• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Coronavirus

gelöschter Benutzer

Guest

G
Gilt das für alle oder nur für die die auf der falschen Seite stehen?:D
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
Also einen Ungimpften darf man als Trottel betiteln, aber andersrum nicht.:rolleyes:
 

Registriert
20 Apr. 2020
Beiträge
169
Da titelt unsere Tageszeitung gestern: "Seit einer Woche stetig sinkende Inzidenz"

Na wer hätte das nur gedacht? Mit dem Wegfall nahezu aller Regeln und vor allem der Testpflicht rennt doch niemand mehr freiwillig zum Testzentrum :rolleyes:
OK, Werte immer noch deutlich im vierstelligen, aber binnen einer Woche halbiert. Warten wir noch ab, bis auch die Testpflicht in Schulen und Kindergärten fällt und Schwupps, spätestens Mitte Mai haben wir wieder untersten zweistellige Werte.

Immerhin, ich war in den letzten Tagen überrascht, dass doch recht viele noch Maske tragen. Ob es nun einfach der inzwischen zur Gewohnheit gewordene Handgriff ist, oder wirklich die vielbeschworene Eigenverantwortung und Rücksichtnahme? Ich weiß es nicht.
 

Italia_90

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
807

Die Fallzahlen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Seit gestern gibt es 1.205 neue bestätigte Corona-Fälle, keine weiteren Personen sind im Zusammenhang mit einer Infektion gestorben. Die landesweite 7-Tages-Inzidenz beträgt 1.208,9 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 1.208,8). Die landesweite 7-Tages-Hospitalisierungsinzidenz beträgt 8,44 pro 100.000 Einwohner (Vortag: 8,49).​

So schaut es laut LUA in Rheinland-Pfalz aus, zumindest die Hospitalisierungsrate sinkt etwas.
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.157
Da titelt unsere Tageszeitung gestern: "Seit einer Woche stetig sinkende Inzidenz"
Na wer hätte das nur gedacht? Mit dem Wegfall nahezu aller Regeln und vor allem der Testpflicht rennt doch niemand mehr freiwillig zum Testzentrum :rolleyes:

Das stimmt so zeitlich aber nicht. Die Inzidenz sank schon vorher. Zudem dauert es natürlich auch eine Zeit bis jegliche Maßnahme eine Wirkung zeigt.
Inkubationszeit usw.
Wie seit Jahrhunderten halt haben Erkältungskrankheiten auch gewisse Saisons. Und die ist wie jedes Jahr halt meist März/April vorbei.
 

Registriert
20 Apr. 2020
Beiträge
169
Das stimmt so zeitlich aber nicht. Die Inzidenz sank schon vorher.
Stimmt, die Kurve ging schon vorher etwas nach unten. Auch wenn es letzte Woche nochmal einen "hübschen" Ausbruch nach oben gab. Allerdings ist, seit die Testpflicht in nahezu allen Bereichen weggefallen ist, ein sehr starkes Gefälle zu sehen. Und zwar ordentlich deutlicher als vorher. Der Knick in der Kurve fällt sicher nur rein zufällig auf den Tag an dem die Testpflicht fiel. ^^ Im Schnitt bewegten wir uns in den letzten Wochen immer irgendwo so um die 2.000/100k/7d. Tendenz zwar leicht sinkend, aber innerhalb einer Woche auf ~1.000/100k/7d.
Und ja ich bin davon überzeugt, dass es da einen Zusammenhang gibt. Wieso sollte ich mir ein Stäbchen in die Nase donnern lassen, wenn ich es nicht mehr zwangsweise muss um ins Restaurant, in die Disco, ins Kino oder sonst irgendwo hin will? Eine "G-Wissheit" ist ja nicht mehr erforderlich.
Noch findet man die Fälle halt noch in der Schule oder im KiGa (wobei, hier haben die Ferien jetzt gerade begonnen). Nach den Ferien dann halt noch ~ne Woche, mal gucken was man so als Souvenir mitgebracht hat und dann fällt auch dort die Testpflicht. Spätestens dann ist doch vorbei mit brauchbaren Werten.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.393
Ort
Dortmund
Das ist alles so genial gestrickt:
Selbsttests werden im unteren Nasenbereich gemacht. Omikron ist ganz oben oder noch besser im Rachen.
Selbsttest tatsächlich positiv? Ins Testzentrum zum Schnelltest (Nase unten abtupfen) darf man nicht mit Symptomen.
Ärzt*innen sollen nur noch mit positivem Schnelltest PCR testen dürfen, bzw bezahlt bekommen.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
31.874
Ort
192.168.0.160
Mein Bürgertest-Mann hat das richtig gemacht, tief in die Nase. Er meinte auch mal, dass er da häufig drauf hingewiesen wurde. Mein Omikron-Ergebnis war ja dann positiv.
Genau der Bürgertest-Container ist nicht mehr da.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.525
Eine Infektion mit Corona kann wohl unabhängig von der schwere des Verlaufs derart schädigen, daß noch nach Monate Infarkte und/oder (chronische)Herz-Kreislauf Erkrankungen auftreten können.
Ob Impfungen schützen, weiß man nicht.

 
Oben