• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Veganes Essen Tipps

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
Ich bin da nicht ganz zufrieden, wenn man da bissi Bräune haben möchte, wird das Zeux direkt trocken und knusprig.
Kann mich irren und es ist haargenau das selbe, aber ich meine, dass das Auflaufzeug (auf Pizza) dezent besser abschneidet.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
Beyond Meat Bratwurst.
Nicht, wie üblich bei so Kram, fingerdick, sondern wie eine "echte" Bratwurst (allerdings halb so lang wie ne Thüringer).
Auch die Verpackung ist nicht ganz so dreister Betrug wie bei sonstigem Supermarktfertigmüll, hier würden nur 4 statt original 2 der Würste reinpassen (Im Gegensatz zu normal 70% Luft und nochmal 10-20% Verpackungsüberlappung).
Geschmack, schwierig, ist tatsächlich sehr sehr nah an Fleischesser bescheissen dran.
Preislich: schwierig; ist mir zu teuer, aber werd's sehr sicher gelegentlich wieder kaufen.
 

Sibi

Schwabe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.560
Ort
Stuttgart
Mir sagen leider Vegane Produkte, welche nach Fleisch schmecken, garnicht zu.

Ich kann mit deinem "schwierig und schwierig" nix anfangen. Ist das jetzt eher ein Abraten, oder eine Empfehlung?
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
Ich kann mit deinem "schwierig und schwierig" nix anfangen. Ist das jetzt eher ein Abraten, oder eine Empfehlung?
Weil Du neu hier bist: wenn ich was Scheisse finde, dann schreibe ich das normalerweise explizit und mit reichlich Schimpfworten dazu :beer:

tl:dr: "[...] wieder kaufen" heisst "geiler Scheiss"
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.620
Ort
mal hier mal da
Ich hab so eine Box im Abo, wo man monatlich Produkte zum Testen bekommt. Da war in der letzten Box so eine Art Granulat drin, welches man mit Wasser aufgießt und es dann dann wie Hackfleisch verwenden kann. Ich hatte mir die Zubereitung nicht angeschaut, aber am Ende wurde es eine Art Bolognese und es war vom Mundgefühl und sehr angenehm. Ich hab leider gerade nicht auf dem Schirm, wie das hieß, aber das ist eine sehr gute Sache und erlaubt auch spontan mal Gerichte zu kochen, in denen krümelig gebratenes Hackfleisch vorkommt, ohne vorherigen Besuch der Fleischtheke.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
Greenforce? Davon hab ich das Granulat-maessige Ruehrei probiert, aber das geht echt gar nicht 🤢
Rührei macht Madame aus Tofu, Kala Namak und Olivenöl. Ist so Kategorie: "man gewöhnt sich dran" dafür ist es preislich weit weg von Fertigzeux.
Da war in der letzten Box so eine Art Granulat drin, welches man mit Wasser aufgießt und es dann dann wie Hackfleisch verwenden kann.
Wird wohl nicht ordinäres hydrolisiertes Soja-granulat sein? -> sowas: Einfache vegane Bolognese - Mit dem Veganz Soja-Granulat
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.620
Ort
mal hier mal da
Sowas in der Art, aber es sah etwas anders aus. Ich hab leider den Begleitzettel von der letzten Probierbox schon entsorgt. Ich meine das gibts wohl bei DM zu kaufen. War auf jeden Fall lecker. Greenforce war es auf jeden Fall nicht.

Davon hab ich jetzt ne Packung Bifi-like-Salami gekauft. Das kann man wohl aktuell kostenlos testen.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
Tomate-No-Zarella-aufstrich. Weiss nicht mehr, wo ich den geschossen hab, glaube Kaufland -> bezahlbar und lecker.
 

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
15.487
Ort
v01d
Könnte einem stümperhaften Googlen nach von Rewe stammen.

Lidl hat btw. neue Fertigsalatvarianten im Angebot. Ab und an nehm ich sowas mit.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
Bin mir recht sicher, dass es nicht Rewe war, weil das vegane Angebot da recht überschaubar und immer gleich monoton ist[1]

[1] Wurstaufschnitt mit Paprika (Lyoner oder so) gibt's seit Wochen nicht, obwohl am Regal ausgeschildert, dafür gibt's endlich wieder gefüllte Peperoni, die es auch etliche Wochen nicht gab obwohl ausgeschildert. Jetzt noch die scharfe Variante wieder wäre was.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
21.223
Ort
Dortmund
Ich habe jetzt schon ein paar mal die Veggie Pflanzerl von Gefro variiert.
Da kann man richtig gute Sachen draus machen.
Am besten war mit kleinen Stückchen Schalotten und Bressot (dann ist's nur noch vegetarisch) untergeknetet.
Schmecken tun die Dinger tatsächlich gut und man kann die auch wirklich gut für Burger nehmen.
Selber nehme ich die am meisten als kleine, leckere Frikadellen. So deutsch mit Kartoffeln und Gemüse.
Ich will sie aber demnächst mal als Klößchen für Spaghettisoße machen. Dann kommen italienische Kräuter rein.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
Madame hat demletzt so ne Silikon-Würstelkoch/backform gekauft und gleich ausprobiert. Gluten+Tofu(+Gewürze) war eher nich so, aber gluten(+Gewürze+Mehl) war sehr nett, machen wir jetz öfter. Genaues Rezept hab ich nich, kann ich aber rausfinden. Weniger Mehl beim näxten Mal weiss ich schon, ist haptisch eher ... mehlig
 

saddy

Bekannter NGBler

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
4.054
Ort
*.*
@Chegwidden, schmecken die Pflanzerl denn auch Fleischähnlich mit der passende Soße?
Klingen so nach Gemüse.
Ich hatte jetzt mal die Pommersche von Rügenwalder Mühle, der Hauptgeschmack ist echt 1:1 Leberwurst, da ist nur noch so ein Unterton den ich vorher noch nicht kannte aber ab dem zweiten Brot ist mir der nicht mehr wirklich aufgefallen.
Schon faszinierend was mittlerweile alles geht.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
Die Hauptzutat/Geschmack von "echter" Leberwurst ist Majoran. Also eher keine Raketenwissenschaft da was äquivalentes ohne Abfälle zu zaubern. (Jaja, sagte ich glaub schonmal)

P.s. Ja, je nach "Vorbild" gibt's da diverse Einschränkungen, bei ner groben Leberwurst wird's dezent schwierig, die groben Zutaten zu "simulieren".
P.p.s. Leber ist in "echter" Leberwurst übrigens nur wenig drin und dann auch nur für die Konsistenz.
 

saddy

Bekannter NGBler

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
4.054
Ort
*.*
Hab eh immer feine Leberwurst gegessen, bin ich also fein mit :D
Krass das die wichtigste Zutat in meiner Lieblingswurst eh schon immer ne Pflanze war
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
21.223
Ort
Dortmund
@saddy , da ich seit 1989 kein Schwein oder Rind oder sonstige Vierfüßler mehr esse, Geflügel extremst selten,
habe ich den reinen Fleischgeschmack nicht mehr so drauf :D
Die Konsistenz kommt einer leckeren Frikadelle oder je nachdem was man selber noch reinmachen könnte, Cevapcici und Co sehr nahe.

Das Streichgut nach Art einer Leberwurst von Mühlen ist in der Variation Apfel-Zwiebel extrem lecker.
Und die Schinkenspiekervariationen auch.

Übrigens wird Rügenwalder Mühle seit einiger Zeit von Hardcore-Fleischessern ganz schön beschimpft.
Weil deren Umsatz und die Produktion der vegetarischen und veganen Produkte die der fleischhaltigen längst übertroffen hat (y)
 

shamrock

Vorgartenspießerrassist

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
11.518
Lasst sie schimpfen. Solange wie eine Firma pflanzliches Eiweiß zum Preis von tierischem Eiweiß auf den Markt bringen kann und das Produkt reißende Nachfrage bringt, warum sollten sie was ändern?
 

Sibi

Schwabe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.560
Ort
Stuttgart
Da gabs auch mal ne Aussage seitens Rügenwalder Mühle.
Wenn wir mehr Nachfrage von Veganen Produkten haben, schwenken wir um und produzieren eben diese mehr.
Völlig logisches Verhalten einer Firma, welche auf dem Markt bestehen bleiben will. Sie orientiert sich am Endverbraucher.

Gab auch mal Hardcore Veganer, die genau deswegen RügWaMü Produkte nicht kaufen wollen, weil sie ja immer noch Fleischproduke herstellen. Ist ja jetzt dann auch hinfällig ;)

Mich erfreuts. Eben auch bei McDo 6er Nuggets Vegan gekauft. Geiles Zeug!
 
Oben