• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

linked.in und XING: Wann lohnt sich eine Mitgliedschaft?

feuerteufel

gesperrt

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
351
Hallo Leute,

da es derzeit keinen Bereich für soziale Netzwerke gibt, dachte ich, ich poste es mal hier.

Also mich würde eure Meinung zu den Business Netzwerken linked.in und XING interessieren. Ich befinde mich derzeit am Anfang des Studiums und ich überlege ob es denn Sinn macht in meinem Fall sich dort zu registrieren.
Weil ich dachte, dass man da eventuell einfacher Kontakte knöpfe kann. Aber stimmt das wirklich? Ich dachte da an Kontake für Praktika etc.
Oder sollte man erstmal überhaupt in einem Beruf Fuß fassen, was bei mir ja noch ein paar Jährchen dauern wird ;)

Ist jemand von euch bei einem Netzwerk registriert und kann was dazu sagen, wie die Stimmung dort ist usw.?

Freue mich auf eure Meinungen.
 

Timo Beil

Neu angemeldet

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
129
Ort
auf'm Bock
Ich bin in beiden. LinkedIn ist mehr so die internationale Schiene, XING ist hauptsächlich im deutschsprachigen Raum aktiv. XING hat in den letzten Jahren nachgelassen, viele fragen ala Facebook wahllos Kontakte an, hauptsache schöne Namen und wohlklingende Berufbezeichungen in der Kontaktliste. Wenn man da wählerisch ist und in den richtigen Gruppen schreibt, kann das sehr nützlich sein. Ich habe schon viele tatsächlich nützliche Kontakte geknüpft und erhalte auch hin und wieder gute Jobangebote.
 

Malfunctioning Eddie

life is a roofie circle

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.964
Also bei mir in der Firma sagt man immer das "
Leute die bei Xing angemeldet sind sich wie Leute dienbei Xing angemeldet sind benehmen"
...und das ist nicht grad positiv gemeint^^:D
 

skender

Neu angemeldet

Registriert
15 Aug. 2013
Beiträge
13
Ort
Somewhere over the rainbow
Du kannst sowohl bei XING als auch bei linked.in gute Kontakte knüpfen. Voraussetzung ist halt dass Du Dich aktiv drum bemühst. Einfach nur anmelden, in irgendwelche Grupen eintreten und Kontaktanfragen raushauen bringt Dir nicht sehr viel.

Ist quasi wie ein Facebook für Geschäftskontakte...
 

Psycho Mantis

Möchtegern-Universums-Zar

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.469
Ort
B / GC
bei Xing auf jeden Fall die Newslette rund Angebotemails deaktivieren... die gehen einem täglich auf den Sack mit ihrem Blödsinn.
Bin seit jahren nur bei Xing, damals noch open-bc, aber ich nutze es beruflich nicht, eben weil ich einen Beruf habe. Ist imho totaler Käse.
 

feuerteufel

gesperrt

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
351
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Ich glaube wenn man so ganz ohne Kontakte da steht sieht das auch blöd aus.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.460
Ort
/dev/null
Wie ganz oben schon mal geschrieben wurde:
  • Xing ist eher im deutschsprachigen Raum bekannt
  • LinkedIn ist eher international
War mal kurz bei LinkedIn, hab mein Konto dort aber wieder gelöscht. Bei Xing bin ich schon seit vielen Jahren angemeldet. Hatte darüber auch schon mal ein Bewerbungsgespräch bekommen.

Bei Xing kann man durchaus ansprechende Jobangebote finden, wenn man entsprechend sucht. Zu 90% wird man aber auch von irgendwelchen Headhuntern angeschrieben, denen es relativ egal ist, ob das Profil jetzt ganz genau passt. Irgendwann hört man dann auf, denen freundlichen formulierte Absagen zurückzusenden. Vor allem merkt man bei den Anfragen auch, dass die desinteressiert wirkende, hingerotzte Massen-E-Mail bestimmt noch an 100 weitere Leute verschickt wurde.

Wie ebenfalls schon geschrieben wurde, sollte man aber die Newsletter und Gruppenaktivitäten deaktivieren. Früher bekam man nur mal 'ne Status-E-Mail jeden Monat. Irgendwann haben die dann tägliche News eingeführt. Das ging mir echt auf den Sack.

Xing find ich ok, weil ich nichts dafür bezahl. Ein Premium-Abo käme für mich nicht in Frage.
 

feuerteufel

gesperrt

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
351
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Da hast du natürlich auch recht, Timo.

Von XING oder linked.in würde ich mir dann einen einfacheren Berufseinstieg erhoffen (irgendwann in einigen Jahren). Oder dass ich Praktika finden kann.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.460
Ort
/dev/null
Von XING oder linked.in würde ich mir dann einen einfacheren Berufseinstieg erhoffen. Oder dass ich Praktika finden kann.
Zumindest bei Xing denke ich, dass die Hoffnung unberechtigt ist.

Auf Xing tummeln sich haufenweise Headhunter. Und die wollen ausschließlich Leute mit Berufserfahrung. Als Berufseinsteiger oder Praktikant sind Deine Aussichten auch in Xing um ein Vielfaches geringer.
 

feuerteufel

gesperrt

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
351
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
Okay, sowas ähnliches habe ich mir schon gedacht.
 

Tourgott

für immer™

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
640
Ich nutze soziale Netzwerke ausschließlich privat und mit entsprechend äußerst strikter Privatsphäre-Einstellung. Facebook ist toll, mit Freunden, alten Studienkollegen und Bekannten in Kontakt bleiben oder einfach nur sehen, was aus ihnen geworden ist. Aber ansonsten muss man mich nicht im Internet finden. Eine Google-Suche nach meinem Namen ist vollkommen clean und somit auch bei Bewerbungen usw. für den Personaler nutzlos. Dieser bekommt alle Informationen, die er über mich und meine Qualifikationen haben muss, mit meinen Bewerbungsunterlagen. Wenn ihm das nicht genügt und das Unternehmen der Auffassung ist, ihre Bewerber müssten sich auch online entsprechend präsentieren, passen wir eben nicht zusammen.

Ich halte ganz allgemein nichts von Schaumschlägern und Blendern - und genau solche findet man überwiegend auf Xing & Co.

Bevor jemand fragt, wie ich das einschätzen kann: Auch während meiner Studienzeit gab es plötzlich diesen Xing-Hype, wo sich jeder dort anmelden musste. Ich habe mir das ein paar Wochen angeschaut und mich dann wieder abgemeldet.
 

Psycho Mantis

Möchtegern-Universums-Zar

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.469
Ort
B / GC
Ich hab grad mal nach meinem Realnamen gesucht. Inklusive meiner Geburtsstadt gibts gar nichts, und wenn ich meine jetzige Stadt inkludiere, dann kommt an 7.Stelle bei Google mein Xing-Profil - als einziger Eintrag über mich. Mein Profil ist ohne Foto.

Ich bin sehr zufrieden mit diesem Ergebnis.
 

Timo Beil

Neu angemeldet

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
129
Ort
auf'm Bock
Die Auffindbarkeit des eigenen Profiles und der eigenen Forenbeiträge kann man unterbinden. Funktioniert natürlich nicht mehr, wenns schon im Index steht.
 

brick

Neu angemeldet

Registriert
29 Juli 2013
Beiträge
4
Ich bin schon seit meinem Studium bei Xing, allerdings war mein Profil damals noch recht leer und somit hat es mir nicht viel gebracht. Auch heute habe ich noch nicht viele Kontakte, aber ein ausführliches Profil. Dadurch melden sich hin und wieder Headhunter und bieten mir Jobs an. Es ist dadurch bisher zu zwei Vorstellungsgesprächen mit Zusagen gekommen, von denen ich eine angenommen habe. Bisher lief alles sehr seriös und ehrlich ab. Meine Telefonnummer habe ich dort nicht hinterlegt, und auch kein Foto von mir.

Ob es sich für Dich lohnt, kannst Du nur selbst herausfinden, kostet ja nichts, außer die Informationen, welche Du hinterlegst.

Wie ich mich benehme, weil ich bei Xing angemeldet bin, würde ich gerne erläutert bekommen.
 

feuerteufel

gesperrt

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
351
  • Thread Starter Thread Starter
  • #19
Ich verstehe auch irgendwie nicht, was die Anmeldung bei XING mit dem eigenen Verhalten zu tun hat.
 

iTcHyBiTcHy

fenerbahce istanbul 1907

Registriert
22 Juli 2013
Beiträge
170
bei xing erst wenn du ceo oder sowas bist :D sonst trampeln dich die männers da um^^
 
Oben