Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 85 von 85

Thema: Meinung zu Elektroautos?

  1. #76
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.388

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    @Buschfunk

    Das war ja das, was ich eigentlich von Anfang an geschrieben habe.
    E-Autos als Kleinwagen sind zu Teuer, und der Kosten - Nutzen leider nicht gegeben.

    Das Preisargument zieht insofern schon, da der Verbrenner dabei einfach mehr Nutzen hat, wie z.b. ganz klar Reichweite !
    Und wenn ich irgendwann mal 80.000€ für ein Auto ausgebe (was wohl nie passieren wird) dann Kaufe ich ein Elektro Auto.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  2. #77
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    8.589

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    E-Autos hätten schon lange zu 100% alltagstauglich sein können.
    Hätten nur alle Hersteller akkutechnisch an einem Strang gezogen und gemeinsam in eine einzige Technologie investiert. Stichwort: "Redox-Flow-Batterie"
    An der Tankstelle in Minuten auftanken. Zuhause alternativ über Nacht aufladen.
    Mehr Leistung -> größere Batterie.
    Mehr Reichweite -> größere Tanks.
    E-Autos hätten Benzinern schon lange den Rang ablaufen können.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  3. #78
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    5.958
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Zahnriemen sind keine Regelmäßigen Kosten, sondern Höchstens alle 100.000km
    Und das ist?...

    Spoiler: 

    regelmäßig


    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Bremsen ? Echt jetzt ? Bremst ein Elektroauto nicht ?
    Nur im Notfällen, in denen die Generatorleistung des Antriebsstrangs nicht ausreicht. Kinetische Energie in Hitze umzuwandeln ist eben nicht sehr klug...

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Ok, dann hat ein Elektroauto kosten für Scheibenwischer, Reifen....
    Die beim Verbrenner natürlich nicht anfallen, genau wie die Versicherung die du in gleichem Zusammenhang erwähnt hast

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Unabhängig davon hat ein Elektro Auto auch ein Getriebe welches einen Ölwechsel braucht,
    Ach ja? Wie oft?
    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    und andere Verschleissteile welche ein Verbrenner nicht hat.
    Welche? Und wie oft sind diese zu wechseln/reparieren?

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Und wenn ich mit Frau und Kind abends ~22 Uhr Heim Fahre weil wir Kurz beim Schwiegervater waren, stellen wir uns dann mal eben 2 Stunden Auf den Autobahn Rastplatz (5 km vor Zuhause)
    Weil wir durch Radio und Heizung mehr Strom Verbraucht haben als gedacht. Sehr Sinnig !
    Wenn du dich gegen einen Schnelllader entscheidest, bei dem das nachladen von 5km etwa 30 Sekunden dauert, ist das dein Problem.
    Du kannst auch mit dem Benzinkanister zur Tankstelle laufen anstatt zur Zapfsäule zu fahren

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Bei einem Elektroauto ist es nun leider so, das Jeder Verbraucher, egal ob mechanisch oder elektrisch auf Kosten der Reichweite geht.
    Was auch beim Verbrenner passiert.

    Zitat Zitat von Der3Geist Beitrag anzeigen
    Ich würde mal Behaupten, das ich mich mit der Reparatur von PKW's als KFZ meister schon etwas Auskenne.
    Ach daher weht der Wind, jetzt wird mir einiges klar.
    Der Hass der Autowerkstätten und deren Personal gegen E-Autos, bei denen bedeutend weniger Reparaturen anfallen, ist ja nichts neues.
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  4. #79
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.388

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Und das ist?...

    Spoiler: 

    regelmäßig
    Regelmäßig sind die Kosten für Wartung, Ölwechsel, Luftfilter etc.

    Sicher kommt Zahnriemen auch dran, aber das sind Kosten die hat man nach 1,2 oder mehr Jahren, unabhängig von den Zwischenzeitlichen Waqrtungkosten.
    Genauso wie Regelmäßige Kosten die Reifen, Auspuff oder sonstige dinge sind.

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Nur im Notfällen, in denen die Generatorleistung des Antriebsstrangs nicht ausreicht. Kinetische Energie in Hitze umzuwandeln ist eben nicht sehr klug...
    Du weisst schon, das eine Bremsung eines Elektromotres durch z.b. Rekuperation nicht immer reicht, und Bremsen auch hier Regelmäßige kosten sind.
    Gebremst wird dann ganz Normal per Bremse !

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Die beim Verbrenner natürlich nicht anfallen, genau wie die Versicherung die du in gleichem Zusammenhang erwähnt hast
    Sie fallen genauso an wie Bremsbeläge, Antriebswellen, gelenke, Stoßdämpfer... eben dinge die Alle PKW's haben.

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Ach ja? Wie oft?
    Genauso oft wie beim Verbrenner !

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Welche? Und wie oft sind diese zu wechseln/reparieren?
    Motor Kühlung (Kühlwasser) , Batterieen.
    Keine AHnung was du von mir willst, ich habe nie Behauptet, das die Wartungskosten beim e-Auto größer sind.
    Nur wie Behauptet ein e-Auto ist super duper Wartungsarm und braucht ja sogut wie nie eine Wartung stimmt so nicht.

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Wenn du dich gegen einen Schnelllader entscheidest, bei dem das nachladen von 5km etwa 30 Sekunden dauert, ist das dein Problem.
    Du kannst auch mit dem Benzinkanister zur Tankstelle laufen anstatt zur Zapfsäule zu fahren
    Stimmt, ich kann auch einen Kurzen Zwischenstopp einlegen, aber warum Umständlich, wenn es auch einfach geht.
    Verbrenner, volltanken und locker mal 600km Fahren... ohne mit Kanister zur Tanke zu laufen oder einen Ungeplanten Elektro Stopp einlegen.

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Was auch beim Verbrenner passiert.
    Stimmt, mit Heizung, welcher die enorme enstehende Wärme des Motors nutzt und einen Elektro Ventilator komme ich statt 600km nur noch 550km.
    Immernoch 450km mehr als beim e-Auto, welches mit Heizung nochmal 50km weniger Reichweite hat.
    (In der von mir gesuchten Preis & Leistungsklasse haben die E-Autos leider nur 100-200km Reichweite)

    Zitat Zitat von Pleitgengeier Beitrag anzeigen
    Ach daher weht der Wind, jetzt wird mir einiges klar.
    Der Hass der Autowerkstätten und deren Personal gegen E-Autos, bei denen bedeutend weniger Reparaturen anfallen, ist ja nichts neues.
    Nein, daher weht nicht der Wind, ich Arbeite seit 3 Jahren als Techniker in der Fördertechnik, habe also mit Auto Reparatur nicht mehr viel am Hut.
    Aber einige deiner Aussagen, lassen mich Vermuten, das du im gegensatz nicht wirklich weisst, was du so schreibst.

    Aber, falls du es übersehen hast, geht es mir nachwievor um die Anschaffung und Haltungskosten für einen Kleinwagen.
    Es gibt nichts in dieser Kategorie, das einem Verbrenner ersetzen könnte.

    Hab auch schon geschrieben, das ein Hochpreis Elektro Auto vielleicht toller und Sparsamer ist, aber unter 10.000€ gibt es eben nichts.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  5. #80
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    8.589

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    Um Mal in euren Zwist einzugreifen:
    Bei meinem Auto (Bj94) bei einer Laufleistung von knapp 400.000km: (Werde die 400000 noch dieses Jahr erreichen)
    Steuerkette ist noch die erste.
    Stoßdämpfer sind (Oh Wunder) noch die die ab Werk eingebaut wurden.
    Turbolader, ja, ihr habt es erfasst, noch der originale Garrett Lader.
    Getriebeöl wurde noch nie gewechselt.

    Kupplungsscheibe 1x
    Bremsscheiben 2x
    Bremsbelege 4x
    Wasserpumpe 1x
    Zündkerzen (glaube) 3x
    die Zündkassette (DI) 1x. Dafür gibt es keine Zündspule, Kerzenstecker, Zündkabel und Zündverteilerkappe sowie Finger.

    Das was ich am meisten neu rein gebaut habe war die Autobatterie. ist Ende letztes Jahr die 6te rein gekommen.

    Diverse Leuchtmittel hab ich nicht mehr auf dem Schirm. Ist heute eh unrelevant da eh zu 99% LED-Technik zum Einsatz kommt.
    Wie oft ich Reifen gekauft habe weiß ich nicht mehr. Ist es ein Posten der bei einem E-Auto genau so anfallen würde.
    Für diesen Beitrag bedanken sich justme, Der3Geist
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  6. #81
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    5.958
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    Welcher Kleinwagen für 10K€ Neupreis hat eine Steuerkette?

    Ja, es gab unverwüstliche Fahrzeuge, ein paar alte Mercedes-Modelle sind seit 30 Jahren unterwegs.
    Wie lange die aktuellen Fahrzeuge halten, bei denen selbst Benziner hochempfindliche Abgasreinigungen haben, wird erst die Zeit zeigen.
    Nur bei Akkus weiß jeder dass die nur höchstens 150.000km (es war auch schon von 50.000 die Rede) halten
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    376

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    @cybercat.
    Was hat (d)ein Auto mit dem Thema zu tun?

  8. #83
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    8.589

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    @der: Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    376

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    Wer verstehen kann versteht, dass EINE alte Karre keine Aussagekraft hat.

  10. #85
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    8.589

    Re: Meinung zu Elektroautos?

    @der: Aber erst wenn eine Karre alt ist, kann man wissen was man im Laufe der Zeit an Ersatz/Verschleißteile getauscht hat. Solltest auch du kapieren.
    Wenn es dir meine Posts nicht passen, kannst mich ja auf die Ignorierliste setzten.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •