• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Die Klima-Kleber haben Schuld auf sich geladen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
In Berlin wurde die 44-jährige Radfahrerin für hirntot erklärt, die bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden war – und die nach allem Wissen früher hätte versorgt werden können, hätten nicht sogenannte Aktivisten einer sogenannten Klimaschutz-Bewegung eine Autobahn versperrt. Das Spezialfahrzeug der Feuerwehr stand dadurch im Stau und konnte die Unfallstelle erst spät erreichen. Ein Hirntod ist irreversibel.

Dieser Fall ist genau die schlimmst denkbare Folge der Klima-Proteste, vor der besonnene Kritiker der „Letzten Generation“ gewarnt hatten. Jeder Autofahrerzorn über einen verpassten Termin, späteres Heimkommen oder einfach nur verlorene Zeit hatte seine Berechtigung, jedes pennälerhafte Witzchen über die Kleber mochte für den Augenblick für Schmunzeln sorgen. Nun aber ist ein Menschenleben unwiederbringlich verloren.

© Unfall in Berlin: Die Klima-Kleber haben Schuld auf sich geladen - WELT

Ich hoffe, dass den Klimaterroristen zeitnah das Handwerk gelegt wird. Die lachen doch über die bisherigen juristischen Strafbefehle von unter 200€, die auch noch aus Steuergeldern finanziert werden. Wir brauchen keine "Grüne RAF".
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.524
Ich finde auch, dass Kraftfahrer, die keine Rettungsgasse bilden können direkt in den Knast gehören. Da muss man mit aller Härte durchgreifen.

P.s. Den Axel-Springerscheissdreck hab ich grad nicht gelesen, muss ich auch nicht, weiss ja was da so zusammengelogen und zusammengebogen wird.
 

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Die Nachricht wurde auch auf tagesschau™ gemeldet. Die Bildung einer Rettungsgasse ist in einem verstopften Stau oft nicht möglich. Nancy F. hat härtere Maßnahmen bis zu Freiheitsstrafen für die Klebeterroristen angekündigt.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.524
Die Nachricht wurde auch auf tagesschau™ gemeldet.
Du redest wirres Zeug. Ich bezweifle, dass da von Klima-klebern oder Klimaterroristen die Rede war. (Also völlig unabhängig davon, dass da sonst auch viel Stuss unter die Leute gebracht wird)
Die Bildung einer Rettungsgasse ist in einem verstopften Stau oft nicht möglich.
Natürlich nicht. Dumme Menschen stehen immer irgendwo im Weg rum. Total normal, stirbt mal wer, naja.
Nancy F. hat härtere Maßnahmen bis zu Freiheitsstrafen für die Klebeterroristen angekündigt.
Sicher nicht. Du redest dummes Zeug.
 

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Schau Dir halt die tagesschau™ in der ARD-Mediathek an. Dein Beitrag ist empathielos und unmenschlich.
 

Registriert
26 März 2018
Beiträge
107
Es gab einen Stau durch die letzte Generation und es gab eine Stau, wo die fehlende Gasse ein Rettungsfahrzeug blockierte.

War das ein und selbe?

Gibt ja nicht wenige davon in Berlin.
 

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Es wurde kein „Rettungsfahrzeug“ sondern ein Bergungsfahrzeug blockiert. Von den Klimaterroristen. Es was nicht das erste Mal, 14 Fälle sind dokumentiert. Ich wünsche Dir nicht, dass Du mal durch so eine kriminelle Blockade stirbst.
 

Registriert
26 März 2018
Beiträge
107
Bergungsfahrzeuge dienen nicht der Rettung?
Es wurden 14 Bergungsfahrzeuge blockiert?
 

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
In diesem Fall war ein Bergungsfahrzeug erforderlich, weil das Opfer im Täter-LKW verklemmt war. Das ist normalerweise nicht nötig, es kam aber nicht rechtzeitig zum Unfallort. In der Regel genügt ein Rettungsfahrzeug. Wenn dem die Klimaterroristen dem nicht den Weg frei machen, werden sie von der Berliner Polizei- angeklebt oder nicht- sofort entfernt.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.524
Schau Dir halt die tagesschau™ in der ARD-Mediathek an.
Welchen Teil von meinem Beitrag dazu hast Du konkret nicht verstanden?
Dein Beitrag ist empathielos und unmenschlich.
Mein Beitrag ist differenziert und von mir selbst und nicht bei der Springerpresse oder aus #HändewegvonmeinemDiesel!!1eins auf Facebook oder sonstwo abgeschrieben. Lesen und verstehen musst Du selbst.

Da ist jemand gestorben aus Gründen. Gibt viele verschiedene, die da zusammenspielen könn(t)en. Einfache Gemüter sehen da irgendwelche Leute auf der Strasse sitzen. -> Schuld

Bisschen komplexer (in aller Kürze, weil Perlen vor die Säue):
- Reifen platzt, Unfall, Autofahrer sind für Rettungsgasse zu blöd -> jmd. stirbt woanders. -> Schuld ist, wo der Reifen platzt, lebenslänglich ab in den Knast
- Verkehrsplanung ist fürn Arsch -> Schuld ist, wo der Reifen platzt -> lebenslänglich ab in den Knast
- Ein Betonmischer fährt 'nen Radfahrer übern Haufen -> Schuld ist Merkel oder Klimakleber.
 

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Wie gesagt, die Klima-Kleber haben Schuld auf sich geladen. Es ist jemand deshalb gestorben. Die Regierung muss und wird handeln, weil sich die linken Terroristen zunehmend radikalisieren. Das BKA prognostiziert, dass die sich bald nicht mehr auf Straßenblockaden und Gewalt gegen Gegenstände wie Bilder und Dinoskelette beschränken werden.
 

Registriert
26 März 2018
Beiträge
107
Wenn dem die Klimaterroristen dem nicht den Weg frei machen, werden sie von der Berliner Polizei- angeklebt
Warum machen die Bullen sowas?


Selbst wenn es der selbe Stau gewesen sein sollte, ob die Frau gerettet hätte können, bei 3 Minuten Verzögerung? Und die Frau war dann ja bereits befreit gewesen.
Wie viel Schuld trägt die Letzte Generation wirklich?

Wobei ich mich ganz etwas anderes frage. Wieso wurde schon wieder ein Radfahrer Opfer eines LKW-Fahrers?
 

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
Warum machen die Bullen sowas?

Weil ein Rettungsfahrzeug eine höhere Priorität hat als ein paar Hautfetzen von Terroristen.

rnd lese ich nicht, gehört zu Olafs SPD und ist nicht reputabel. Die drehen alles ampelmäßig passend.
 

Godfather

NGBler

Registriert
14 Okt. 2013
Beiträge
72
Ich finde auch, dass Kraftfahrer, die keine Rettungsgasse bilden können direkt in den Knast gehören. Da muss man mit aller Härte durchgreifen.
Man kann keine Rettungsgasse mehr Bilden wenn plötzlich unerwarteter Weise direkt vor dir das Hindernis auftaucht. Oftmals kleben die Hirnis sich ja auch direkt an Kreuzungen fest, da ist schon fast aus prinzip nie ne Rettungsgasse, was aber kein Problem darstellt da man die Position schnell räumen kann wenn keiner im Weg rumklebt.
 

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
  • Thread Starter Thread Starter
  • #18
Die Berliner Feuerwehr hat festgestellt, dass die Blockade durch die Klimaterroristen Schuld am zu späten Eintreffen des Bergungsfahrzeugs hat. Punkt.
 

Nobody

NGBler

Registriert
20 Sep. 2022
Beiträge
150
  • Thread Starter Thread Starter
  • #20
Bist Du bei der Berliner Feuerwehr?
Btw. den Tagesstürmer, Zentralorgan der regierenden Regenbogen-SED, lese ich nicht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben