalverbrecher
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.628
Dankeschön für die Antwort, leider habe ich nicht den technischen Hintergrund um das zu kontrollieren.

Hab da aber noch etwas:
Die Umwandlung in Geld ist bei Paysafcard leider sehr teuer. Der Umtausch einer 10€-Paysafcard z.B. kostet 2,50€. Deshalb werden in diesem Falle auch nur 7,50€ auf Deinem Konto gutgeschrieben. Ab 50€ Paysafcard übernehmen wir die Kosten für den Umtausch.

Kaufmännisch gesehen ist das doch völlig irrsinnig, denn die Transaktionsgebühren bei Paysafecard fallen doch auch ab 50 Euro an.

Da darf ich dann Johannes Haupt zitieren:
lul.to als sozusagen inoffizieller Nachfolger von boox.to knüpft wohl nahtlos an diese Tradition an. eBooks kosten nur symbolische Preise unter 10 Cent pro Buch, den Betreibern geht es offensichtlich vor allem um möglichst viele möglichst hohe Einzahlungen. So fallen bei Zahlung von 10 Euro via Paysafcard Bearbeitungsgebühren in Höhe von 25 Prozent an, bei der Einzahlung von 50 Euro entfällt die Gebühr. Die Vermutung liegt nahe, dsas lul.to früher oder später den gleichen Weg geht wie boox.to und wiederum viele geprellte Kunden hinterlässt.

 

Lysander von LuL.to

Neu angemeldet

Registriert
2 Apr. 2014
Beiträge
21
Werter Bear, die Kontrolle meiner Erklärung ist simpel: Man lade den selben Titel von zwei verschiedenen Konten und mache einen automatischen Bit für Bit Vergleich. Wenn irgend etwas an der Mitbewerber-Propaganda dran wäre, müßte es ja einen Unterschied geben... Und wenn wir so etwas machen würden (wozu auch immer), hätten seriöse Berichterstatter doch eine Superschlagzeile und würden sich sofort auf uns stürzen!

Deine neuerliche Frage ist auch leicht zu beantworten:
Das ist kein kaufmännischer Irrsinn, das ist eine (uralte) Marketingmaßnahme die man "Mengenrabatt" nennt.
Und da wir von den Umtauschdienstleistern einen solchen Mengenrabatt erhalten, geben wir ihn auch an unsere Kunden weiter.

Allerdings wissen Insider natürlich, daß die Umtauschgebühren in den unteren PSC-Werten in Wahrheit bei ca. 40% liegen.
Wir tragen also immer einen Teil der Umtauschgebühren (bei allen Werten).


Zu den Vermutungen des Herrn Haupt kann ich soviel sagen, wie zu allen anderen Vermutungen die im Internet über unliebsame Seiten oder Ideen oder Menschen geäußert werden. Herr Haupt hat keinen der Beteiligten nach den wahren Gründen gefragt. Er schreibt "...Die Vermutung liegt nahe..." wohlwissend, daß er in der Vergangenheit mit einigen seiner Vermutungen absolut daneben lag.

Insofern hast Du es lieber Frage-Bear um einiges besser gemacht, als der Herr Haupt - Du hast gefragt...!
 
Zuletzt bearbeitet:

Aruta

Neu angemeldet

Registriert
16 Okt. 2013
Beiträge
364
Welche von beiden ist denn jetzt eigentlich die seriösere und bessere Buchpiratenseite, SB oder LuL.to?
 

Hezu

Ruhe in Frieden

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.262
Ort
twitter.com/hezuma
Was kommt von deinem Geld eigentlich beim Autor an?

Das größte Problem, was ich mit solchen Abzockersei Geschäftsmodellen habe, ist, das ich nicht gerne Leute bezahle, die nichts dafür getan haben, damit diese Werke überhaupt existieren. Wenn ich schon Geld ausgebe, will ich dem Ersteller der Werke Geld geben, aber nicht irgendwelche Leuten, die die Daten irgendwo illegal bekommen, und dann für den Eigenzweck wieder verkaufen.

Dann doch lieber komplett frei für jedermann.
 

DrDuke

Captain..Wayne???

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.629
Ort
Green Turtle Cay
Ich muss hier mal so einiges klar stellen, es gefällt mir (wie vielen anderen) überhaupt nicht wie Du hier (pseudo - philosophisch und dann noch mit schräge Anspielungen auf den Nick) Antwortest!

Auch die Schiene mit den Gutscheinen wie z.b. hier erwähnt finde ich dann schon eher Pietät los...
Auch Du, lieber Ottonormalverbrecher namens Baer bekommst Deine digitalen Streicheleinheiten!
Dir habe ich übrigens gar keinen Gutschein angeboten. (Bist Du deshalb so sauer?)

Um nicht zu sagen: das geht ja mal Null!

Ich bin übrigens auch kein Verfechter des Geschäfts Modells wie Ihr es führt, nein überhaupt nicht! Trotzdem ist es Tatsache das die nachfrage besteht!

Ich kenne viele die gerne ein bisschen was ausgeben für unkomplizierte Downloads, ist ja eigentlich das selbe wie mit Usenet oder OCHs, man würde alle Daten auch über Torrent finden, aber wenn man was bezahlt geht es eben schneller, unkomplizierter und ohne das man sich Stundenlang in die Materie einlesen muss, und da ist wie gesagt die Nachfrage (wenn auch nicht hier) definitiv vorhanden...

Und in Dr. Duke habe ich wirklich einen solchen kritischen Geist gefunden. Der wird niemals Kunde von LuL.to, weil der seine Platten voll e-books und sowieso keine Zeit zum Lesen oder Lauschen hat. ABER er ist ein toleranter Mensch und sagt: Leben und leben lassen. Gibt es noch mehr tolerante und freie Geister hier?
Der Schein trügt, würdest Du mich noch vom alten gulliboard kennen wüsstet Du das ich von Herzen gerne komische Kiddy Offshore Wohnzimmer hoster etc.. auseinander nehme, und es mich manchmal sogar evtl. richtig befriedigte wie ich deren Untergang beobachten konnte...

Trotzdem finde ich es gut das Du hier Stellung beziehst auch nach dem Du von allen Seiten angezickt wurdest, und dennoch Antwortest, aber genau das macht für mich ein Forum aus, Freund oder Feind, ganz egal das macht für mich ein Board erst interessant, und ich denke das es auch für das ngb eine Bereicherung sein könnte, denn genau durch solche Threads lebt doch ein Forum erst so richtig auf...


So und jetzt seid lieb zu einander und zickt nicht herum wie kleine Prinzessinnen, und @Lysander von LuL.to antworte sachlich und Du wirst auch sachliche antworte kriegen...
 

Shinigami

ばかやろう

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.471
Ort
Akihabara
Was kommt von deinem Geld eigentlich beim Autor an?

Das größte Problem, was ich mit solchen Abzockersei Geschäftsmodellen habe, ist, das ich nicht gerne Leute bezahle, die nichts dafür getan haben, damit diese Werke überhaupt existieren. Wenn ich schon Geld ausgebe, will ich dem Ersteller der Werke Geld geben, aber nicht irgendwelche Leuten, die die Daten irgendwo illegal bekommen, und dann für den Eigenzweck wieder verkaufen.

Dann doch lieber komplett frei für jedermann.

Naja, bei OCH und Usenet ist es mit den Premiumaccounts ja genau das gleiche. Gerade bei den OCH verdienen die Uploader genauso damit. Natürlich ist es dann doch noch was anderes, aber nach dem Argument kann man meiner Meinung nach nur normale Torrents verwenden.
Bei den großen ALTs verdienen sich die Admins auch eine goldene Nase.
 

Lysander von LuL.to

Neu angemeldet

Registriert
2 Apr. 2014
Beiträge
21
Was kommt von deinem Geld eigentlich beim Autor an?

Hallo Hezu - Dosensammler ist ja toll - ich bin leider nur Flaschensammler...

Vielleicht hast Du ja schon auf verschiedenen Seiten im Netz gelesen, daß wir Autoren (und einen kleinen Verlag) "unter Vertrag" haben.
Die Autoren bestimmen dabei selbst den Preis für ihr Werk. Die Downloadvergütung (also ca. 5-10 Cent) dient der Kostendeckung. Der
darüber hinausgehende Betrag erhält die Autorin/der Autor.

Jeder Autor der sich bei uns meldet kann so profitieren. Er bekommt zudem ein unmittelbares Feedback von Menschen, die wirklich lesen und
lauschen (das sind halt keine Jäger und Sammler, die nur zum Füllen der Festplatte herunterladen).

Und wie sieht es bei Euch hier aus? Gebt Ihr den Autoren deren Werke hier angeboten werden und die sich bei Euch melden, auch etwas ab
von den OCH-Verdiensten?
 

DrDuke

Captain..Wayne???

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.629
Ort
Green Turtle Cay
Hallo Hezu - Dosensammler ist ja toll - ich bin leider nur Flaschensammler...
Genau das ist es was mich an Dir nervt, hast Du meinen post überhaupt gelesen?

Damit schiesst Du Dich doch nur selber ins aus? Denk mal darüber nach...
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinigami

ばかやろう

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.471
Ort
Akihabara
Da muss ich DrDuke zustimmen, sowas nervt einfach. Du scheinst auch nicht alle User mit ihrem Usertitel anzusprechen, hast du da ein spezielles System, oder machst du das nur bei bestimmten, um sie zu nerven?
 

badboyoli

only a bad old bastard
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
6.990
Ort
Ankh Morpork
@DrDuke:

Da ich ihm das bereits gestern versucht habe zu erklären, scheint Lysander doch nicht so lernfähig zu sein wie er in seinem Vorstellungsthread behauptet.


@Shinigami:

Macht er anscheinend nur bei uns Mods? :unknown:
 

Hezu

Ruhe in Frieden

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.262
Ort
twitter.com/hezuma
Vielleicht hast Du ja schon auf verschiedenen Seiten im Netz gelesen, daß wir Autoren (und einen kleinen Verlag) "unter Vertrag" haben.
Die Autoren bestimmen dabei selbst den Preis für ihr Werk. Die Downloadvergütung (also ca. 5-10 Cent) dient der Kostendeckung. Der
darüber hinausgehende Betrag erhält die Autorin/der Autor.
Nö, höre ich zum ersten Mal. Quelle? Welcher Verlag? Und was ist mit den anderen Autoren? Bekommen die ihr verdientes Geld, oder müssen die damit leben, das sich andere mit ihren geschaffenen Werken eine Goldene Nase verdienen? Wer sich nicht bei euch meldet, dessen Bücher stehen bei euch trotzdem zum Verkauf ( ).

Und wie sieht es bei Euch hier aus? Gebt Ihr den Autoren deren Werke hier angeboten werden und die sich bei Euch melden, auch etwas ab
von den OCH-Verdiensten?
Wir bekommen von den OCH gar nichts. Das, was in OCH-Börsen angeboten wird, ist ein freies Angebot für jeden, was auch ohne zu zahlen (ja, auch wenn es langsam ist, aber Ebooks sind ja nicht so groß) ladbar ist.

ps.: Wenn wir schon über Nicks oder Benutzertitel herziehen: Lysander... wobei... ne, den Vergleich kannst du nur verlieren...
 
Zuletzt bearbeitet:

B3n

Corporal Bullshit

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
870
Ghandy hat eine Pressemeldung an den Anfrang dieses Threads gestellt und ich dachte, hier gibt es Insider und kritische Geister, die vielleicht Informationen aus erster Hand lesen möchten...

Insider und kritischer Geist (ha!:D) hier: ich hätte mich über informationen aus erster Hand sehr gefreut, stattdessen muss ich mir hier dein aufgesetztes Gehabe und deine aufdringlichen Anspielungen reinziehen. Ist dir klar, dass du hier deine Seite vertritts? Ich meine, hier ist es nicht so schlimm, weil wir nur ne kleine Wagenburg sind und die meisten von uns von drüben Schlimmeres gewohnt sind, aber du hinterlässt hier gerade einen so dermaßen schlechten Eindruck, dass es schon fast ein bisschen traurig ist. Versuch dir mal vorzustellen wie du bzw. deine Kommentare auf die Leute wirken. Niemand hier legt Wert darauf von dir mit persönlichen kleinen Kosenamen bedacht zu werden, du scheinst es aus irgendeinem unerfindlichen Grund aber für äußerst clever zu halten genau das, verbunden mit deinem pseudo-corporate Gelaber, hier als Aushängeschild von lul.to hinzurotzen. Warum? Ich glaube dir sogar, dass du hier wirklich nur deine/eure Sicht der Dinge darstellen möchtest, aber im Moment wird das alles komplett von deiner unsachlichen Art und Weise überdeckt.

Wir haben den "USER" abgeschafft - wir haben Kundinnen und Kunden.

Berühmte letzte Worte.

Wenn ich schon Geld ausgebe, will ich dem Ersteller der Werke Geld geben, aber nicht irgendwelche Leuten, die die Daten irgendwo illegal bekommen, und dann für den Eigenzweck wieder verkaufen.

Gut, dass du das mal ansprichst. Ich plane nämlich für meine Kommentare hier ein ähnliches Bezahlmodell einzuführen und wolte bei der Gelegenheit mal vorfühlen, was ihr von dieser Idee haltet. Ich habe mir das so vorgestellt, dass ihr mir jeden Monat einen kleinen fünfstelligen Betrag in Dogecoin überweist und ich dafür im Gegenzug meine schwachsinnigen Kommentare a.k.a. meine herausragenden geistigen Eigenleistungen hier für euch zur Verfügung stelle. Solltet ihr spezielle Wünsche haben was meine Kommentare angeht könntet ihr euch finanziell mit 70% an der Erstellung dieses Kommentars beteiligen. Darüber hinaus und wenn der Anklang groß genug ist, würde ich ein Premium-Modell einführen bei dem ich euch statt mit euren User... ähm... ich meine Kundennamen mit "Werter Herr/Gnä' Dame" anspreche. Könnt ihr euch ja mal überlegen.
 

cokeZ

Neu angemeldet

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.432
Welche Schriftsteller sind unter Vertrag und welcher Verlag? Da will ich jetzt aber mal Infos, wer so ein, sorry, dämliches Modell unterstützt.
 

Lysander von LuL.to

Neu angemeldet

Registriert
2 Apr. 2014
Beiträge
21
Was habt Ihr nur mit Euren Benutzertitel? Warum schreibt Ihr die hier rein, wenn man sie nicht nennen soll? Und "herziehen" tue ich mit keiner Silbe über die selben!
Und höflich gefragt: wenn ich hier im Board als Flaschensammler, Lude und mit noch einige (weniger anspruchvolle) Betitelungen belegt werde. Warum greifen die
Moderatoren nicht genauso konsequent ein? Ich hätte keine Probleme als "Mitglied" angesprochen zu werden. (Allerdings habe ich mir diesen Titel nicht selbst gegeben).

Deine Fragen/Anmerkungen werter Hezu:

Da schon der Mitbewerb darüber schreibt: dachte ich, es wäre schon allgemein bekannt.
Da sowohl die AutorInnen als auch der Verlag Pioniere in der Zusammenarbeit mit Piraten sind, möchten diese anonym bleiben um sich nicht den Anfeindungen der kommerziellen Buchbranche aussetzen zu müssen.

Hast Du Deine Sorge um die Autoren eigentlich auch mal den Upper auf Eurem Board angetragen? Denn manchmal schneller und manchmal etwas langsamer tauchen ja die Titel, die wir eingekauft und befreit haben auch hier zum Download auf. (Bevor die Frage kommt: ich weiß das deshalb, weil einige Upper nicht die Zeit haben, unseren kleinen, aber gut sichtbaren Werbelink in den Büchern zu entfernen.)


Zweifel kommen mir, bei Deiner Aussage zu den OCH, ich bin da zwar nicht auf dem neuesten Stand, doch so weit mir bekannt ist, zahlen die hier gebräuchlichsten OCH eine Vergütung für den Download und zusätzlich eine Provision für ein s.g. Premiumkonto, daß an einen "User" verkauft wird. Es gäbe ja auch Hoster, die keine DL-Vergütungen und Provisionen auszahlen (dafür aber nicht so verkaufsagressiv sind)...

Mir ist klar, daß wir mit unserem Modell das, über lange Zeit verwendete, "Board -> OCH"-Modell angegriffen wird. Und daß die OCH es den Uppern immer schwerer machen ist auch Fakt. Doch ich rümpfe nicht die Nase über die fleißigen Upper, die versuchen guten Titeln eine Öffentlichkeit zu geben. Und es ist auch nichts falsch daran, wenn sie mit ihrer "grauen" Arbeit etwas Geld machen...

Ihr habt ein anderes Publikum als wir und eine andere "Kultur" der Verbreitung des Contents. Ich respektiere was Ihr tut und wie Ihr es macht - und biete eine friedliche Koexistenz an!
 

TBow

The REAL Cheshire Cat

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
4.252
Doch ich rümpfe nicht die Nase über die fleißigen Upper, die versuchen guten Titeln eine Öffentlichkeit zu geben. Und es ist auch nichts falsch daran, wenn sie mit ihrer "grauen" Arbeit etwas Geld machen...
Daran ist nichts grau, selbst wenn dus für richtig hältst. Aber das ist eh Usus bei den Straftätern. Wär auch bekloppt,. wenn die Kriminellen sich ihre Taten nicht schön reden würden.
 

Hezu

Ruhe in Frieden

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.262
Ort
twitter.com/hezuma
Was habt Ihr nur mit Euren Benutzertitel?
Den Schuh musst du dir selbst anziehen. Hättest du nicht so schnulzig damit angefangen, wäre gar nichts daraus geworden, wenn du mich z.B. anstelle mit 'Hezu' mit 'DOSensammler' betitelt hättest.

Da schon der Mitbewerb darüber schreibt:
Was ein Mitbewerber behauptet, interessiert mich im ersten Moment herzlich wenig, vor allem zwischen euch beiden. Ihr gönnt euch schließlich nicht gegenseitig mal das Haar in der Suppe.
Das ein Verlag öffentlich nicht in Zusammenhang mit solch einer illegalen Seite genannt werden will, kann ich verstehen. Schließlich hat der Verlag nur Rechte am eigenen Wort (oder am eingekauften), nicht aber an dem andere Verlage. Daher würd ich mich eher fragen, warum der Verlag nicht selbst ein ähnliches Portal aufbauen oder sich bei anderen legalen Portalen anschließen könnte? Und zugeben musst du: legal ist dein Portal in keinster Weise.

Das nächste Zitat musste ich mir doch glatt mehrfach durchlesen:
...Titel, die wir eingekauft und befreit haben...
Bitte WAS? Ihr befreit Bücher? *muss mich grad derbe zusammenreißen, keinen hetzerischen Spruch zu lassen* Wenn sie frei sind, warum bekomme ich sie dann nicht auch frei? Aber gut, darauf wollt ich gar nicht hinaus...

Hast Du Deine Sorge um die Autoren eigentlich auch mal den Upper auf Eurem Board angetragen?
Ich sagte ja weiter oben schon:
Dann doch lieber komplett frei für jedermann.

Zweifel kommen mir, bei Deiner Aussage zu den OCH...
Da ich hier keinerlei Angebote habe, wirst du das 'Euch' vermutlich auf´s Team von ngb bezogen haben, und da ist keinerlei Bezug zwischen uns und irgendeinem OCH gegeben. Wie andere Boards das machen kann ich dir nicht sagen.
Das Uploader selbst für manche Downloads vom OCH gesponsert werden, ist ja kein Geheimnis. Aber trotzdem bleibt es Fakt, das normalerweise jeder den Download auch ohne Premiumkonto bekommen kann.

Ihr habt ein anderes Publikum als wir und eine andere "Kultur" der Verbreitung des Contents. Ich respektiere was Ihr tut und wie Ihr es macht - und biete eine friedliche Koexistenz an!
Gegen friedliche Koexistenz hat keiner was, so lange es aber kein Modell gibt, bei dem mein Geld auch beim Autor ankommt, werde ich kaum dir oder einem deiner Mitbewerber mein Geld in den Rachen werfen.

@Troll: jeder hat sein Recht, hier zu sein, nur weil er andere Meinungen hat als unsere, muss man ihn nicht gleich so anspassten. Allerdings muss er natürlich auch damit leben können, kritisiert zu werden.

Edit: sorry für die vielen Zitate.....
 
Oben