• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Coronavirus

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.034
Ort
Ruhrpott
In Bayern sind jetzt alle Weihnachtsmärkte abgesagt. Schausteller bauen jetzt ihre Hütten wieder ab.
Clubs und Bars bleiben geschlossen.
Warum macht der Söder nicht gleich einen riesen Zaun um Bayern?
Was hindert die jetzt daran auf Märkte in benachbarten Bundesländern zu fahren?
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.371
EILMELDUNG: Bayern verhängt in Kreisen mit Inzidenz über 1000 Lockdown
In vier Wochen ist wieder Lockdown in Bayern, so aktuell meine Prognose. So schön über Weihnachten, dass die letzten Leute abgenervt sind und auf die Barrikaden gehen.
Läuft.

Vor allem lernt man wenigstens aus seinen Fehlern. Nicht. Wir sind hier gerade noch bei guten rund 600 Inzidenz. Was wird passieren, wenn die ganzen Kreise um uns herum dicht sind und die Leute zu uns kommen weil man noch was darf? Kann man drauf warten, dass bei uns auch alles dicht ist.

Ich meine, wir brauchen den Lockdown, das ist klar. Aber wir ziehen wieder mal nicht am selben Strang. Wir bekommen den selben zermürbenden deprimierenden Lockdown ohne erkennbares Ende, wo alle drei Tage was anderes gilt, wie letztes Jahr wieder.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
27.688
@thom53281

Ich bin heute über folgendes gestolpert. Ich finde, es zeigt sinnbildlich die dt.Politiker im Umgang mit Corona. Sich auf etwas vorbereiten, wenn es eigentlich schon gelaufen ist.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
22.867
Ort
Trollenhagen
In Bayern sind jetzt alle Weihnachtsmärkte abgesagt. Schausteller bauen jetzt ihre Hütten wieder ab.
Clubs und Bars bleiben geschlossen.
Warum macht der Söder nicht gleich einen riesen Zaun um Bayern?
Was hindert die jetzt daran auf Märkte in benachbarten Bundesländern zu fahren?
Glaubst du denn allen Ernstes, dass es nur dort Lockdown geben wird? 😂
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
27.688
Derweil hat vorgestern das NRW-Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit (MAGS) noch einmal schriftlich das Verbot von kommunalen Maskenpflichten an Schulen.

In NRW kann man da wohl schon wieder nicht ahnen, was kommen wird.

Vielleicht aber halten die sich auch für ungemein clever und planen ein Landesweites 2G. Und da Kinder ja nicht geimpft werden, müssen die alle jetzt noch ganz schnell genesen.


Und man liest auch wieder von Weihnachtsmärkten, die zwar stattfinden dürfen sollen, aber da darf dafür dann kein Schuß in den Glühwein.
Man muß halt nur die entscheidenden Stellschrauben kennen. :rolleyes:
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
27.688
Söder plädiert für eine allgemeine Impflicht und verlangt eine Debatte über das Thema.

Im Frühjahr!!!. :confused:



Das Bundesgesundheitsministerium wird die Bestellungen des Covid-Impfstoffes von Pfizer/Biontech ab kommender Woche einschränken.
Man hat Angst, die Moderna Vorräte des Bundes könnten sonst im Februar verfallen.
 

LadyRavenous

in Schwarz
Teammitglied

Registriert
26 Dez. 2016
Beiträge
15.419
Ort
hello world
Mich nervt die aktuelle Dissonanz in manchen Bereichen. Einfaches Beispiel: ich kenne noch genügend Weihnachtsfeiern, die geplant werden. Auch ein Event mit über 100 Leuten aus unterschiedlichen Städten. Kann man nicht einfach einen laaaangen Winterschlaf halten?
 

Registriert
20 Apr. 2020
Beiträge
164
Beim Winterschlaf wäre ich dabei ... (y)

BTW Weihnachtsfeier:
Vor ein paar Wochen wurden von unserer Geschäftsleitung alle weihnachtlichen Festivitäten gecancelt. Natürlich unter Berufung auf die aktuelle Situation. (Dass im gleichem Atemzug allerdings die derzeit bestehende Homeoffice-Regelung zum neuen Jahr gekippt wurde lasse ich mal unkommentiert :rolleyes:)
Dann gab es da ein paar Kolleg/innen, die wollten das mit den abgesagten Weihnachtsfeiern so nicht akzeptieren und wenn sie schon nicht offiziell für den gesamten Betrieb (1000+ Leute) stattfinden sollte, dann plant man halt mal privat was ... zumindest für die Gesamt-Abteilung (immer noch knapp unter 100).
OK, fand nun der Abteilungsleiter auch nicht ganz so passend und hat auch dies untersagt.
Man sollte meinen, wenn schon so deutlich mit dem Zaunpfahl gewunken wird, dann sollte es auch ein Blinder langsam verstehen, ABER ...
Weil es ja auch in der Gesamtabteilung nicht erlaubt wird, dann doch wenigstens im Team? ... Ja, das könnte ja klappen, sind ja nur noch 15 Leute und davon nur ein/e Kollege/Kollegin (aus durchaus nachvollziehbaren Gründen) ungeimpft. ...
Naja, und nun bin ich der "Böse", weil ich so dreist war zu sagen, dass ich da definitiv auch nicht teilnehmen werde ... :ugly:
Da fallen dann tatsächlich so Worte wie: "nicht teamfähig" ... "Spielverderber" ... "Eigenbrödler" ... und ähnliches. Komischer Weise allerdings kein Wort davon, dass ich in nicht all zu weit entfernter Vergangenheit über mehrere Monate quasi im Krankenhaus "gewohnt" habe und auf Grund verschiedener Umstände als Hochrisiko-Patient zähle ... Aber gut. Pandemie ist ja quasi vorbei ... :rolleyes:
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.264
Ort
Dortmund
Da bekommt die Kampagne: Schlaganfall ein Notfall 112 doch einen bitteren Beigeschmack.
Denn selbst für Herzinfarkte, Schlaganfälle und anderes potentiell tödliches muss händeringend in bis zu 300 km Entfernung ein Bett gesucht werden.
Notdürftig behandelt wird dann im RTW.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
27.688
Ach Ihr und Eure Panikmache.
Ich halte mich da an Tobias Hans, MP des Landes von Tier- und Familienliebe.
30% Ungeimpfte nimmt der gar nicht als Problem wahr. Wichtig ist aus seiner Sicht, daß man jetzt auf die 15% Geimpfte schaut, wo der Impfschutz wohl nachläßt. Er will die Welle brechen, mit Bootstern. :m
Und er macht sich stark, daß man in etwas 2 1/2 Wochen :m noch mal zusammenkommt, um zu schauen, ob das reicht.

Und er macht sich stark dafür, daß auch Apotheker, Tier- und Zahnärzte impfen.
Als gäbe es zu wenig Impfmöglichkeiten und der Unwillen der zu impfenden wäre nicht das Problem.

It was at this moment I knew we were fucked up
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.264
Ort
Dortmund
Ja, der gehört wohl auch zu denen, die das mit der prozentualen Rechnung nicht hinbekommen.

Allerdings haben sich viele Tierärzt*innen in den sozialen Medien geäußert, dass sie durchaus bereit wären zu impfen,
denn: mit schnellen Impfungen und großen Seuchenbekämpfungen würden sie sich besser auskennen als der ein oder andere Verantwortliche :T
 
Oben