• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Streaming-Dienste] AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
OCH Multihoster ist da im Vergleich sehr günstig.
Genau das ist ja das problem.

Ich habe früher sehr viel Filme und Serien aus diversen Quellen bezogen.
Bin dann im laufe der Jahre auf die "Brauchbaren" Angebote der Legalen Streamingdienste gewechselt.
d.h. Amazon Prime, Disney+ und Netflix.

Aber mit zunahme der Streamingdienste bin ich mittlerweile wieder am Überlegen woher ich meinen "Stoff" bekomme,
da ich es nicht einsehe 10 Abos bei Streamingdiensten Abzuschliessen, nur um das zeug was ich vorher mit 2 bzw. 3 Anbietern sehen konnte nun weiterhin zu sehen.

Ich Bezahle gerne dafür Legal meine sachen sehen zu können, sehe es aber wirklich nicht ein die Übertriebenen Preise für Filme oder Serien zu bezahlen die schon 10 Jahre oder älter sind.
z.b. Schauen wir immer wieder gerne die Alten Star Trek folgen mit Kirk.
Bei Amazon kostet 1 Folge 2,99€ als Kaufoption, und das sehe ich wirklich nicht ein und beziehe mir Entsprechend das Material auf anderem weg.
Und selbst als DVD Box bekommt man das schon günstiger.

Leider scheinen genau dieses Verhalten durch die Streaming anbieter bemängelt zu werden, verstehen aber nicht das ihr eigenes Handeln dafür Verantwortlich ist.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.347
Und selbst als DVD Box bekommt man das schon günstiger.
Das finde ich auch sehr frech. Ich hab mal zu Weihnachten ne schöne CD Box verschenkt mit Hörbüchern von sonem Autor. Da waren über 10 CDs drin in einer sehr schön gestalteten Hülle und im Inlay war auch noch Text und Übersicht und so... DEUTLICH günstiger als wenn man 1:1 die selben Hörbücher bei audible oder einer anderen Platform gekauft hätte. Das ist richtige Verarsche.

da ich es nicht einsehe 10 Abos bei Streamingdiensten Abzuschliessen, nur um das zeug was ich vorher mit 2 bzw. 3 Anbietern sehen konnte nun weiterhin zu sehen.
Die andere Seite: Die Ansprüche steigen halt, merke ich bei mir auch. ALLES muss verfügbar sein, sofort und in den Abos enthalten. Das ist natürlich so nicht umsetzbar. Es ist ja klar, dass man nicht das gesamte Angebot der Welt an Filmen und Serien in 2-3 Abos für 5-10 Euro quetschen kann.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Die andere Seite: Die Ansprüche steigen halt, merke ich bei mir auch. ALLES muss verfügbar sein, sofort und in den Abos enthalten. Das ist natürlich so nicht umsetzbar. Es ist ja klar, dass man nicht das gesamte Angebot der Welt an Filmen und Serien in 2-3 Abos für 5-10 Euro quetschen kann.
Da gebe ich dir voll und ganz recht, aber der Trend, der sich Aktuell entwickelt ist einfach schlimm.
Jedes Filmstudio / Produzent versucht seinen eigenen Streamingdienst aufzuziehen.
Dadurch werden Filme & Serien aus anderen Anbietern abgezogen und für ein Neues Abo über den anderen Anbieter zur Verfügung gestellt.

Einfach Beispiel z.b. Die Simpsons & Futurama gab es beides Jahrelang bei Amazon.
Dann wurden die Simpsons zu Disney+ gezogen und verschwanden bei Amazon.
Futurama wird sicher irgendwann genauso rüber wandern.

Genauso werden nach und nach viele Filme & Serien zu eigenen Streamingdiensten wandern wenn in Deutschland diese erstmal Verfügbar sind.
HBO wird seine ganzen Serien holen, Paramount+ genauso und keine Ahnung was es noch alles geben wird.
Finde ich Persönlich schade, da ich lieber wenige Anbieter hätte und dafür bereit bin etwa mehr zu Bezahlen und 10 Anbieter mit Teuren Angeboten.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.253
Ort
/dev/null
Ich bin da irgendwie vollkommen tiefenentspannt. Ich hab mein Netflix-Abo bei Erdogan. Und da gibt's noch genug Serien, die so auf der Liste stehen. Und wenn ich unbedingt mal was anderes sehen möchte, dann werd ich das finden.

Wir haben noch Amazon Prime. Blöderweise kostet da irgendwie alles extra. Wir nutzen Amazon Prime eigentlich überhaupt nicht. Bei Sky zappen wir eher durch. Und falls was kommt, was ich dann doch sehen will, dann nehm ich eine Wiederholung davon auf. Im Laufe der Zeit gewöhnt man sich durchaus an das "Anschauen, wenn ich es will." Kommt aber in letzter Zeit irgendwie auch seltener vor. Mir kommt's so vor, als ob die meisten Filme bei Sky aus der Rubrik "Zu schlecht fürs Kino" sind.

Also von mir aus können noch weitere trölfzig Streaming-Dienste starten. Ich werd sie nicht abonnieren. Ganz lustig find ich ja RTL+. Wer bezahlt bitteschön 5€/Monat für Hartz-IV-Berieselung?
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.181
Ort
mal hier mal da
Ach ich finde RTL+ gar nicht so schlimm und es als Hartz-IV-Berieselung abzutun, ist in meinen Augen zu kurz geschaut. Die haben auch einen ganz spannenden Katalog, abseits der Reality-TV-Kacke. Teilweise sind auch ein paar coole Eigenproduktionen dabei. Ob es 5 Euro rechtfertigt, das sei mal dahingestellt.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.173
Ort
192.168.0.160
  • Thread Starter Thread Starter
  • #167
RTL+ Osterangebot. Man zahlt für 3 Monate die Hälfte. Habe ich gemacht, um auch ein wenig Europa League zu gucken.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.561
Noch dieses Jahr soll ja ein weiterer Streamingdienst von Amazon in Deutschland starten.

Freevee

Ohne Gebühren, sondern werbefinanziert.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Noch dieses Jahr soll ja ein weiterer Streamingdienst von Amazon in Deutschland starten.

Freevee

Ohne Gebühren, sondern werbefinanziert.

Hab mir auf dem FireTV extra die Werbefreie Youtube App Installiert, weil die Werbung dort wirklich immer schlimmer wird.
Gefühlt alle 5 Minuten werbung.

Ich hab ha nichts gegen werbung, verstehe auch das es sein muss.
Aber wenn man es übertreibt, gibt es eben Konsequenzen.
genauso wie mittlerweile alle üerb AdBlock in browsern jammern, das haben die Seiten leider selber zu Verschulden.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.253
Ort
/dev/null
Kannst du damit auch Links teilen? D.h. vom Smartphone auf den FireTV schicken und dort abspielen lassen? Das ist bei mir die übliche Vorgehensweise. Ich hab so in Erinnerung, dass da auch keine Werbung abgespielt wird mit der originalen App.
 

eddyhebp

NGBler

Registriert
21 Apr. 2018
Beiträge
192
Ort
Nürnberg
Also von mir aus können noch weitere trölfzig Streaming-Dienste starten. Ich werd sie nicht abonnieren. Ganz lustig find ich ja RTL+. Wer bezahlt bitteschön 5€/Monat für Hartz-IV-Berieselung?
Wer den Vergleich aufmacht, irrt sich aber gewaltig! Für den kleinen Geldbeutel bekommt man schon erstaunlich viel gutes zu sehen und hat mit dem normalen RTL-Nonsens-Programm relativ wenig zu tun. Im Bereich Serien und Dokus ist man dort einige Monate lang gut beschäftigt.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Kannst du damit auch Links teilen? D.h. vom Smartphone auf den FireTV schicken und dort abspielen lassen? Das ist bei mir die übliche Vorgehensweise. Ich hab so in Erinnerung, dass da auch keine Werbung abgespielt wird mit der originalen App.
Keine Ahnung.
Nutze diese Funktion nicht, aber würde mich wundern, wenn SmartTube diese Funktion nicht haben wird.
Der Funktionsumfang ist besser als bei der Youtube App.
 
Oben