• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

American Football

MistaKanista

Guest

M
  • Thread Starter Thread Starter
  • #61
Denke das liegt aber daran, dass bei der NCAA nicht bei jedem Spiel ein Fernsehteam die entsprechenden Bilder bereit stellt.
 

Larius

OutOfOrder
Teammitglied

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
5.792
Ich glaub das sind gar nicht mal die Fernsehbilder sondern eigenständige Kameras. Zumindest bei der NFL gibts immer die Szene aus mehreren Blickrichtigungen wo aber nicht alle dem Publikum gezeigt werdne.
 

MistaKanista

Guest

M
  • Thread Starter Thread Starter
  • #63
In der NFL nutzen die schon die Fernsehbilder. Klar gibt es auch noch die Coach Cams etc, die du im Fernsehen nicht direkt siehst. Beim Gamepass z.B kannste nach dem Spieltag auch auf die Bilder zugreifen. Denke der Whitehead hat dann Zugriff auf einen umfassenden Pool aller Kameras, auch der privaten der Teams. Wenn du nun aber in der NCAA nicht mal ansatzweise dieses umfassende Bildmaterial hast, bringt auch der Videobeweis wenig.
 

Tommeke

Neu angemeldet

Registriert
5 Aug. 2014
Beiträge
57
Ort
OWL
So, ich habe mir die Nacht mal wieder um die Ohren geschlagen und mir TNF Steelers @Ravens reingezogen. Aus meiner Sicht (Ravens-Fan) ein wunderbares Spiel. 3 Turnovers, 2 Sacks und dazu kein TD kassiert. Aufgrund mieser Ausbeute in der Redzone (6 trips, 2 TDs) waren mit mit 26:6 sogar noch gnädig. Ermöglicht hat dies, wie oben zu erkennen, einerseits eine bärenstarke Defense und auf der anderen Seite eine deutlich früher klickende Offense. Vor allem die Neuzugänge Daniels und Smith Sr. sind dermaßén eingeschlagen, was man letzte Woche mit den ganzen Drops nicht sagen konnte. 4 Tage Training reichen eben manchmal aus.

Aber auch schön: Unsere O-line. Letztes Jahr so ziemlich die mieseste der NFL, dieses Jahr nicht wiederzuerkennen. K.O. wieder fit nach Rücken-OP, Zuttah als neuer Center, Monroe bereits im 2. Jahr in Baltimore, Yanda wieder fit (okay, der hat es sogar mit Verletzungsproblemen in den Pro Bowl geschafft, gesund aber halt einer der besten RGs der Liga) und eben Wagner, der dieses Jahr Starter ist. Massive Veränderungen, die alle einschlagen. Vor allem die Guards spielen von einem anderen Stern. Was die wegblocken gegen den Run ist unnormal.

Forsett hat kaum Probleme da durch die Holes zu sprinten. Pierce schon eher, aber das liegt eher an ihm, als an den Blocks der Line. Das war wohl vorerst sein letztes Spiel als Starter. Forsett hat nun beide male nicht gestartet, aber jeweils die besseren Stats aufzuweisen. Sowohl im Run, als auch als Receiver.

Und wo wir beim Thema Receiver sind: Steve Smith Sr. hat man gemerkt, der wollte sich für die schwache Performance letzte Wochen entschuldigen. Klar, über 100 yards am letzten Sonntag und nen TD, aber halt auch 4 Drops! Und ein 80yarder haut das nicht raus. Diesmal aber bärenstarke Partie von ihm. Torrey ist noch nicht ganz da, aber er hat zumindest nach 4 Jahren endlich die Underneath-routes zu seinem Repertoire hinzugefügt, wodurch er auch ein paar catches sammeln kann. Früher war er ja nur der deep thread und mehr nicht.

Mit Owen Daniels und Dennis Pitta haben wir endlich 2 TEs, die den Ball fangen können. Macht uns unberechenbarer und gibt den Receivern oder Halfbacks mehr platz, weil die sich jetzt um 2 und nicht mehr nur einen TE kümmern müssen in der Defense. Gary Kubiaks Offense kommt langsam in Fahrt und in den letzten 10 Jahren war er eigentlich immer zwischen Platz 3 und 5 mit seinen Teams. Ob das auch bei den Ravens so bleibt? Nach Spiel 1 hab ich das kaum für möglich gehalten. Nun zeigte sich die Einheit aber in guter Verfassung. Da geht was. Vor allem, da die Line top ist. Und das ist im Football das wichtigste. Eine starke O-line. Du kannst den besten QB, HB oder die besten WRs haben, solange die Line nicht blockt, bist du gelinde gesagt gefi***! Das haben die Ravens repariert.

So, das wars von meiner Seite aus zu diesem Spiel erstmal. Da "mein" Team jetzt schon durch ist, kann ich Sonntag sogar mal Redzone gucken und kein Einzelspiel. :)
 

MistaKanista

Guest

M
  • Thread Starter Thread Starter
  • #65
Coole Zusammenfassung, danke!

Hast dich eigentlich auch schon mal mit den großen Spielern der Vergangenheit beschäftigt?
 

Tommeke

Neu angemeldet

Registriert
5 Aug. 2014
Beiträge
57
Ort
OWL
Nein, nicht wirklich. Klar kennt man einige Namen, aber ich habe kaum "antike" Spiele gesehen. Ich verfolge die NFL (wie in einem Post weiter oben beschrieben) erst seit 2011 und bin froh, mich innerhalb der aktuellen Liga recht gut auszukennen. Ab und an verfolge ich auch mal ein paar College- Partien, aber vorrangig NFL. Ravens sowieso jede Partie und je nachdiem, zu welcher Zeit die Spielen, gucke ich in den Rest noch rein. Letztes Wochenende habe ich zum Beispiel nach "unserer" Niederlage noch Cowboys vs. 49ers geschaut. Da das aber so einseitig war, habe ich mir Denver vs. Colts nicht mehr angetan und mich schlafen gelegt. Da mussten dann die Highlights reichen. :D
 

MistaKanista

Guest

M
  • Thread Starter Thread Starter
  • #67
Ich kann dir wirklich nur die ganzen Top Listen empfehlen. Vorallem die "Top 100 Players of all time" von NFL Network ist große Klasse. Gibt dann auch noch coole Videos wie "Most feared tacklers of all time", oder "most elusive RBs of all time".

Hier mal mein absoluter Lieblingsspieler:

 

Tommeke

Neu angemeldet

Registriert
5 Aug. 2014
Beiträge
57
Ort
OWL
Danke. Ja, ein paar Filme aus der Rubrik "A Football Life" habe ich schon gesehen auf NFL Network. Was ich auch immer witzig und interessant zugleich finde ist auf nfl.com die Serie N"if"L vom Dave Demisheck (oder wie der geschrieben wird). Da geht es darum, was hätte passieren KÖNNEN, wenn sich Spieler X nicht verletzt hätte, getraded wurde oder jemand anderes ihn gedraftet hätte. Natürlich totaler Humbuk, aber man lernt ein wenig was über die alten Zeiten.
 

MistaKanista

Guest

M
  • Thread Starter Thread Starter
  • #69
Kannt ich bisher noch nicht, klingt aber interessant. Was wohl passiert wäre, wenn ein Barry Sanders zumindest einen guten Blocker gehabt hätte? :D
Glaub den Rekord würde dann niemals jemand brechen können.
 

MistaKanista

Guest

M
  • Thread Starter Thread Starter
  • #71
Hier mal der Link, wo man sich alle Videos aus der Rubrik reinziehen kann:

Lach mich grad tot. Danke. :D

--- [2014-09-13 09:52 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

Hier Tommeke:


Rest müsste auch auf Youtube sein. Ist ne sehr geile Reihe.
 

MistaKanista

Guest

M
  • Thread Starter Thread Starter
  • #72
Meine intuitive Vereinswahl ist irgendwie ein Spiegelbild meines Lebens.

Hamburg Blue Devils = Aufgelöst
BCJ Tigers Hamburg = Aufgelöst
HSV = Kein Titel seit ich lebe
Buccaneers = 10 Seasons am Stück scheiße.

Spiel gegen die Falcons war mal wieder vergleichbar mit einem SM-Spielchen.
Gott sei Dank haben wir ja nen Coach, der für gute Defense Arbeit steht. Wenn du bis zum 4 Quarter schon 56:0 zurück liegst, verstehst du die heutige Jugend die sich ritzt.

Verdammt, ich liebe Sport.

 
Zuletzt bearbeitet:

Tommeke

Neu angemeldet

Registriert
5 Aug. 2014
Beiträge
57
Ort
OWL
Ravens haben zwar gewonnen, aber zuversichtlich für die restliche Saison war das bei Leibe nicht! Offensiv richtig gut gespielt. Vor allem das Running Game, welches in der AFC Norht entscheidend ist, hat mich überzeugt. Allen voran natürlich der Rokie Lorenzo Taliaferro, der in seinem allerersten Spiel einfach mal eine der besten O-lines der Liga alt aussehen lässt. Klar, K.O. hat ihm auch die Lines bis hin zum Second Level freigeblockt, nur musst du als Back diese Löcher erst mal sehen. Wie schwer das sein kann, hat Bernard Pierce jetzt 1,5 Jahre am Stück bewiesen. :rolleyes:
Mit Taliaferro als Runner und Forsett/"Juice" als Receiver aus dem Backfield hat man 3 ziemlich gefährliche Leute hinter Flacco. Bloß Pierce reißt diese Spielzeit noch nicht viel. Und dabei war er derjenige, der für Rice übernehmen sollte ...

Die Front 7 war auch meist bärenstark. Allen voran natürlich Ngata uns Suggs, aber auch Rookie CJ Mosley. Suggs hat zwar noch keinen Sack 2014, aber er spielt immer mit wahnsinniger Intensität und bekommt grundlegend eine doppelte Deckung. Ngata mit 10 Kilo weniger, als noch im Vorjahr auch wieder auf seinem alten Level (vor 2013). Hinzu kommt noch sein Positionswechsel von NT auf DT.

Aber erschreckend war unsere Secondary. Bis auf Jimmy Smith, den ich persönlich für Pro Bowl-caliber halte, war das gar nix. Webb nach Verletzung noch vollkommen außer Form, Jackson ist einfach nur mittelmaß und Elam hatte die wahrscheinlich schlechteste Partie seines Lebens. In Week 1 und 2 noch recht stark, so war ausgerechnet er ein Totalausfall. Normalerweise legt er bei den Ravens die Assignments fest. Und dann sieht man im 3rd Quarter eine Statistik, die einfach nicht passieren darf: Hoyer mit 17 von 19 Pässen erfolgreich. Fast die Hälfte davon war für 10 yards und mehr. Longballs wurden praktisch grundsätzlich zu 1st Downs. Dabei fand ich Hoyer gar nicht so extrem genial. Unsere Safetys und Corner (wieder Smith ausgenommen) waren einfach mit den Gedanken noch in Baltimore geblieben. Wo auch immer sie waren, es war nicht in Cleveland! Und das darf nicht passieren, nicht in Divisional Games.

Und als wäre das nicht genug, so dislocated sich Pitta schon wieder seine Hüfte - ohne Fremdeinwirkung. Sollte die Hüfte zudem wieder fractured sein, dürfen wir 12 Wochen auf unseren Receiver mit den besten Händen verzichten. Und Kubiaks 2TE-Offense geht auch den Bach runter. Es sei denn, Juice gibt den zweiten Tight End neben Owen Daniels, was er auch in Harvard schon gemacht hat. Keine schlechte Lösung, nur ist er a) kein Dennis Pitta und b) verlieren wir ihn damit als Fullback! :mad:

Also, obwohl man 2:1 nach 3 Division Games zum Auftakt steht, bin ich alles andere als zuversichtlich. Es muss an vielen gearbeitet werden, sonst kann man sich die Playoffs (und mögliche Siege in eben jenen) wohl abschminken. Ein Wunder nur, dass es zum ersten mal seit 1996, der Gründung des Teams, nicht an der Offense, sondern der heißgeliebten Defense liegen wird. Kommt eben davon, wenn du massig needs in der Secondary hast und nur für die Front 7 draftest. :coffee:
 

Tommeke

Neu angemeldet

Registriert
5 Aug. 2014
Beiträge
57
Ort
OWL
#Dauerschleife



Yeah baby!

Danke, dass ihr es uns leichter macht, die Division zu gewinnen. :p

Unser Spiel muss auch ordentlich gewesen sein, ich hab es aber aufgrund von Besuch nur zur Hälfte mitbekommen. Immer mal wieder auf den Bildschirm geschaut, aber es lief praktisch nur nebenher. Ärgerlich, wenn Familie genau dann vorbeikommt, wenn ich Ravens schauen will. Daher kann ich heute leider keine Analyse oder ausführliche Berichterstattung geben. Trotzdem eine Quote von Steve Smith Sr. nach dem Spiel (sein einziger Satz, bevor er unter Gelächter der Journalisten den Raum verließ):

Das war eine Lehrstunde, ich bin 35 Jahre alt, aber bin um die [Panthers] herum gerannt, als wären sie Schulkinder!

Selbst schuld, wenn man Steve Smith Sr. cutted, weil er angeblich nicht mehr die Leistung seines Gehalts bringen würde. Soso, leading receiver @Baltimore, in 3 von 4 Spielen mehr als 100 Yards, aber er bringt nicht mehr die Leistung. :rolleyes:
 

MistaKanista

Guest

M
  • Thread Starter Thread Starter
  • #77
Scheiß Ravens. First Quarter und 28:0 :mad:
 

ktowndynamite

Lautrer

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
45
So die Playoffs sind im gange, die Wildcardgames gespielt und nun stehen die Divisonalrounds an die wie folgt lauten:

NFC:
Carolina Panthers at Seattle Seahawks
Dallas Cowboys at Green Bay Packers

AFC:
Baltimore Ravens at New England Patriots
Indianapolis Colts at Denver Broncos

Wie sehen denn eure Tipps und Prognosen aus?
Ich tippe auf Seahawks vs Packers im NFC Championship und
Patriots vs Colts in der AFC.
Den Superbowl werden die Pats und die Cheeseheads dann unter sich ausmachen.
 

Larius

OutOfOrder
Teammitglied

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
5.792
Ich hab das Packers VS Seahawks Spiel mir angeschaut und nach dem 2ten Quarter noch zu nem Kollegen von mir gemeint "Brady vs. Rodgers? Das wird interessant.". Aber die 2 Point Conversation von den Seahawks war einfach nur mutig :D
 
Oben