• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Belohnung fürs Aufdecken! Unerklärlicher Störer / EMV? STROM? Lags, dubiose Befehle und mehr...

parkbankpunk

Neu angemeldet

Registriert
20 Apr. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #21
bin der mit dem roten Kreuz drüber... Gibt auch noch aktuellere Videos... Sieht aber immer so aus... Sind Videos von mir...

Wer da nicht sieht, das ich auf Eis laufe, meine Spieler nicht auf den Ball reagieren oder den Ball abnehmen und im Gegenzug wie schnell der Ball von mir entfernt wird... Da sind auch offline Szenen dabei...

Nein ich hab verschiedenste Standorte getestet... In der ganzen Wohnung.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.753
Ort
in der Zukunft
Für mich sieht das in der Tat normal aus, aber ich spiele seit Jahrzehnten keine PC Spiele, bin da für die Beurteilung der Bildqualität der falsche :o
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.119
Ich kann mir das Video gerade nicht ansehen, aber für mich ist das auch noch alles dubios.

Was mir gerade noch nicht klar ist: Wenn Du Deine Hardware bei jemand Fremden aufbaust, dann funktioniert sie?
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.687
Ort
ja
Die Diskussion ist kurios. Das Problem gibt es laut Opener auch offline. Fazit: Hardware ist defekt.

Erledigt. Der nächste bitte.
 

parkbankpunk

Neu angemeldet

Registriert
20 Apr. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #26
Die exakt gleiche Hardware funktioniert bei einem Kumpel normal.... Und die Hardware wurde schon zig mal getauscht... Und es betrifft jede Konsole... Die Konsole von meinem Kumpel funktioniert bei mir AUCH nicht richtig... Auch nicht für ihn, sobald wir sie hier anschließen....

Sonst wäre das Problem ja längst gelöst...

Hier muss als irgendwas elektromagnetisch, EMV, Strahlung was auch immer der Grund sein... Daher ersuche ich ja Expertenvorschläge. Laut Bundesnetzagentur gibt es durchaus genügend Quellen die sowas verursachen können... Aber sie dürfen wie beschrieben eben wegen Corona keine Hausbesuche machen und momentan generell nur rausfahren wenn es um lebensbedrohliche Situationen geht.
 

Ungesund

Feiner Herr

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.836
Ort
Achterbahn
Wenn du sagst du nimmst "deine hardware" mit zu einem Freund und baust die da auf und es funktioniert... welche Hardware genau? nimmst du da auch deinen router mit? oder nur deine Konsole? Nutzt du dann auch deinen eigenen Controller bei deinem Freund? Mag sein dass du in deinem Startpost "alles Beschrieben hast was gemacht wurde", der liest sich aber eher wie ein Erlebnisbericht und es ist schwer da objektiv heraus zu extrahieren was du nun konkret probiert hast. Wir stecken da nicht in deinem Kopf, wissen daher auch nicht was du meinst wenn du sagst:
"Die Hardware wurde zig mal getauscht und modernisiert ohne Verbesserungen- und funktioniert bei einem Kumpel ohne Probleme (wenn ich sie mitnehme )" - Welche Hardware genau? Konsole? Router? Netzteile? Peripherie? Alles?

Ich kenne das spiel leider auch nicht, deswegen sind so spielszenen auch nicht aufschlussreich. Geh mal in so einen trainings-modus, wenn es den gibt (z.B. 11meter schießen) und mach spezifische eingaben mit deinem controller, den du dann ebenso in die kamera hälst. So dass man den fehler nachvollziehen kann, ohne die spezifischen verhaltensweisen des spiels zu kennen.
 

parkbankpunk

Neu angemeldet

Registriert
20 Apr. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #28
Ja, es wurde alles getauscht und probiert... Zig Router, andere Kabel, andere Buchse, alte Konsole, neueste Konsole, Controller, Monitor, TV...

Aber das Problem ist ja auch ohne Router etc - wir testen das gerade ohne überhaupt ein Netzwerkkabel oder Router zu nutzen...

Das Problem ist, man kann mit der Kamera oder nem Video ja nicht festhalten, dass man eigentlich längst in die andere Richtung drückt... Grundlegend wirkt es so, als wisse die CPU nicht wo der Ball liegt oder keine / falsche Informationen bekommt. Bei Shootern ist eben so, dass alles träge läuft und obwohl man drauf ist, teilweise einfaxh keine Hitbox da ist... Also der Gegner keinen Schaden nimmt... Wenn man zb oft Schuss triggert (mehrmals drückt) kommt maximal 50 Prozent an, der Rest wird verschluckt...
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.753
Ort
in der Zukunft
Diese tollen Bewegungsoptimierungen von Fernsehen?
Sportmodus oder was auch immer.

Störer machen für mich keinen Sinn.
Internet ist wie beschrieben ebenso außen vor.
 

parkbankpunk

Neu angemeldet

Registriert
20 Apr. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #30
Nein 1 ms Monitore und 1 plasma Fernseher der nachweislich sogar unter 1ms hat... Aber nochmal... Normales Delay ginge klar - und hier geht es nicht darum, dass Eingaben später passieren - sondern kompletter Unsinn passiert... Wenn zb der Ball frei liegt und ich zum Ball sprinte, wird er langsamer, schneller, langsamer, stoppt ab, dreht sich falsch - wird teilweise 5 Meter weggebeamt usw... Obwohl es nur die Eingabe zum Ball sprinten gibt..

--- [2021-04-21 20:25 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

Hier sieht man es zb schön... Ganz frisch...

Roter Cursor (Dreieck) bin ich... Erstens nähert er sich eher in Zeitlupe und dann werd ich plötzlich nach hinten verschoben, obwohl ich / der Spieler nur zum Ball will. Es gab nur die Eingabe - zum Gegner sprinten...

https://youtu.be/yK2Av_wccE4
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.687
Ort
ja
wird teilweise 5 Meter weggebeamt

Nun packe ich dann gleich doch meine UFO-Theorie aus. Ein solcher Lag würde das Spiel praktisch unspielbar machen. Ping bei so 1 Minute (nur um das zu verdeutlichen).

Falls das hier kein Trollthread ist, bleibe ich bei defekter Hardware. Ansonsten UFOs.
 

parkbankpunk

Neu angemeldet

Registriert
20 Apr. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #32


Offline Menü... Wie man auf dem Video sieht, drück ich den Stich nur nach unten... Dieser Pfeil sollte sich füllen... Aber er flimmert nur bzw er fängt immer an sich neu füllen zu wollen. Das passiert, sobald ich viele Eingaben zuvor mache.. Als wäre hier ein Stau entstanden oder etwas was Befehle in der Zeit verweigert.

--- [2021-04-21 20:43 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

Das Spiel ist quasi unspielbar - ich war bis dahin in der Fifa Elite am Start... Mein Kumpel war 2x Top100 und gewinnt bei mir nicht gegen irgendeinen random Casual... Sobald einer einen Controller richtig rum halten kann, bin ich chancenlos. Auch bei PES, auch bei WARZONE.

Hab bei ihm gezockt mit meiner Xbox und meinem Controller und hatte 25 Siege von 30. Zuhause gleiches Setup und 11 Siege mit Kampf geschafft, aber nur weil man am Ende Nohands zugelost bekommt.

Nun packe ich dann gleich doch meine UFO-Theorie aus. Ein solcher Lag würde das Spiel praktisch unspielbar machen. Ping bei so 1 Minute (nur um das zu verdeutlichen).

Falls das hier kein Trollthread ist, bleibe ich bei defekter Hardware. Ansonsten UFOs.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.266
Controller mit Kabel schon probiert?
Konsole an anderer Stelle in der Wohnung schon probiert?
 

n87

Gelöschter Nutzer3

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.637
Ort
Zauberakademie
Verwendest du Funk-Kopfhörer?
Evtl im 2,4GHz oder 5GHz Band?


Ich hatte Recht lange WLan Abbrüche, bis ich die Kopfhörer als Verursacher identifiziert hatte.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.753
Ort
in der Zukunft
Er verwendet an der Konsole aber ja scheinbar LAN, Controller auch über Kabel. Also woher eine Funk-Störung.
Sinn ergibt das nicht so wirklich :confused:
 

parkbankpunk

Neu angemeldet

Registriert
20 Apr. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #37
Hab ich extra im. Xbox Service nachgefragt... Angeblich sind sie wirklich im kompletten Kabelbetrieb.

Aber hab heute Infos von der Bundesnetzagentur bekommen... Die haben Daten von den Telekom Technikern bekommen die 4x bei mir waren. Im Copper Box Test (Argus 163) dürfte ich wohl nur 1% Abweichung in der Widerstandssymetrie haben. Von meinem Anschluss zum grauen Multiverteiler hab ich aber 16 bis 21% Abweichung. Laut denen agiert mein Anschluss / Leitung so evtl als grosse Antenne (für viele Dinge?) und das könne für die Störungen verantwortlich sein. Sie ziehen auch Dlan weiter in Betracht.

Zb einer der Werte: Rs 3, 6 Ohm Ra 1,7 Ohm Rb 1,9 Ohm RE 1,6 Ohm AR 0.28 Ohm Relativ 15,57 % Wumax 0,17 Ohm

Zum Verteiler RS 5,8 Ohm Ra 2,9 Ohm Rb 2,9 Ohm Re 0,8 Ohm AR 0.08 Ohm Relativ 2.92 % Wumax 0.22 Ohm

Falls das jemand etwas sagt... Mir sagt das überhaupt nichts - und ich hab keinerlei Ahnung davon. Kenn nur Widerstandswerte und ihre Auswirkungen vom Hifi / Lautsprecher / Verstärker Bereich.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.119
Das Problem ist, dass die ganze Widerstandsunterschieds-Betrachtung des Telekom-Service Quatsch ist. Ja, tatsächlich sieht die offizielle Messanweisung eine Abweichung von maximal 1% vor.

Hier wurde anscheinend Deine Innenleitung mit einem Schleifenwiderstand (= Brücke am Ende) von 3,6 Ohm gemessen. a-Ader gegen Erde hat 1,7 Ohm und b-Ader gegen Erde 1,9 Ohm. Maximal dürftest Du aber nur 0,17 Ohm WU, also Unterschied von a-Ader zu b-Ader haben. Das Problem dabei ist nur, dass man bei so kurzen Kabellängen den WU gar nicht vernünftig in Relation zum Gesamtwiderstand des Kabels setzen kann. Jeder Messadapter und jeder nicht zu 1000% saubere Kontakt verursacht schon mehr als die 0,2 Ohm. Von daher ist es Blödsinn, bei einem so kurzen Kabel überhaupt den WU zu messen. Gerade in der Innenleitung muss man sich einfach die Mühe machen und alle Klemmstellen kontrollieren und ggf. neu machen. Alles andere ist Quatsch.


Dem gegenüber ein Beispiel an einem langen Kabel:

So ein Kabel mit, sagen wir mal, 5km Länge bei einem Aderndurchmesser von 0,5 hat einen Schleifenwiderstand von 342 Ohm. Damit dürftest Du einen Widerstand a-Ader gegen Erde von z. B. 173 Ohm und b-Ader gegen Erde von 171 Ohm haben. Das sind zwei Ohm Unterschied. Jede Verbindungsstelle erhöht den Widerstand leicht. Hast Du da jetzt 20 Muffen drin und in jeder hat die a-Ader einen Übergangswiderstand von 0,1 Ohm mehr als die b-Ader, dann summiert sich das. Aber es stellt kein Problem für den Anschluss dar. Hat die a-Ader den erhöhten Widerstand von zwei Ohm an exakt einer Stelle, so hat sie dort schlicht und ergreifend keinen Kontakt. Trotzdem wäre das laut dieser Messanweisung zulässig.

Also ja, man kann auf diese Art und Weise Kontaktfehler erkennen. Aber man muss die Ergebnisse schon noch in Relation setzen und sich selber Gedanken darüber machen, ob das vernünftig ist, was man gemessen hat. Ich mein, bei maximal 1% Abweichung müsste man sonst jeden Rangierdraht aus den Verteilern reißen, weil: "Ich gehe vorne und hinten mit dem Prüfadapter auf die zwei Meter Rangierdraht. Erlaubt sind nur 0,002 Ohm Abweichung. Ich messe mehr, also ist der Rangierdraht kaputt!!!!!!11!"


Außerdem sei noch dazu gesagt, dass ein WU-Fehler kein Fall für die BNetzA ist. WU-Fehler, falls er zutrifft, ist Kabel oder Kontakt defekt, aber kein EMV-Störer.
 

parkbankpunk

Neu angemeldet

Registriert
20 Apr. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #39
Ich habe davon wie gesagt keine Ahnung, der Kollege hat nur gesagt, dass man so sehr sehr anfällig für Störungen und Einstrahlungen... Gerade wenn sowieso ein Störer vorliegt. Heute wurden weiter Werte untersucht mit der Info (nach dem Gespräch mit dem Telekom Techniker) :

".... Laut seiner Aussage könnten PLC-Adapter für ihre hohen Fehlerraten verantwortlich sein. Diese Adapter übertragen Datensignale auf der Stromleitung, welche auch auf die Telefonleitungen übersprechen können. Im Moment können wir diese Art von Störungen nicht bearbeiten (Corona), wir würden uns aber bei Ihnen melden, sobald dies wieder möglich ist. Ich kann Ihnen aber schon mal sagen, dass die Bearbeitung von solchen PLC-Störungen sehr unangenehm ist. Weder die Stromleitungen noch die Telefonleitungen sind für solche Datenraten wirklich ausgelegt. Wenn die Betreiber kooperativ sind, dann kann man in Einzelfällen die Sendeleistungen dieser PLC-Geräte reduzieren.... *


Die Länge zum Multiverteiler sind übrigens 200m... Und auch wenn 1 Prozent evtl in der Praxis unmöglich sind, erscheint mit aber 15 bis über 20 Prozent dann trotzdem als sehr viel??? Und ich habe hier Fotos von ca. 8 Messungen auch mit 3 Port Wechsel..

Ich bestelle mir jetzt eine Batterie mit 230v Konverter... Wenn damit Offline keine Probleme bestehen, wäre ja schon mal einer der Gründe in der Stromleitung zu suchen...
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.119
Wie schon gesagt, bei so kurzen Längen hat man extrem schnell mal Müll gemessen. 0,2 Ohm, das sind auch gleich mal, irgendwo mit einer Hirschmann-Klemme auf den Draht gegangen und die a-Ader ist gaanz leicht oxidiert, oder so. Schon hat man die 0,2 Ohm. Hab schon genug solcher Müll-Messungen in der Praxis gesehen, wo ich dann nachgemessen habe und es war da exakt nix zu finden.

Wenn man keinen Müll gemessen hat, dann kann man aber auch nicht einfach sagen, jaja PLC ist Schuld und blabla, sondern wenn es sich hier tatsächlich um einen Kontaktfehler irgendwo im Innenkabel handelt, dann muss man diesen suchen. Dann muss da irgendwo eine Unterverteilung sein, wo der Elektriker das Kabel verbunden hat und die mülligen Wago-Klemmen für Telefonkabel verwendet hat oder noch ein alter Würgespleiß drin ist. Suchen, neu verbinden, fertig.

Mit Corona redet man sich auch schnell raus. Das hilft den Leuten aber auch nicht, wenn die Anschlüsse nicht funktionieren und gerade wegen Corona werden sie ja auch gebraucht. Tatsächlich darf der Telekom-Service rechtlich gesehen PLC nicht außer Betrieb setzen. Dazu ist bei der ganzen Telekom keiner befugt, sondern nur die BNetzA und die fährt wegen Corona auch nicht raus und das schon länger. PLC können von der Telekom also nur aufgrund des guten Willens der Betreiber außer Betrieb genommen werden - evtl. weil die Betreiber dann auch öfters mal selber Probleme haben oder wenn man sie mit der Tatsache konfrontiert, dass sie damit eigentlich massiv Elektrosmog produzieren.
 
Oben