• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Linux Mint: Mauscursor springt und/oder klickt

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
Naja du schreibst etwas, und erwartest Hilfe oder willst du dich nur kundtun?
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.689
  • Thread Starter Thread Starter
  • #43
Erklärst mir, wie ich etwas installiere? Meinst Du ich hab da 'nen Zauberspruch reingesprochen und gewartet, dass was passiert?
Schieb Dir Deine "Hilfe" wohin!
 

redbeard

Pirat

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
196
Ort
/home/redbeard
Naja die Aussage war: Das Paket kann nicht installiert werden. Die Nachfrage war: Was sagt denn der Versuch das zu installieren.

Ohne Haende keine Kekse oder so
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
Warum dieser Tonfall, pff

Ich denke du solltest dich für diesen Tonfall selbst sperren!
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.294
Ort
ja
Man kann sich als Teammitglied nicht selbst sperren. Hab ich schon versucht (woanders logischer Weise). Hätte man sich aber auch selbst denken können. Aber denken ist ja irgendwie aus gerade.

(kann gerne zu den Fischen)
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.689
  • Thread Starter Thread Starter
  • #47
Naja die Aussage war: Das Paket kann nicht installiert werden.
Nein war's nicht. Die Aussage war, ich kann es nicht nachinstallieren. Wenn's der Wahrheitsfindung dient (sinngemäss):
Code:
knoppix:~$ sudo apt-get update
...
knoppix:~$ sudo apt-cache search usb-devices
knoppix:~$
Ich muss mir nicht erklären lassen, wie ich ein Paket installiere. UND: es hat auch keine Priorität. In diesem Thread geht's um echte Probleme ;)

Die Nachfrage war: Was sagt denn der Versuch das zu installieren.
Nein war's nicht. Die "Nachfrage" war ob ich "aus Internet kopierten Codeschnipsel" verwendet habe. Ja, was denn sonst? Bin ich auf der Wurstsuppe hergeschwommen?
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
Guten Morgen

Nein, ich wollte genau das wissen, was sagt das Terminal oder meckert das Terminal, wenn du es installierst.
Wir kennen doch im Grunde beide nicht gegenseitig unsere Linux Kenntnisse. Linux lief hier im ngb Jahrelang unterm Radar. Ich möchte dir da nichts erzählen, wie du installierst, ich wollte lediglich hier mithelfen.
Im Terminal wird ja oft klar, woran es liegt, Paket ggf. nicht vorhanden oder oder.
Egal, ob ihr s glaubt oder nicht, ich bin Linux User seit 2006 und habe schon so meine Erfahrung, halte mich aber aus deinen Threads jetzt raus, ist ok.

Gruß
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
Knoppix ist auch nichts, wo man irgendetwas installiert. Knoppix ist das allseitsbekannte Linux Rettungstool? In jedem Fall mal kein produktives System. Und bei deinem Mint ist der Kernel zu alt, das wirds sein. Probiere ein aktuelles Mint Live und schau, ob deine Maus immer noch Probleme macht, wenn nicht, würde ich upgraden.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.294
Ort
ja
Knoppix ist auch nichts, wo man irgendetwas installiert.
Warum nicht? Frage für einen Freund.

Knoppix ist das allseitsbekannte Linux Rettungstool?
Knoppix basiert auf *tadaaa* Debian und kann auf Wunsch durchaus installiert werden, auch wenn das wohl kaum jemand macht.

In jedem Fall mal kein produktives System.
Warum?

Ich bin dann nun als Win-Nutzer auch schon wieder raus, habe aber so das Gefühl, dass du nicht helfen kannst.

Ein Maus-Problem im Kernel zu vermuten ist allerdings mal ne Ansage, die zu belegen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.461
Ort
/dev/null
Knoppix ist das allseitsbekannte Linux Rettungstool? In jedem Fall mal kein produktives System.
Sowohl die Frage als auch die Antwort treffen nicht exakt den Punkt. Knoppix war eine der ersten, wenn nicht sogar die erste Linux-Live-CD und stellt eine vollwertige Benutzeroberfläche mit Office (war zumindest mal drin) zur Verfügung. Man kann damit durchaus produktiv arbeiten.

Ein Maus-Problem im Kernel zu vermuten ist allerdings mal ne Ansage, die zu belegen ist.
Das kann durchaus sein. Hier sind noch andere Devices im Spiel, z.B. Wacom Touchpad und Stift. Und diese Treiber stecken im Kernel. Allerdings hat Knoppix auch nie den neuesten Kernel.

Bei Thomas Krenn hat das Thema auch schon mal jemand behandelt. Hier lag's an der Docking Station.

Das erklärt aber alles nicht, warum es unter Mint auftritt und unter Knoppix nicht.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.689
  • Thread Starter Thread Starter
  • #52
Hier sind noch andere Devices im Spiel, z.B. Wacom Touchpad und Stift.
Sowohl Touchpad als auch Stift sind hier deaktiviert und nicht das Problem. Einzig das Touchdisplay spinnt.

P.s. Was alten Kernel betrifft, den hab ich unter Mint (indirekt) auch schon getestet. Im Startbeitrag habe ich übrigens alle bisherigen Erkenntnisse zusammengefasst.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.689
  • Thread Starter Thread Starter
  • #53
Heute mal wieder ein wenig Zeit auf das Problem geworfen und kann es nicht reproduzieren[1]. Testweise mal 'ne halbe Stunde am Lüfterrad gedreht (~90 Grad), thermisches Problem scheints [auch]nicht zu sein, zumindest nicht cpu-nah (Umgebung ist um 10-15 Grad...).
Mhh. Zur Dokumentation: touch lasse ich jetzt erstmal so lang an, bis das Problem wieder auftritt und schau tatsächlich mal mehr Richtung Wetter...

[1] signifikante Updates seit letztem Autreten keine gemacht.
 

Dr. M.

Weltmaschinenfahrer

Registriert
30 Juli 2018
Beiträge
189
Ich hab kein X220t oder aehnliche Hardware, von daher ist das nur geraten, aber... wenn das Problem wieder auftritt, wuerd ich mal mit
Bash:
xinput --list-props 14
nachschauen, was da fuer Tuneables fuer dein Finger-Touch-Device drinstehen und ggf. mal zwischen Knoppix und Mint vergleichen. Verdaechtige waeren z.B. "Wacom Pressurecurve", "Wacom Pressure Threshold" und "Wacom Sample and Suppress".

Ich koennte mir vorstellen, dass die Defaults unter Knoppix und Mint unterschiedlich sind und schon ein leicht hoeherer Threshold helfen koennte, die Stoerungen (die wohl wirklich hardwareseitig sind) zu unterdruecken. Ist aber wie gesagt nur eine Vermutung, ausprobieren kann ich's nicht und ich weiss auch nicht, welche Properties das Finger-Touch-Display vom X220t unterstuetzt.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.689
  • Thread Starter Thread Starter
  • #55
Danke.
Sehe da leider nichts zielführendes:
Knoppix:Mint:
Wacom Serial IDs (342): 230, 1, 3, 0, 0Wacom Serial IDs (397):230, 0, 3, 0, 0
Wacom Enable Touch Gesture (348): 1Wacom Enable Touch Gesture (404):0
Wacom Touch Gesture Parameters (349): 121, 54, 250Wacom Touch Gesture Parameters (405):65, 18, 250
Wacom Tool Type (350): "TOUCH" (357)Wacom Tool Type (406):"TOUCH" (416)
Wacom button action 3 (410):1572872
Wacom Button Actions (411):"Wacom button action 0" (407), "Wacom button action 1" (408), "Wacom button action 2" (409), "None" (0), "None" (0), "None" (0), "None" (0), "Wacom button action 3" (410)
Wacom Panscroll Threshold (413):1300
(identisches ausgelassen; "zu button action 3", gibt insgesamt 0-3, die 3 gibts nur bei Mint
 

Dr. M.

Weltmaschinenfahrer

Registriert
30 Juli 2018
Beiträge
189
Ja, ich haette eher einen Unterschied beim Threshold erwartet... ich frage mich aber, was die Wacom Button Actions bei Mint sollen, die sind eigentlich fuer physische Tasten des Tablets gedacht.
Anyway, auf gut Glueck koennte man mal versuchen, auf Mint "Wacom Enable Touch Gesture" anzuschalten (xinput --set-prop oder xsetwacom), das fuehrt dazu dass der Treiber die Events durch einen Filter dreht, um Multitouch-Gesten zu erkennen. Wenn ich den Code auf die Schnelle richtig verstehe, ist da ein Filter eingebaut, der Touches kuerzer als WACOM_GESTURE_LAG_TIME = 10ms ignoriert: xf86-input-wacom/src/wcmTouchFilter.c at master · linuxwacom/xf86-input-wacom
Der Nebeneffekt davon koennte sein, dass er deine "Ghost-Touches" verwirft...?
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.689
  • Thread Starter Thread Starter
  • #57
Das ist mir leider ein Tick zu hoch.
Weder xsetwacom set "Wacom ISDv4 E6 Finger touch" Gesture off
noch "on"
ändern etwas am Verhalten.
 

Dr. M.

Weltmaschinenfahrer

Registriert
30 Juli 2018
Beiträge
189
Ich geh davon aus dass du danach mit xinput ueberprueft hast dass das Flag auch wirklich geaendert wurde, also "Wacom Enable Touch Gesture" danach "1" zurueckgibt?

Wenn ja, ist's nicht das. Waer ja auch zu schoen gewesen.

Dann koennte mir nur noch unterschiedliche wacom-Versionen vorstellen, insbesondere beim X-Treiber, xf86-input-wacom - da steckt die meiste Logik drin. Ansonsten muss ich leider passen, weil ich selbst nichts vergleichbares zum Testen rumliegen habe.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.689
  • Thread Starter Thread Starter
  • #59
Ich geh davon aus dass du danach mit xinput ueberprueft hast dass das Flag auch wirklich geaendert wurde, also "Wacom Enable Touch Gesture" danach "1" zurueckgibt?
Ehrlich gesagt: nein. (Gab keine Fehlermeldung, also ging ich davon aus, dass es tut, was es soll...)
Die man-page dazu ist mir etwas zu umfangreich und xinput ist mir auch nicht klar, wie ich den Status abfrage.
 

Dr. M.

Weltmaschinenfahrer

Registriert
30 Juli 2018
Beiträge
189
Wenn du "Gesture On" gesetzt hast, und das funktioniert hat, dann muesste bei
Bash:
xinput --list-props 14
im Output
Code:
Wacom Enable Touch Gesture (404): 1
rauskommen.
 
Oben