• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

"Unnützes" Wissen

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.398
Seelachs ist kein Lachs.
Eigentlich ist es ein Dorsch, genauer "Köhler".
Der Name Seelachs ist eine reine Marketing Sache.

 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.398
Lisa Sparxxx hält den Gangbang Rekord:
Sie schlief 2004 in 24h mit über 900 Männern.

 
Zuletzt bearbeitet:

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.398
Der Dunning-Kruger effekt, beschreibt einen Zustand, in dem man seine eigene Inkompetenz in einem Thema nicht mehr wahrnimmt.
Sich also selber Fachkompetenz zu schreibt, welche man nicht besitzt.
Wichtig ist aber, dass man selber wirklich glaubt diese Fachkompetenz zu besitzen.

David Dunning schrieb:
Wenn jemand inkompetent ist, dann kann er nicht wissen, dass er inkompetent ist. […] Die Fähigkeiten, die man braucht, um eine richtige Lösung zu finden, [sind] genau jene Fähigkeiten, die man braucht, um eine Lösung als richtig zu erkennen.“

Besonders verbreitet ist er im NGB Politik bereich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.398
Viele Tiere sind dafür bekannt Werkzeuge zu benutzen.
Affen haben das aber auf ein neues Level an Epicness gehobten.
Sie bauen Speere um damit gezielt zu fischen.... hoffentlich wissen sie das Seelachs kein Lachs ist.

 
Zuletzt bearbeitet:

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.398
Das Storchproblem, beschreibt ein Fehler in der Stochastik.
Dieser nennt sich Scheinkorrelation.

Es beschreibt zwei miteinander auftreten Begebenheiten, die allerdings nicht Ursache und Wirkung sind, sondern die gleiche Ursache haben.
Fälschlicherweise aber eins von Beiden für die Ursache gehalten wird.

Das Stolchproblem selber, geht davon aus:
Dass in einer Stadt mit mehr Storchen, auch mehr Kinder gebohren werden. Somit sein die Storche für die Kinder verantwortlich.

Wahr hingegen ist: Das besonders viele junge Familien und Eltern mit Kinderwunsch in Dörfer und Kleinstädte ziehen.
Dies sind die bevorzugten Lebensräume von Storchen. je größer ABER Ländlicher die Kleinstadt: Desto mehr Störche leben dort und desto attraktiver ist sie für Junge und werdende Familien.
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.398
Der Loch lomond Whiskey ist eigentlich eine fiktive Marke aus Tim und Struppi.
Wurde aber später als reale Marke umgesetzt und etabliert.
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.398
Das Vollmond Prinzip ist ein zusammenspiel aus einer sich selbst erfüllenden Prophezeiung und Selektiver Wahrnehmung.

Die Selbst erfüllende Prophezeiung, wird alleine dadurch war, dass sie getätigt wurde und geht zurück auf die Ödypuss Geschichte:
Bei seiner Geburt, sagte ein Orakel, dass er seinen Vater töten und seine Mutter Heiraten würde.
Darauf hin, wurde er bei der Geburt weggegeben.
Dsa führte dazu, dass er seine Eltern nicht kannte, als Räuber aufwuchs.
Die Insel seines Vaters unwissentlich eroberte und seine Mutter ehelichte.
Ohne diese Prophezeiung, währe das nicht passiert.

Selektive Wahrnehmung ist z.B.
Das Phänomen, dass wir, wenn wir Schlafstörungen haben, den Voll Mond sehen.
Das Ereignis "Vollmond" und das Ereignis "Schlafstörung".
Welche zwar nichts mit einander zu tun haben, jedoch Zeitgleich auftreten (sie auch Storchproblem)
Werden verknüpft und stärker wahrgenommen als eine Schlafstörung alleine.
Die wir schnell wieder vergessen würden.

Wenn wir beide Phänome zusammen führun, kommt es dazu.
Das wir vor dem Schlafen den Vollmond sehen, denken wir können sowieso nicht schlafen.
Deswegen wir auch wirklich nicht schlafen können.



Oder man hat vergessen die Vorhänge zuzumachen und das Licht nervt einfach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.398
Während des Sommers auf der Nördlichen Halbkugel, ist die Erde weiter von der Sonne entfernt, als im Winter.
Die Jahreszeiten kommen durch die Neigungen der Erdachse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hezu

Ruhe in Frieden

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.262
Ort
twitter.com/hezuma
Während des Winters auf der Nördlichen Halbkugel, ist die Erde weiter von der Sonne entfernt, als im Sommer.
Falsch. Es ist genau andersherum, in der ersten Januarwoche durchläuft die Erde ihren sonnennahsten Bahnpunkt.
Die Erde ist um den 3. Januar der Sonne am nächsten (147,099 Mio. km) und um den 5. Juli am entferntesten (152,096 Mio. km).
Steht in deiner Quelle übrigens auch so ähnlich... ;)
 

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
10.376
Honig ist wohl das einzige Lebensmittel, was, natürlich bei richtiger Lagerung!, ewig hält.

Nicht nur einen Winter, sondern mehrere tausend Jahre hielt sich angeblich Honig, der bei archäologischen Ausgrabungen als Grabbeigabe entdeckt wurde. Nach Angaben der Wissenschaft war er immer noch genießbar. Ob tatsächlich jemand den Jahrtausendhonig probiert hat, ist allerdings nicht überliefert.
 

nik

Guest

Die Ameisenart Camponotus saundersi aus Malaysia hat eine besondere Art der Verteidigung entwickelt: Wenn ein Feind angreift, platzt die Ameise, wodurch ein stark klebendes Sekret freigesetzt wird, dass den Angreifer bewegungsunfähig macht.

 

nik

Guest

Walrat (die wachsartige Substanz in Köpfen von Pottwalen) wird auch Spermaceti genannt.

Der Name Spermaceti (wörtl. übersetzt Sperma des Ungeheuers) kommt daher, dass Walrat bei Zimmertemperatur flüssig ist und ursprünglich für Walsperma gehalten wurde. Aus diesem Grund heißt der Pottwal im englischen Sperm Whale.

Quelle:
 

Hezu

Ruhe in Frieden

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.262
Ort
twitter.com/hezuma
Zum Jahrestag der Eröffnung der Eiffelturms vor 126 Jahren 3 Fakten zum Eiffelturm:

  1. Die Farbe des Eiffelturms wird mit zunehmender Höhe immer heller, damit das Bauwerk länger wirkt.
    Quelle
  2. In den 20er Jahren verkaufte Hochstapler Victor Lustig den Eiffelturm. Dazu gab er sich einer Gruppe Geschäftsmänner gegenüber als stellvertretender Generaldirektor des Postministeriums aus und bot das Altmetall des Eiffelturms zum Verkauf an. Einer der Schrotthändler ging tatsächlich darauf ein und zahlte dem Betrüger mindestens 50.000 Dollar, bevor er bemerkte, dass ihm der Eiffelturm wohl doch nie gehören würde. Aus Scham zeigte er Lustig jedoch nicht an.
    Quelle
  3. 2007 heiratete die Amerikanerin Erika LaBrie den Eiffelturm. Mit ihrer symbolischen Hochzeit bekannte sich Erika LaBrie damit öffentlich zu ihrer Objektsexualität, einer seltenen sexuellen Neigung. Neben ihrem ersten Sportbogen zählten auch schon ein japanisches Schwert und ein F-15-Kampfjet zu den Objekten, die Erika besonders in ihr Herz geschlossen hat.
    Zwar haben die Behörden die Eheschließung nicht anerkannt, eine Namensänderung wurde aber gewährt, so dass LaBrie seit 2007 den offiziellen Namen Erika Eiffel trägt.
    Quelle
 

nik

Guest

Männer neigen viel öfter zu Selbstmord als Frauen. In Industrienationen bis zu 3mal mehr.

Quelle:
 
Oben