• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

SARS-CoV-2 / CoViD-19

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
424
Ort
Vienna
Und Wien gehört nicht zu Österreich? Vorort von Deutschland?

Und auch weitergelesen?

In den Bundesländern neben den PCR Selbsttest mittels Gurgeln die dann bei Tankstellen, Supermärkte abgegeben werden werden in vielen Apotheken so Mini Teststrassen aufgebaut. Dort kann man wählen zwischen Antigen- und PCR-Test. Das sind meist in der Nähe der Apotheke angemietete Räumlichkeiten wo dann im Fließbandverfahren den ganzen Tag tests gemacht werden. Das geht mit oder auch ohne Termin.

Oder meinst meinst du mit Straßen 7 spurige Autobahnen wo du dann mit 100 durch die Teststrasse fährst? Nein das haben wir nicht. So etwas ähnliches findest du in den USA. Vielleicht fahren Sie ja in Old Germany auch mit 100 durch die Waschstrasse. Ist ja auch eine Strasse.... Und in Deutschland kann man ja wenigsten richtig Gas geben, ohne bestraft zu werden. Zumindestens teilw. auf den Autobahnen. Das freut einem Österreicher, der was sich nach Deutschland verirrt.









Cu
Verbogener
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
424
Ort
Vienna
für jeden Deutschen der auch mal Österreich besuchen möchte.

In Österreich müssen die Geschäfte ab 11.01.2022 (ausgenommen Lebensmittel, Tankstellen, Apotheken, ?) kontrollieren, dass die Kunden einen 2G Nachweis erbringen können. Das sollte schon beim betreten des Geschäftes passieren.


Cu
Verbogener
Edit: das Fragezeichen oben steht für´s Tierfutter. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
26.480
Hier (Stadt in NRW) gilt bereits 2G im Einzelhandel. (Ich gehe davon aus, daß das bundesweit ist?)

Wer will schon den Appendix besuchen? :p
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.011
Ort
Dortmund
2G und teilweise 2G+ ist hier schon länger.
Außer Lebensmittel, Tierfutter, Apotheken und Co.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.011
Ort
Dortmund
Das ist ja chaotisch.
Als ob jeder irgendwie eine Idee gehabt hätte und alles wurde zusammengewürfelt ohne Sinn und Hintergrund.

Falls NRW das auch so übernimmt, was nicht ausgeschlossen ist, wird es hier auch chaotisch.
Besonders, da viele aus der sogenannten kritischen Infrastruktur erst auf die Schnelle mit J&J geimpft und dann später RNA geboostert wurden.
Sollten die Zertifikate schlagartig ungültig werden, wird's in vielen Teilen des ÖD eng.
(Zumindest hätte mein Mann dann Zockertime an der Playsi und nicht Nachtdienst):cool:
 

Sibi

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.842
Derjenige, der das kontrollieren soll, versteht es doch nicht mal selber :cool:
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.011
Ort
Dortmund
Bundesweit einheitliche Regelungen, Deppen weg von den Demos, Schulen dicht oder geteilt.
Sonst steigt da wirklich niemand mehr durch.
 

shamrock

Vorgartenspießerrassist

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.493
Das mag sein, aber der momentane Status Quo ist ebenso wenig hinnehmbar! Ich plaudere nun mal aus dem Nähkästchen: ich bin selber die letzten zwei Jahre zur Schule gegangen. Ich wollte mein Abi nachholen. So weit, so gut. Also: in meiner Schule hat sich in den letzten 18 Monaten mal rein gar nichts getan, was zu einer Verbesserung des Schulalltags geführt hätte. Keine Luftfilteranlagen, teilweise kein fliessendes Wasser in den Klassenräumen, von warmen Wasser möchte ich gar nicht erst anfangen und teilweise 25 Personen auf ca 50qm. Als es seinerzeit dann in den Online Unterricht ging, schauten Schüler, welche nicht Online waren - unter anderem auch ich - ziemlich dumm aus der Wäsche. Man bot mir an, den Online Unterricht in der Schule in einem seperaten Raum wahrzunehmen. Zu der Zeit galt die Empfehlung, alle unnötigen Wege und Kontakte zu reduzieren. Ende vom Lied: mir fehlten acht Monate Stoff und die Klausuren sahen dem entsprechend aus. Ich habe mich nach langem hadern nun erstmal von der Schule abgemeldet...

Versteht mich nicht falsch: die Schule und vor allem die Lehrer haben alles in ihrer Macht stehende versucht, den Schulalltag best möglich über Stunden zu bringen, ein großes Lob, aber einige blieben und bleiben auf der Strecke. Sollte der Albtraum endlich mal vorbei sein, werde ich es wieder versuchen, aber momentan fehlt mir einfach die Motivation...

Wie es aber den Schülern ergeht, die keine andere Wahl haben, da sie noch der Schulpflicht unterliegen, mag ich mir gar nicht ausmalen. Arme Schweine...
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.210
Das ist einfach Irrsinn. Wer soll das denn alles kontrollieren und nachhalten?

Und vor allem: Wieso lassen wir uns das gefallen?
Niemand versteht das mehr. Niemand. In der dort angezeigten Grafik fehlen z. B. auch so wichtige Dinge wie z. B. Geimpft mit Johnson -> Genesen -> Booster (hab da einige im Bekanntenkreis, die in die Sparte fallen würden) oder allgemein Geimpft -> Genesen -> Booster oder Genesen -> Geimpft -> Genesen. Es ist auch nicht mehr annähernd logisch. Vor über einem Jahr habe ich bereits geschrieben:
Das Geld für eine Geldstrafe habe ich irgendwie schon abgeschrieben. In dem Chaos kann man bald nichts mehr richtig machen.
Damals waren die Maßnahmen noch halbwegs verständlich. Eigentlich ja auch damals bereits nicht mehr, aber mittlerweile ist es um 300% schlimmer. Die Strafe hab ich noch nie zahlen müssen. Von daher, das Geld hab ich abgeschrieben. Ich mach jetzt dann einfach, was ich will. Hab echt die Schnauze sowas von voll. Bin geboostert und hab halbwegs Menschenverstand. Nach mir die Sintflut. Wir bekämpfen die Pandemie nicht, wir verwalten sie höchstens noch.

Vor allem stinken tut mir, dass wir in Bayern grundsätzlich einen Sonderweg gehen müssen. Immer die härtesten Maßnahmen und trotzdem nicht konsequent. Hab übrigens heute mitbekommen, dass es bei uns im Hauptort auch schon ganze Mengen an "Spaziergängern" gibt. Ich hoffe mal, dass das nicht so ausufert, dass man nicht mal mehr abends spazieren gehen kann, ohne in eine politische Schublade gesteckt zu werden. Dann haben es die Rechten und Querdenker echt geschafft.
 

Fetzi

Aktiver NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
540
Bayern bäh, Regelungen bäh, Bundesregierung eh bäh und Gastronomie muss studierte Security einstellen die einen Scanner bekommen der "gut" oder "schlecht" anzeigt. Als normaler Spaziergänger gilt man als rechter Querdenker.
Da denken bereits einige darüber nach nach Österreich auszuwandern.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.210
Was möchtest Du damit ausdrücken?

Weiß jetzt nicht, was der Vergleich mit Österreich bringen soll. Ich verglich Bayern mit Restdeutschland. Da verstehe ich es wirklich nicht mehr, warum wir immer eine Extrawurst brauchen. Das verwirrt nur noch mehr, weil man schon mal 75% der News in die Tonne treten kann, weil bei uns sowieso was anderes gilt. Wahrscheinlich liegt es einzig daran, dass Söder als Kanzlerkandidat abgesäbelt wurde und nun immer einen draufsetzen muss.

Die Türsteher kannst Du schon mit einer App ausstatten. Trotzdem verstehen die Menschen nicht mehr, was sie nun noch tun dürfen und was nicht mehr.

Österreich ist uns imho übrigens voraus. Auch wenn das Thema Impfpflicht gerade dort kriselt, ist man trotzdem viel weiter. Dort könnte sie womöglich noch einigermaßen rechtzeitig kommen. Unsere Impfpflicht kommt dann, wenn das Thema Omikron durch ist.
 

Fetzi

Aktiver NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
540
Was möchtest Du damit ausdrücken?
Das man sich die Grafik einmal anschaut, kurz nachdenkt in welche Gruppe man gehört und das Thema gegessen ist.
Was juckt es denn ob in Bayern eine leicht andere Regel ist?
Hast du dir die konkreten Unterschiede denn mal vor Augen geführt? Das ist nicht wirklich der Rede wert.
Aber wie immer, man jammert gerne wie schlecht doch alles ist.
Trotzdem verstehen die Menschen nicht mehr, was sie nun noch tun dürfen und was nicht mehr.
Ja, alle verunsichert und handlungsunfähig. Komplettes Chaos und alles bricht zusammen.
Im Ernst, sollen sich halt alle boostern lassen und wenn erforderlich die 4. Impfung bekommen, dann fallen schon einige Unklarheiten weg.

Unsere Impfpflicht kommt dann, wenn das Thema Omikron durch ist.
Was denkst du denn so in Zahlen würdest du Leute durch eine Impfpflicht bekommen?
Womöglich reichen auch 2G und undurchschaubare Regelungen um mehr Anreize für eine Impfung zu schaffen.
Ist die Frage ob sich der doch sehr große bürokratische und rechtliche Aufwand einer Impfpflicht überhaupt lohnt den Leuten ne Impfung zu verpassen die aktiv dagegen sind.
Konsequente, rechtlich festgezurrte Triage die die Notfallplätze für Geimpfte freihaltet wäre auch eine Lösung.
Wahrscheinlich rechtlich aber ähnlich schwer umsetzbar.
Über den ganzen Mist müsste man sich gar keine Gedanken machen wenn es nicht so viele verblendete Impfgegner geben würde.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.011
Ort
Dortmund
Es geht um das uneinheitliche Chaos der Verordnungen, die die einzelnen Bundesländer für sich gestalten.
Und die Formulierungen derselben.

Deutschland ist einfach zu klein, um noch 16 verschiedene Verordnungen zu machen und dann auch noch wöchentlich zu ändern.
Und nachdem ich Ende des letzen Jahres die zur der Zeit geltenden Verordnungen des Landes Berlin versucht habe zu verstehen,
bin ich erst mal bedient gewesen.

Und wenn du schreibst, dass man mal eben flott nachsieht, zu welcher Gruppe man gehört, dann ist das spätenstens dann am Arsch,
wenn du mal genauso flott das Bundesland für einen oder mehrere Tage wechselst.
2G reichen, 2G reichen nur mit +, Boostern nach einer J&J nur einmal oder zweimal, und aufs Klo an userer Autobahnraststätte dürfen Sie nicht!
 

U.S.C.H.

Slayer

Registriert
28 März 2016
Beiträge
1.389
Ort
South of Heaven
In Berlin ist sowieso alles egal.

Die Leute machen da, was sie wollen.

Quelle: Mehrere Menschen, die ich kenne und in Berlin leben. :D

Stimmt halt so nicht, mag sein, dass da irgendwer übertrieben hat. Generell wird sich an alles gehalten, einige Besucher im letzten Jahr, waren eher davon überrascht wie darauf geachtet wird M-N-S getragen wird usw... klar gibt es bei ein paar Mille Leuten auch den ein oder anderen Idioten aber das ist halt so. :unknown:
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.927
Ort
mal hier mal da
Also grundsätzlich bin ich dabei, dass die Vielzahl an Änderungen undurchsichtig sind und es doppelt dämlich ist, das jedes Land sein eigenes Süppchen kocht.

Aber den Weltuntergang, den hier immer manche an die Wand malen, ist es ja nun auch nicht. Es ist ja nun nicht so, als ob man jedes Mal 6 Semester Raketentechnik studieren muss, um die aktuellen Regeln zu verstehen. Meist kann man dazu in frei zugänglichen Medien auch Zusammenfassungen bekommen, ohne die aktuelle Verordnung zu lesen. Und die Leute, die jetzt täglich in 15 Bundesländern unterwegs sind, die kann man nun auch noch an einer Hand abzählen.

Vielleicht mag das aber auch an meiner Einstellung zu bestimmten Dingen liegen. Ich halte aktuell weder Restaurantbesuche, noch sonstige (Freizeit-)Veranstaltungen in Innenräumen für notwendig und habe deshalb auch gar nicht die Notwendigkeit, zu wissen, was da jetzt genau erlaubt ist. Einzig Einkäufe (außerhalb vom Lebensmitteleinzelhandel) betreffen mich und die Regelungen lassen sich recht schnell herausfinden. Da sich seitens der Politik ja auch nichts tut, ist ja jetzt aktuell auch nicht damit zu rechnen, dass sich bestimmte Regeln eklatant und sinnvoll ändern.


Ich bin gespannt, wie es wird, wenn die WHO mit ihrer Prognose richtig liegen sollte:

 
Oben