• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Der Trauer-Thread (Schauspieler/innen in Filmen und Serien)

eddyhebp

NGBler

Registriert
21 Apr. 2018
Beiträge
192
Ort
Nürnberg
Da uns immer mal wieder beliebte Personen aus Film und Serien verlassen müssen, hier der Thread dazu:



Wolfgang Völz
(* 16. August 1930; † 2. Mai 2018)

Bis heute die frühe Rolle mit der größten Wirkung war die als Mario de Monti in der zum Kult gewordenen Science-Fiction-Serie "Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion".
Für die Karriere von Völz bedeutender, aber heute weitestgehend in Vergessenheit geraten, war das darauf folgende Engagement in der Serie "Graf Yoster gibt sich die Ehre".
Nach "Raumpatrouille" hatte Völz als Android Otto in "Captain Future" eine weitere wichtige Rolle in einer Kultserie. Über die Jahre hatte Völz zahllose Rollen in Filmen, Serien und als Sprecher - in der Werbung ebenso wie bei der Synchronisation - darunter aber nur sehr wenige längerfristige Rollen.

In den 70ern folgten dann noch längere Engagements in "Magere Zeiten", "Die Koblanks", "Ein Heim für Tiere" und "Blankensee".
In den 00ern folgten dann noch "Der Wixxer", Neues vom Wizzer" sowie "Hui Buh - Das Schlossgespenst"

Seine sonore und vielseitige Stimme lieh Völz zahlreichen Schauspieler in Film und Fernsehen, etwa Walter Matthau, Peter Ustinov, Mel Brooks und Peter Falk.
Dazu kommen Figuren wie der Gallier Majestix, den er in einer Hörspielreihe sprach, sowie in Serien unter anderem Pete Thornton/Dana Elcar im alten "MacGyver" und Dominic Santini/Ernest Borgnine in "Airwolf.
Außerdem sprach er die Kinderfigur "Käpt'n Blaubär" sehr erfolgreich.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.173
Ort
192.168.0.160
Finde ich gut einen Quasi Sammelthread, klingt jetzt vllt zu nüchtern und versteinert, aber sowas wie avicii würde dann ja gut hier rein passen statt Extra Thread, r.i.p
 

eddyhebp

NGBler

Registriert
21 Apr. 2018
Beiträge
192
Ort
Nürnberg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
sowas wie avicii würde dann ja gut hier rein passen statt Extra Thread, r.i.p

Kann man ja im Musikforum einführen, aber ja, ich war auch geschockt, da mich seine Musik doch echt berührt hat. Was übrigens gerade im Genre Dance sehr wenige schaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.561
Da gab es 2018 noch ein paar bekannte Gesichter, die keinen Thread hatten.

Z.B.
-Christian Rode
-Ulrich Pleitgen
-Jochen Senf
-Siegfried Rauch

-Lee Ermey

(-Milos Forman ) (Kein Schauspieler, aber Regisseur und Oskargewinner )
 

eddyhebp

NGBler

Registriert
21 Apr. 2018
Beiträge
192
Ort
Nürnberg
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Burt Reynolds
(* 11. Februar 1936; † 06. September 2018)

Über Jahrzehnte hinweg drehte Burt Reynolds Filme am laufenden Band. Zählte er zum Cast, konnten die Macher stets mit klingenden Kinokassen rechnen. Er machte sich sowohl in Actionfilmen als auch in Komödien gut. Zu den Klassikern und Höhepunkten seiner Karriere zählen "Ein ausgekochtes Schlitzohr", "Boogie Nights" und "Auf dem Highway ist die Hölle los".


Burt Reynolds: Der Unterschätzte

Quelle: spiegel online
 

Che1607

Bekannter NGBler

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
3.612
Ort
Am Rhein
So wie ich das mitbekommen habe, hatte er nach seiner Alf-Karriere auch private Probleme, war anscheinend nicht leicht für ihn danach. Wahrscheinlich ist es für ihn jetzt auch besser so.
 
Zuletzt bearbeitet:

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.561
Helmut Krauss †78

Er spielt jahrzehntelang den Nachbar Paschulke bei Löwenzahn.
Außerdem war er die dt. Stimme von Jules Winnfield (Pulp Fiction)
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.391
Ort
Trollenhagen
Robert Forster ist mit 78 an einem Gehirntumor verstorben.

Direkt zum Tag der Veröffentlichung von El Camino, dem letzten Film, in dem er mitspielt.
Mit Gehirntumor noch ne Rolle übernehmen. Respekt.
R.i.p.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.173
Ort
192.168.0.160
In Jackie Brown auch groß und sich selber und seine Hollywood Geschichte gespielt. Da fand ich ihn Klasse. Für mich er und Jackie eins der besten "Liebesgeschichten" der Filmgeschichte. Da hat's echt geknistert. R.i.p.
 
Oben