Seite 102 von 102 ErsteErste ... 252929899100101102
Ergebnis 2.526 bis 2.549 von 2549

Thema: Drogenpolitik

  1. #2526
    ★★★★☆ (Kasparski) Avatar von Jester
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Code Azure
    Beiträge
    784
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Drogenpolitik

    @KaPiTN: Yup Cannabis, Alkohol und die anderen Drogen Geee-nau in der Reihenfolge bitte.
    Die Welt ist grau. Und bunt!

  2. #2527
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.578
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Drogenpolitik

    Also alles Dinge, Deiner Meinung nach, die einen zwangsläufig zugrunde richten, weil man ihnen nicht entfliehen kann?

    Haben wir dann zu wenige Verbote?
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  3. #2528
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.529
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Wieso fragst Du das mich? Ich habe weder dies, noch das Gegenteil behauptet.
    Ich verstehe nur noch Bahnhof

  4. #2529
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.578
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Drogenpolitik

    Deshalb würde ich Dir jetzt nichts unterstellen.

    Spaß beiseite. Der Kontext ist natürlich immer wichtig. besonders, wenn man auf Äußerungen antwortet, die aus einem Wortwechsel resultieren, bei dem man nicht beteiligt war.
    Da darf man sich nicht durch das Lesen eines Beitrags triggern lassen, weil man da eine Aussage herauszieht und als absolut ansieht.
    Da muß man schon schauen, in welchem Zusammenhang das steht und auf was sich das bezieht.

    Wie oft wir Sprache unpräzise benutzen, oder wie oft sogar präzise Sprache dann dennoch wieder falsch gelesen wird, ist ein weites Thema, das hier zu weit führt.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  5. #2530
    ★★★★☆ (Kasparski) Avatar von Jester
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Code Azure
    Beiträge
    784
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Drogenpolitik

    Ipso facto, sic!
    Die Welt ist grau. Und bunt!

  6. #2531
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.529
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Drogenpolitik

    @KaPiTN: Du meintest also, dass du Bier nicht verherrlichst, was ansonsten ein Hinweis auf eine Abhängigkeit wäre. Meine Güte, das war aber tatsächlich umständlich formuliert. Musste erstmal den Beitrag suchen, auf den sich das bezog.
    Naja nun, hatte ich falsch verstanden.

  7. #2532
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.002

    Re: Drogenpolitik

    Der DHV hat eine Videopetition an die SPD Spitze gestartet, bei 10.000 Views wird das Video an die SPD geschickt. Sind fast 6000:
    Für diesen Beitrag bedankt sich Kenobi van Gin

  8. #2533
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.529
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Drogenpolitik

    Die 10.000 Views haben wir ja nun schon. Ich habs auch vorsichtshalber nochmal geliket
    Mal sehen, was nun passiert.
    Für diesen Beitrag bedanken sich 3st, saddy

  9. #2534
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    4.772
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    @saddy: Wer musste noch dank der Musik an Mortal Combat denken?
    Für diesen Beitrag bedankt sich TBow
    Ich wähle die Partei - sie ist sehr gut!

  10. #2535

    Re: Drogenpolitik

    Das ist doch eher aus Mortler Combat.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Jester, saddy, TBow, Pleitgengeier

  11. #2536
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.102

    Re: Drogenpolitik

    Den Aufrauf kann man sich sparen. Solange die CXU etwas zu melden hat, wird das nichts werden. Bei etwaigen Koalitionsverhandlungen wird das als allererstes ein Verhandlungsopfer werden. Nicht umsonst ist die SPD DIE Umfallerpartei. Mitte der 90iger Jahre wurde es ja selbst in der SPD-Grünen Regierung nicht umgesetzt. Den Sozis traue ich da wenig Innovationsgeist zu.
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  12. #2537
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    4.772
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Drogenpolitik

    @TBow: Anfang 2000 hatten wir nochmal Rot-Grün, auch nichts damals.
    Ich wähle die Partei - sie ist sehr gut!

  13. #2538
    Brillenschlange Avatar von Kenobi van Gin
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    .\
    Beiträge
    2.529
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von TBow Beitrag anzeigen
    Nicht umsonst ist die SPD DIE Umfallerpartei.
    Jau, das hat sich ja leider erst kürzlich wieder bestätigt

  14. #2539
    RBTV | ngb | BMG

    Moderator

    Avatar von TheOnly1
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Zimmer 237
    Beiträge
    3.783
    ngb:news Artikel
    39

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von Kenobi van Gin Beitrag anzeigen
    Mal sehen, was nun passiert.
    Was glaubst du denn, was passieren wird?
    Es wird natürlich GAR NICHTS passieren.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Kenobi van Gin
    Ihr könnt rennen, aber ihr könnt nicht gleiten!
    Borussia Verein für Leibesübungen 1900 e. V. | Krieg dem DFB!
    Aber wenn ich könnte wie ich wollte, würd ich gar nichts wollen. Ich weiß aber, dass alle etwas wollen sollen.

  15. #2540
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Weinberge :)
    Beiträge
    1.002

    Re: Drogenpolitik

    Lesenswerter Artikel von der Vice bezüglich Substitution mit Diamorphin, also reinem Heroin.
    Die nämlich nur für sehr sehr wenige Substitutionspatienten ermöglicht wird obwohl die anderen Substitute (Methadon, Subutex kenn' ich aus dem Kopf) viel mehr Nebenwirkungen verursachen und der körperliche Entzug statt 1-2 Wochen MONATE gehen kann.

    Im RL hab ich nie Kontakt zu Opioidabhängigen gehabt aber übers Netz viel, das ist ein totales Unding den Leuten Hilfe zu versprechen und die dann noch viel süchtiger zu machen.
    Bei gleichzeitig ausbleibender psychischer Befriedigung, weshalb dann trotzdem viele zusätzlich Heroin nehmen.

    https://www.vice.com/de/article/7xqn...eroin-versorgt
    Für diesen Beitrag bedankt sich Kenobi van Gin

  16. #2541

    Re: Drogenpolitik

    Es könnte mal wieder etwas Bewegung ins Spiel kommen:
    http://www.badische-zeitung.de/cdu-p...t-cannabis-vor
    Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses sagt, dass eine Reise des Gremiums nach Uruguay bei ihm den Impuls für seinen Vorstoß ausgelöst habe. In dem Land wird seit einiger Zeit Cannabis kontrolliert in Apotheken abgegeben. "Ich bin mit Bedenken dorthin und sehr nachdenklich zurückgekommen", berichtet Rüddel. Ein Ergebnis des Experimentes in Uruguay sei nämlich gewesen, "dass der Schwarzmarkt weitgehend zusammengebrochen ist, und dort, wo es ihn noch gibt, reinerer Stoff angeboten werde, da er ja in Konkurrenz zu dem offiziell abgegebenen Cannabis steht". Rüddel will mit seinem Vorschlag eine scheinbare Endlos-Debatte zu einem Ergebnis führen. "Wir diskutieren das Thema seit Jahren – und immer mit denselben Argumenten", sagt er. In einem Modellversuch könnte Deutschland nun eigene und auf die hiesigen Umstände zugeschnittene Daten gewinnen.
    Man darf gespannt bleiben....
    Gruß
    braegler

  17. #2542
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.578
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Drogenpolitik

    @braegler:

    Mal wieder alles eine Frage der Lesart.

    Man könnte das auch so ausdrücken:

    CDU-Politiker schlägt Registrierung von Kiffern vor
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  18. #2543

    Re: Drogenpolitik

    Du siehst aber auch immer nur das Schlechte im Menschen.... tsss....
    Ich sehe das eher so:
    Bisher hatten die Schwarzen ja stets die Befürchtung schon beim Gedanken an alles was in Richtung Legalisierung führen könnte in Flammen aufzugehen und in der Hölle schmoren zu müssen.

    Aber damit es spannend bleibt, hier mal ein nettes Paper:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6118880/
    Geändert von braegler (17.09.18 um 08:59 Uhr)
    Gruß
    braegler

  19. #2544
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.102

    Re: Drogenpolitik

    Zitat Zitat von braegler Beitrag anzeigen
    Du siehst aber auch immer nur das Schlechte im Menschen.... tsss....
    KaPiTN ist eher Realist, der aus dem Verhalten der CXU Fuzzis in der Vergangenheit eine Prognose ableitet.

    Besonders geil...
    Rüddel will mit seinem Vorschlag eine scheinbare Endlos-Debatte zu einem Ergebnis führen. "Wir diskutieren das Thema seit Jahren – und immer mit denselben Argumenten", sagt er.
    Wow, da wird seit Jahren diskutiert und nun schnallt er bei einer mit Steuergeld finanzierten Reise, was von den Legalisierungsbefürwortern seit Jahrzehnten ins Treffen geführt wird. Schnellmerker!
    Kleiner Tipp: Im Winter kann man auf den Malediven die Auswirkungen von intensiver Sonneneinstrahlung auf das Altern der Haut selbst beobachten. Da wird wohl auch bald eine Dienstreise für das gesamte Gesundheitsgremium fällig werden. Dann haben wir bald total neue Erkenntnisse. Danke schon im Voraus für die aufopfernden Studien vor Ort.
    Für diesen Beitrag bedankt sich braegler
    Geändert von TBow (17.09.18 um 14:41 Uhr)
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  20. #2545
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.102

    Re: Drogenpolitik

    Weltdrogenkommission fordert "Ende der Politik von Verboten"

    Regierungen sollen den Drogenhandel regulieren - und Verbote lockern. Das empfiehlt die Weltkommission für Drogenpolitik bei der Vorstellung ihres neuen Berichts. Die Politik müsse alle Aspekte des Handels mit Rauschgift kontrollieren und nicht einige Teile in kriminellen Händen lassen, sagte die Präsidentin der internationalen Vereinigung, Ruth Dreifuss. Ein Ende der Politik von Verboten sei ein absolut notwendiger Schritt, so Dreifuss, die frühere Bundespräsidentin der Schweiz.

    Laut dem Bericht konsumieren weltweit rund 250 Millionen Menschen illegale Drogen. Die Staaten müssten sich dieser Realität annehmen und effektive Regulierungsstrategien entwickeln. "Es gibt eine Nachfrage nach Drogen und wenn diese nicht mit legalen Mitteln befriedigt wird, wird sie vom illegalen Markt befriedigt werden", heißt es in dem Papier.

    http://www.spiegel.de/panorama/gesel...a-1229653.html
    und wer sitzt in dieser Kommission...
    Die Weltkommission für Drogenpolitik wurde 2011 gegründet und hat derzeit 22 Mitglieder, darunter zwölf ehemalige Staats- oder Regierungschefs wie Helen Clark (Neuseeland), Giorgos Papandreou (Griechenland), Aleksander Kwasniewski (Polen). Auch der Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa und der Unternehmer Richard Branson sitzen in dem Gremium.
    Alles Kiffer.
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  21. #2546
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.578
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Drogenpolitik

    Weltkommission für Drogenpolitik ?

    Seht mal, was so geht. Da habe ich das damals im Sandkasten mit dem "Böse Wörter sagen"-Club viel zu klein aufgezogen.
    Wer weiß, was daraus geworden wäre, hätte er z.B. "Intergalaktische Union der böse Wörter Sager" geheißen.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  22. #2547
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.339
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Drogenpolitik

    @KaPiTN:
    Die Weltkommission für Drogenpolitik (englisch Global Commission on Drug Policy, GCDP) ist eine unabhängige internationale Kommission mit dem erklärten Ziel, Ansätze für eine evidenzbasierte und schadensmindernde Drogenpolitik zu erarbeiten und in die öffentliche Diskussion einzubringen. Das 19-köpfige Gremium wurde im Januar 2011 von hochrangigen Politikern, Geschäftsleuten und Menschenrechtlern gegründet, darunter der ehemalige UN-Generalsekretär Kofi Annan, der ehemalige NATO-Generalsekretär Javier Solana, der ehemalige US-Notenbankchef Paul Volcker, der britische Unternehmer Richard Branson sowie ehemalige Staatsoberhäupter von Brasilien, Kolumbien und Mexiko, wobei der ehemalige Staatspräsident Brasiliens, Fernando Henrique Cardoso, den Vorsitz der Kommission stellt.
    Kann deine
    Intergalaktische Union der böse Wörter Sager
    da mithalten, oder bist du eher der:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Poisoning_the_well
    Typ?
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  23. #2548
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.578
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Drogenpolitik

    Nein, die Union existiert ja nicht. Man kann also nur spekulieren, 'was wäre wenn'™.
    Wie kommst Du darauf, es wären irrelevante nachteilige Informationen verbreitet worden?
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  24. #2549
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.339
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Drogenpolitik


    viel spaß noch
    Elitär, bourgeois und amoralisch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •