• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

mathmos' tiefe Träume

Kokser

Humanistischer Misanthrop

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
983
Kann man damit theoretisch 'nen ganzen Film Traumifizieren? Sound könnte man ja parallel abspielen lassen, wenn der nicht funktionieren würde.
 

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
14.241
Ort
v01d
Müsste schon gehen. Filme bestehen ja auch nur aus Einzelbildern. Ist halt einiges an Rechenaufwand. Aber so wie oben gepostet, gibts noch mehr GIFs und so von irgendwelchen Leuten "erstellt".

Edit: Alternativ kann man sich auch gleich "Enter the Void" anschauen. ;-) (ok, genug gespammt für heute und den armen mathmos in seinem Thread genervt, bzw. ins Off-Topic geführt ;-))
 

Kokser

Humanistischer Misanthrop

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
983
Alternativ kann man sich auch gleich "Enter the Void" anschauen.

Den hätte ich da mal durchgejagt, hätte ich die Rechenpower. ;)

Ich bekomme bei großen Bildern häufig den Fehler:
F0707 03:35:56.310505 9719 syncedmem.hpp:27] Check failed: *ptr host allocation of size 94080000 failed
*** Check failure stack trace: ***
Aborted

Das Bild oben hatte um die 300KB, alles was größer ist läuft leider nicht auf meinem Rechner. :/
 

mathmos

404

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.415
  • Thread Starter Thread Starter
  • #24
Wie kann ich die Anzahl der Durchläufe erhöhen?

Im letzten Codeblock die Zeile "for i in xrange(100):" entsprechend erhöhen bzw. verringern. Ich nehme aktuell höchstens 10, da ich die Bilder aktuell auf meinem nicht so leistungsstarken Notebook erstelle. Und je nach verwendetem Layer dauert das dann etwas.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.753
Ort
in der Zukunft
Hm, wenn ich die News zu dem Thema richtig in Erinnerung habe hat google damals auch Begriffe angegeben und geschaut wie sich das neuronale Netz den Begriff vorstellt?
Sind eure Bilder auch anhand von Begriffen entstanden?
 

mathmos

404

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.415
  • Thread Starter Thread Starter
  • #26
Begriffe werden hier nicht angegeben. Erzeugt werden die Bilder durch einige Paramter (octave, jitter usw.) und vor allem durch die Layer. So erzeugt der Layer "inception_3b/5x5_reduce" z. B. die "Bänder" wie man sie im ersten meiner Bilder sieht.
 

RedlightX

Aktiver NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
1.084
Mal einen "Generator" gefunden :D




Der Link auf der ersten Seite ist leider down. Gibt es eine "einfache" Möglichkeit, für Windows oder OSX? Ich hab Urlaub und würde gern etwas neues ausprobieren :T
 

godlike

Warp drölf
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.295
Ort
Topkekistan
Wah, das ist so ein Stress! Jetzt hab ich Debian 8 mit Python als virtuelle Maschine am laufen und bekomme das mit dem Caffe nicht gebacken. Laut soll ich Makefile.config.example zu Makefile.config umbenennen - leider hab ich keinen blassen Schimmer wo die sein sollen. Caffe gibt es offiziell für Debian gar nicht. Hach, muss ich jetzt echt den Weg über 12 Ecken und Windows gehen - wieder 3 GB runter laden? So ne Kacke :coffee:

edit: Ok, ipython-notebook gibts immerhin. ok das bringt mich wohl weiter...
 
Zuletzt bearbeitet:

mathmos

404

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.415
  • Thread Starter Thread Starter
  • #29
@RedlightX:

Der Link auf die Anleitung funktioniert bei mir. Einfacher als mit Docker geht es aktuell nicht. Das ganze unter Linux direkt zu bauen ist definitiv aufwändiger. Unter Windows wird es vermutlich noch schlimmer sein.

Laut soll ich Makefile.config.example zu Makefile.config umbenennen - leider hab ich keinen blassen Schimmer wo die sein sollen.



Von dort am besten die Zip-Datei (link auf der rechten Seite) herunterladen und die Datei auf dem Rechner entpacken. Die Datei findest du dann im entpackten Verzeichnis in der obersten Verzeichnisebene.

Aber wie schon gesagt, Docker wäre einfacher...
 

tophirsch

erster Hirsch am Platze

Registriert
6 Aug. 2013
Beiträge
929
Ort
hinterm Wald
Hmm,
habe Docker in einer Ubuntu VM nach dieser installiert, das Herunterladen von deepdream hat auch geklappt(sind beim Download übrigens nur ~1,5GB, erst entpackt sinds ~3GB) und läuft nach Anfangsschwierigkeiten auch.

Ich kann im Notebook dann den Code problemlos bis an die Stelle ausführen, wo ein Bild geladen wird. Sobald aber die erste Action mit deepdream passieren sollte, passiert nur das:


Wenn ich die Meldung mit OK wegklicke, zeigt der Punkt oben rechts zwar noch "Kernel busy" aber da passiert dann auch über Nacht nix mehr...

Jmd von euch die Meldung schon mal bekommen, oder ne Ahnung, woran es liegen kann?
Die VM hat 2 Cores, ~800MB RAM, und glaub 64MB Grafikspeicher, is das zu wenig?
 

godlike

Warp drölf
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.295
Ort
Topkekistan
Also ich bin nach dem einrichten von git, dem erzeugen eines clone, diversen cmakes usw. so weit:

root@debian:/home/godlike/caffe/build# cmake pycaffe
CMake Error: The source directory "/home/godlike/caffe/build/pycaffe" does not exist.
Specify --help for usage, or press the help button on the CMake GUI.

wegen dem imho (ok und weil der Ordner fehlt, hab in mit mkdir angelegt, bringt aber nix)...

CMake Error at /usr/share/cmake-3.0/Modules/FindPackageHandleStandardArgs.cmake:136 (message):
Could NOT find Atlas (missing: Atlas_CBLAS_INCLUDE_DIR
Atlas_CLAPACK_INCLUDE_DIR Atlas_CBLAS_LIBRARY Atlas_BLAS_LIBRARY
Atlas_LAPACK_LIBRARY)
Call Stack (most recent call first):
/usr/share/cmake-3.0/Modules/FindPackageHandleStandardArgs.cmake:343 (_FPHSA_FAILURE_MESSAGE)
cmake/Modules/FindAtlas.cmake:43 (find_package_handle_standard_args)
cmake/Dependencies.cmake:74 (find_package)
CMakeLists.txt:28 (include)

Ich glaub ich gebs auf und versuche mein Glück noch mal unter Windows :D
 

godlike

Warp drölf
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.295
Ort
Topkekistan
Ja, die Idee docker in der VMware zu probieren kam mir auch gerade :) Schaun wir mal...
 

tophirsch

erster Hirsch am Platze

Registriert
6 Aug. 2013
Beiträge
929
Ort
hinterm Wald
Schaun wir mal...
...wie hoch deine Frustrationsgrenze ist? :D
Auf meine bin ich auch gespannt, es is schon ärgerlich, wenn dann kurz vorm Ziel was nich klappt :(

Ich bin gerade dabei, nochmal boot2docker unter win zu probieren. Nachdem das erst überhaupt nicht geklappt hat, nuckelt er jetzt nach zig Neuinstallationen und Reeboots endlich mal den deepdream-container runter.

Edit:
Mir is grad eingefallen, das boot2docker jetzt geht, weil ich nun mal die v1.6.2 statt 1.7 probiert hab...falls also jmd. Probleme hat loht sich vllt. mal ne andere Version zu probieren...
 

godlike

Warp drölf
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.295
Ort
Topkekistan
...wie hoch deine Frustrationsgrenze ist?
So in der Art :D
$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install docker.io
To verify that everything has worked as expected:....

$ sudo docker run --rm hello-world

Unable to find image 'hello-world:latest' locally
latest: Pulling from hello-world
a8219747be10: Pull complete
91c95931e552: Already exists
hello-world:latest: The image you are pulling has been verified. Important: image verification is a tech preview feature and should not be relied on to provide security.
Digest: sha256:aa03e5d0d5553b4c3473e89c8619cf79df368babd18681cf5daeb82aab55838d
Status: Downloaded newer image for hello-world:latest
FATA[0006] Error response from daemon: Cannot start container 4bc2aa9249202de4185d3c9d38ebb75a4499c94621259d1d7fe825a92bb5e07b: [8] System error: exec format error
Äh... jo :confused:
 

mathmos

404

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.415
  • Thread Starter Thread Starter
  • #40
Was spuckt uname -m aus? Wenn dort nicht x86_64 ausgegeben wird, liegt es ziemlich wahrscheinlich daran. Docker-Container sind oft 64-Bit. Von daher braucht du dann auch eine 64-Bit-Distribution.
 
Oben