• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

MagentaEins Vorteil / Verknüpfung bei unterschiedlichen Vertragspartnern

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138
Bei MagentaEins können Telekom-Kunden wohl Vorteile bekommen, wenn sie zu einem bestehendem Mobilvertrag einen Festnetzvertrag abschließen, oder umgekehrt oder beides neu.
https://magenta-1-buchen.telekom-dienste.de/ (die "1" durch "eins" ersetzen, ich will hier keinen Werbelink reinsetzen)

Jetzt jetzt hat mein Sohn gestern einen Handyvertrag abgeschlossen und auf die Frage, ob er schon Kunde gesagt, nein, aber sein Vater:
Jetzt bekomme ich eine Auftragsbestätigung, daß ich jetzt dadurch den Vorteil einer Flatrate von Festnetz in alle Mobilnetze hätte.
Der Handyvertrag hat glaube ich 5 Euro Rabatt/Monat und doppeltes Datenvolumen.

Soweit so gut, könnte man meinen, haben wir beide etwas davon.

Aber nach meinem Verständnis kann das doch nicht rechtes sein und der Typ im Laden hat das getrickst/beschissen, vermutlich wegen seiner Provision.
Ich bin doch der Vertragspartner des Festnetzes, mein Sohn der des Mobilnetzes.

Es mag da Bonusprogramme für Familienmitglieder im gleichen Haushalt geben, aber eine Verknüpfung von verschiedenen Verträgen, ohne daß beide eine Willenserklärung abgeben? Fehlt da nicht meine Zustimmung?

Einen Nachteil sehe ich jetzt nicht, außer daß ich mir für einen Handyvertrag den Vorteil jetzt nicht sichern könnte. Aber immerhin ein Nachteil.Ich bin also nicht nur Begünstigter, wie etwas bei einer Neukundenwerbung.

Richtig koscher ist das nicht, oder?


.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.617
Ort
Dortmund
Die Telekom macht ja gerade schwer TV-Werbung mit: mehrere Handyverträge für Familienmitglieder.
War das in eine reinen Telekom-Filiale oder in so einem Gemischtwaren-Telefonladen?

Den Abschluss zu tätigen ohne deine Willenserklärung finde ich auch ziemlich grenzwertig.
Es könnte ja auch sein, dass du Zoff mit deinem Sohn hast und ihr euch z.B. wegen Unterhalt rechtlich vor Gericht bewegt.
Also eigentlich könnte jede*r dann in den Laden marschieren und sagen:
Ey, gib verbilligten Handyvertrag, geht auf meine Eltern.
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.348
Ort
mal hier mal da
Auch glaube, das ist soweit korrekt, weil in Summe damit ja niemand beschissen wird. Wenn ich das hier richtig lese, können auch unterschiedliche Vertragspartner den Vorteil erzeugen. Einzig das mit der Zustimmung scheint zu fehlen.
Gut zu wissen: Je Mobilfunk- und Festnetz-Vertrag ist nur ein MagentaEINS Vorteil möglich. Der MagentaEINS Vorteil ist nicht mit anderen Vorteilsoptionen kombinierbar.
Der Festnetz- und Mobilfunk-Anschluss muss für die Beauftragung von MagentaEINS nicht auf den gleichen Kunden laufen. Die Beauftragung kann auch durch unterschiedliche Vertragspartner erfolgen. Allerdings müssen sowohl der Mobilfunk- als auch der Festnetz-Anschluss auf die gleiche Adresse eingetragen sein. Des Weiteren benötigen wir von beiden Vertragspartnern eine Einwilligungserklärung, damit wir die Daten austauschen dürfen.

Mir ist auch so, dass im Freundeskreis etwas ähnliches passiert ist. Festnetz auf ihn, ein Mobilvertrag auf sie. Inwiefern da was mit Zustimmung passiert ist, weiß ich leider nicht.

Zur Provision weiß ich leider nichts, aber aktuell versucht die Telekom halt mit solchen Aktionen mehr Kunden zu gewinnen, denn selbst wenn sie jetzt deinem Sohn 5 Euro erlassen, ihm das doppelte Datenvolumen schenken und du eine Flatrate in alle Mobilfunknetze hast, so hat die Telekom an Ende halt mehr Einnahmen/Umsatz/kunden. Jetzt haben Sie halt X-5 Euro von deinem Sohn und das ist immer noch besser, als wenn dein Sohn seine Moneten zu O2 gegeben hätte. Die Telekom hat dadurch ja auch eigentlich kaum mehr Unkosten. Datenvolumen kostet die faktisch nichts und die Flat für dich ins Mobilfunknetz ist quasi auch kein Kostentreiber.
 

Komplizirt

Neu angemeldet

Registriert
10 Aug. 2018
Beiträge
7
Ist tatsächlich ok, zwar hätte man dich eigentlich vorher um Erlaubnis fragen müssen, aber es ist ok. Die einzige Bedingung ist das die Adressen der Verträge die selben sind, der Name muss nicht identisch sein.
Bei MagentaEins können Telekom-Kunden wohl Vorteile bekommen, wenn sie zu einem bestehendem Mobilvertrag einen Festnetzvertrag abschließen, oder umgekehrt oder beides neu.
https://magenta-1-buchen.telekom-dienste.de/ (die "1" durch "eins" ersetzen, ich will hier keinen Werbelink reinsetzen)

Jetzt jetzt hat mein Sohn gestern einen Handyvertrag abgeschlossen und auf die Frage, ob er schon Kunde gesagt, nein, aber sein Vater:
Jetzt bekomme ich eine Auftragsbestätigung, daß ich jetzt dadurch den Vorteil einer Flatrate von Festnetz in alle Mobilnetze hätte.
Der Handyvertrag hat glaube ich 5 Euro Rabatt/Monat und doppeltes Datenvolumen.

Soweit so gut, könnte man meinen, haben wir beide etwas davon.

Aber nach meinem Verständnis kann das doch nicht rechtes sein und der Typ im Laden hat das getrickst/beschissen, vermutlich wegen seiner Provision.
Ich bin doch der Vertragspartner des Festnetzes, mein Sohn der des Mobilnetzes.

Es mag da Bonusprogramme für Familienmitglieder im gleichen Haushalt geben, aber eine Verknüpfung von verschiedenen Verträgen, ohne daß beide eine Willenserklärung abgeben? Fehlt da nicht meine Zustimmung?

Einen Nachteil sehe ich jetzt nicht, außer daß ich mir für einen Handyvertrag den Vorteil jetzt nicht sichern könnte. Aber immerhin ein Nachteil.Ich bin also nicht nur Begünstigter, wie etwas bei einer Neukundenwerbung.

Richtig koscher ist das nicht, oder?


.
 
Oben