• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

F1 Diskussionsthread!

Shaunie

Hungrige Vampirin...

Registriert
12 Apr. 2018
Beiträge
7.084
Ort
Diekirch (Lux.)
Oh, @Verbogener bring die Lackierer nicht auf krumme Gedanken... :p ...nicht dass wir in den restlichen Rennen Autos in den jeweiligen Situationen sehen - vielleicht mit ein paar Tierchen oder Gebäude drauf! Puh, das wäre mal was...
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
2.118
Ort
Vienna
China hätten wir den Panda
Russland den Panzer Bären
Kanada den Wolf
Australien - Kängeru
Österreich hat sogar 2 Tiere.
rbotf0j.gif
 

Shaunie

Hungrige Vampirin...

Registriert
12 Apr. 2018
Beiträge
7.084
Ort
Diekirch (Lux.)
Ja genau, @Verbogener so werden die Teams zukünftig ihre Autos umlackieren... :p ...vielleicht schalten dann mehr Kinder ein wenn so ein süsser Panda auf einem Mercedes prangt! Och, das wird grossartig werden...
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
2.118
Ort
Vienna
Speziell nach einem Crash. Der Panda mit eingeschlagener Schnauze. Ich kugle mich, wenn ich mir das bildlich vorstelle.
 

Shaunie

Hungrige Vampirin...

Registriert
12 Apr. 2018
Beiträge
7.084
Ort
Diekirch (Lux.)
Och, das ist aber gemein @Verbogener ....🙆‍♀️...das süsse arme Tier! Nee, aber mal im Ernst - was bringt es den Teams resp. den Fans wenn jetzt einige Autos in Sonderlackierung fahren ausser mehr Werbung...

Verliert Verstappen seinen WM-Titel?...😲...jetzt wird also doch bei einigen Teams genauer auf das Budget geschaut! Wenn sich das bewahrheitet was schon lange gemunkelt wird, wird das letztjährige Finale noch getoppt...

Verliert Verstappen seinen WM-Titel?
 

schorni

Aktiver NGBler

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
690
Sky Deutschland hat einen neuen Vertrag mit der F1 unterzeichnet. Man spricht davon, dass alle Rennen exklusiv übertragen werden. Nur ein eventueller Heim GP müsste im Free TV gezeigt werden. Der neue Vertrag gilt bis 2027
 

Shaunie

Hungrige Vampirin...

Registriert
12 Apr. 2018
Beiträge
7.084
Ort
Diekirch (Lux.)
Mmhhhh, @schorni ist nur toll für die Leute die auch ein Abo beim Sender Sky haben / abgeschlossen haben...🤷‍♀️...ansonsten denke ich dass immer mehr der F1 den Rücken kehren weil es eh "nur" ein paar Rennen im Free-TV kommen! Das lohnt sich nicht...
 

schorni

Aktiver NGBler

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
690
Der saudische Staatsfonds, Mercedes und Geely pumpen weiter Geld in die Automarke Aston Martin, um die am Leben zu halten.

Sieht aus wie ein Fass ohne Boden. Mal schauen wie lange man das mit macht.
 

Shaunie

Hungrige Vampirin...

Registriert
12 Apr. 2018
Beiträge
7.084
Ort
Diekirch (Lux.)
Och, @schorni bestimmt noch so lange bis sie ganz hinten angekommen sind - die Resultate bleiben ja schon seit ein paar Rennen aus... :confused: ...mit den Plätzen 9 oder 10 werden sie sich sicherlich nicht zufrieden geben! Eigentlich sind sie ja angetreten um Siege und WM´s zu feiern...davon sind sie momentan meilenweit entfernt!
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
2.118
Ort
Vienna
Obwohl ich hier ungerechtfertig als "gemein" hingestellt werde,(obwohl ich ein ganz Lieber bin) möchte ich meinen Senf dazu geben.
Das ganze Financial Fairplay im Fußball war bzw ist doch eine Farce.

Man müsste hier wirklich mal ein Exempel statuieren, obwohl Verstappen das Opfer wäre. 1 Jahr nach der WM -Entscheidung würde das zwar ein fatales Bild abgeben, da es viel zu spät ist.

Muss Verstappen um seinen WM-Titel bangen?​

Mit welchen Strafen müsste Red Bull, das in einer ersten Stellungnahme von "reinen Spekulationen" sprach, rechnen? Hier wird es eben schwammig. Hat das Team, wie von Wurz hinterfragt, bewusst den Geldhahn aufgedreht, muss die FIA ermitteln und womöglich einen Präzedenzfall schaffen. Teams, die den Rahmen um mehr als fünf Millionen Dollar gesprengt haben, müssen ohnehin mit härteren Strafen als einer Geldstrafe rechnen. Sanktionen wie ein nachträglicher Punktabzug oder eine Rückstufung in der WM sind denkbar.

Muss Max Verstappen also rückwirkend um seinen ersten Titel zittern? Mercedes wird sich die offiziellen Ergebnisse der Budgetprüfung des Vorjahres jedenfalls ganz genau anschauen – und könnte den Fall vors Sportgericht bringen. Dass dem Holländer tatsächlich die WM aberkannt wird, ist aber unwahrscheinlich.

Wenn man trickst, dann sollte man auch Rechnen bestraft zu werden und nicht nur ein wenig auf die Finger klopfen. Eine Strafe muss weh tun, richtig schmerzen, damit man sich das abgewöhnt. Ferrari hatte auch vor 3? Jahren mit den Motoren bzw Benzin getrickst und hätten bestraft gehört.

Wenn hier hart durchgegriffen würde, dann gebe es mehr Chancengleichheit.

Um auf das Thema TV zu kommen. Bei uns wird auf jeden Fall noch eine Saison im Free-TV übertragen. Somit wäre es auch über VPN unseren Nachbarn möchlich, legal F1 zu schauen. Daneben gibt es natürlich noch immer die illegalen IPTV Geschichten. Ausserdem soll es angeblich auch Bürger in Österreich geben, die GIS (GEZ) bezahlen und ohne Probleme bis zu 5 ORF Digital Karten beziehen können und somit auch über Astra ORF und ServusTV empfangen werden kann.
Solche Karten finden den Weg auch ins Ausland und werden zu Traumpreisen verhökert. Selbstkostenpreis für 5 Jahre ist 45 Euro. Man muss also nur jemanden kennen, der einem die Karte zum Selbstkostenpreis zur Verfügung stellt.


FORMEL 1: ALLE INHALTE IM ARCHIV
Schnell, spannend, spektakulär - bis einschließlich 2023 ist die Königsklasse des Motorsports bei ServusTV zu Hause. Die Formel-1-Weltmeisterschaft 2022 live und exklusiv bei ServusTV und ServusTV On in Österreich. Alle Videos, alle Infos, alle News gibt es hier!
 
Grund: Info zu ORF Karten ergänzt
Zuletzt bearbeitet:

Shaunie

Hungrige Vampirin...

Registriert
12 Apr. 2018
Beiträge
7.084
Ort
Diekirch (Lux.)
Ach weißt du @Verbogener das mit dem Financial Fairplay ist doch nur so ne Sache... :unknown: ...da gibt es nämlich viele reiche Geldgeber die im Hintergrund so dermassen die Fäden ziehen dass es schon weh tut! Das ist was für die anderen, normalen Vereine aber doch nicht für die Mächtigen / Möchtegern - wobei es (fast) jede Saison nicht zum CL-Gewinn reicht! Also, Millionen schießen keine Tore - inwieweit oder auch welche Teams betrogen haben ist jetzt Aufgabe der FIA. Falls er doch den Titel entzogen bekommt - ja dann, ist das dann die Retourkutsche aus der letzten Saison, als Masi ihm das Ding quasi auf dem Silbertablett serviert hat...
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
2.118
Ort
Vienna
Ach weißt du @Verbogener die Retourkutsche aus der letzten Saison, als Masi ihm das Ding quasi auf dem Silbertablett serviert hat...
Wenn man so anfängt, dann müsste man die ganze Saison betrachten, wo sehr vieles schief gelaufen ist. Beginnen wir beim letzten Rennen in Kurve 1

Und das ganze zieht sich zurück durch die ganze Saison. Oder die lächerliche "Strafe" von Hamilton wo er Verstappen abgeschossen hat. Anders herum gab es allerdings genau so Ungerechtigkeiten.

Unabhängig davon wäre ich trotzdem für eine Strafe, wenn Red Bull hier massiv das Budgetlimit überzogen hätte. Die Teams, speziell die grossen, lernen es sonst nie. Strafen müssen schmerzen, sonst sind es keine Strafen. Trotz seiner 10 Sekunden Strafe hat Hamilton das Rennen damals locker gewonnen, wenn man den einzigen echten Konkurrenten aus dem Weg geräumt hat.
 

Shaunie

Hungrige Vampirin...

Registriert
12 Apr. 2018
Beiträge
7.084
Ort
Diekirch (Lux.)
Ehrlich, @Verbogener ich weiss nicht was ich davon halten soll... :unknown: ...es geht ja um Geld, sehr viel Geld - wenn man RB die Tiitel entzieht setzt man wahrscheinlich ein Zeichen an die anderen Teams das zu unterlassen! Ist was komplett anderes als im Fußball - da wird das FFP auch mal umgangen, dann dürfen sie 2 Saisons keine neuen Spieler kaufen, dann geht es gewohnt wieder weiter...aber die F1 muss da anders rangehen!
 

schorni

Aktiver NGBler

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
690
Erinnert euch wie man mit dem "illegalen" Ferrari Motor umging. Man wollte es mehr oder weniger verschweigen. Die F1 wird soweit möglich, alles im stillen machen um nicht zu viel negative Presse zu bekommen.
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
2.118
Ort
Vienna
Das habe ich schon oberhalb geschrieben. Das hier kein Zeichen von der FIA gesetzt wurde. Fehler so etwas "tot zu schweigen". Die F1 Fans sind ja nicht blöd und vergessen das nicht, wie man z.B. hier sieht. Da verkommt der Sport bzw. die Sportart zur Lachnummer.

Man nehme das staatlich tolerierte und sogar organisierte Doping in Russland. Das lief dort über JAHRZEHNTE und die ganze Welt hat zugeschaut, obwohl man es wusst. Bis es halt einmal zu viel wurde und es halbwegs Konsequenzen gab. Es war halt dann wieder ein fauler Kompromiss, dass die Russinnen und Russen unter "neutraler Flagge" antreten dürfen.

Solange es keine Konsequenzen gibt, die wirklich schmerzen, werden die Schummler nicht aufhören. Erst wenn die Strafen drakonisch sind und Vorbildwirkung haben, wird sich etwas ändern. Wenn Verstappen jetzt den Titel verliert, dann wird sich jedes andere Team hüten das Kostenlimit bewusst zu ignorieren. Das hätte abschreckende Wirkung und das Exempel wäre gelungen, was ja auch der Sinn dahinter ist.

Und die was hier regelmäßig mitlesen wissen, dass ich Verstappen Anhänger bin.

Wenn man trickst, dann sollte man auch Rechnen bestraft zu werden und nicht nur ein wenig auf die Finger klopfen. Eine Strafe muss weh tun, richtig schmerzen, damit man sich das abgewöhnt. Ferrari hatte auch vor 3? Jahren mit den Motoren bzw Benzin getrickst und hätten bestraft gehört.

Wenn hier hart durchgegriffen würde, dann gebe es mehr Chancengleichheit.
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
2.118
Ort
Vienna
Wie ich, aus normalerweise sehr zuverlässigen Gerüchten erfahren habe, gibt es heute in der Stadt Singapur in 3 Stunden ein Qualifying.

Aber wie gesagt, es handelt sich hier nur um noch unbestätigte Gerüchte. Wenn es wirklich stimmen sollte, kann ja jemand um 15 Uhr hier berichten, ob etwas wahres dran ist. :D
 

Shaunie

Hungrige Vampirin...

Registriert
12 Apr. 2018
Beiträge
7.084
Ort
Diekirch (Lux.)
Hehehe, der @Verbogener hat vielleicht auch ein super Näschen dafür... :p ...normalerweise liegt er immer richtig! Falls nicht, dann versuchen wir zu ergründen woran es gehakt hat...
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
2.118
Ort
Vienna
Die Info hatte ich direkt aus dem Kremel von Putins Vorzimmer. Bitte allerdings nicht weitersagen, sonst bekommt Putin noch mehr Besucher, die er vielleicht gar nicht möchte. Dieses mal hat es wohl ein wenig bei Red Bull gehakt. Ferrari das schnellst Auto, was mir bisher noch gar nicht aufgefallen wäre. Erfreulich Hamilton. Mal schauen was das Rennen morgen bringt, wenn er von so weit vorne starten wird. Aus meiner, jetzt nur mehr halbgemeinen Quelle, habe ich folgendes erfahren.
Adele ist überraschend zum Rennen gekommen und hat sich als Ferrari Fan geoutet. Daher macht sie unmittelbar vor Rennstart noch ein Interview mit dem Pole-Mann Leclerc. Die beiden verplaudern sich dabei ein wenig. Ein geleaktes Foto soll es auch schon geben. Den Gerüchten zufolge, soll sich Leclerc nach dem Rennen die Roten Klamotten vom Leib gerissen haben (ursprünglich wurde angenommen das er zu Adele eilt) und sich dann ganz in Schwarz gekleidet haben.

Natürlich nur um sich dem Outfit von Adele anzupassen.
shit-happens-adelelleji.gif


Wie gesagt, alles nur Gerüchte. Und man weiss ja nicht, was wirklich passiert :D


Nach etwas zum Thema Budget 2021

Red Bull behalte sich Schritte vor, gegen die Kommentare vorzugehen. „Wir wollen, dass diese Aussagen widerrufen werden. Es ist nicht akzeptabel, solche Dinge zu sagen“, sagte Horner. Auch wenn Ferrari und Mercedes Red Bull nicht direkt beschuldigten, sei klar, um wen es geht. „Es wurde eine Grenze überschritten, Bestrafungen für uns zu fordern“, sagte Horner: „Ich weiß zum Beispiel nicht, was im Detail bei unserer Konkurrenz passiert.“

Ziel der Kostendeckelung ist es, gleiche Voraussetzungen für alle Teams zu schaffen. Überschreitungen von bis zu fünf Millionen Dollar gelten als „kleinere Regelverletzung“ und könnten nur mit einer Geldstrafe geahndet werden. Bei schwereren Vergehen sind härtere Strafen bis zu einem nachträglichen Punktabzug denkbar. Einen klar definierten Strafenkatalog gibt es allerdings nicht.
Das gegen die Kommentare vorgehen erinnert mich irgend wie an Chrstoph Daum wo es um ein Haar ging. Allerdings nicht das Haar in der Suppe.

Mir fiele hier eine einfache Strafe ein, wo nicht mal eine Strafe zu zahlen wäre, sondern sich noch Geld spart. Der Betrag der Überzogen wurde mit 2 multiplizieren. Diese Summe vermindert dann das nächstjährige Budget. Das ist nichts anderes als im Nachinein sparen wofür man dann 100% Zinsen gezahlt hat.

Sollte im Folgejahr wieder überzogen werden, dann wird mit 3 multipliziert und dann mal 4. Erst wenn man sein Budget wieder eingehalten hat und danach überzieht beginnt es wieder mit 2.

Das wäre eine einfache, für jeden zu verstehende Regel, die dem Team schmerzt. Über Geldstrafen lachen sie ja, da ja Geld keine Rolle spielt. Sonst hätten sie ja nicht überzogen. Dafür brauche ich nicht einmal einen Strafenkatalog und 100 Rechtsanwälte die sich dann Schwachsinn ausdenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben