• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

LimeWire Alternative (BitTorrent, OCH etc.)

gelöschter Benutzer

Guest

G
Hallo Leute,

Habe mich schon eine gaaanze Weile nicht mehr mit P2P auseinandergesetzt. Das letzte P2P-Programm, was bei mir annehmbar gelaufen ist, war LimeWire, damals glaube ich Version 2.1. Zwischendrin hatte ich mir dann mal RetroShare angeschaut, was ja vor allem zum Austauschen von Bombenbauanleitungen geeignet zu sein scheint.

Gibt es irgendwas zu LimeWire oder allgemein Gnutella vergleichbares, was halt extremen Komfort hat? Ich will keine urheberrechtlich geschützten Dateien downloaden oder anbieten, ISOs von Linux-Distributionen und kleinere Filmchen (z.B. Trailer) zu finden wäre allerdings nett.

Kann man da noch was nutzen? Oder ist mittlerweile durch die Abmahnsituation echt alles verloren?
 
Zuletzt bearbeitet:

gelöschter Benutzer

Guest

G
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Re: LimeWire Alternative

Ja, meinetwegen... Aber da brauche ich doch dann einen Tracker und sowas? Oder kann ich direkt im Programm nach Dateien suchen?

Torrent ist noch länger her als Gnutella. Ich bringe mich mal auf den neusten Stand :)

EDIT: Habt ihr außer Wikipedia noch Lektüre oder eventuell Tracker zur Hand?
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Emperor



Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
2.801
Re: LimeWire Alternative

Ich hab früher jeden Scheiss mit eMule gezogen. Nichts war zu groß zum Laden, nichts war unauffindbar. Dank integrierter Suche bist du nicht von irgendwelchen Trackern abhängig. Hat halt nur den (kleinen) Nachteil das die Suche (Kadmelia) über verteilte Nodes geht. Das heißt das du im Schnitt 10 bis 30 Sekunden warten musst bis du vernünftige Ergebnisse bekommst. Wie es aktuell mit dem Angebot aussieht kann ich nichteinmal schätzen da ich mit der Version 0.46c auf OCHs umgestiegen bin.
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Re: LimeWire Alternative

Ich hatte glaube ich nach meiner Zeit mit Limewire noch eine Zeit lang Shareaza. Das hatte auf jeden Fall mehrere verschiedene Methoden (Wiki sagt, u.a. auch Torrent) und war meiner Erinnerung nach sowohl bei Suche, als auch bei Auswahl und Downloadspeed sehr fix. Hatte mir damals SuSE und Debian über DSL768 mit Fullspeed gezogen... das waren Zeiten! :D

EDIT: Aaaalso, alternative.to sagt zu Shareaza-Alternativen, dass wohl µtorrent aktuell sehr beliebt ist. Vom Design schiele ich ja eher auf Deluge, hat halt im Gegensatz zu qBittorrent eine GTK-Oberfläche.

Aber mir fehlt halt dort wohl der Komfort von Shareaza, das kann immerhin alle wichtigen p2p-Netze. Wird sich das spürbar auswirken?
 

DrDuke

Captain..Wayne???

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.629
Ort
Green Turtle Cay
Re: LimeWire Alternative

LimeWire? Torrent? Naja, habe ich beides vor vielen Jahren genutzt, wäre mir heutzutage aber alles zu mühselig...

Warum nicht irgend einen OCH, oder noch besser Usenet? Da kann man wenigstens die teure 150MB Leitung schön Auslasten...
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Re: LimeWire Alternative

Weil ich a) nicht wirklich illegale Dinge runterladen will und b) auf keinen Fall für eine Technik bezahle, die frei verfügbar sein sollte.
 

keksautomat

Neu angemeldet

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
471
Re: LimeWire Alternative

Dann ist das Torrent-Netz was für dich. Tracker findet dein Client meistens automatisch. Musst dich auch nirgends dafür anmelden.
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
Re: LimeWire Alternative

Soll heißen, ich gebe einfach beispielsweise "Backtrack 5 R5" ein und ziehe mir das dann? Das war "damals" noch nicht so ;)

Kann das auch automatische Checksummen, damit ich die mit der Projektseite vergleichen kann? Welches Programm empfehlt ihr? Wie gesagt, Deluge sah ganz gut aus, was haltet ihr davon?
 

keksautomat

Neu angemeldet

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
471
Re: LimeWire Alternative

uTorrent ist mein Liebling von den Torrent-Clients. So viel ziehe ich darüber nicht, aber ja, es prüft am Ende auch, ob die Dateien die sind, die in der Torrent-Datei damals angegeben wurden.
 

DerLadendieb

White and Nerdy

Registriert
23 Juli 2013
Beiträge
303
Ort
Yellow Submarine
Re: LimeWire Alternative

Ich will hier nur einmal erwähnen, dass diese P2P Netzwerke sicherheitstechnisch immer bedenklich sind, da du nie weißt von wem du etwas herunterlädst. (Stichwort: Honeypots)
Aber das muss ja jeder selbst wissen was er riskieren will um

nicht wirklich illegale Dinge
herunterzuladen.
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
  • Thread Starter Thread Starter
  • #12
Re: LimeWire Alternative

Die Honeypot-Betreiber dürfen gerne sehen, dass ich mir gerne Knoppix und desinfec't herunterlade.
 

DerLadendieb

White and Nerdy

Registriert
23 Juli 2013
Beiträge
303
Ort
Yellow Submarine
Re: LimeWire Alternative

Wie in meinem Beitrag zu sehen ist habe ich mich auf dein Zitat:

nicht wirklich illegale Dinge

bezogen. Aus dieser Aussage schließe ich, dass wohl doch ab und an was illegales dabei ist, oder manche Dinge grenzwertig "legal" sind.
Ansonsten habe ich wohl die irrführende Formulierung falsch interpretiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

mathmos

404

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.415
Re: LimeWire Alternative

Also Linuxdistributionen würde ich mir dann ja doch nicht über P2P laden (mal von den offiziellen Torrents der jeweiligen Distribution abgesehen). In der Regel haben die doch alle Mirrors bei denen man es direkt ziehen kann.
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
  • Thread Starter Thread Starter
  • #15
Re: LimeWire Alternative

Na ja, Knoppix oder desinfec't findet man teilweise nicht im Netz bzw die mirrors sind derbe langsam. Auch habe ich gerne Mixes von lokalen DJs gezogen, die diese online gestellt haben - allerdings nur in LW/eMule.

Edit: habe Deluge installiert, das hat anscheinend keine Suchfunktion. Oder habe ich das falsch verstanden? Was funktioniert ist allerdings das standardmäßige hinzufügen von torrent-files.
 
Zuletzt bearbeitet:

mathmos

404

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.415
Re: LimeWire Alternative

Desinfec't wird ja auch nicht kostenlos zum Download angeboten. Knoppix bietet doch genug Mirrors an. Bei der TU Chemnitz habe ich gerade mal mit 20 Mbit das CD-ISO heruntergeladen.

Torrent-Clients haben keine Suchfunktion, weil es kein einzelnes Torrent-Netzwerk gibt. Es gibt nur einzelne Tracker die die Verbindungen managen. Von daher musst du dir eine Index-Seite für Torrents suchen. The Piratebay ist z. B. eine der bekanntesten.
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
  • Thread Starter Thread Starter
  • #18
Re: LimeWire Alternative

Von mir? Und was hat das mit dem Thema zu tun?

Habe mich jetzt für deluge entschieden und füge halt die torrents automatisch aus dem Download-Ordner ein. Doof, dass die meiste kostenlose Musik trotzdem hauptsächlich direkt über die Seiten der jeweiligen DJs bzw Bands angeboten wird.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.397
Ort
127.0.0.1
Re: LimeWire Alternative

Ich warte im Diskussionsbereich auf einen "Abmahnbrief wegen Torrents?" Thread. :T
Die einzige mir bekannte Meldung im Netz über eine Abmahnung wegen einer Linux-Distri stellte sich als Fake heraus. Wurde allerdings damals recht bekannt weil Debian bereits informiert war, dass jemand behauptet, in deren Namen abzumahnen
 

Casper

Neu angemeldet

Registriert
29 Sep. 2013
Beiträge
115
Re: LimeWire Alternative

Ich will keine urheberrechtlich geschützten Dateien downloaden oder anbieten, ISOs von Linux-Distributionen und kleinere Filmchen (z.B. Trailer) zu finden wäre allerdings nett.

Wozu brauchst du dafür eine Tauschbörse? Linux-Distris gibts doch auf 99 Mirrors, wenn da ein lahmer dabei ist nimmt man halt einen anderen. Trailer findet man ebenfalls mit Youtube/Google innerhalb von Sekunden. Da hat man dann normal auch vernünftige Geschwindigkeiten und läd nicht von irgendeinem 16k Anschluss an dem noch 5 andere hängen. Ich sehe keinen ernsthaften Sinn in Tauschbörsen, außer eben für illegalen Kram. Und das ist schon seit längerem so gefährlich, dass OCH eine weit bessere Alternative darstellen.
 
Oben