• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Windows 10] System auf größere SSD übertragen

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.615
Ort
mal hier mal da
Hallo zusammen,

meine SSD im Rechner ist ab und zu etwas langsam und mittlerweile auch recht voll. Daher habe ich mir eine neue und größere SSD bestellt und hatte mir überlegt, dass aktuelle System von der 1 TB SSD auf die 2 TB zu klonen und diese dann als Systemplatte zu verwenden und die 1 TB SSD kommt als Speicher in den anderen Slot und soll dann nur noch als zusätzliches Laufwerk fungieren.

Ich hatte jetzt mal blöd nach ein paar Anleiten geschaut und sowas wie HIER gefunden bzw. hier wurde Veeam erwähnt.

Das erscheint mir grundsätzlich ein lösbares Unterfangen und große Pferdefüße, oder Haken sehe ich da nicht unbedingt. Oder hab ich was übersehen, oder gibts hier zu Dinge, auf die man gesondert achten sollte? Ich bin aus dem Game sehr lange raus. Die letzte Windows Installation liegt schon eine Weile zurück. Daher meine Nachfrage.

Ändert sich dann was, wegen der Windows 10 Lizenz? Da war doch mal was mit dem Austausch von Hardware? Ich hatte damals einen Gaming PC mit Win 10 gekauft und dort war ein Schriebs mit einem Zettel und nem Code dabei.

Falls jemand nen brauchbaren Hinweis hat, wäre ich sehr dankbar.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.063
Ort
ja
Veeam kannste nehmen, wird funktionieren. Mach dir ne Partition mit der gleichen Größe des Ursprungsdatenträgers auf den neuen. Ist zwar sonst auch kein Problem, aber manchmal zickt das sonst.

Lizenzprobleme gibt es beim Festplattentausch nicht. Die Aktivierung orientiert sich fast ausschließlich am Mainboard.

Ich selbst installiere allerdings immer neu, wenn ich den Systemdatenträger tausche. So oft kommt das ja nicht vor.
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.615
Ort
mal hier mal da
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Vielleicht installier ich auch neu, da bin ich mir noch unsicher, aber das klonen erschien mir der schnellere Weg zu sein.
 

The_Emperor



Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
2.801
Wenn du nur die SSD ersetzt brauchst du dir keine Sorgen um die Windows-Lizenz machen. Das wäre erst ein relevantes Thema wenn das Motherboard oder die CPU getauscht wird. Habe aber in Internetforen gelesen dass man Windows 10 auch schon mal nach Tausch der Grafikkarte reaktivieren musste, ist mir selbst aber noch nie passiert.

Zum 1:1 Klonen von SSD alt auf SSD neu kann ich zwei Möglichkeiten anbieten:

Für die einfachste Methode brauchst du nur einen USB-SATA Adapter (bzw. du baust die neue SSD temporär in den PC ein) und das 30 Tage lang kostenlos nutzbare Tool "DriveSnapshot" (Am Besten die Portable x64 Version nehmen, Link: Drive Snapshot - Download evaluation Software). Mit diesem Tool ziehst du dir zuerst ein Backup der alten/kleinen SSD und spielst im Anschluss das Backup auf die neue/große SSD retour. Da das Tool keine Direktkopie unterstützt gehts das leider nur über den Umweg mit dem Backup.

Falls du keinen Speicherplatz hast auf dem du das Backup der 1TB SSD ablegen kannst oder du ohne Backup direkt von SSD alt auf SSD neu klonen willst kannst du dir eine gecrackte Version von Acronis TrueImage herunterladen und dir danach mit dem Programm einen Bootstick erstellen. Alte SSD und neue SSD an den PC anstecken, vom Bootstick Acronis booten, über "Extras/Initialize new drive" zuerst die neue SSD initialisieren und anschließend über "Extras/Clone Drive" direkt ohne Umweg von alt auf neu klonen. Acronis passt die Partitionsgrößen automatisch an.
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.615
Ort
mal hier mal da
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Vielen Dank für den Tipp. Ich werd das vermutlich spontan entscheiden. DIE SSD kommt morgen, der USB-SSD-Adapter kommt heute. Mal sehen wie die Laune ist. Ich hab gestern mal kurz sortiert und ne Liste gemacht, was ich an Software neu installieren müsste. Das war eigentlich ganz überschaubar. Ich schau gerade noch bei ein zwei Games, ob man da die Settings speichern kann.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.505
ich würde dd oder ddrescue hernehmen.
Irgendein gecrackter Kackmist ist sowas von 90er...
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.063
Ort
ja

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.615
Ort
mal hier mal da
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Mahlzeit, ich hab leider den Thread etwas aus den Augen verloren, weil mir ein paar DInge dazwischenkamen. Daher ein kurzes Feedback, wie die Sache ausgegangen ist.

Ich hab das mit dem von @The_Emperor genannten Tool probiert. Erst Image erstellt und dann auf die neue SSD gepackt. Soweit ich das erkennen konnte, hat das auch geklappt.

Dann hab ich die alte SSD rausgebaut und die neue eingebaut. Eigentlich wollte ich die alte noch in den anderen Slot stecken, war aber zu faul dafür die Grafikkarte auszubauen (der Slot liegt unterhalb vom PCI und wurde von der Graka überdeckt.

Das ganz wollte dann aber nicht booten. Es kam eine Fehlermeldung, im Stile von Windows, das etwas fehlen würde (ich meine irgendwas mit winlogon). Dann gab es zwei Auswahldialoge, die mir aber beide nicht weitergeholfen haben und weil ich zu faul war das zu googlen, habe ich dann doch den Weg der Neuinstallation gewählt. Das ging auch erstaunlich schnell. Ich glaub der gammelige USB-Stick mit dem Windows drauf war in der Nummer der größte Bremser.

Das System läuft mittlerweile wieder und bis auf zwei kleine Wehwehchen (Die Beleuchtung der Grafikkarte wechselt die Farbe nicht mehr und der kryptische Benutzerordner den Windows angelegt hat) gab es auch keine größeren Verluste.
 
Oben