• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Allgemeiner Windows Diskussionsthread: News, Gerüchte und mehr

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.657
Ort
in der Zukunft
feedback-hub:?contextid=516&feedbackid=407033c4-3f8f-429d-9369-2d33a68daae5&form=1&src=2

(in den ie/edge einfügen)
 

bevoller

Neu angemeldet

Registriert
4 Aug. 2013
Beiträge
1.481
heise online 07.07.2000 ist das immer noch gültig ? O.o Dachte dass es mittlerweile wieder Hardware gebunden ist im speziellen Fall wenn die Lizenz automatisch mitgekommen ist.
Ich bin mir sicher, dass heise bei einer Änderung oder Neuerung auch darüber berichtet hätte. ;)
 

mathmos

404

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.415
Microsoft muss langsam echt verzweifelt sein. Jetzt wird schon mit einem "Bluescreen" der willkürlich erscheint (egal was man gerade macht) auf das Ende des kostenlosen Upgrades auf Windows 10 hingewiesen.

 

Hezu

Ruhe in Frieden

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.262
Ort
twitter.com/hezuma
  • Thread Starter Thread Starter
  • #144
Ja, langsam wird´s unverschämt inzwischen ist es nur noch unverschämt. Und ich dachte, das sie nach der Aktion mit der für ein unerwünschtes Upgrade etwas gelernt hätten...

Aber ein Gutes hat es ja: In nem Monat können sie nicht mehr damit werben.
 

poesie noire

vivo forlasis
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.104
Immerhin kann diesmal die Nachricht dauerhaft abgestellt werden. Diese Option hätte es schon von Anfang an geben sollen.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.657
Ort
in der Zukunft
Es gab einen Vergleich - keine 10.000€ Strafe. MS hatte den Betrag erst mal freiwillig gezahlt. Das was die Geschäftsfrau anführt ist meines wissens so nie passiert? Wenn man nicht angegeben hat *ich möchte upgraden* dann wurde doch NIE automatisch mit der Installation angefangen oder doch?
Es wurde automatisch gedownloadet, mit irgendwann durchaus nervigen Popups geplagt aber nicht ungefragt geupdated.
Daher stufe ich das auch so ein das die Geschäftsfrau den Prozess später verloren hätte.

Die Nachfrage konnte auch schon immer per policie dauerhaft abgestellt werden - das Vorgehen wurde auch im Technet öffentlich beschrieben.
Das das nicht Heimanwender-geeignet ist ist dabei natürlich Absicht - wobei ich lange dafür war.... da eine Flächendeckende Durchdringung und geringere Fragmentierung der Allgemeinheit durchaus was gut es tut (und die Sache mit dem Datenschutz so oder so zu 80% Quatsch ist wenn man sich mal die Mühe macht durchzulesen was eigentlich übertragen wird). - Nur gegen Ende stimme ich zu das einiges *komisch* läuft.

Ich bin mir zwar auch zu 100% Sicher das es ab 1.August bei geringerer Belästigung große Presseartikel gegeben hätte das das Ende der kostenlosen Phase so plötzlich kommt und man ja noch mal hätte darauf hinweisen können oder jeder dachte *wird eh verlängert* ... bzw. die wird es auch so geben - aber einen Fullscreen-Hinweis finde ich auch definitiv zu viel.
 

Hezu

Ruhe in Frieden

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.262
Ort
twitter.com/hezuma
  • Thread Starter Thread Starter
  • #149
Es gab einen Vergleich - keine 10.000€ Strafe.
Stimmt, Strafe war der falsche Ausdruck, vor allem in US-Relationen gerechnet (sonst wären da sicher noch 3 Nullen mehr hinter). Ob die Frau das verloren hätte, kann man so auch nicht sagen. Problem ist ja auch folgedes: MS hat so oft mit der Frage generft, ob man Win10 installieren wolle, das die Benutzer eben schon automatisch auf das Kreuz klickten. Wenn sie jetzt plötzlich die Frage in der Form ändern, das jetzt gefragt wird, ob man das Update verhindern will, kann man schon absichtliche Täuschung und keine Einwilligung für das Upgrade vorwerfen, ergo unfreiwillig geupdated. Wegen sowas musste ich auch schon nen PC "reparieren". (Das einzige, was ich der Frau nicht abnehme, ist, das sie noch nie was von Win10 gehört haben will.)

Ich bin mir zwar auch zu 100% Sicher das es ab 1.August bei geringerer Belästigung große Presseartikel gegeben hätte das das Ende der kostenlosen Phase so plötzlich kommt und man ja noch mal hätte darauf hinweisen können
Das mit Sicherheit. Irgendwer findet immer was zu meckern.
 

mathmos

404

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.415
Microsoft verschiebt die geplante Auslieferung von Sicherheitsupdates im Rahmen des Februar-Patchdays wegen nicht genannter Probleme auf März.



Was sind schon vier Wochen...
 

HoneyBadger

Aktiver NGBler

Registriert
7 Sep. 2015
Beiträge
1.935
Lieber einmal zu viel verschoben, als ein Updatechaos. :unknown: Ist doch gerade erst ein halbes Jahr her, dass ein Winupdate zig Rechner gestresst hat.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.657
Ort
in der Zukunft
Das einzige was aktuell an Sicherheitslücken bekannt ist ist die Denial of Service Attacke per SMB - die ich persönlich aber als realtiv irrelevant einstufe.
Du kannst einen PC in einen Bluescreen zwingen wenn du Zugriff auf den Port 445 / 137ff zum Client hast.
Sprich insofern der PC direkt am Internet hängt > dann reicht ein Neustart > Kann natürlich wirklich dämlich sein wenn das alle 5min passiert.
Oder im LAN, in kleinen Firmen sollte man dem Mitarbeiter der so einen "spaß" macht aber auf die Finger treten können und in größeren Unternehmen lässt sich der Verursacher recht leicht über die Netzüberwachung feststellen und fliegt vor die Tür.
Sicherheit und Betriebs relevant ist die Lücke aber nicht.

Da keiner genau weiß was das Problem war - evtl. hängt es ja sogar mit dem Problem zusammen... ist alles andere nur Mutmaße - aber dann ist es wohl sinnvoller vorsichtig zu sein.
Gäbe es keinen offiziellen Termin wäre die Verschiebung gar keinen aufgefallen - dann kommen Patche raus wenn fertig.
 

Steev


Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
27.883
Seit dem 22. April hat sich das Design hier auf dem Rechner grundlegend verändert, kann das sein? Neues Upgrade? Keine Desktopsymbole mehr, sondern die Kacheln, Taskleiste hat sich verändert. Links ist jetzt auch eine, viele Fenster haben nur das X zum Schliessen und vieles andere was das arbeiten hier erheblich erschwert. Oder haben wir uns hier irgendwas eingefangen? Installiert zustätzlich ist hier die ClassicShell (Startmenü etc.). Was ist hier los? Siehe Screenshot.

Windows 10 Home
 

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.024
Ort
Ruhrpott
Mal zum Spaß MS-DOS 6.22 und Windows 3.1 auf einem PC mit SSD und einem I7-4790k (4Ghz) installiert. :D (Das ganze unter vmware)
Windows ist 3.1 ist schneller gestartet als man die ENTER-Taste los lassen kann. :p
Der Startvorgang dauert definitiv weniger als eine halbe Sekunde.
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
25.713
Wieviele Installationsdisketten waren das noch einmal? 12?
 

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.024
Ort
Ruhrpott
Waren 3 Disk für DOS und 7 für Windows. (je 1,44MB)
Da ich keine physikalischen Datenträger genommen habe sondern die Disks als Images, hat das einlesen von einem Image wenn überhaupt eine Sekunde gedauert.
Das auswählen der Images dauerte länger. War ja immer nur eins aktiv.

Hab noch das alte Spiel "Vision" Hatte es damals nicht komplett durchgespielt. Aber die Install-Disketten samt Packung und Anleitung im Keller wieder gefunden.
Hoffe das die Disketten nach 25 Jahren noch lesbar sind.
 
Oben