• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Hardware basteln

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
Mein Thread zum Thema Basteln am und mit PC.







Ich habe hier ein Hobby-Projekt PC-Zusammnenbau, aber das Signal an den Monitor funktioniert "noch" nicht. Folgende Hardware:

Mainboard N1996 Edit Acer MG43M
GK Nvidia Quadro 2000
CPU Intel Core TM2 Quad 2.6666Ghz
2 Gigabyte Arbeitsspeicher
Netzteil Sinan VP430

Monitor: 2 x baugleiche Samsung 22" (kein Typenschild)

Netzteil springt an, aber keine Bios Meldung auf dem Monitor.

 
Zuletzt bearbeitet:

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
2.624
Mal ein genereller Vorschlag lieber Steeve:
Wenn DU Hilfe bei etwas brauchst, oder DU etwas kaufen willst, dann benenne den Thread auch entsprechend und tarne ihn nicht als "Bastelecke", "Heimwerker-Thread" oder sonst was.
Vielleicht sogar einfach in jedem entsprechenden Bereich EINEN Thread aufmachen in dem du Hilfe zu allen deinen Problemen des entsprechenden Themas bekommen kannst.
So wird das echt unübersichtlich hier und das Board muss sich womöglich bald in "Wir helfen Steev durchs Leben" Board umbenennen. Das wäre ja auch schade.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.106
Ort
ja
Netzteil entsorgen. Ist ein Chinaböller.

Von der Leistung her (das hat nicht wirklich 430W auf der 12 V-Schiene) ist das Ding was vom 286er-Bereich. Mit Graka dran kotzt es kurz und stirbt. Beim Tot wird es dank fehlender Absicherungen die restliche Hardware mit ins Grab nehmen.
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Auf @Fetzi Vorschlag eingegangen, völlig richtig und @one Danke für den Hinweis.
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Jetzt habe ich Das 👇 Netzteil dran, aber auch kein Signal

HP Part NO: 404471-001



(notiz an mich: 180 Grad drehung hat nicht funktionert)
 
Zuletzt bearbeitet:

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
2.624
Tot wäre es dann dennoch nicht. In allen Fällen die ich in die Richtung gesehen habe kommt dann eine Meldung auf dem Bildschirm (die man teils auch überspringen kann) oder mindestens ein Piepscode.
Aber klar, Einstecken kann nichts schaden. Kann steev dann ja mal ausprobieren wenn er ausgeschlafen hat.
Generell ist die Frage was das für eine Bastelei sein soll?
Im Moment sieht es danach aus, dass man viel Zeit in ein System steckt das heillos veraltet ist und entweder für das meiste zu langsam ist oder zu viel Strom verbraucht.
Vielleicht gibt es ja weitergehende Infos dazu was das für ein Projekt wird?

Ich meine im Moment ist es eine recht generische Fehlersuche, ich denke Steev weiß ja wie das geht, wurde hier im board und im Netz tausendfach erklärt.
Minimalkonfig, falls vorhanden Komponenten gegen zu 100% funktionsfähige tauschen usw.
Generell etwas mehr Eigeninitiative zeigen. Ich persönlich verliere z.B. recht schnell die Lust wenn jemand ein Bild hinrotzt das man ohne es manuell zu drehen nicht mal lesen kann. Mit minimalem Aufwand alles schön von anderen erledigt bekommen ist eher so mäh.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.106
Ort
ja
Nullmethode... Ich sag das ab jetzt nie wieder. Und Google ist nicht kaputt.

Das neue NT würde ich neben das alte legen. Also im Wertstoffhof.
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
Ob du jetzt jedes Mal hier einen Lach-Smiley machen musst one, nur weil ich etwas so nicht weiß, nun denn, have fun.
 
  • Haha
Reaktionen: one

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
Doch ich boykottiere Google und um einen PC zu basteln muss ichs dann eben mal lernen. Mit altem Handbuch. Grundverständnis.

Im Winter geht's weiter, Ziel ist ein PC ohne CPU Fan.

Habe auch die Lernkarten, Systemelektroniker, vllt. gehe ich es jetzt an.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.106
Ort
ja
Ohne CPU-Fan ist ja nun keine Herausforderung. AIO dran, fertig.
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
  • Thread Starter Thread Starter
  • #12
Erstmal wollte ich ein Ziel verfolgen, so ein MB an ein Lochbrett zu Schrauben. Da ich dieses Loch Dingens kaufen müsste, wirds wahrscheinlich eher Spanplatte. Will mich da aber mal ein wenig einlesen in den Systemelektroniker.. Das OS wird ohnehin ein TinyCore Linux mit minimalsten RAM Verbrauch. Eine CPU läuft da nicht heiss. AIO All in one, Weiss nicht was du meinst?
.
Hier geht es um alte Mainboard Verwertung.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.106
Ort
ja
AIO heißt Wasserkühlung vom Ramschtisch. Da haste dann keinen Lüfter auf der CPU, dafür ne schlechtere Kühlung als mit Luft. Und Holz würde ich mal ganz schnell vergessen. Ist ein guter Feuchtigkeitsspeicher. Und was Feuchtigkeit mit Elektronik macht, sollte einleuchten.
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
  • Thread Starter Thread Starter
  • #14
Ich will erstmal basteln und nichts kaufen, MBs und CPU, ein paar RAM-Riegel fliegen hier rum. Iwas eine Browser-OS ab kann werde ich wohl machen.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.391
Ort
127.0.0.1
AIO heißt Wasserkühlung vom Ramschtisch. Da haste dann keinen Lüfter auf der CPU, dafür ne schlechtere Kühlung als mit Luft
Wofür gibt's die Dinger?

Wasserkühlung lohnt sich nur für die Grafikkarte - CPU kann man mitnehmen wenn man schon dabei ist.
Aber wozu eine WaKü nur für die CPU?
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.106
Ort
ja
Die Dinger gibt es, weil sie schick sind und oft auch lustig blinken.

Wer ernsthaft mit Wasser kühlt, baut sich das selbst. Gibt es ja alles "fertig", "nur" konstruieren und zusammenbauen muss man es selbst. Dann wird so ne Kühlung aber auch deutlich teurer.

Die meisten AIOs haben zudem noch Kupfer und Aluminium-Kombinationen verbaut, was mal so richtig dämlich ist.
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
  • Thread Starter Thread Starter
  • #17
Hey, ich habe hier einen DELL 5400 Notebook. Dort ist ehemals etwas Limonade in die Tastatur gekommen. Das gute ist, das Notebook und das System haben davon keinen Schaden bekommen, das Teil funktioniert noch, nur sind die Tasten jetzt etwas verklebt und hakelig.

Kann ich das Notebook auseinander nehmen und alles säubern, was muss ich das speziell bei diesem DELL beachten? Ich habe sowas noch nie gemacht, vielleicht habt ihr da einen passenden Rat?
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.106
Ort
ja
Nach "Dell 5400 tear down" suchen und eine entsprechende Anleitung finden. Gibt es sicher. Zum Reinigen reichlich Isopropanol benutzen.
 

Steeve

Vereinsheimer
Barkeeper

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
41.121
  • Thread Starter Thread Starter
  • #19
Ok ich habe da ein Video gefunden, wie ich an die Tastatur komme.
 
Oben