• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Netzwelt] Zoff im Untergrund: E-Book Piraten beklauen sich gegenseitig

Eschbach-Buch-E-Book.jpg

Stress zwischen dem illegalen Download-Portal “Lesen & Lauschen” (lul.to) und dem Forum ebookspender.me. Nachdem sich lul.to regelmäßig beim Forum von Spiegelbest (ebookspender) bedient haben soll, werden nun die populärsten Bücher von lul.to bei Filehostern hochgeladen, um sie kostenlos anzubieten. Das Kalkül: Wenn das kostenlose Angebot nur lange genug anhält, zahlt bei lul.to niemand mehr die monatlich anfallenden Abogebühren. In zwei bis drei Monaten dürfte klar sein, wer als Gewinner aus dieser Auseinandersetzung hervorgeht.

Die Verlage, der Börsenverein und die Autoren können sich ausnahmsweise relativ entspannt zurücklehnen, um beim bunten Treiben der E-Book Piraten zuzuschauen. In diesem Fall plündern sich zwei Akteure der Grauzone gegenseitig aus. Auf Spiegelbests (SB) Blog gibt es seit ein paar Tagen eine neue Aktion. Dort ist zu lesen: „Da lul.to 95% der Titel von uns holt, spiegeln wir nun die dortigen drei Liste: immer frisch, immer € 0,00“. Die Macher des Torboox-Nachfolgeportals lul.to sollen sich sehr umfangreich bei den Neuerscheinungen von ebookspender.me bedient haben, um diese selbst kostenpflichtig anzubieten. Das Vorgehen sorgte für Aufregung. Um die Schwarzkopie des Buches verfügbar zu machen, hatte der Spenderkreis im Vorfeld Geld für den Kaufpreis zusammengetragen. Diese Spenden wurden später indirekt dazu verwendet, um das Portfolio von lul.to aufzubessern. Man sieht mal wieder: Ist ein Werk erstmal im Umlauf, kann niemand mehr kontrollieren, wer es verbreitet.

Das Vorgehen der Betreiber von lul.to versucht man nun zu unterbinden. Wenn man die populärsten Titel von lul.to umsonst bekommen kann, wird dort niemand mehr kostenpflichtige Abos abschließen, hofft Spiegelbest. Ob sein Kalkül aufgehen wird, zeigt frühestens in einigen Monaten. Die Download-Links werden übrigens mehrmals täglich auf Spiegelbests Blog erneuert, um sie vor den Abuse-Mails der Konkurrenz zu schützen. Bislang wurden noch keine DDoS-Angriffe bekannt, dies wäre in derartigen Kreisen der nächste logische Schritt.​

Weitere Infos
 

Tetr4

Neu angemeldet

Registriert
10 Nov. 2013
Beiträge
251
Was für Pfosten.

Verlangen beide Geld für Warez und plärren dann auch noch rum, wenn sie von der Konkurrenz "beklaut" werden.

Die sollen doch froh sein, dass ihr "Geschäftsmodell" so lange gut ging und die Aktion nun zum Anlass nehmen, um sich von der Bildfläche zu verabschieden.

Aber warum sollte die Gier der Kleinen so viel weniger ausgeprägt sein als bei den Großen...
 

TBow

The REAL Cheshire Cat

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
4.252
Puh, die Ironie tut ja fast schon körperlich weh.
Mal fragen, was Nelson Muntz dazu meint. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

accC

gesperrt

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.250
Die Idee von Filesharing steht da wohl nicht mehr dahinter, wohl eher die Idee Kohle mit illegalem Handel zu machen. :rolleyes:
 

Tetr4

Neu angemeldet

Registriert
10 Nov. 2013
Beiträge
251
Vor allem versteh ich die Kunden von den besagten Seiten nicht.

Nehmen wir mal die Bestsellerliste von Spiegel. Picken ein Buch davon raus, googlen den Titel und geben "Warez" dahinter ein.

Zack! Und schon hat man den ersten Link von ebookee. Wenn man sich als User im "Untergrund" bewegt, dann sollte man doch mindestens so viel Grips haben und wissen, dass man vieles auch einfach "so irgendwie" bekommt, ohne dafür zahlen zu müssen.

Manchmal verstehe ich die Menschheit nicht ...
 

TheHSA

Design-Söldner

Registriert
14 Dez. 2013
Beiträge
2.644
Vor allem kann man auch das Original kaufen, wenn man bereit ist für Warez zu blechen.
 

Tetr4

Neu angemeldet

Registriert
10 Nov. 2013
Beiträge
251
Nur das du kein original eBook für 10 Cent bekommst ;)
 

Bernd

NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
848
Die 10 cent würde ich aber aus Gewissensgründen nicht zahlen. Klar wenn man Warez zieht dann unterstützt man manchmal auch Kriminelle Leute finanzielle, in diesem Fall aber haben ja diese Leute überhaupt keine positiven Absichten. Ich zahle lieber als das ich solchen Leuten Geld geben würde.
 

accC

gesperrt

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.250
Moment, also:

Ich kaufe das Buch original
1. Aufwand: gering
2. Kosten: mittel / hoch
3. Konsequenzen: keine
4. Risiko: keine

Ich kaufe das Buch als Warez
1. Aufwand: hoch ["anonyme Geldübertragung" etc]
2. Kosten: gering
3. Konsequenzen: hoch [Urheberrechtsverletzung, ggf. Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung, Handel mit Hehlerware => Straftat]
4. Risiko: hoch [Geld weg und kein Buch, Auffliegen bei Bust der Site, Honeypot]

Ich lade das Buch als Warez
1. Aufwand: mittel
2. Kosten: keine
3. Konsequenzen: gering [Urheberrechtsverletzung]
4. Risiko: gering [Aufwand umsonst]


Auch wenn das nur eine Einschätzung als Materiefremder ist, irgendwie scheint es mir keine gute Idee zu sein, Geld für Warez auszugeben.
Da kann ich die ganzen Menschen verstehen, die sich gar nicht erst die Mühe machen und lesen lernen. Die brauchen dann immerhin auch nicht illegal eBooks zu handeln. :D
 

Lysander von LuL.to

Neu angemeldet

Registriert
2 Apr. 2014
Beiträge
21
Hallo Tetr4,

Du schreibst: "...die Aktion nun zum Anlass nehmen, um sich von der Bildfläche zu verabschieden..."
Ich verstehe, daß Du diese Vermutung hegst, nachdem der Herr SB ja nun schon 4 oder 5 mal genau das getan hat.

Die Seiten aber, aus denen unser Board hervorgegangen ist, bestanden zusammen über 10 Jahre!
Und ich garantiere verbindlich, daß unser Projekt auf Dauer angelegt ist.

Die Downloadvergütungen die wir von unseren Kunden bisher erhielten, stellen schon heute eine sichere finanzielle Plattform dar,
die den Betrieb unserer riesigen online-Bibliothek für die nächsten 2 Jahre garantiert.

Mit Gier hat das überhaupt nichts zu tun!
 

Lysander von LuL.to

Neu angemeldet

Registriert
2 Apr. 2014
Beiträge
21
@badboyoli
oh Du Schöpfer der Dunkelheit! Weiser Moderator!
Von einer so mächtigen Person hätte ich - bitte nicht übel nehmen - schon ein etwas "mächtigere" Frage erwartet.
Aber ich drücke mich nicht um eine Antwort.

1.) "Warum User für etwas zahlen sollten..."
Sie sollten nicht - sie tun es. UND und ABER lieber dunkler Schöpfer, es gibt doch im Internet nichts, das "kostenlos" wäre. Allerdings wird in verschiedenen Währungen gezahlt: mal muß ich ein "Premium"-Konto kaufen oder ich bezahle mit meiner Lebenszeit (denn die Klicks und Captchas und Werbeeinblendungen brauchen ja meine Aufmerksamkeit). Ein anderes mal bezahle ich mit meinen Daten und muß vergiftete Plätzchen und halblegale hohle Holzpferde akzeptieren.

2.) dito
Wir haben den "USER" abgeschafft - wir haben Kundinnen und Kunden. Die reklamieren, wenn eine Datei unvollständig oder schrottig oder einfach zu traurig ist. Und jedes Ticket wird bei uns beantwortet. Diese Kunden sind verwöhnt und helfen uns, mit ihren (An)Forderungen, immer besser zu werden (denn perfekt sind wir nach vier Monaten natürlich nicht - und werden es wohl auch nie werden können). Das sind Menschen die eine Vergütung bezahlen, damit sie unsere schnelle und zuverlässige Technik benutzen können. Das sind keine dummen "User", die nicht wissen, daß sie einen Teil des Contents den sie bei uns finden, nicht auch an anderen Stellen im Netz finden. Aber es sind viele berufstätige Menschen mit einem offline-Leben, die ihre Lebenszeit eben nicht mit den o.g. Beschäftigungen vergeuden mögen.

3.) z.B. boerse.bz
Ein guter Mitbewerber. Aber daß Du uns mit diesem altehrwürdigen Board vergleichst ist ja schon ein wenig zu viel der Ehre, werter Dunkelheitsschöpfer. Aber wir machen (wenn man den inoffiziell gemunkelten Zahlen glauben darf) einen Promille-Bruchteil an Kohle wie dieser Mitbewerber. Werbeeinblendungen und OCH-Beteiligungen sind doch nicht für die Portokasse.
Wir sind etwas brutalehrlicher und bilden die Kosten ab, die die TB an Daten und das Verstecken der selben im Internet und eine ständige Pflege eines selbstentwickelten mächtigen scripts und natürlich auch die Vergütung einer Upper-Elite verursachen.


Ich hoffe Du hast Humor, lieber Schöpfer der Dunkelheit, ich wollte Dich nicht ärgern, aber Du hast mir eine kleine Steilvorlage geliefert...
Wenn Du Dich selbst überzeugen möchtest, daß wir auch eine Menge Sachen haben, die Du weder bei boerse noch anderswo ursprünglich findest, als bei uns, Schicke ich Dir gerne einen Gutschein...
 

DrDuke

Captain..Wayne???

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.629
Ort
Green Turtle Cay
@Lysander von LuL.to:

Die Downloadvergütungen die wir von unseren Kunden bisher erhielten, stellen schon heute eine sichere finanzielle Plattform dar,
die den Betrieb unserer riesigen online-Bibliothek für die nächsten 2 Jahre garantiert.
Klingt schön, bringt aber nichts, glaub mir ich kenne mich aus in dem Bereich, und es sind schon ganz andere Seiten von einem Tag auf den anderen weg gewesen aus den unterschiedlichsten gründen, da genügt der kleinste Fehler und Eure vermeintliche Anonymität ist dahin, spätestens wenn Du eine Mail kriegst mit deinen Real Daten wirst auch Du Dir genau überlegen wie es weitergeht!

Prinzipiell hast Du schon Pech wenn dich der richtige auf dem Kicker hat, dann geht es plötzlich sehr schnell und Du bist froh wenn du so schnell wie möglich aus der Bildfläche verschwinden kannst, oder evtl. noch einen guten Deal mit der Staatsanwaltschaft aushandeln kannst (sprich alle in die Pfanne hauen) und auf genau so was wird es irgendwann heraus laufen, so war es schon immer, es sei denn der Betreiber macht von selber dicht bevor es brenzlig wird, womit wir dann wieder bei Punkt eins angelangt sind....

Die Spirale dreht sich weiter, und neue Leute die auf die grosse Kohle hoffen werden kommen, aber nur die wenigsten schaffen das wirklich, aber hier Beständigkeit zu predigen, dass nimmt Dir keiner ab...


Trotzdem wünsche ich Euch viel Glück das Ihr noch lange bestehen bleibt, da ich persönlich solche Seiten natürlich unterstütze...
 

Lysander von LuL.to

Neu angemeldet

Registriert
2 Apr. 2014
Beiträge
21
Dicken Dank Dr. Duke
für Deine klaren doch trotzdem warm empfundenen Worte.
Du hast Recht. Höhere Gewalt, die gibt es und vor der ist niemand gefeit.
Doch mutwillig und mit Kalkül inszeniert, das meinte ich, wird LuL.to nicht untergehen.
Und weil Du ein kühler Kopf bist, würde mich Dein Urteil zu LuL.to interessieren.
Schreibe mir doch bitte eine PN und ich schicke Dir einen Testgutschein.
 

badboyoli

only a bad old bastard
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
6.975
Ort
Ankh Morpork
@Lysander von LuL.to:

Sorry, :m aber wer so antwortet den kann man nicht ernst nehmen.

Ich wünsch dir dann mal viel Spass, bei dem was Dr. Duke schon so schön ausgeführt hat.

Das ganze erinnert mich irgendwie an Bockwurst und die Spendenaktion für angebliche Server in Seeland. :p
 

badboyoli

only a bad old bastard
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
6.975
Ort
Ankh Morpork
Damit meine ich ihre schwülstigen Ausführungen oh mächtiger Lysander von Lul.to :coffee:

Ich hatte eine einfache Frage gestellt, mit deren Hilfe du vielleicht sogar neue User davon überzeugen hättest können dein/euer Angebot wahrzunehmen. Stattdessen versuchst du mich bzw. die Frage an sich ins lächerliche zu ziehen. Sorry, aber wer soll euch da ernst nehmen?
 
Oben