• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Probleme mit meinem Telefon 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.116
Ort
DE
Sers,

Vorab: Ich habe mir diesen Threadtitel geklaut (EDIT toll mit Tippfehler -.-). Da ich hier nicht ernsthaft Lösungen zu den nachfolgenden Problemen suche, kann der Thread ggf. gerne ins Off Topic verschoben werden.

ich wollte euch einfach mal berichten wie es mir damit ergangen ist, ein Smartphone 6 Jahre lang zu verwenden, welche Probleme hier aufgetreten sind, welche Workarounds ich verwendet hatte, wie das Teil mittlerweile aussieht und warum es "enf of Life" ist.
Um die Frage vorwegzunehmen, warum ich mich mit diesem Gerät so lange herumgequält habe: Zum einen traten die Probleme noch nicht so lange auf bzw. erst nach und nach, zum anderen ist es auch mein kleines Experiment um herauszufinden, wie lange man ein Smartphone verwenden kann bis es keinen Spaß mehr macht.

Ich verwende mein OnePlus One seit 2014 und hatte ca. 320€ dafür gezahlt.
OS: Android 7.1.2 "dotOS"

Root Apps:

Modifikationen:

Probleme und Workarounds (einige kann man der obigen Liste bereits entnehmen) - Hardware & Software:
  1. Hin und wieder stürzen einzelne Apps ohne aktive Nutzung ab (Hintergrundprozess) und die "App XY reagiert nicht mehr" Meldung kommt ständig --> Alles ausprobiert; die einzige "Lösung" ist, diese Apps zu deinstallieren und ggf. später erneut zu installieren
  2. Random OS Neustarts alle paar Tage (vor allem bei hoher CPU Last, aber teilweise auch einfach so)
  3. Random Freezes alle paar Tage (Bildschirm geht aus, LED auch - Handy funktioniert erst nach Neustart per Power-Button wieder)
  4. Nach einem oben erwähnten Absturz/Freeze setzen sich immer zwei Einstellungen zurück: E-Mail Synchronisation deaktiviert, & zu verwendende Tastatur zurückgesetzt (WTF)
  5. Falls HDR aktiviert ist: Kamera App stürzt beim Klick auf den Auslösebutton ab
  6. Power Button funktioniert kaum noch (Hardwareproblem): Vor allem das Handy zu starten falls es leer ist kann mehrere Minuten dauern, da ich erst den richtigen Druckpunkt finden muss. Workaround für andere Funktionen des Power-Buttons: habe mir diese in die Schnelleinstellungen unter der Statusleiste gelegt: Reboot/Recovery/Screenshot/Lautlos
  7. Lautstärkewippe hat Spiel -> Wird nicht mehr lange halten
  8. Akku hält nur noch ca. 10H (zweiter Akku)
  9. Keine Sicherheitsupdates mehr (naja dieses Problem wird auf fast jedes Handy älter als 2-3 Jahre zutreffen?)

Bis vor kurzem konnte ich mit dem Handy sogar noch kontaktlos bezahlen, aber mein Root wurde nun (wieder) erkannt und ich habe keine Lust mehr, das zu beheben (Danke Google :dozey: ):
viewer.php
So sieht der Schrotthaufen das Handy mittlerweile aus: (Zum Vergleich: Rückseite eines neuen OnePlus One)
(Keine Hülle verwendet, Rückseite irgendwann von Freunden signieren lassen; Desinfektionsmittel tat dem Material auch nicht gut; diverse Fallschäden; Ecke wird seit kurzem zum Öffnen von Kaltgetränken verwendet)


Interessant finde ich, dass das Gerät meistens ziemlich flott läuft.
Durch Deinstallieren einiger Apps bzw. mit abgespeckten Android Versionen könnte man sicherlich noch etwas mehr Performance herausholen und/oder die Softwareprobleme beheben, aber ich habe keine Lust, noch mehr Zeit in das Ding zu stecken.
Evtl. setze ich es noch einmal zurück und installiere ein anderes Android drauf -> "Festival-Handy"

Wie lange haben euch eure Handys maximal begleitet?
Welche Probleme traten mit der Zeit auf?
Warum meint ihr, treten die beschriebenen Softwareprobleme auf? Eher wegen der alten Hardware (z.B. defekter RAM) oder eher softwarebedingt (z.B. verbuggte ROM)?

Meiner Meinung nach kann man ein Smartphone durchaus 5 Jahre verwenden auch wenn sicherlich ein wenig Glück dazu gehört.
Ich denke mit diesem Modell hatte ich sehr viel Glück - bei anderen Handys geht der Ladeport nach nichtmal einem Jahr kaputt.

Grüße, psp
 
Zuletzt bearbeitet:

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.353
Ort
/dev/null
Re: Probleme mit meinem Telefom 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

Wie lange haben euch eure Handys maximal begleitet?
Welche Probleme traten mit der Zeit auf?
Warum meint ihr, treten die beschriebenen Softwareprobleme auf? Eher wegen der alten Hardware (z.B. defekter RAM) oder eher softwarebedingt (z.B. verbuggte ROM)?
Mein Oneplus One ist mir im Frühjahr 2016 auf Mallorca in den Swimming Pool gefallen. Es ging nach Trocknung wieder ziemlich gut. Allerdings war ich so blöd und hab kein Backup der Urlaubsfotos gemacht. Ein paar Wochen später ließ sich dann der Akku nicht mehr laden. Ansonsten war ich mit dem Teil durchaus zufrieden.

Ich hab mir dann (Mitte 2016) ein Oneplus 3 gekauft. Das hab ich bis heute. Einen Displayschaden hab ich mal von Oneplus reparieren lassen (knapp 90€). Ansonsten sieht das Ding noch fast aus wie neu und funktioniert auch noch genauso. Stock Rom (gerootet) ist ebenfalls noch drauf. Leider gibt's halt keine Firmware-Updates mehr. Mit Android 9 war Schluss. Eine Neuanschaffung ist nicht in Planung. Dafür funktioniert das Handy noch viel zu gut.

Die Probleme werden wohl hauptsächlich aus der Softwareseite resultieren. Die Apps werden fetter durch den ganzen Tracking- und Werbemüll. Und auch Custom Roms sind nach meiner bisherigen Erfahrung eher kontraproduktiv. Selbst Lineage hast fast immer irgendwo Defizite bei der Anpassung an konkrete Modelle.

Meiner Meinung nach kann man ein Smartphone durchaus 5 Jahre verwenden auch wenn sicherlich ein wenig Glück dazu gehört.
oder man behandelt es halbwegs ordentlich.

Ich denke mit diesem Modell hatte ich sehr viel Glück - bei anderen Handys geht der Ladeport nach nichtmal einem Jahr kaputt.
Der Mini-USB-Port ist generell eine Krankheit. Früher oder später fängt man bei Mini-USB immer an, am Stecker rumzudrücken, damit die Verbindung (wenigstens) zum Laden noch funktioniert. Deswegen ist Mini-USB mittlerweile das Hauptausschlusskriterium für mich bei Geräten mit USB-Anschluss.

Ansonsten kann ich nichts gegen Oneplus sagen. Der Service ist top. Die Qualität ist top. Man bekommt auch noch Firmware-Updates, wenn das Handy gerootet ist (im Gegensatz zu Samsung). Die Preise haben halt etwas angezogen.
 

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.116
Ort
DE
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Re: Probleme mit meinem Telefom 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

oder man behandelt es halbwegs ordentlich.
Da würde ich durchaus wiedersprechen.
Das Ding sieht zwar mittlerweile ziemlich scheiße aus, aber eine Hülle (ich hasse die Dinger) hätte es meiner Meinung nach nicht wirklich vorm Zerfall behütet.
Meinen ersten Displayschaden (im Post oben vergessen) hatte ich mit Hülle -.-

Der Mini-USB-Port ist generell eine Krankheit. Früher oder später fängt man bei Mini-USB immer an, am Stecker rumzudrücken, damit die Verbindung (wenigstens) zum Laden noch funktioniert. Deswegen ist Mini-USB mittlerweile das Hauptausschlusskriterium für mich bei Geräten mit USB-Anschluss.
Du redest von Micro-USB nehme ich an(?)
Ich kann mir vorstellen, dass USB C "by Design" länger hält ansonsten denke ich, dass der USB-Typ egal ist - die Ladebuchsen von Bekannten gingen als nach 2 Jahren schon kaputt.
Gut ich weiß auch nicht, wie diese damit umgegangen sind.
Wenn ich auf eines aufgepasst habe dann, dass das Handy beim Laden immer flach lag und ohne Zug auf dem Kabel - evtl. hat die Buchse deswegen so lange überlebt.
Mein original OnePlus Ladekabel funktioniert auch noch :)

Ansonsten kann ich nichts gegen Oneplus sagen. Der Service ist top. Die Qualität ist top. Man bekommt auch noch Firmware-Updates, wenn das Handy gerootet ist (im Gegensatz zu Samsung). Die Preise haben halt etwas angezogen.
Jo - mit den neuen Preisen habe ich wirklich ein Problem.
Ich werde mir wahrscheinlich kein OnePlus Smartphone mehr kaufen.

Grüße, psp
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.353
Ort
/dev/null
Re: Probleme mit meinem Telefom 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

Du redest von Micro-USB nehme ich an(?)
Korrekt.

ansonsten denke ich, dass der USB-Typ egal ist - die Ladebuchsen von Bekannten gingen als nach 2 Jahren schon kaputt.
Mit anderen Buchsen/Steckern hatte ich interessanterweise nie Probleme.

Jo - mit den neuen Preisen habe ich wirklich ein Problem.
Ich werde mir wahrscheinlich kein OnePlus Smartphone mehr kaufen.
Mein Frau braucht ein neues Smartphone, um die bisherige halbkaputte Katastrophe abzulösen. Heißer Kandidat ist das Oneplus Nord. Evtl. zieh ich noch das Pixel 4a in Betracht.
 

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.116
Ort
DE
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Re: Probleme mit meinem Telefom 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

Heißer Kandidat ist das Oneplus Nord. Evtl. zieh ich noch das Pixel 4a in Betracht.
Bzlg. Nord hatte ich auch schon überlegt und wohl nicht richtig recherchiert: Dachte es hätte ein "richtiges" Edge-Display was für mich ein KO Kriterium gewesen wäre.
Schade, dass Smartphones immer größer wurden - ich finde die 5,5" des One schon zu groß und das Nord hat 6,44" :(
 

Fhynn

Wird jetzt vernünftig.

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
12.824
Re: Probleme mit meinem Telefom 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

Wie lange haben euch eure Handys maximal begleitet?
Welche Probleme traten mit der Zeit auf?
Warum meint ihr, treten die beschriebenen Softwareprobleme auf? Eher wegen der alten Hardware (z.B. defekter RAM) oder eher softwarebedingt (z.B. verbuggte ROM)?

Ich bin recht spät auf den Smartphone Zug aufgesprungen. Das erste Gerät war ein Motorola Moto G 2. Generation, gekauft im Oktober 2014. Grund für die Entscheidung war das fast Stock Android mit fast kaum vorhandenen Drittanbieterwerbemüll. Wurden direkt zwei bestellt, für meinen Partner auch eins. Der hat seins dann im Januar 2015 verloren, habe meins dann geopfert weil er das beruflich dringender brauchte und mir selbst ein gebrauchtes Sony Z2 für 100€ besorgt. Das Moto G 2 ist irgendwann im Fundbüro wieder aufgetaucht. Wurde letztes Jahr verschenkt und ist immer noch im Einsatz.

Das Sony Z2 hatte ich gerooted, damit ich die ganze Bloatware loswerden kann.

In der zweiten Jahreshälfte 2017 wurden dann neue Geräte angeschafft, da das Moto G mittlerweile doch argh schwächelte was die Leistung anging und ich mit dem Z2 auch nicht mehr zufrieden war. Lief dann auf bq hinaus, spanischer Hersteller der ebenfalls auf Bloatware im Überfluss verzichtet. Das Z2 wurde noch für 70€ weiterverkauft.

Das erste bq ist letztes Jahr durch ein P30 Pro von Huawai ersetzt worden, womit ich so semi zufrieden bin. Das bq ist jetzt als Diensthandy im Einsatz.
Das zweite bq wurde dieses Jahr durch ein Xiaomi RedMi Note 8 Pro ersetzt, da der Lautsprecher ausgefallen ist. Instandsetzung lohnt sich nicht, ist daher ein Fall für den Elektroschrott.

Im Schnitt wird also alle 2 Jahre getauscht.
 

n87

Gelöschter Nutzer3

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.647
Ort
Zauberakademie
Re: Probleme mit meinem Telefom 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

Die Probleme kann ich echt nachvollziehen. Bin vom O+1 erst weggegangen, als es sich dauernd gebootet hat. Dann direkt zum O+5, das den selben scheiß angefangen hat. Mittlerweile ein S10+ und läuft. (Mal schauen wie lange) Werde aber sicher kein O+ mehr kaufen. Alleine der scheiß, dass die irgendeine andere zu allem inkompatible Schnellladetechnik verwenden.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.353
Ort
/dev/null
Re: Probleme mit meinem Telefom 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

Tja, so unterschiedlich können die Erfahrungen sein. Du würdest nie wieder O+ kaufen und schwörst stattdessen auf Samsung. Ich hatte hingegen so meine kleineren bis größeren Probleme mit Samsung und ziehe O+ jederzeit vor, bzw. sind Samsung-Smartphones für mich mittlerweile ein absolutes No-Go. Gerade die Unmenge an Bloatware bei Samsung und das Verweigern der Firmware-Updates bei gerooteten Samsung-Phones ist unverantwortlich. Und Odin existiert halt auch nur für Windows. Bei Oneplus reichen die normalen ADB-Tools.
 

n87

Gelöschter Nutzer3

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.647
Ort
Zauberakademie
Re: Probleme mit meinem Telefom 2 (oder: 6 Jahre Nutzung eines OnePlus One)

Schwören tue ich nicht darauf. Funktioniert nur halt momentan besser als die O+ die ich hatte.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.107
Ort
127.0.0.1
Mein One ist immer noch im Einsatz :)

Einziges Problem damit: Android Auto ist ihm zu viel, vor allem wenn man noch andere Apps darauf laufen hat und somit beide Displays gleichzeitig nutzt.

Bei Samsung kaufe ich nie wieder ein Smartphone: Abgesehen von Preisen auf Apple-Niveau und deren Privatkrieg gegen Root: Die haben das Note1 mit Bloatware so überfüllt dass am Ende Apps nicht mehr upgedated werden konnten weil Speicherplatz belegt :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:

pspzockerscene

Hoster Freak

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.116
Ort
DE
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Schade, dass Smartphones immer größer wurden - ich finde die 5,5" des One schon zu groß und das Nord hat 6,44" :(
Mein neues hat ein 6,5" Display -.-

Mir ist mein Akku komplett gestorben (?)
Beim Reparaturversuch (dachte, die Ladebuchse wäre hinüber) habe ich Mikro, Display und Lautsprecher erfolgreich zerstört, aber es startete wieder.
Ich habe es jetzt trotzdem geschafft, aus dreien eins zu bauen :)

Übrig bleiben nun folgende Ersatzteile falls jemand (Pleitgengeier?) die geschenkt mag:
viewer.php


Links:
- One mit Mainboard-Schaden (zeigt nur Herstellerlogo), beschädigtem Display (Touch geht noch) und defektem Akku - sonst alles vorhanden und wahrscheinlich funktionsfähig

Rechts:
- Antennenkabel
- Ladebuchse
- Vibrationsmotor

Gute Nacht
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben