• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Partnerbörsen - Alle Frauen weltfremd?!?

Shade666

Guest

S
Hey so lange ich noch keine 4 als erste Zahl stehen habe, darf ich das. ;)
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.781
Ort
in der Zukunft
Also zu den Partnerbörsen oder ähnlichen Apps am Handy weiß ich auch nicht so recht was ich denken soll. Ich kann in jedem Fall der Erfahrung recht geben das ich mich auch sehr gewundert habe das ich zig angeschrieben habe und 0 quasie 0 antwort bekommen habe. Vor allem in so tollen Flirt oder Freundesuch apps die einem Leute im Umkreis anzeigen.
Andererseits kann ich es inzwischen verstehen das man irgendwann eben keine Lust mehr hat zu antworten wenn man eben viel zu viele Anfragen bekommt, vor allem lauter dämliche von irgendwelchen Witzbolden der Männlichen Gattung die davon ausgehen das sie einmal "geiles Bild das ist ja wwaaaaaaaahnsin" rufen - das Mädls drauf anspringt :(

Da man aber wenn man(n) irgendwann mal das Glück hat das jemand Antwortet - in einem Schriftlichen Dialog erst mal anders Kommuniziert als in einem persönlichen Gespräch (mit allen damit verbundenen vor und Nachteilen) - stelle ich mir gerade die Frage... wie macht man(n) es richtig?
Und zwar geht es mir um das "kleine" Detail - das manche oder alle? Frauen wohl gerne erobert werden wollen und man dem gegenüber wohl zeigen sollte das man Interesse an ihr hat. Andererseits sollte man selber aber "schwer" zu haben sein und nicht der Frau hinter herlaufen - damit man als möglicher Partner für die Frau interessanter wirkt?.
Nun die 2 Seiten schließen sich für mich irgendwie aus ...
Das heißt wie gibt man sich selber schwer erreichbar und zeigt sich als Herausforderung für die Dame - und zeigt gleichzeitig das man "sich ins zeug legt" die Dame zu bekommen :D
 

middendorp

unscheinbar

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
258
Ort
NRW
Andererseits kann ich es inzwischen verstehen das man irgendwann eben keine Lust mehr hat zu antworten wenn man eben viel zu viele Anfragen bekommt, vor allem lauter dämliche von irgendwelchen Witzbolden der Männlichen Gattung die davon ausgehen das sie einmal "geiles Bild das ist ja wwaaaaaaaahnsin" rufen - das Mädls drauf anspringt :(
Klingt unglaubwürdig aber es gibt durchaus Mädels die gerade auf solche plumpen Anmachsprüche stehen. Aber du kannst davon ausgehen, dass die nicht gerade Traumfrauen sind und nichts anderes als das "Gammelfleisch" in manchen schäbigen Discos abkriegen.

Da man aber wenn man(n) irgendwann mal das Glück hat das jemand Antwortet - in einem Schriftlichen Dialog erst mal anders Kommuniziert als in einem persönlichen Gespräch (mit allen damit verbundenen vor und Nachteilen) - stelle ich mir gerade die Frage... wie macht man(n) es richtig?
Mein Tipp wäre, du verstellst dich nicht, bist einfach ehrlich und versuchst mit ihr (soweit sie es denn zulässt) ein Gespräch aufzubauen. Bspw. "Hallo lass dir mal ganz liebe Grüße da :)" aber dabei nicht schleimen und zu sehr aufs äußere fixiert sein. Der Rest kommt von alleine, je nach dem ob bei ihr ebenfalls Interesse an dir besteht. Du merkst schnell ob sie abblockt wenn das Gespräch ins Nirvana geht.

Das heißt wie gibt man sich selber schwer erreichbar und zeigt sich als Herausforderung für die Dame - und zeigt gleichzeitig das man "sich ins zeug legt" die Dame zu bekommen :D
Warum so ein Stress darum?
Frauen kann man sowieso nicht entziffern aber man kann zumindest ihr Handeln einstufen und ggf. selbst gegen reagieren. Ich würde auch nie mit dem Vorhaben in eine Singlebörse gehen und verlangen, nach 7 Tagen eine Traumfrau gefunden zu haben. Das geht eh in die Hose. Ich meld mich auch da an um mal mit Mädels zwanglos zu schreiben und nicht um gleich eine Frau fürs Leben da zu finden. Denn aus zwanglosen Unterhaltungen kann sich mMn mehr entwickeln da man da nicht hinter dem Druck steht "du musst was festes finden, sonst fehlt dir was!". Das kommt eh von alleine, wenn beide merken es funkt einfach und man findet sich sympathisch.

Andererseits kann ich mich auch nicht mit einer treffen, die mir äußerlich gar nicht zusagt und da kann sie noch so nett sein. Es geht für mich einfach nicht.
Ich bin nicht komplett aufs Aussehen fixiert aber wenn mir die Person äußerlich und (!) charakterlich nicht zusagt, habe ich auch kein Interesse mit ihr mehr anzufangen. Und die Männer können auch nicht leugnen, dass sie nicht aufs Aussehen einer Dame achten. Nur will ich auch keine Tussi haben die zu eitel ist und zu sehr auf ihren Körper achtet, z. B. zuviel Schminke dass man beim genaueren betrachten die Fettränder am Kinn erkennt.

Einem guten Kollegen von mir ist es weit weniger egal wie sein Date aussieht, Hauptsache er hat mal wieder was zwischen die Beine bekommen, jammert aber dann rum, dass er nix festes findet :D
Aber ich bin da eher anders und will mir wenn etwas ernstes aufbauen mit der Zeit, dann warte ich auch länger aber dafür lohnt es sich.
 

Dark_Rabbitz

お休みなさい。

Registriert
18 Aug. 2013
Beiträge
143
Ort
大阪 - 日本
@drfuture: Männer die solch kreative "Texte" loslassen, sind nicht daran interessiert ob das jetzt großen Anspruch bei der breiten Menge findet, es geht eher nach dem Prinzip "Die Masse machts." Wenn du 100 Frauen anschreibst, sagen 99 wahrscheinlich nein - aber es gibt immer die eine die ja sagt. Leute die kein großes Schamgefühl haben können das auch mal RL durchziehen. Einfach in die nächste Fußgängerzone, 100 Frauen ansprechen und zwar mit "Bock auf Sex?". Klar, 99 lehnen ab, aber eine findet sich immer....

Und bei Online Singlebörsen ist der Aufwand wie auch Risiko halt viel geringer... Strg + C, Strg + V, rinse and repeat.
 

wellen


Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.099
Die Eine die sich findet entspricht aber selten den eigenen Vorstellungen.
 

alter_Bekannter

N.A.C.J.A.C.

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.834
Ort
Midgard
Blödsinn, man spricht ja nur welche an die einem gefallen, ganz einfach, es gibt für alles einen Fetisch. Und da sind 100 Versuche schon recht hoch angesetzt, egal wie schrecklich man glaubt entstellt zu sein. Lös dich mal vomn Gedanken das Frauen weniger Geisteskrank sind als Männer, das ist Blödsinn, die Disziplin "die größte Störung" ist nach wie vor hart umkämpft. Bedenke das fast alles in irgendeiner Form genetisch bedingt ist und somit bereits mindestens einmal so weitergegeben sein muss, weil menschliche Fortpflanzung nunmal nicht anders funktioniert. Sicher, vor 500 Jahren konnte man da noch von Gesellschaftlichen zwängen(extrem viel Inzucht) reden, aber heute wird in der Hinsicht zumindest in Deutschland schon seit mehrere Generationen nichts derartiges mehr weiträumig betrieben. Ergo hat sich jede jetzt existierende "Störung" schon mehrfach freiwillig(denn hier darf jeder abtreiben lassen) weitervererbt.
 

Schwarzhut

Guest

S
Da muss ich dir widersprechen alter_Bekannter.

Frauen sind in den meisten Fällen geisteskranker als Männer, glaub mir. Und im Gegensatz zu früher ist die heutige Frau dank der derzeitigen Gesellschaft so geworden wie sie jetzt ist. Selbstverständlich nicht alle Frauen, aber die meisten zumindest. Ich will nicht sagen das früher alles besser war, aber in der Zeit bis zu den 1960er Jahren, vor dieser ganzen Feminismus-Scheiße, war Frau noch ohne irgendwelche gesellschaftlich bedingten Psychosen, Hotpants, Schminke, Strumpfhosen, Dildos oder sonstigen Quatsch etwas besonderes. Klar, die eine oder andere Frau hatte schon damals irgendwelche Psychosen, aber nicht in der Form in der sie heute vorhanden ist.

Heute ist Frau in den meisten Augen der Männer nur ein sexuelles Objekt, dank der frühen sexualisierung der Gesellschaft durch Medien. Vor allem unsere Kinder trifft es am Meisten..

Und jetzt nennt mich nicht Arschloch oder Frauenfeind. Um Gottes Willen, ich bin weder Frauenfeindlich noch sonst was. Ich möchte einfach nur die Fakten auf den Tisch legen die ich durch jahrelange Beobachtung und Erfahrung zusammengetragen hab.
 

kuromi

KU ♪ RO ♪ MI ♪ (shy)

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
13.113
Ort
ngb
... jahrelange Beobachtungen und Erfahrungen.
Warte, wie alt warst du noch gleich? :confused:
Klingt aber als wärst du 45.
 

Luzy

Ohneglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
206
Strumpfhosen gabs auch schon vor 1960 genauso wie Make-up. Und wer einer Zeit hinterherjammert in der es keine Verhütungsmittel gab bzw sie durchgehend verpöhnt waren kann nicht ganz dicht sein, damals waren Frauen vielleicht noch nicht so auf die Sexualität reduziert wie heute dafür auf die Mutterschaft. Es ist mir lieber dass mir ab und an jemand auf den Hintern starrt als dass ich ev 8 oder mehr Kinder bekommen muss.
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.638
Einfach köstlich, was hier für blödsinn teilweise rausgehauen wird:

Schwarzhut, die Frauen die du kennst, haben allesamt einen an der Waffel, es sind nämlich Teenager.
so gut wie jeder Teenager hat eine psychische Störung, die sich nach der Pubertät von alleine verwächst.

Dann zu dem "früher war alles besser":
Früher war vllt für Männer alles besser, für Frauen aber sicher nicht.
Weibliche Sexualität lässt sich nunmal ohne vernünftige Verhütung einfach nicht sonderlich gut ausleben.
Außerdem sind Weibliche Sexualorgane ein wenig anders aufgebaut, so das ein Hilfsmittel dort manchmal ganz praktisch sein kann, an stellen wo ein Mann nur seine Hand brauch ;)

Das nächste ist einfach ne Schnittmenge, und das wird jetzt ein wenig Hart klingen für einige:
Aber:
Es gibt Weltweit, mehr Frauen als Männer
in DE gibt es in den altersklassen
15-19 /20-24/ 25-30 jeweils nur eine minimale Diskrepanz zwischen Männern und Frauen.
Somit müsste doch Theoretisch fast jeder Mann eine Frau finden oder?
Warum ist dem dann nicht so, bzw häufen sich Partnerbörsen und Foren anfragen, sprießen Pic-Up Foren aus dem Boden?

Ganz einfach:
Beide seiten Streiten sich um die Obere Elite der jeweils anderen Seite:
Ein Mann sucht ja im Prinzip eine Frau (für eine dauerhafte Beziehung:
Die gut aussieht (Gesicht, Gewicht)
Intelligenz technisch ungefähr sein Niveau hat (nicht viel Intelligenter oder Dümmer ist)
ähnliche, aber sich nicht total überschneidende Interessen hat.
ungefähr das gleichstarke Bedürfnis nach Sex hat.
So wie einige Charakterzüge die zusammen passen müssen.

so nun hat man also 100% der Männer die sich für nur 40% der Frauen interessieren.
und 100% der Frauen die sich für nur 40% der Männer interessieren.

kla bleibt da wer auf der Strecke, auf beiden Seiten.


Zu guter letzt noch das Partnerbörsen Phänomen:
ist doch in der Disko nicht anders, jede halbwegs gut aussehende Frau brauch sich da nur hinstellen und solange die Kerle zu Nexten bis ein guter dabei ist, ein Mann muss aber viele Frauen anschreiben/sprechen bis eine dabei ist, die ihn will und die er nach dem Ansprechen immer noch haben will.

Jedes vernünftige Mädel hat mindestens 10 Kerl, die schlange stehen bei ihr obwohl wir quasi ne 50 zu 50 Verteilung von Mann und Frau, in diesen Altersklassen haben....seltsam oder?
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.781
Ort
in der Zukunft
Tjo - ein Schlüssel der in alle Schlösser passt ist der Super MASTER-Key...
Ein Schloss das bei jedem Schlüssel auf geht ist einfach nur ein schlechtes Schloss :coffee:
 

codec

Pixelschubserin ■

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.480
Ort
In Handschellen
drfuture hat wirklich ein nettes Zitat gepostet. Genau so ist es. :T

Zum Thema Partnerbörsen.
Ist nunmal leider so, dass die meisten Leute die da sind Jemand nur mal für Sex wollen.
Ich habe das auch schon mit "Fake" Profilen getestet. Selbst wenn man noch nichtmal ein Pic drin hatte kommen die Anfragen. Mein manchen Männern reich: Weiblich, schlank, lange Haare... und schon kommen die Sexangebote reingeflattert.

Wenn man sich so umguggt musste ich aber immer wieder feststellen dass eindeutig mehr Männer in solchen Börsen unterwegs sind als Frauen.
Und das dort ein hoher Anteil an Fakeprofilen vorhanden ist weiß auch Jeder.
Das man dort den Partner fürs Leben findet ist eher gering.

Auf die Frage wo man den passenden Partner findet gibts keine Antwort. Es passiert einfach und genau dann wenn mans nicht erwartet.
 

Dark_Rabbitz

お休みなさい。

Registriert
18 Aug. 2013
Beiträge
143
Ort
大阪 - 日本
@drfuture: Der Spruch mach überhaupt keinen Sinn, zumindest nicht auf Menschen bezogen. Wir sind einfach so erzogen, dass Männer rel. frei mit ihrer Sexualität umgehen können, während Frauen gleich zu "Schlampen" werden. Diese Erziehung kann eine Libido extrem einschränken, wodurch eben solche Situationen wie in der Partnerbörse entstehen, 200 Männer stürzen sich auf jede halbwegs ansehnliche Frau.
 

p3Eq

zu nichts zu gebrauchen

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
358
Davon abgesehen ist die einzige "Grundlage", die diese Schlösser-Theorie stützen würde, die, dass der Mann der Schlüssel ist. Das auch nur, weil der Schüssel in das Schloss gesteckt wird und ... naja, die Parallele könnt ihr euch ja denken. Aber warum sollten denn die Frauen nicht der Schlüssel sein? Nur wegen dieser Veranschaulichung mit dem Schlüssel, der in das Schloss gesteckt wird? :P
 

evillive

EXIL

Registriert
24 Juli 2013
Beiträge
930
Davon abgesehen ist die einzige "Grundlage", die diese Schlösser-Theorie stützen würde, die, dass der Mann der Schlüssel ist. Das auch nur, weil der Schüssel in das Schloss gesteckt wird und ... naja, die Parallele könnt ihr euch ja denken. Aber warum sollten denn die Frauen nicht der Schlüssel sein? Nur wegen dieser Veranschaulichung mit dem Schlüssel, der in das Schloss gesteckt wird? :P

so nun hat man also 100% der Männer die sich für nur 40% der Frauen interessieren.
und 100% der Frauen die sich für nur 40% der Männer interessieren.

Man könnte es auch so sehen:
die 100% sind die Schlösser und die 40% sind Master-Keys
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.519
Schwachsinn das mit dem Schloss. Frauen haben genau so gerne Sex wie Männer und es ist genau so ok wie bei Männern. Zum Glück gibt es genug Frauen, die das verstanden haben und dann einfach still sind wenn Freundinnen traurigerweise sogar selber noch diese christlich-konservative Sexualmoral der Frau als asexuelles Wesen (außer in gesellschaftlich akzeptierten Kontexten wie Hochzeit oder Beziehung) kommunizieren.

Ü30 Parties sind übrigens ganz ok wenn man sich von den typischen männlichen Besuchern im Alter von 30-40 abheben kann. Als angenehmer kommunikativer 28-36 jähriger der nicht so wirkt als hätte er sich extra für den Event ausnahmsweise ein Hemd gekauft oder der vor Verzweiflung tropft ist man eine Rarität so dass man durchaus mit ebenso angenehmen Menschen des anderen Geschlechtes in Kontakt kommen kann. Aber so ein Ü30 muss man natürlich erstmal sein :P.
 
Oben