• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Rezept] Chilli con Kürbis

Nerephes

Badass No. 1

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
12.100
Ort
Borderland
Zu diesem Rezept hat mich die Kürbissuppe nach Paul Bocuse inspiriert, da ich jedoch noch Lust auf Fleisch hatte, gab es nun halt

Chilli con Kürbis

Zutaten:

  • pro Person ein mittelgroßer Kürbis (Hokkaido)
  • Crème Double, Crème Freche oder Sahne
  • geriebener Käse (am besten Gruyère)
  • Knoblauch
  • Salz / Pfeffer
  • Chilli con Carne

Rezept


1. Vom Kürbis den Deckel abschneiden - so das dieser noch intakt ist. Den Kürbis vorsichtig mit einem Löffel aushöhlen ohne dabei ein Loch in die äußere Schale zu machen. ~1,5-2 cm dick sollte die Schale bleiben.
Fruchtfleisch hier von den Kernen trennen, in kleine-mittlere Würfel schneiden und beiseite stellen.

2. Chilli con Carne nach jeweiligem Lieblingsrezept zubereiten.
Ich habe hier das gewürfelte Fruchtfleisch von Kürbis zusammen mit dem Hack angebraten und so dem Chilli beigemischt.
Den Ofen so vorheizen, dass er 15 Minuten bevor das Chilli Fertig ist auf 180°C Temperatur ist.

3.Anschließend den ausgehölten Kürbis samt Deckel für 15Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen und. Auf einer separaten Herdplatte nun in einem kleinen Topf Crème Double, Crème Freche oder Sahne mit einer bis zwei Zehen Knoblauch (angedrückt) erwärmen. Salzen und pfeffern nicht vergessen!

4. Sobald der Kürbis 15min im Ofen war, rausnehmen, das Chilli einfüllen bis ca. 2-3cm unterm Rand und oben auf die Créme Double, Créme Fraiche oder Sahnemischung aufschichten, Käse drüber streuen und den Deckel auf den Kürbis setzten. Das ganze nochmals 20min bei 180°C in den Ofen, dann einfach Deckel vom Kürbis nehmen und genießen.
Mann kann mit dem Löffel auch immer ein Stück Kürbis aus der Wand schaben und mit dem Chilli essen :T

Seeeeeehr lecker :D

Hier mal Bilder von mir

P1020752OUVTDQ.jpg


P1020755VNPHD3.jpg


P10207616AG0KS.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.301
Ort
Topkekistan
Glaube ich muss dem Bocuse schreiben das er sein Rezept dahingehend korrigieren soll :D

Klasse :T
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
Das werd ich sobald ich nen Kürbis bei uns zu kaufen finde aufjedenfall nachkochen, sieht verdammt geil aus. Aber wie soll ich in den 15 Minuten in denen der Kürbis im Ofen ist das Chili machen? Das dauert bei mir mindestens ne Stunde mit köcheln undso. Oder hab ich da im Rezept was falsch verstanden?
 

Abul

.

Registriert
20 Sep. 2013
Beiträge
4.075
15 min Chili wäre ja Maggi, ich hoffe er hat kein Maggi Chilli benutzt.
Das Chili würde ich schon vorher machen. Am besten einen Tag vorher, schmeckt dann besser. :T
 

Fhynn

Wird jetzt vernünftig.

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
12.825
Chilli natürlich vorher vorbereiten.

Und keine Tütenmatsche! :D

Für Kürbisse: Ab auf den Wochenmarkt!
 

Lokalrunde

Schneehasen-Administrator
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
73.128
Ort
im Tiefschnee
Bin ja nicht unbedingt jemand, der gern so ausgiebig kocht, aber dass sieht einfach zu interessant aus, als dass ich es nicht irgendwann mal probiere :T
 

Nerephes

Badass No. 1

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
12.100
Ort
Borderland
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Das werd ich sobald ich nen Kürbis bei uns zu kaufen finde aufjedenfall nachkochen, sieht verdammt geil aus. Aber wie soll ich in den 15 Minuten in denen der Kürbis im Ofen ist das Chili machen? Das dauert bei mir mindestens ne Stunde mit köcheln undso. Oder hab ich da im Rezept was falsch verstanden?

Ne, deshalb hab ich ja extra kein Chilli-Rezept gepostet, da kann dann jeder das machen was er mag.

Meines war auch schon vorbereitet, falls du nach den 15 Minuten wo der Kürbis im Ofen vorgart noch nicht fertig bist, wäre das auch nicht schlimm.
Den Kürbis kannst du Problemlos beiseite stellen, dann musst du halt später vielleicht noch 2 Minuten länger auf die Garzeit schlagen.

Freut mich, dass das Rezept so gut ankommt :D
 

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.301
Ort
Topkekistan
Chili kann natürlich keiner in 15 Minuten machen. Nicht mal mit einem Fix Päckchen! Das Wasser/die Flüssigkeit brauchen ja schon länger um etwas einzukochen. Rezepte gibts hier ja auch ein paar.

@Nerephes
Kannst du das vielleicht noch etwas im Rezept hervorheben? Nicht das einer das Punkt für Punkt abarbeitet und dann bei Punkt 2) merkt das er in den 15 Minuten unmöglich ein Chili her zaubern kann? ;) Außer aus der Dose, dafür kommt man aber eh in die Hölle!

PS: Weil ich das original Bocuse-Kürbissuppen-Rezept kenne, es auch schon zubereitet habe, noch eine Frage am Rande. Stimmen deine Zeiten so wirklich? Kann mich erinnern das ich den Kürbis mit Suppe drin für ~ 45 Minuten im Ofen hatte bis er weich war. Haben bei dir die 15 + 15 Minuten da ausgereicht? Hab das zwar bei ner Freundin in ihrem einigermaßen schrottigen Ofen gemacht, denke aber das es ja keinen großen Unterschied macht wenn die Temperatur ähnlich ist...
 

Nerephes

Badass No. 1

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
12.100
Ort
Borderland
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
@godlike:

Rezept hab ich dahingehend mal geändert.

Die Zeiten stimmen tatsächlich so, 15 Minuten vorgaren und anschließend nochmal 20 Minuten mit Füllung.
Ich hab den Kürbis aber nur 2 Minuten zum Füllen rausgenommen, der Garvorgang an sich ist also nicht unterbrochen gewesen.
Wer länger braucht zum Füllen, sodass der Kürbis abkühlt, sollte entsprechend Zeit draufschlagen.

Ich hab den Kürbis nach Paul Bocuse ja auch gemacht, hier sogar die Bilder :D.

Da hab ich die 45Min auch drin gehabt, da ist er aber leider undicht geworden.

Die 15 + 20 Minuten haben bei mir komplett gereicht um den Kürbis angenehm weich zu machen.

Wer einen größeren Kürbis oder dickere Wandstärke hat stehen lassen, sollte aber vielleicht nochmal 5 Minuten draufschlagen.
 

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.301
Ort
Topkekistan
Ok super, dann werde ich das so auch mal probieren. Das Füllen bekomme ich sicher auch in einer Minute hin :D

PS: Hab die dortigen Beiträge wegen der Suppe mal in den passenden Kürbissuppen-Thread geschubbst...
 

M-M-C

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
891
Ort
Norddeutschland
Letztes mal hab ich an der Kürbissuppe vom guten Paul 3 Tage gegessen, und das war nur eine Portion direkt nach Rezept... muss ich unbedingt nochmal machen, man war das geil ^^
 

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.301
Ort
Topkekistan
Ok, ich habs getan! Hatte noch etwas Chili über von Gestern und der Kürbis lag ja eh schon rum. Leider hab ich ihn wohl zu lange im Ofen gelassen (Zeit vergessen) und er ist beim herausnehmen zerbrochen :mad:

Hab den Kürbis ausgehöhlt, mein Chilli rein gefüllt, eine Schicht geriebener Käse und dann mit Sahne, in der ich vorher ne große Zehe Knoblauch aufgekocht habe, aufgefüllt. Einfach genial! :T





 

M-M-C

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
891
Ort
Norddeutschland
Ist das da im Hintergrund ein Seven Oaks Whiskey? ^^ So langsam hab ich das Gefühl ich müsste mich mal selbst zu dir einladen :P
 

poesie noire

vivo forlasis

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.101
@M-M-C:

Mit dem Gedanken spiele ich oft. :D Ist von mir nicht so weit bis Stuttgart. Aber ich schätze nach ein-zwei Tagen Schlemmerei bei godlike müsste ich mich erst bei "The biggest Loser" anmelden. :D

p n
 

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.301
Ort
Topkekistan
Jep, ist ein Seven Oaks Bourbon Whiskey ;) Hab am Wochenende mal Mint Julep versucht und nebenher alte Skate Videos geschaut. Wird glaub ein neues Hobby :D Gerade wenn man das schon mittags macht.

Hab jetzt aber Makers Mark oder Bulleit empfohlen bekommen. Da bin ich mal gespannt ;)

PS: Ach was, wer dann später noch abends mit in die Stadt kommt verliert die Kalorien eh bei der Flucht vor Polizei oder diversen anderen Aktivitäten ;)
 

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.301
Ort
Topkekistan
Die Schale ist beim Hokkaido zwar essbar, in diesem Falle hab ich aber nur etwas von den Innenseiten abgekratzt beim Essen. Eigentlich könnte man aus dem Resten aber noch ne Suppe machen in dem man die Schale püriert. Eigentlich ist es ja auch schade die Schale wegzuwerfen da diese in dem Fall ja den kompletten essbaren Kürbis einschließt. Das Innere besteht ja eh nur aus Kernen...
 

M-M-C

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
891
Ort
Norddeutschland
Seven Oaks ist für sowas ideal, meiner Meinung nach einer der besten Bourbons, den man kriegen kann... liegt aber vielleicht daran, das ich sonst nur Scotch trinke und Bourbon nicht leidern kann :D Und das die Pulle unter 7€ kostet tut jetzt auch nicht wirklich weh ^^
@infofilter
die Schale mann man bei Hokkaido und Butternut mitessen, bei anderen Sorten nicht. Wenn das ganze dann gut durch ist schmeckt das wie eine Süßkartoffel. Wenn du mal einen Kartoffelauflauf machen willst, ersätz mal die Kartoffeln durch Hokkaido-Stücke. Ist ein Traum :)
 
Oben