• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Heizungsgesetz

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.067
Ort
Ruhrpott
Mal eine Frage an die Ahnung haben:
Es ist immer nur die Rede davon, dass die Heizung zukünftig mit mindestens 65% erneuerbarer Energie betrieben werden muss.
Wo steht geschrieben, dass es sich bei der neuen Heizung um eine Wärmepumpe handeln muss?
Eine Holzpellet-Heizung würde die Vorgaben auch erfüllen.
Eine Gastherme die mit Biogas (z.B. über einen Gastank auf dem eigenen Grundstück) betrieben wird erfüllt die Vorgaben ebenso.
Eine ÖL-Heizung die entsprechend umgebaut wird damit die mit Rapsöl befeuert wird wäre auch denkbar.
Eine Wärmepumpe die überwiegend mit Strom aus Gas- und Kohlekraftwerke betrieben werden muss, würde die gesetzlichen Vorgaben eigentlich nicht erfüllen.
 

Abul

(Threadleser)

Registriert
20 Sep. 2013
Beiträge
4.087
Das bezieht sich nur auf NEU eingebaute Heizungen ab 2024.

Hier gibt es viele Infos fernab von populistischen Blättern oder Politikern wie z.B.
1. Warum brauchen wir mehr Erneuerbare Energien im Gebäudebereich und wann hat die Bundesregierung diese weitgehenden Änderungen vereinbart?

Um die Abhängigkeit von fossilen Energien auch im Gebäudebereich zu überwinden, hat die Regierungskoalition im März 2022 beschlossen, dass von 2024 an möglichst jede neu eingebaute Heizung zu 65 Prozent mit Erneuerbaren Energien betrieben werden soll.
10. Muss ich ab Januar 2024 meine bestehende Heizung austauschen?

Nein. Es gibt keine sofortige Austauschpflicht bei Bestandsgebäuden. Das heißt, eine ordnungsgemäß funktionierende Heizung kann weiterbetrieben werden. Es gilt aber weiterhin – wie auch schon im bislang geltenden Recht – der Grundsatz, dass eine Heizung 30 Jahre nach Inbetriebnahme ausgetauscht werden muss. [...]
14. Darf ich also künftig noch eine reine neue Gas- oder Ölheizung einbauen?

Auch nach dem 1. Januar 2024 können noch Öl- und Gasheizungen eingebaut werden. Sie müssen aber künftig grundsätzlich mindestens 65 Prozent grüne Gase (z.B. Biomethan) oder grüne Öle beziehen.[...]
 

Sibi

Schwabe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.526
Ort
Stuttgart
Wir sind aktuell hier auch im Mehrfamilienhaus dran über eine Neubeschaffung nach zu denken.
Aktuell bin ich eher etwas genervt und würde versuchen das Thema in weite Ferne zu rücken. Das ist alles noch ein wenig zu undurchsichtig und sprunghaft.
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
Ich will mich nur kurz für den Startbeitrag bedanken, finde den Klasse. Macht mir zwar wenig Mut, aber er ist gut :D :coffee:
 

alter_Bekannter

N.A.C.J.A.C.

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.834
Ort
Midgard
Das Thema zeigt das Talent von Politikern jedes Thema mit Vetternwirtschaft und Korruption madig zu machen.

Welt ohne Berufspolitiker:
Best-simpsons-gifs-world-without-lawyers.gif


Bevor paranoide Spinner mich in die Rechte Ecke schieben:
Die von den Mr Burns abklatschen wie von Finck gesponserte AfD zähle ich nichtmal als politische Partei, das ist ein Projekt von besagten Milliardären das hier die Demokratie eliminieren soll. Das hat davon wenn man so selten dämliche Ideen unterstützt wie ein NPD verbot. Dann macht man den rechten Druck, sich einen neuen Decknamen zu suchen den noch nicht jeder mit der WIndmühle des Friedens assoziiert.

So dumm die Leute auch sind, die original NPD hätte nirgendwo so viele Prozente bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben