• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

WhatsApp

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.016
Hi, ich will hier mal ein für alle mal klären, ob WhatsApp unsicher ist, nicht ordentlich End-to-End verschlüsselt und warum jeder meint, dann doch zu Signal oder Telegram wechseln zu wollen.
Was ist daran wahr oder nicht wahr?
Ist WhatsApp verschlüsselt, ist es sicher usw.?
Leute aus meiner Friendlist kommen immer wieder darauf mir und anderen mitzuteilen, dass sie jetzt zu Telegram, Signal oder was auch immer wechseln, weil WhatsApp ihnen unsicher vorkommt. Ist das begründet?
Ich möchte nicht wechseln, da meine ganze Kontaktliste bei WA ist und ich da auch beruhigt bin und diese immer wiederkehrenden Wechsel-Absichten für unnötig halte.
Wenn mir jetzt hier im ngb aber jemand beweisen kann, ja WhatsApp hat Lücken, verschlüsselt nicht wirklich End-to-End und man darf es unter keinen Umständen nutzen, dann bitte teilt es mir mit.
Ansonsten gehe ich von End-to-End aus und das reicht mir, dass für mich WA völlig ok ist.



Edit: Achso und irgendwelche dubiosen unseriösen Berichte darüber im Netz, WA ist ganz ganz pöse, interessieren mich nicht.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.252
Hinweis: Man kann mehrere Messenger parallel nutzen. Du musst nicht komplett wechseln. Threema z.B. kostet nur 3 Euro.
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Nein, ich will nicht mehrere Messenger gleichzeitig nutzen. Ich kommuniziere mit WA, SMS, E-Mail und telefonieren.
 

AN00BIS

/dev/comfy

Registriert
25 Feb. 2015
Beiträge
180
Ort
Auf den Dächern
Was spricht denn dagegen mehrere Messenger zu nutzen? Wenn du dich darauf versteifst, wirst du wohl bei WA bleiben müssen. Ein Grossteil der Kontakte wird sich nicht von WA wegbewegen lassen.
Wenn mir jetzt hier im ngb aber jemand beweisen kann, ja WhatsApp hat Lücken, verschlüsselt nicht wirklich End-to-End und man darf es unter keinen Umständen nutzen, dann bitte teilt es mir mit.
Beweisen wird schwierig. Die Frage die sich stellt ist: WIllst du Facebook mit einer propritären App vertrauen, dass diese souverän mit deinen Daten umgehen und keine Backdoor in ihre E2E-Verschlüsselung einbaut haben? Weil irgendwelche Daten sammeln sie. Die haben ja WhatsApp nicht gekauft weil sie Spass dran haben und Werbung schalten sie ja auch keine um damit irgendwie Geld zu verdienen.
 

Herr Jemineh

NGBler

Registriert
18 Nov. 2018
Beiträge
56
Du machst dir Gedanken um die Sicherheit von WhatsApp auf einem Gerät, was durch Kamera, GPS, Google und Co. eh als mobile Wanze definiert werden kann? Okay...
 

KingJamez

NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
429
Vertrauen ist gut... Kontrolle nicht möglich.

Es könnte einen Backdoor in der E2E geben. Soweit mein technisches Verständnis ist, bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege, muss man nicht mal einen Backdoor einbauen, sondern könnte am Client, wenn schon wieder entschlüsselt ist, den Content lesen und sich wieder senden. Das ist aber kein Problem von Whatsapp sondern allen Diensten und Apps.

Da im Moment viele sich damit beschäftigen, weil ja diese Meldung kommt, ist der Aufschrei derzeit mal wieder groß, ändern wird sich aber nichts. Facebook greift die Daten jetzt schon ab, kann ich dir mit einigen Beispielen sogar beweisen.
Warum Facebook diese Meldung jetzt gerade eingebaut hat? Ich denke weil sie Prüfen wollen, wie weit sie gehen können, bzw. was der User bereit ist zu akzeptieren.
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Du machst dir Gedanken um die Sicherheit von WhatsApp auf einem Gerät, was durch Kamera, GPS, Google und Co. eh als mobile Wanze definiert werden kann? Okay...
Ja und was soll man tun? In die Steinzeit zurück und ein Klapphandy kaufen?
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
25.746
Hi, ich will hier mal ein für alle mal klären, ob WhatsApp unsicher ist, nicht ordentlich End-to-End verschlüsselt und warum jeder meint, dann doch zu Signal oder Telegram wechseln zu wollen.

Vlt, weil z.B. Signal versucht Metadaten zu verstecken und sie nicht speichert, während WA alles speichert, Verbindungsdaten, also wer wann mit wem, von wo und Dateigrößen, aber auch andere Metadaten wie Profilbilder und Profilbeschreibung?
Die Verknüpfung dieser Daten mit anderen Diensten des Konzerns, wie Facebock und Insta? Und bestimmt auch die Weitergabe an US-Behörden?
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.335
Das grösste Problem bei Whatsapp&Co (also fast allen Messengern) ist, dass sie auf das Telefonbuch zugreifen.

Dabei passiert nicht irgendein Hokuspokus auf dem Smartphone, sondern das komplette Adressbuch wird auf einen Server im irgendwo hochgeladen. Das ist eine Riesensauerei.

bzgl. Wanze: man kann smartphones auch per netguard etc. zunageln.
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
...und sind Threema, Signal oder Telegram besser und sicherer? Was zeichnet diese Messenger aus?
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
25.746
Dabei passiert nicht irgendein Hokuspokus auf dem Smartphone, sondern das komplette Adressbuch wird auf einen Server im irgendwo hochgeladen.

Bei Signal ist das wohl .

...und sind Threema, Signal oder Telegram besser und sicherer? Was zeichnet diese Messenger aus?

Nichts für ungut, aber das ist hier immer noch kein "Wir googeln mal für Steev"- Verein. Hier wird wohl keiner aus dem Kopf die Features im Vergleich aufzählen können.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.611
Ort
ja
Wer WhatsApp nutzt (so wie ich auch) muss damit leben dass seine persönlichen Daten per Facebook verkauft werden. Das ist doch schon immer klar, seit FB den Semmel gekauft hat.

Der ganze Wechselkrams momentan kommt von den Medien. Die Leute springen drauf an. Wer wechseln mag, soll wechseln und mich per Telegram oder dergleichen anschreiben. Ich mach den Blödsinn nicht mit und lasse alle Messis installiert.

Mit einen Androiden, welcher mit Google kooperiert, ist es eh gleich. Das Motto heute ist viel mehr Daten preiszugeben als notwendig ist. Davon dann viele falsch und die Schlange beisst sich in den Schwanz
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.335
Wer WhatsApp nutzt (so wie ich auch) muss damit leben dass seine persönlichen Daten per Facebook verkauft werden.

Bullshit, siehe oben. Du "verkaufst" nicht nur Deine Daten (Dein Problem), sondern auch die Deiner Kontakte. Das ist illegal und asozial und ekelhaft.

Mit einen Androiden, welcher mit Google kooperiert, ist es eh gleich.
Bullsht, siehe oben.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.611
Ort
ja
Nein. WhatsApp verkauft meine Kontakte. Das ist deren Baustelle, nicht meine.

Und nochmal nein.

Es hat jeder selbst in seiner Macht. Nicht nutzen, fertig.

WhatsApp wird langsam zur Bild. Niemand liest sie, aber jeder weiß, was drinsteht. Komische Sache.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
19.783
Ort
Dortmund
Ist zwar eine von Threema, aber dennoch interessant.

Ich hatte vor ewigen Jahren mal Whattsapp auf dem alten Samsung. Aber nur kurz. Und ich bin immer noch froh, dass ich den Murks
nicht mehr nutze. All diese Leute aus dem Telefonbuch, die in Dauerschleife dämliche Bilder weiterleiten, die man dann 100-fach bekommt :mad:

In meinen mttlerweile sehr vielen Threema-Kontakten sind auch reichlich dabei, mit denen ich nur die ID ausgetauscht habe.
Da habe ich keine Telefonnummer, teilweise nur Nicknamen zugeordnet und: die haben meine Telefonnummer auch nicht.
Das heißt, dass auch Whattsapp meine Nummer nicht aus deren Telefonbuch kopieren und verwenden kann, sollte das Gegenüber Whattsapp nutzen.

Dieses Konglomerat aus Facebook, Whattapp und Instagram ist einfach widerlich und nutzt das: Ja, aber alle haben das doch auch! weidlich aus.
 

badboyoli

only a bad old bastard
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
6.976
Ort
Ankh Morpork
Ich hatte WhatsApp als es damals neu und wohlgemerkt der einzige Messanger dieser Art war. Als die WhatsApp an Facebook verkauft wurde, hab ich sofort meinen Account gelöscht und bin auf Threema umgestiegen. Ich bin absoluter Facebook Verweigerer. Das nächste was kommt, personalisierte Werbung via WhatsApp. Ist in anderen Ländern eh schon gang und gebe. Viel Spaß damit, wer es unbedingt nutzen will.
Fast alle meine wichtigen Kontakte nutzen Threema. Echte end to end Verschlüsselung und die Server stehen in der Schweiz. Ansonsten handhabe ich das so, wie Cheg schon geschrieben hat. Mehr Sicherheit geht derzeit nicht, außer den Kram weglassen und sein Smartphone ausgeschaltet irgendwo verstecken.
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
25.746
Nein. WhatsApp verkauft meine Kontakte. Das ist deren Baustelle, nicht meine.

Wieso ist das nicht Deine Baustelle?

Auszug aus den WhatsApp-AGB schrieb:
Adressbuch. Du stellst uns regelmäßig die Telefonnummern von WhatsApp Nutzern und deinen sonstigen Kontakten in deinem Mobiltelefon-Adressbuch zur Verfügung. Du bestätigst, dass du autorisiert bist, uns solche Telefonnummern zur Verfügung zu stellen, damit wir unsere Dienste anbieten können.

Du stellst die Nummern zur Verfügung, was ohne Autorisierung durch die Besitzer illegal ist und in dem Fall begehst Du mit der Benutzung der App einen Rechtsverstoß.

Solltest Du tatsächlich von allen Nummern eine Einwilligung der Besitzer vorliegen haben, will ich nichts gesagt haben, aber wahrscheinlich ist das nicht.
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #19
OK OK, ich würde ja vllt sogar zu Threema wechseln oder was anderes. Aber wie bewege ich mein Umfeld dazu, die einfach nicht IT Affin sind und mit WA einfach glücklich sind? Ich persönlich will 1 Messenger und nicht mehr. Und ich bin wie gesagt bei WA, weil meine Mehrzahl an Kontakten das nutzt. WA ist einfach der Global Player unter den Messenger. Und eure Argumente gegen WhatsApp überzeugen mich jetzt nicht.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
19.783
Ort
Dortmund
Siehst du, deshalb würde ich z.B. dir nie meine Telefonnummer geben ;)
(Auch wenn eh kein Anlass dazu ist.)

Und wenn du sagst, dass dich unsere Argumente, die schon arg was mit Sicherheit und anderem zu tun haben, nicht überzeugen, warum fragst du eigentlich dann?
Du warst dir also dann doch von Anfang an im Klaren, dass du nur die Bestätigung haben willst, dass WA so toll ist.
Weil: haben alle anderen auch! Ich habe ja nichts zu verbergen! Ich will kein Außenseiter sein! Die sollen mich nicht auslachen! Niemand wird mich mehr liebhaben!
 
Oben