• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Streaming-Dienste] AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.173
Ort
192.168.0.160
AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, was gibts noch?,...

Hat das schonmal jemand zusammengerechnet wenn man alles gucken will oder alle Möglichkeiten haben will?

Iwie übertrieben langsam.

Klar, ich kenne auch bs.to, aber wenn man legal bleiben will ist das mittlerweile ein Hohn iwie. Ich weiss nicht wo das noch hinführt.

JoynPlus, die ganzen Serien Channels auf AZN, und und und

Ich denke da noch an Zeiten in der es einen gab in den 90ern Jahren, den man kannte der einen Sky Receiver hatte und man das arg fand für TV zu zahlen. Obiges zusammengerechnet ergibt fast 100€ im Monat!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Zumindest bei Disney+ ist Account Sharing kein Verbrechen und die neue Funktion Freunde zu Filmen einladen scheint auch eine Sinnvolle Funktion.

Aber zum rest geb ich dir Absolut recht, irgendwann wird es einfach genug.
 

der

gesperrt

Registriert
8 Dez. 2018
Beiträge
1.062
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, was gibts noch?,...

Hat das schonmal jemand zusammengerechnet wenn man alles gucken will oder alle Möglichkeiten haben will?

Iwie übertrieben langsam.
Alles haben zu wollen ist echt übertrieben.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.173
Ort
192.168.0.160
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Alle Möglichkeiten haben zu wollen die jeweiligen Serien zu gucken aber nicht, das ist nicht übertrieben. Jeder Streaming dienst hat dabei dann noch diese Unterschiedlichen Serien. Sicher, ich habe das die letzten Jahre auch hingenommen, muss nur gerade daran denken wie es verpöhnt war für TV überhaupt was zu zahlen. Wird alles hingenommen, jeder zahlt dieses Monatlichen Gebühren, ich würde mich nicht wundern, wenn bei dem ein oder anderen bei der Abbuchung vom Bankkonto tatsächlich 100€ Minus steht. Ich finde die Entwicklung sollte kritisch gesehen werden.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.456
Ort
Hessen
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Es geht ja nicht wirklich darum, alles haben zu wollen.
Selbst wenn man nur 2 Serien und 1 Film schauen möchte, kann es passieren das man 3 Verschiedene Anbieter dafür benötigt.
 

saddy

Aktiver NGBler

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
3.978
Ort
*.*
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Bis auf Amazon Prime ab und an zahl ich gar nix bisher.
Würd eher kostenlosen youtube Kanälen oder Netzpolitik & Co mal was spenden, wär ich endlich finanziell stabil.

Amazon Prime content bezieh ich aber aus Gewohnheit & Bequemlichkeit auch da wo ich wenn dann alles andere beziehe.
Ist zuletzt aber extrem wenig.
Filme guck ich quasi gar nicht mehr.
Serien nur noch ca. 5 Stück bei denen ich aber meistens 1-2 Jahre auf neue Episoden warte die ich dann in kurzer Zeit geguckt hab.

Fast nur noch youtube wenn ich was guck und da content der mehr die reale statt eine fiktive Welt betrifft.
So kommt mir prokrastinieren etwas weniger unproduktiv vor, fiktive Welten erleb ich echt fast nur noch in Spielen und auch die nutzen sich so langsam endgültig (fühlt sich zumindest so für mich an) ab.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.173
Ort
192.168.0.160
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Moin, geht mir auch nicht nur darum, ich bin halt der Meinung das ganze Pay to View, Bezahlfernsehen hat sehr zugenommen. Schön wäre technisch ein Anbieter, der alle Dienste beinhaltet, er bezahlt sie, und du als User gibt's den monatlichen Preis aus, der sicher viel höher sein kann. Das ist aber ein utopischer Wunsch.

--- [2020-11-03 06:44 CET] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

Es geht ja nicht wirklich darum, alles haben zu wollen.
Selbst wenn man nur 2 Serien und 1 Film schauen möchte, kann es passieren das man 3 Verschiedene Anbieter dafür benötigt.

Ja absolut das meine ich auch iwie
 

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
14.308
Ort
v01d
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Ich hab nur Netflix und selbst dafür fehlt mir die Zeit. Hab in den letzten sechs Monaten genau einen Film angeschaut und den hab ich eh schon 50 mal gesehen. - Die nächsten Tage werde ich das kündigen.

Nie im Leben käme ich auf die Idee, dann auch noch mehrere Sachen zu buchen. Ist vielleicht was für Familien oder so. Ärgerlich mit den Angeboten, die es halt nur da und dort gibt, ist es sicher allemal. Vermutlich der letzte Grund, warum es noch Warez gibt, aber keine Ahnung, denn damit beschäftige ich mich schon ewig nicht mehr.

Man sollte einzelne Sachen anderswo buchen können.
 

der

gesperrt

Registriert
8 Dez. 2018
Beiträge
1.062
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Moin, geht mir auch nicht nur darum, ich bin halt der Meinung das ganze Pay to View, Bezahlfernsehen hat sehr zugenommen.

Zugenommen hat die Geschichte über Mobilgeräte, Streaming, Internet usw.
Pay-TV gab es schon immer ziemlich viel.
 

hoerge

Aktiver NGBler

Registriert
14 Jan. 2020
Beiträge
251
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Den gleichen Wahnsinn gibts bei uns im hiesigen Schuhgeschäft

Ich finde es sollte nur 2 verschiedene Schuhsorten geben,
welche für Jungs und welche für Mädchen...
 

poesie noire

vivo forlasis

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.101
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

@hoerge:


So sehr Äpfel und Birnen...

Wenn ich ein paar Schuhe kaufen will, muss ich nicht noch alle anderen mit dazu kaufen.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.391
Ort
Trollenhagen
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Also ich hab mit Disney+, netflix und maxdome bzw Joyn ein relativ breites Angebot für ca 60€ im Jahr, weil es mit fünf Leuten geteilt wird. Bisher funktioniert da auch alles, auch entgegen der schärfer werdenden AGB von netflix.

Amazon Prime auch, ist das teuerste, dafür halt auch kostenlosen Versand bei Bestellungen.

Sky...könnte man es teilen, würde ich das auch nehmen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

justme

NGBler

Registriert
4 Apr. 2015
Beiträge
203
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Schön wäre technisch ein Anbieter, der alle Dienste beinhaltet, er bezahlt sie, und du als User gibt's den monatlichen Preis aus, der sicher viel höher sein kann. Das ist aber ein utopischer Wunsch.
Gibt es doch. Fuer 40 Euro/Jahr bekommst Du schon nen IPTV Anbieter wo es saemtliche deutsche Fernsehsender, HD+, SKY, DAZN, Telekom Fussball, VOD alles was an neuen Filmen so rauskommt, VOD alle grossen bekannten aktuellen Serien, UFC, NFL, NHL, NBL, US, UK Fernsehen und noch viel mehr Laender.

Ist zwar nicht legal aber wir sind hier in nem IT Forum. Die wenigsten hier werden sich nur in legalen Bereichen herumtreiben. OCH DL wurde ja auch schon erwaehnt und ist auch nicht legal, wird aber nicht verfolgt. IPTV/CS ist da aehnlich. Es interressieren nur die Betreiber aber nicht die User. Und wer trotzdem Angst hat kann ja noch nen VPN vorschalten.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.253
Ort
/dev/null
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Also ich find die Entwicklung gut. Nach der Fragmentierung kommt die Konsolidierung oder der Bezug aus anderen Quellen.

Wir haben jetzt gerade einen Monat Prime. Für Kinofilme zu teuer, für Serien reicht ab und zu mal der Probemonat. Und dann kann man's auch für ältere Filme mit nutzen. Bei Netflix hab ich Zugriff auf das Konto der lieben Verwandtschaft. Allerdings hab ich da schon seit einigen Wochen nichts mehr gesehen. Ist aber genauso wie bei Prime, dass es halt düster wird bei aktuellen Filmen.

Bisher seh ich noch keine Notwendigkeit für den Abschluss eines Abos. Auch ist das Interesse irgendwie nicht da.

Und zu den Preisen ist das ja das uralte Paradoxon. Die Leute, die sich den Müll leisten können, haben nicht die Zeit dafür. Und die, die den ganzen Tag vor der Glotze hängen können, denen fehlt die Kohle.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.173
Ort
192.168.0.160
  • Thread Starter Thread Starter
  • #18
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Hey ich hänge nicht vor der Glotze, gucke kein klassisches TV, gucke eigentlich gar nichts im Moment, sondern surfe nach Feierabend im ngb (höchstens das). Trotzdem solltet sich ja genau die denen es finanziell egal ist, mal fragen ob das so alles nötig ist. Am Wochenende habe ich Arte geguckt, das wäre dann sozusagen nur die GEZ

@justme ok lese ich jetzt erst 40€ im Jahr (also doch troll?)? Gerne einen Link plus technische Einrichtung.

--- [2020-11-03 16:15 CET] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

ja das geht ja sogar 60 im Jahr, dachte da an einen freudschen Versprecher. Ja nun wie das geht ist mir aber unklar
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.391
Ort
Trollenhagen
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

@Steev:

Accounts werden mit 5 Personen geteilt, ganz einfach. :unknown:
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.173
Ort
192.168.0.160
  • Thread Starter Thread Starter
  • #20
Re: AppleTV, Netflix, Amazon Prime, Disney, Sky, DAZN, JoynPlus, etc, etc, wer soll das noch alles zahlen im Monat?

Es kam jetzt auch falsch rüber, ich habe auch einen Netflix den ich mit 5 teile, ein Familienaccount, meine Schwester und ich, jeder die Hälfte. Ich wollte es einfach mal kritisieren die Entwicklung. Netflix hat Witcher, Disney Mando, Sky Gommorha, und iwie alles ist verteilt auf Streaming-Dienste und wenn jetzt Apple hinzu gekommen ist, steigt bald noch jemand ins Geschäft mit ein.
 
Oben