• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Drogenpolitik

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
15.194
Ort
v01d
In welcher Form sollte es einen Verkauf geben? Man darf selber anbauen, oder einem Club beitreten und dort zusammen mit anderen anbauen oder mittels Mitgliedsbeitrag eine bestimmte Menge mitnehmen. Ich hatte das nicht als direkten Verkauf gesehen, nachdem man einem Club beigetreten ist, sondern halt so, dass man einen Fixbetrag erhält. Der Beitrag soll ja nur den Aufwand decken und der dürfte recht stabil bleiben. Also, so halt mein Verständnis.
 

M-M-C

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
974
Ort
Norddeutschland
@MSX
Du kennst dann nur die Hälfte des Gesetzes.
Das 2-Säulen-Modell entwickelt die Eckpunkte der Bundesregierung zur Einführung einer kontrollierten Weitergabe von Cannabis an Erwachsene vom 26. Oktober 2022 weiter. Es sieht nunmehr zwei Säulen vor:

  • Säule 1 ermöglicht den privaten Eigenanbau durch Erwachsene zum Eigenkonsum sowie den gemeinschaftlichen, nicht-gewerblichen Eigenanbau von Cannabis in Anbauvereinigungen. Das Gesetz ist, mit Ausnahme der Regelungen zu Anbauvereinigungen am 1. April 2024 in Kraft getreten. Die Regelungen zum Eigenanbau in Anbauvereinigungen treten am 1. Juli 2024 in Kraft.
  • Säule 2 sieht regionale Modellvorhaben mit kommerziellen Lieferketten vor. Parallel zur Umsetzung der Säule 1 bereitet die Bundesregierung die Säule 2 vor. Das Bundesministerium für Gesundheit hat hierzu bereits die anderen Ressorts um entsprechende Beiträge gebeten. Der Gesetzesentwurf wird voraussichtlich der Europäischen Kommission zur Prüfung vorgelegt werden.
Quelle: Fragen und Antworten zum Cannabisgesetz

Einfach mal CanG Säule 2 googeln.
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.598
Verkauf soll in Säule 2 kommen, aber dafür liegt noch kein Konzept vor, daher gibt es noch keine Verwertbaren Informationen.

Was die Dealer angeht. Ich denke das zumindest zu Anfang die meisten erst mal weiter dealen werden, bis die Nachfrage soweit singt, dass sich der Aufwand fürs Angebot nicht mehr lohnt. also MINDESTENS bis herbst nächsten Jahres, wenn die ersten Club ernten eingefahren werden kann.

"Der Dealer" gibt es halt auch so nicht.
Gras ist häufig (aber nicht immer) separiert von den anderen Drogen, eben da man es selber anbauen kann bzw. aus Holland hohlen kann, während man für die anderen Drogen teil eines größeren Netzwerkes sein muss.

Die Banden/Gewerbsdealer werden wohl versuchen ihren Umsatz mit anderen Drogen zu kompensieren, aber da ist der Markt ja eigentlich auch schon quasi gedeckt, also wo sollen die hingehen?
Zu sagen "die werden einfach andere Drogen verticken" ist wie zu sagen "Karstadt kann nach der Pleite einfach Döner verkaufen", wenn da halt schon 20 Dönerbuden daneben stehen und zu denken "jetzt wo Gras legal ist hören die ganzen Kiffer auf und fangen an Pillen zu schmeißen" ist halt so dumm, als wenn die nur rauchen weil es illegal ist ...

Der Schwarzmarkt wird zwar langfristig geschwächt, aber bis zu dem Punkt wo du Gras im Laden kaufen kannst, wird es zumindest noch irgendwo nen Schwarzmarkt geben, der die Versorgt, die nicht Anbauen können/wollen und die aus irgendwelchen Gründen nicht in die Club wollen.

Es ist auch nicht von der Hand zu weisen, dass der Schwarzmarkt zwar langfristig geschwächt, aber jetzt grade erst mal nen Boost erfährt, da sie noch die einzige Versorgungsmöglichkeit sind.
 

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
15.194
Ort
v01d
Achso, dieses Modellprojektdings erst einmal. Ja, das kenn ich schon. Hab ich tatsächlich nicht mehr drangedacht, weil mir das alles noch viel zu sehr in den Sternen steht. Aber kann man natürlich sehen, wie man will.
 

Flip

Bekannter NGBler

Registriert
7 Juni 2015
Beiträge
1.041
"Der Dealer" gibt es halt auch so nicht.
Gras ist häufig (aber nicht immer) separiert von den anderen Drogen, eben da man es selber anbauen kann bzw. aus Holland hohlen kann, während man für die anderen Drogen teil eines größeren Netzwerkes sein muss.
Ja. Dealer machen das ja auch nicht alle hauptberuflich und /oder stehen an den Straßenecken.Ich kenne einen, der 4-stellig Gras und Pillen vertickt, obwohl er ganz normal arbeitet.
Das Risiko ist imo eher gering. Der hat einen großen Bekanntenkreis und der verteilt das auch weiter.
Also kein Kontakt zu Fremden .

Für die Kunden sehe ich da auch keinen Grund etwas zu ändern.
 

Zoldan

Aktiver NGBler

Registriert
13 Okt. 2013
Beiträge
370
Mittelfristig wird das Angebot aber von Gewerbeeinrichtungen kommen, oder die Legalisierung von Cannabis wird wieder zurückgefahren. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
 

Timekeeper

NGBler

Registriert
8 Okt. 2013
Beiträge
123
Ort
/dev/null
Eigentlich völlig unverständlich das die Regierung die zweite Säule nicht sofort mit auf den Weg gebracht hat. Damit hätte das Gesundheitsministerium nicht so ein Streß im Bundesrat gehabt und gut mit Steuereinnahmen für Kommunen Argumentieren können.
 

braegler

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
907
Wünschte ich könnte Dir da zustimmen. Im Bundesrat war es ein rein ideologischer Kampf (schon die Idee es zu verzögern um die Justiz nicht zu überlasten, dabei aber die täglich neu hinzukommenden Fälle ausser Acht lassen, zeigt das recht gut). Der Wegfall der Kosten für die Verfolgung von Konsumenten hat da auch nicht wirklich interessiert.
 

Timekeeper

NGBler

Registriert
8 Okt. 2013
Beiträge
123
Ort
/dev/null
Ja Stimmt, die Argumentation was an Kosten für den Staat eingespart wird auf Dauer Interessierte keinen einzigen. Genau solche Argumente hätte in dem Fall von der FTP zb. erwartet. Das die Union dagegen ist, sind rein Parteien Taktische Spielchen ohne Rücksicht.
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.598
Kosten für den Staat einsparen interessiert nur, wenn man es nutzen kann um Sozialleistungen zu kürzen.
Leute verfolgen muss sein, für RECHT UND ORDNUNG oder was man zumindest dafür hält, schmeißt man gerne Milliarden ins Feuer.
 

braegler

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
907
Weiss nicht ob das wirklich taktische Spielchen sind. Für Taktik brauchts Verstand und Logik. Und jemandem der an einem Tag stolz ein Bild postet wie er Alkoholvergiftungen in Form von 16 Masskrügen voll Bier zu den Konsumenten trägt und am nächsten Tag "Nein zu Drogen" postuliert spreche ich diese Eigenschaften nicht zwingen zu.
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.598
Ne, die glauben wirkich "Bier ist halt deutsches Kulturgut und trinken machen normale Menschen" und "Kiffen, dass sind diese ekligen ungewaschnen hippies die nicht arbeiten, dass wollen wir hier nicht".
Man unterschätzt wie viele Menschen halt wirklich in ihren dummen verurteilen hängen.
 

braegler

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
907
Genau deshalb denke ich bei ihrem Gehabe im Bundesrat auch mehr an Ideologie denn an Partietaktik.
 

Timekeeper

NGBler

Registriert
8 Okt. 2013
Beiträge
123
Ort
/dev/null
Immer auf die bösen Sozialleistungen, keine Ahnung wieviel das insgesamt sind aber ich glaube egal ob Bürgergeld, Hartz 4 2.0 mit mega Krassen Sanktionen oder wie auch immer. Ein Arbeitnehmer, hat dadurch am Ende keinen Cent mehr in der Tasche. Hauptsache er konnte nach unten treten, nach oben treten traut sich ja kaum noch einer.
 

M-M-C

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
974
Ort
Norddeutschland
Wenn die FDP-Mitglieder ein Jahr lang keine Steuern hinterziehen würden, dann könnten wir uns über Jahrzehnte Sozialbetrug einfach aus der Portokasse leisten:
Fs3fMBoX0AACkQb.jpg:large

Die richtigen Sozialschädlinge sitzen nämlich nicht beim Arbeitsamt rum, sondern in den Konzern-Vorständen. Was macht eigentlich Andy Scheuer so? Oh, der hat noch schnell zwei Firmen gegründet, noch bevor er aus dem Bundestag raus ist. Hat der nicht noch eine Rechnung von ner halben Milliarde offen?
Egal, das ist schon arg Offtopic...
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.598
Musste gestern Abend ein wenig lachen.
Ich hab nen bisl. die Zeit gestoppt bis ich das erste mal jemanden legal in der öffentlichkeit rauchen sehe/rieche.
Gestern war es so weit....aaaber halt doch verboten, weil es im Bahnhof auf dem Gleis war.
 
Zuletzt bearbeitet:

braegler

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
907
Bei mir wars gleich am Ostermontag soweit.
Hab vom Balkon aus Sicht auf eine Schlossruine auf einem Hügel gegenüber (~100m), beliebtes Ziel für Spaziergänger. 4 Leute, und gesetzestreu hatte jeder ne eigene Tüte anstatt dass die sich eine geteilt hätten :T
Sie hatten es recht Lustig während sie sich den Hang hinauf geschleppt haben.

Das ich das mit meinen 47 Lenzen noch erleben darf
smokey.gif


Bin schon richtig gespannt was am Vatertag los sein wird.
Da hatten wir bisher immer einige Gruppen mit Bollerwagen voll Bier (nicht nur Kisten sondern auch den handlichen 35l Fässern mit Zapfanlage und CO2 Flasche) die gröhlend die Ruine einnahmen und uns durch ihre Ghettoblaster mit "Atemlos" und was sonst noch alles erst ab einem Promill erträglich ist erfreuten.
Wird es dieses Mal wohl eher Bob Marley werden?
 
Oben