• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Kleinigkeiten die euch nerven...

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.127
Dass einem Internetanschlüsse immer so leicht auf die Füße fallen. Ok, ich hab in einem Punkt tatsächlich selber einen Fehler gemacht, aber trotzdem.


Ausführlich:

Hab vor zwei Tagen die Netzwerkinstallation in einem älteren Haus optimiert. Bei einem Bekannten steht der Router bislang im Erdgeschoss. Zum 1. OG wollte ich von dort ein neues Netzwerkkabel ziehen, damit man die dort kürzlich neu montierten Netzwerkdosen verwenden kann und auch um einen zusätzlichen Accesspoint für besseres WLAN zu betreiben. Zwischen den Geschossen gibt es ein Leerrohr, das ich vor einem Dreivierteljahr höchstpersönlich verlegt habe, als das 1. OG saniert wurde. Also Einzugdraht in das Rohr geschoben und komme natürlich nicht durch. Von beiden Richtungen, bleibe immer an der selben Stelle hängen. Anscheinend haben die Leute, die den Estrich gemacht haben, das Rohr zerstört. Hat sich mal wieder voll rentiert.

Also gut, Plan B. Zwischen 1. OG und Keller gibt es auch ein Leerrohr und auch eines vom Keller zu dem Platz wo der Router steht. Von der neuen Verteilung im 1. OG über den Keller zum Router ein neues Kabel gezogen. Dann dort die 1. TAE abmontiert und durch eine Netzwerk-Doppeldose ersetzt - linke Dose DSL, rechte Dose Netzwerk zum 1. OG. Alles montiert, Router wieder angeschlossen und ... DSL wird nicht synchron. DSL-Kabel mehrmals ab- und angesteckt und plötzlich wird es synchron. Ok, alles gut. Glück gehabt.

Dann mal auf den vorhandenen Router schauen (Speedport W504) wegen der WLAN-Daten. Browser auf, 192.168.2.1 - geht nicht. Hm, per DHCP bekomme ich das Netz 192.168.253.x zugewiesen. Ok, dann muss der Router wohl 192.168.253.1 sein - geht natürlich auch nicht. Nein, irgendein Troll hat dem Router die IP-Adresse 192.168.253.2 konfiguriert. Was für ein Arsch. Den Accesspoint hatte ich natürlich bereits vorab zuhause auf 192.168.2.2 konfiguriert. Danke, musste ich dann auch ändern. Adresse vom Router wollte ich nicht ändern, weil wer weiß was dort noch so dämlich konfiguriert ist.

Nach ein paar Versuchen mit dem Kennwort war ich dann im Router drin, dafür war das DSL weg. Kann doch nicht sein. Wieder etliche Male abgesteckt und neu angesteckt. Irgendwann wurde es wieder synchron, allerdings nur mit 573 KBit/s Statt der normalen 16.000 KBit/s. *grml*
Nach viel und langem Herumprobieren fand ich dann den Fehler. Normalerweise befestigt man bei einer Netzwerkdose das Netzwerkkabel mit einem Bügel, um auch den Schirm fassen zu können. Die ankommende alte Telefon-Innenleitung war allerdings komplett abgemantelt, daher war das dort nicht möglich. Ich führte also nur die Drähte in die Dose ein, ohne weiteren Kabelmantel bzw. anderen Schutz. Schon tausendmal so gemacht, nie Probleme gehabt. Hier habe ich es aber dann tatsächlich geschafft, die Drähte zu beschädigen, wodurch sie durch das Metallgehäuse der Dose einen Kurz-/Erdschluss hatten. Supi, kann nicht funktionieren.

Also auch das repariert, danach ging DSL wieder sauber. Accesspoint lief auch, wunderbar, also leicht geschafft aber zufrieden heimgefahren. Jetzt bekam ich vor ein paar Minuten die Info, dass nun die Telefonie anscheinend nicht mehr funktioniert. Bin jetzt genervt.
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
26.123
Haben die denn wirklich vor gar nichts Respekt?

 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
21.579
Ort
Trollenhagen
Es wird zumindest zu Lebzeiten von Robert Zemeckis und Bob Gale weder eine Fortsetzung noch ein Remake geben.

Ein Musical kann man verkraften, muss ich ja nicht hin. Allein schon, weils ein Musical ist.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.397
Restaurants die 2021 immer noch keine ordentlichen Veg. Alternativen anbieten.
Angebot und Nachfrage. Die Masse der Leute wollen Dreck aus Massentierhaltung in Polen (erzeugt und verarbeitet) und noch weiter her essen. Das bringt auf der anderen Seite Umsatz und vor allem Gewinn.
Dass das nur fett, salzig, ethisch inakzeptabel ist und ansonsten geschmacklos, wird man geschmacklosen Leuten nicht erklären können.
Das ist kein Restaurantproblem, sondern eins Deiner Mitmenschen.
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
26.123
Polen? Ich hätte jetzt erst mal an Niedersachsen gedacht.
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
26.123
Ja, bei der Verarbeitung bin ich bei Dir.. Ich denke, wir kennen beide die Verarbeitungsstätten der Firma.
Aber ich dachte mehr an die Mastbetriebe.
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
26.123
Gut. Das ist nicht neu, auch bei Autos wird die Autobahn als Lager für Zuteile mißbraucht.

Bei Lebensmitteln ist es ja noch bunter. Da werden die Nordseekraben nach Polen zum Pulen geschickt und kommen zur Verpackung wieder zurück.
Oder dt. Fleisch geht nach Italien als ital. Salami wider importiert zu werden.
Ähnlich, glaube ich, bei Schwarzwaldschinken.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
21.579
Ort
Trollenhagen
Richtig. Exakt das ist der Punkt.

Und die mangelnde Hirnmasse, wobei ich da eher von der Qualität sprechen möchte als von der Quantität, ist auch genau das, was ausgenutzt wird in unserem Kapitalismus.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.397
Lokales Ausbleiben des Klimawandel im Oktober.

Edit: mit Klimawandel meine ich "zu warm"
 
Oben