• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Politik und Gesellschaft] Erdogan lässt Twitter sperren

Nach wiederholten Drohungen seitens des türkischen Ministerpräsidenten ließen die türkischen Behörden am Donnerstagabend Twitter in der Türkei sperren. Der Dienst ist nicht mehr durch türkische Provider erreichbar.

Grund dafür sind anscheinend gewisse Enthüllungen, die Erdogan persönlich betreffen. Diese wurden teilweise auf Twitter verbreitet.

Der türkische Regierungschef äußerte, man würde bei Twitter und ähnlichen Diensten (Facebook, Youtube) ohne Rücksicht vorgehen und es sei dabei vollkommen egal, was die internationale Gemeinschaft davon halte, denn das Eindringen in die Privatsphäre und das Ausplaudern von Staatsgeheimnissen habe nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

Quelle
 

TheHSA

Design-Söldner

Registriert
14 Dez. 2013
Beiträge
2.644
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Mich wundert es, wieviel Einfluss dieser Mann in seinem Land hat. Ich mein - er lässt wegen geleakter persönlicher Informationen ganz Twitter sperren und alle sind damit einverstanden. Es sind nicht mal Informationen der inneren oder äußeren Sicherheit des Landes und selbst dabei wäre das Overkill. Die Amis haben auch nicht Youtube sperren lassen, als das Helikoptervideo geleakt ist.
 

kuromi

KU ♪ RO ♪ MI ♪ (shy)

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
13.113
Ort
ngb
@TheHSA: Das hat er ganz gut gedreht - er hat im Vorfeld einfach gute Arbeit geleistet, so dass nun laut einer kürzlichen Umfrage die Hälfte aller Türken davon überzeugt ist, dass Erdoğan das Opfer in dieser Affäre ist und dass man ihm von außen schaden wolle um ihn zu stürzen. Wenn er da jetzt Twitter abschaltet, um sich zu "schützen", steht diese Hälfte natürlich hinter ihm und zeigt Verständnis für diesen drastischen Schritt.

Ich denke die Türkei hat ein ähnliches Problem, wie viele hier in Deutschland was das Politikverständnis betrifft. Das Resultat daraus ist dort nun Erdoğan.
 

TheHSA

Design-Söldner

Registriert
14 Dez. 2013
Beiträge
2.644
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
@kuromi:
Ja, aber...10 Millionen Nutzer! :confused: 10 Millionen Menschen, denen der Zugang zu Twitter verwehrt wurde, weil EIN Mensch seine korrupten Finger nicht von der Kohle lassen kann. Das klingt so unvorstellbar.
 

kuromi

KU ♪ RO ♪ MI ♪ (shy)

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
13.113
Ort
ngb
@TheHSA: Hast schon recht, ich sehe das ja nicht anders. Wollt nur versuchen zu erklären, womit es höchstwahrscheinlich zusammenhängt, dass die Gegenwehr nicht so heftig ausfällt, wie man es annehmen sollte.
Und jene, die die wahre Natur von Erdoğan erkannt haben, werden sich vllt. darauf vorbereitet haben und andere Wege finden zu verbreiten, was sie zu sagen haben.
Wie fiel denn die Gegenwehr bisher aus? Regt sich da überhaupt etwas in die Richtung? Falls gar nicht, liegt es nahe, dass einfach andere Kanäle genutzt werden.

Edit: Hier haben wir es doch:

SZ schrieb:
[...]Per Tweet hat der Kurznachrichtendienst seine türkischen Nutzer jedoch darüber informiert, dass diese über SMS Tweets versenden können.[...]
 

TheHSA

Design-Söldner

Registriert
14 Dez. 2013
Beiträge
2.644
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
@kuromi:
Naja...
Prompt organisierte sich der Widerstand auch im Internet. Viele User wichen auf Facebook aus, das mit schätzungsweise 34 Millionen Nutzern in der Türkei ohnehin beliebter ist als Twitter mit rund zehn Millionen.

Über Proxyserver erreichten dennoch viele Nutzer die Seite - und posteten dort eifrig weiter. Hashtags wie #TwitterIsBlockedInTurkey oder #ErdoganBlocksTwitter wurden schnell zu den meistgenutzten, darunter verbreiteten sie Karikaturen von Erdogan - zum Beispiel von kleinen blauen Vögeln, dem Logo von Twitter, die sich auf den Kopf des Regierungschef erleichtern.

Quelle
 

kuromi

KU ♪ RO ♪ MI ♪ (shy)

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
13.113
Ort
ngb
@TheHSA: Sag ich ja. An genau so was dachte ich nämlich - andere Kanäle halt bzw andere Wege Twitter weiter zu nutzen. Das ist der Vorteil, wenn man sich besser mit der Technik auskennt, als jene, die einen regieren.
 

Shaker0815

Neu angemeldet

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
45
Ort
ngb
über nen Proxy versuchen Twitter zu erreichen ?

Ich zitier mich mal selber

Ach, der Sultan Erdogan muckt mal wieder auf. Das halbe Internet in der Türkei ist sowieso gesperrt, also warum nicht ganz sperren, damit die Bevölkerung von erdogan-kritischen Nachrichten ganz wegzureißen. So kennt man ihn aber, keine Kritik wegstecken können und rummaulen. Wenn ich mal rein zufällig durch Wohnzimmer husche und seine Reden im Fernsehen mitbekomme, wird mir speiübel, Trennung von Religion und Staat kennt der nicht. Aber leider wird es wieder so sein dass seine Partei AKP die bevorstehen Bezirkswahlen gewinnen wird, weil die Bevölkerung einfach doof ist.
 

Harley Quinn

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
19.419
Jo...die Türkei ist aber sowas von bereit für Europa. :coffee:

:m

@Topic

Bald sind ja wahlen und er wird hoffentlich abgewählt. Vie glauben, es könnte auch zu einem Putsch kommen, wenn er noch drastischer wird.

Einer der Gründe, weshalb er Twitter sperren lies, ist die Kooperation von ausländischen Geheimdiensten, mit türkischen Verschwörern, die versuchen Erdogan zu stürzen, Twitter, Facebook etc. benutzen, um den normalen Menschen zu spionieren.

Jeden Tag gibt es doch hier Nachrichten, wie Facebook, etc. mit der NSA kooperieren, um uns abzuhören. Ist es dann von Erdogan nicht konsequent, diese zu verbieten?

Vielleicht sollte man auch in Deutschland Dienste sperren, die sich nicht an deutsches Recht halten?

über nen Proxy versuchen Twitter zu erreichen ?

Ich zitier mich mal selber

Machen schon viele
 

NbN

Webwanderer

Registriert
28 Jan. 2014
Beiträge
194
Der türkische Premier Recep Tayyip Erdogan will “Twitter und solche Sachen mit der Wurzel ausreißen”. Mit der Zensur des Kurznachrichtendienstes stößt er nicht nur die internationale Gemeinschaft vor den Kopf, sondern auch den Präsidenten Abdullah Gül, der seinen Protest ausgerechnet über Twitter verbreitet.
Quelle: http://www.silicon.de/41596647/erdogan-sperrt-twitter-aus/

Der kennt die Schleichwege opendns, vpn etc. :D
 

Harley Quinn

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
19.419
@TheHSA: Das hat er ganz gut gedreht - er hat im Vorfeld einfach gute Arbeit geleistet, so dass nun laut einer kürzlichen Umfrage die Hälfte aller Türken davon überzeugt ist, dass Erdoğan das Opfer in dieser Affäre ist und dass man ihm von außen schaden wolle um ihn zu stürzen.

Diese Behauptung von "außen", ist aber auch keine Verschwörungstheorie und ist auch nicht aus der Luft gegriffen. Diese Telefonate, die abgehört wurden, sind illegale Aufzeichnungen.

Wer macht sowas?

Wer legt wanzen und hört Regierungschefs ab und wozu und warum werden vor den Wahlen, diese illegalen Tapes über Twitter usw. veröffentlicht?

Um massiv die Wahlen zu beeinflussen, oder nicht?

@TheHSA: Hast schon recht, ich sehe das ja nicht anders. Wollt nur versuchen zu erklären, womit es höchstwahrscheinlich zusammenhängt, dass die Gegenwehr nicht so heftig ausfällt, wie man es annehmen sollte.

Die Geziproteste waren doch heftigst und der Protest wird wegen Twitter und co. auch noch riesig werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

kuromi

KU ♪ RO ♪ MI ♪ (shy)

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
13.113
Ort
ngb
@Harley Quinn: Sag ich nicht, dass das alles reine Verschwörungstheorien sind, mir ist klar, dass es einige gibt, die ein Interesse daran haben ihn zu entmachten. Das ändert aber nichts an dem, was Erdoğan treibt.


[...]Vielleicht sollte man auch in Deutschland Dienste sperren, die sich nicht an deutsches Recht halten?

Dann müssten wir unsere Bundesregierung und einige Behörden sperren lassen. :D
Die haben oft genug versucht gegen deutsches Recht zu handeln und haben es im Geheimen mit Sicherheit schon reichlich trotzdem getan.
 

Harley Quinn

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
19.419
Ja, Erdogan ist weit entfernt davon ein Unschuldslamm zu sein, aber es ist wichtig zu verstehen, dass in der Türkei Not gegen Elend herrscht.

Du hast zwei Parteien. Erdogan und die islamistische Sekte der Fetüllah-Gülen Bewegung, die mit unendlich vielen Schulen und Universitäten, Medien und Politik unterwandert haben und ihrem Führer treu ergeben sind.

Gülen ist einer der mächtigsten Männer auf der Welt und möchte, dass die Türkei so funktioniert, wie er es will. Er lebt in den USA und sein Visum wird von der CIA verlängert. Er arbeitet eng mit dem amerikanischen Geheimdienst zusammen.

Kann man dann den Bürgern vorwürfe machen, wenn man offensichtlich sieht, wie Gülen und amerikanische Plattformen bewusst genutzt werden, um Erdogan zu stürzen?

Soll man jetzt Erdogan wählen oder die Gegner, die mit der CIA zusammenarbeiten, Bürger und Regierungschefs abhören und systematisch Rufmord begehen?
 

kuromi

KU ♪ RO ♪ MI ♪ (shy)

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
13.113
Ort
ngb
Ich mache niemandem Vorwürfe. Und es gibt immer die Möglichkeit hinter keinem zu stehen.
Ferner nahm ich bisher an es stünden 3 Parteien zur Auswahl, hab ich was verpasst? :confused:
 

Harley Quinn

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
19.419
Ich mache niemandem Vorwürfe. Und es gibt immer die Möglichkeit hinter keinem zu stehen.
Ferner nahm ich bisher an es stünden 3 Parteien zur Auswahl, hab ich was verpasst? :confused:

Gülen ist keine Partei, es ist eine Bewegung. Man kann sie nich wählen. Das ist sowas wie Scientologie in der Türkei.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gülen-Bewegung

Die versuchen immer diejenigen auszuschalten, die mit ihnen nicht kooperieren wollen.

Geld, Macht etc.
 

kuromi

KU ♪ RO ♪ MI ♪ (shy)

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
13.113
Ort
ngb
@Harley Quinn: Ich weiß, mir sind die Hintergründe bekannt. Mir ging es jetzt um die Parteien und die Wahlmöglichkeiten.

Bezogen darauf:
[...]
Soll man jetzt Erdogan wählen oder die Gegner, die mit der CIA zusammenarbeiten, Bürger und Regierungschefs abhören und systematisch Rufmord begehen?

Klingt danach, als könnte man nur zwischen zwei Optionen wählen. Deshalb meine Frage nach mehr als 2 Parteien.
 

Harley Quinn

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
19.419
Ja, du kannst natürlich mehrere Parteien wählen in der Türkei, aber die sind alle samt von denen unterwandert.

Deswegen, weiß man auch nicht, was man wirklich machen soll zurzeit. Erdogan ist ein korrupter Diktator.

Die Marionetten der Gülen-Bewegung sind, aber vielleicht sogar noch schlimmer.
 

kuromi

KU ♪ RO ♪ MI ♪ (shy)

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
13.113
Ort
ngb
Ist das sicher? Weil auf dem Gebiet bin ich nicht soo belesen, dazu habe ich einfach zu wenig damit zu tun.

Edit: Na ja - wenn man weiß wo Erdogan hin will, weiß ich nicht, ob man da wirklich von schlimmer oder besser reden kann. Die scheinen sich alle nicht viel zu nehmen. =/
 
Oben