• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Dachrinne von Laster abgefahren

Wie lange lebt die Dachrinne


  • Umfrageteilnehmer
    21
  • Umfrage geschlossen .

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.158
Ort
DE
Hallo
Ich wohne in nem Kaff an der Hauptstraße und an unserem Haus gibt es eine Dachrinne, die relativ nieder ist.
Jedes Jahr wurde diese 1-2x durch Laster beschädigt.
Entweder diese bemerkten es und es wurde bezahlt (selten) oder der Schaden war so gering, dass wir ihn selbst beheben konnten.

Als ich aber letztens nach Hause kam war die Dachrinne um geschätzte 1,5 Meter verschoben und das eine Ende ziemlich verbeult:dozey:
Zwei Halterungen sind verbogen und eine komplett rausgerissen.
Außerdem waren einige Ziegeln verschoben, aber nichts weiter kaputt und die Dachrinne haben wir provisorisch wieder zurechtgerückt.
EDIT: Bilder und Beschreibung dazu siehe unten!

Auch dieses mal hat sich der Schuldige natürlich nicht gemeldet...ich nehme mal an es kann gut sein, dass LKW Fahrer das teilweise nichtmal bemerken.

Jedenfalls muss jetzt etwas gemacht werden und da dachte ich an ein Schild mit der Aufschrift "Vorsicht! Niedrige Dachrinne".
Wenn das Schild genau am Ende der Dachrinne wäre und auch nachts Reflektiert müsste man um die Dachrinne zu beschädigen auch das Schild mitnehmen.
Ich habe sowas auch schonmal irgendwo gesehen, aber nicht in dieser Form fertig zum Kaufen gefunden.
Meine Eltern haben irgendwann mal angefragt und durften da kein Schild platzieren, aber das ist uns nun egal.

Hat da jemand Erfahrungen oder ne Ahnung?
Vorweg: Nein, eine Kamera kommt nicht in Frage, da wir meines Wissens nach an dieser Stelle auch keine aufstellen dürften.

GreeZ pspzockerscene

Bilder:
1 + 2 = Die angefahrene Dachrinne
3 = die provisorisch "reparierte" Dachrinne
 

Anhänge

  • IMG_20130925_163915.jpg
    IMG_20130925_163915.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 1.169
  • IMG_20130925_163942.jpg
    IMG_20130925_163942.jpg
    1.022,6 KB · Aufrufe: 1.034
  • IMG_20130927_160347.jpg
    IMG_20130927_160347.jpg
    903,1 KB · Aufrufe: 1.197
Zuletzt bearbeitet:

3D Gamer

Darth Vader's Faust

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.243
Ort
Gulli-Abwasserkanal
Schilder anfertigen lassen ist kein Problem, gibt es Händler bei Ebay.
Hab für unseren Parkplatz auch was anfertigen lassen.
Ist sogar billiger als in der Stadt. In der Stadt bezahl ich schon für den Briefkasten 15 Euro, das Schild bei Ebay lag unter 10 Euro.

Mit Kamera hast Du recht, das ist immer so ein Problem.
Ich hab aber trotzdem eine Tiltcam hinterm Fenster, aber nur zum Live schauen was mal wieder bei uns im Hof abgeht.
Trau mich auch schon gar nicht mehr ans Fenster, weil da im Nachbarhaus sone Alte wohnt die dauend zu uns rüber glotzt, geht mir voll aufn Sack.

Die Kamera erkennt man aber auch von unten nicht. ;)

Kann mir das aber nicht vorstellen das ein LKW Fahrer das nicht bemerkt.
 

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.158
Ort
DE
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Bei uns glotzen die auch immer...sind halt alte Leut, die sonst nix zu tun haben.
Manchmal schaue ich denen so lange in die Augen bis sie wegschauen und die Rolläden zu machen.

Zum Thema:
Schild: Alles klar, ich schau mal...sicherlich gibts da auch welche, die reflektieren?!
Rein aus Interesse: Welches Schild hast du denn machen lassen?

Kamera: Ja...aber als Beweis kann man die schlecht nutzen, aber wenn man das Nummernschild von dem Laster hat könnte man zumindest behaupten man hätte es beobachtet und vor allem wüsste man wers war und man würde bei einer Untersuchung auch die Schäden am Laster sehen.

Laster:
Vor allem, wenn die eine Plane haben kann ich mir nicht vorstellen, dass der Laster bei so einem "Unfall" unbeschädigt davonkommt, aber wie gesagt, entweder die haben kein Bock das zu melden oder bemerken es (während der Fahrt) nicht.
Man könnte die Dachrinne natürlich auch irgendwie so machen, dass da Widerhaken drinne sind und dann nicht nur die Dachrinne sondern gleich das halbe Dach mitgenommen wird :D

GreeZ pspzockerscene
 

Hansolo

temporär suspendiert

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
753
Ort
Braavos
Der Fahrer merkt das definitiv, wenn er nicht pennt.
Haben hier am Firmengelände auch so ne Stelle... Meist blickt sich der Fahrer dann erstmal um, ob's jemand gesehn hat und handelt dann entsprechend.
Die einen geben's zu, die anderen machen sich aus dem Staub, so ist das leider :confused:

Ein Schild an der Dachrinne selbst bringt übrigens wenig... Besser vorher schon, wobei das wahrscheinlich genehmigt werden muss.

Liegt die Dachrinne direkt Richtung Hauptstraße? Also wenn die in die Straße hineinragt sollte eigentlich die Gemeinde zuständig sein. Oder hängt die in einer Nebenstraße und wird beim rangieren immer geschrottet?

€: Bei LKW mit Plane reisst selbige selbstverständlich auf, bei den Kastenwaagen gibts hässliche Kratzer.
Einzig die Container- bzw Müllfahrer juckt das wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:

gelöschter Benutzer

Guest

G
wie oft wurde denn bisher wegen Fahrerflucht Anzeige gegen Unbekannt erstattet?
 

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.158
Ort
DE
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
@Chegwidden
Danke.

@Hansolo
Kommt drauf an was man unter "hineinragen" versteht.
Es ist ne ganz normale Dachrinne, nur eben gerade so nieder, dass große Fahrzeuge sie im ungünstigsten Fall Streifen können.
Es gibt ein anderes Haus da wurde die Dachrinne schon des Öfteren mittig komplett zerstört mitsamt einigen Ziegeln.
EDIT Ich frag mal unseren Bürgermeister. Der wohnt direkt gegenüber von uns. Dumm wäre nur, wenn er meint es ginge nicht...weil dann können wirs nicht einfach trotzdem machen.

@elgitarre
Nie bzw. ein mal und da wurde uns gesagt es würde nichts bringen.
Ich halte davon auch relativ wenig, denn ich bin kein kleinkarierter Bürger, der wegen jedem Mist die Bullerei holt.
Klar, man könnte, wenn man ungefähr die Tatzeit wüsste (aber nicht das Nummernschild) anfragen, wer zu dieser Zeit durch unsere Ortschaft gefahren ist und diese Fahrzeuge dann inspizieren und mit dem Lack/Metall der Dachrinne abgleichen, aber ob sich der Aufwand lohnt...und das mehrmals im Jahr?
Toller wärs, wenn das einfach nicht mehr passieren würde oder eben so, dass der Lastwagenfahrer anhalten muss, weil die Schäden deutlich sichtbar sind oder sein Fahrzeug auch beschädigt wird (ja, klingt böse).

GreeZ pspzockerscene
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
Nie bzw. ein mal und da wurde uns gesagt es würde nichts bringen.
Ich halte davon auch relativ wenig, denn ich bin kein kleinkarierter Bürger, der wegen jedem Mist die Bullerei holt.
...
Toller wärs, wenn das einfach nicht mehr passieren würde oder eben so, dass der Lastwagenfahrer anhalten muss, weil die Schäden deutlich sichtbar sind oder sein Fahrzeug auch beschädigt wird (ja, klingt böse).

GreeZ pspzockerscene

was die Cops denken das was bringt oder nicht muss nicht der Wahrheit entsprechen.
Womöglich hatten die eher keinen Bock darauf die Anzeige aufzunehmen.
Das Verhalten der Lastwagenfahrer wirst du nicht ändern in dem du nichts machst und immer schön selbst blechst.
 

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.158
Ort
DE
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
Da fahren immer unterschiedliche Laswagenfahrer und Unternehmen entlang.
Wenn die jetzt einen kriegen machen die anderen trotzdem noch den Fehler.
Die fahren die Rinne ja nicht mit Absicht kaputt auch wenn die Fahrerflucht evtl. Absicht ist.

So ein Müll belastet die Polizei unnötig und mit nem Schild hab ichs noch nicht versucht.

GreeZ pspzockerscene
EDIT

Bilder hinzugefügt.
 
Zuletzt bearbeitet:

harvi

The People's Champion

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
738
Süße Stickerchen hast du da an deinem Kinderzimmerfenster.
 

Grimwald

gesperrt

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
577
Ort
Zensur.
Was für ne Hütte :D solche stehen bei uns zuhauf leer.

Ich finde die Idee mit dem Absperrband gut, ist nicht aufwändig und doch gut sichtbar. einfach schön an den Rohren Flattern lassen, das schreckt sicher ab.
 

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.158
Ort
DE
  • Thread Starter Thread Starter
  • #12
Ich weiß nicht.
Ich denke mit Absperrband am Rohr siehts so aus als würde da gebaut werden was nicht der Fall ist (ja ich weiß, da fehlt etwas Putz).

GreeZ pspzockerscene
 

UrinHolz

drauf gepieselt!

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
752
Ich denke du kriegst heute noch Besuch... :D

Absperrband find ich bisher die beste Idee. Weil die Warnfarben rufen zum langsamen Fahren und zur Achtung auf. So wird die Rinne nicht wie bisher übersehen. Ausserdem peppt dies das Haus noch ein wenig auf :p

Edit: Natürlich könntest du sie auch bemalen oder mit Sticker bekleben... Das Talent dazu hast du ja :beer:
 

Schulterfraktur

Erwachsen

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
296
Ort
Im Hier und Jetzt
Optik ist immer so eine Sache.:)

Ich möchte an der Stelle auf jeden Fall kein Fußgänger sein.

Anstelle eine Schildes würde ich einen Abstandshalter wie beim Fahrrad installieren.
imagesCAKKYEGC.jpg

Vorteil: Es scheppert am LKW ohne dass ein Schaden entsteht. Weder bei dir noch beim LKW.
Außerdem ist der Halter durch die Reflektoren viel besser zu sehen, als ein Schild

Soweit ich weiß, haben die Teile ein Gelenk. Ich weiß nur nicht, ob auch eine Feder dran ist, die den Abstandshalter wieder zurückbiegt, wenn er umgefahren wurde.
 

WoodstockimWeb

Danke für den Fisch

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
2.023
Ort
Münsterland
Wenn das wirklich mehrmals im Jahr vorkommt, dann könnte man freundlichst bei der Stadt anfragen ob es möglich wäre, entweder durch Eigenarbeit oder durch die Stadt selbst, im Bereich des Bürgersteig einen Bömpel einzuzementieren und Diesen mit Leuchtband kennzeichnen.
So wie ich das sehe muss Jeder LKW über den Bürgersteig rauschen um Eure Dachrinne zu erwischen.
Eventuell hat sich das ja bereits bei diversen Speditionen rumgesprochen und die haben eine Art Wettbewerb daraus gemacht :D.

Wäre ich frech, dann würd ich mein Fahrrad dort an der Hausecke parken.

Gruß
Woodstock
 

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.067
Ort
Ruhrpott
Der Gehweg ist vor dem Haus auch recht schmal.
Da dürfte die Straße auch nicht gerade breit sein.

Off Topc: Ich kenne da einen Reiterhof an einem relativ schmalen Feldweg. Das Wohnhaus steht an einer Stelle wo der Feldweg einen Knick hat. Mehrfach standen Fahrzeuge direkt vor der Haustür.
(Zu schnell durch den Knick gefahren.) Jetzt liegt an der Stelle ein ein Kubikmeter großer Stein im Garten. Wer jetzt zu schnell ist, küsst den Stein.

Ist das Haus stabil genug um eine Massive Stahlplatte vor der Wand zu schrauben?
Ein LKW-Auflieger sollte da eigentlich nachgeben.:p
 
Oben