• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

GIGA Forum wird abgeschaltet

FrostAgent

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.921
http://forum.giga.de/giga-de-allgemein/1276943-giga-forum-wird-abgeschaltet.html
Liebe User,

am 16. April wird das GIGA-Forum abgeschaltet.

Wir möchten uns bei allen Nutzern, die uns bis heute begleitet haben, bedanken.

Grüße,
Das GIGA-Team

Nach fast zwanzig Jahren Bestehen, wird den verbliebenen Usern in zwei Zeilen das Ende verkündet. Mehr als 1,5 Millionen registrierte Nutzer, über 17 Millionen Beiträge. Ein würdiger Abgang sollte anders aussehen.

Nach dem TV-Aus und den Betreiberwechseln kann man aber schon fast von einem Schrecken mit Ende während eines Schreckens ohne Ende sprechen. In den letzten Jahren wurde immer weniger gemacht, das Forum lief lieblos nebenher und ist immer mehr verwahrlost. Ich habe meinen Account schon vor einigen Jahren gelöscht, aber habe erst durch dieses Forum überhaupt ein Interesse und Spaß an Foren entwickelt. Es ist wirklich schade, da das Forum und die User wirklich eine Menge Potenzial hatten bzw. haben, dies aber scheinbar schon lange nicht mehr von Betreibern und Seiteninhabern wertgeschätzt wurde, was die Ankündigung nur noch einmal unterstreicht.

Ich bin gespannt, ob sich etwas ähnliches entwickeln kann, wie seinerzeit hier bei uns, über Alternativen wird wohl schon nachgedacht, aber nüchtern betrachtet ist das alles eigentlich abzusehen gewesen. Dennoch sehr schade, wenn ein weiteres Forum gegen die Wand gefahren wird.
 

Bruder Mad

Pottblach™

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
15.201
Ort
Mitten im Pott!
Ich war da nie angemeldet. Aber wenn die Community da gut ist, dann sollen die User hier, die da auch einen Account haben, mal fleißig Werbung machen!
Themenmäßig scheint es doch eine Menge Übereinstimmungen zu geben, oder?
 

FrostAgent

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.921
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Das denke ich auch, leider habe ich selbst dort keinen Account mehr, habe im Auffang-reddit aber schon einmal ein wenig auf das ngb verwiesen.

Die Registrierung bei GIGA wurde leider bereits geschlossen.
 

Bruder Mad

Pottblach™

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
15.201
Ort
Mitten im Pott!
Joa, hab deine Werbung gerade gesehen. Wäre aber wirklich was, wenn man einen großen Batzen an Usern dort "abgreifen" könnte.
Wobei ich wetten mag, dass ein oder zwei Trolle auf der Welle mitreiten würden, obwohl sie nicht von dort kommen. Aber egal...
 

FrostAgent

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.921
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Unter den Usern die nicht eh schon abgewandert sind, gibt es auf jeden Fall noch einen guten Teil, der bei einer ähnlichen Aktivität einen echten Mehrwert für das ngb haben könnte und dem man ein neues Zuhause bieten könnte.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob und wenn ja was sich dort entwickelt, ein vollständiges Ende der Community wäre ziemlich schade.
 

FrostAgent

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.921
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Wie gesagt, ich habe dort leider keinen Account mehr, wenn hier noch jemand einen hat und ihn für die letzten Tage abgeben will, darf er sich aber gerne bei mir melden. ;)
 

Sp1xx

NGBler

Registriert
9 Okt. 2013
Beiträge
643
Ort
Bavaria
Schade,das Forum ist für mich der Eintritt in das Internet gewesen.
Das erste Forum wohl auch neben Gulli.

Aber gut.. gerade die junge Zielgruppe die Giga hat(te) ist wohl eher auf socialmedia Seiten unterwegs.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.397
GIGA war seiner Zeit Jahre voraus.
Sehr schade. Aber so ein Forum, wie Sp1xx schon schrieb, das hält sich in der Form nicht bei der jungen Zielgruppe.
Als Live-Web hätte es bestimmt groß werden können, Nachfrage hätte es bestimmt gegeben, aber muss man dann auch Geld reinwerfen und es Zielgruppengerecht vermarkten.
Schade, dass diese Ära endet, es war einfach nur ultrageil damals festzustellen, dass man Leute im TV über Gaming reden hören kann. Giga sendete ja zu einer Zeit, wo nur weirdos sich mit Gaming beschäftigten.
 

FrostAgent

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.921
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
Das Problem würde ich gar nicht zwingend in Social-Media und Co. sehen, sondern eher darin, dass das Forum seit Jahren sehr stiefmütterlich behandelt wurde. Eine sehr wenig präsente Verlinkung auf der Hauptseite und ausbleibende Fehlerbehandlung fallen bei GIGA glaube ich noch weitaus stärker ins Gewicht. Es fehlte schlichtweg das Interesse am Forum, GIGA als Marke bzw. Name war wirtschaftlich vermutlich lukrativer.

GameStar und ComputerBase funktionieren super als Portal+Forum, hätte man nach dem TV-Aus einen ähnlichen Weg beschritten, würde sich diese Diskussion darüber jetzt vielleicht erübrigen. Die Zielgruppe selbst altert mitunter ja auch mit.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
35.412
Die ganze IT-Board-Foren Struktur die Giga hatte haben spätere Foren wie auch das Gulli und jetzt auch das ngb übernommen. Deswegen Vielen Dank Giga, R.I.P.
 

MRissler

auf FL280

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
70
Ort
Deutschland
Als GIGA damals on air ging, ist mir das leider auch nicht am allerersten Tag aufgefallen. Aber etwa eine Woche später war ich dabei. Ich war begeistert: Live-Fernsehen zu vielen Themen der Zeit, Live-Stellungnahmen der Hosts auf User-Kommentare, generelle Einflußnahme der User auf die Hosts... wie z..B. damals als es im GIGA-Forum plötzlich einen Vote gab, ob Uta den einen Sänger da küssen solle... und dieser Vote plötzlich viral rumging und Uta dann letztlich mit dem Kommentar "Ihr Schweine!!!" genüüüßlich den Gast geküßt hat.. :3 - Hachja.. interaktives Fernsehen in Reinkultur! *__*

Meine erste E-Mailadresse hatte ich auch bei giga4u.de und es war ein grauenhaftes Portal... funktionell gesehen.. aber erfüllte voll seinen Zweck.
GIGA war Vorreiter in vielen Dingen, was Merkel noch jahrzehnte später als Neuland bezeichnete.
Eine tolle Zeit, ein tolles Forum! Viele Freunde und Feinde haben sich dort gefunden, Lieblingsposter, mit denen man sich battlen konnte und chat-artige Forenpostung über Wochen.. natürlich mit 56k-Modem, wo das F5-Laden des Threads regelmäßig den Cassiopeia-Server überlud und zum Absturz brachte.. weil es eben soviele gleichzeitig anforderten.

Dann Chats zu allen möglichen Themen, auch war GIGA nicht rein für Jungz und Nerdthemen da, sondern versuchte auch (imo recht erfolgreich) Mädelsthemen im Sinne von "was ist gerade in" abzudecken.. irgendwelche Stars und Sternchen, die sogar teils ins Studio kamen und dort ihre neuesten Songs promoteten... (und Miriam, die immer von der Kiste moderieren mußte, wenn n großer Gast da war..)
Georg und Jochen... ich erinnere mich noch an einen Take, wo sie so ein Hubschrauberspiel gezeigt haben.. und es wurden Tastenkombis gesucht, um Dinge mit dem Hubschrauber zu tun... und irgendwer postete "Hey Jochen.. drück ALT+F4, dann tut er das und das.." - Und Jochen drückt einfach mitten im Take ALT+F4 und zack... war der Take im Eimer... :D hach das waren Zeiten. : ]

Oder Mirko von Help, der sich nicht zu schade war sogar auf Nerdthemen wie XM-Tracker zu antworten.. live in der Sendung.. weiß noch war ich übelst stolz damals.. :D

Später wurde es dann leider ein wenig kommerzieller, wo man irgendwelche Testberichte von Mobiles und Grafikkarten verkünden mußte. Aber da gingen auch schon die ersten paar Hosts der ersten Stunde und wurden durch neue ersetzt, die aber imo ALLE nicht so gut waren, wie ihre Vorgänger... gut Tom war eine Ausnahme. Den fand ich immer ziemlich locker.

Der Netbeat und "dat cam" Eric wurde leider nie ersetzt, sondern entfiel einfach ersatzlos. Leider. Fand ich immer ziemlich gelungen. News aus der neuen Internetwelt... konnte man sich toll berieseln lassen mit relevanten Topics, ohne selbst zu recherchieren. Manchmal fand er auch interessante Tools, die er dann der Community präsentierte... wie z.B. damals checkdomain.com ("scheckdomeiiiiin dat cam") um seine Whois-Needs zu fitten oder er berichtete über irgendwelche neue Dienst-Webseiten im Netz.

Es war damals neu, revolutionär und suchte seinesgleichen. Später wurde alles zunehmend "normal". Chats gabs mehr und mehr auch anderswo, genau wie kostenfreie E-Mailadressen, Foren, etc.... somit war es funktionell nicht mehr DER Burner, der es mal war. - Aber das tägliche, stundenlange Live-Fernsehen mit den lieblings-Hosts blieb, zumindest für mich, was besonderes. Aber als die lieblings-Hosts zunehmend weggingen (man munkelte weil die Bezahlung so mies war), war es vom Empfinden her nicht mehr dasselbe und zusammen mit anderen Faktoren machte der Host-Wechsel bzw. Wegfall/Zusammenfassung von Themengebieten das Feeling der Sendung kaputt.
Später wurde dann der E-Maildienst giga4u.de eingestellt. Zugegeben.. das war als reines Webportal ohne POP/SMTP-Zugang eigentlich ne Witznummer, aber funktionierte meist gut und fehlerfrei. NBC GIGA dachte wohl, es sei kein Verlust, das Feature nicht mehr anzubieten... aber einmal damit angefanen, ging es immer weiter, und mehr und mehr wurde alles zusammengestrichen (optimiert). - Der Anfang vom (ersten) Ende.
Viele Nutzer gingen weg, aus verschiedenen Gründen, wohl auch weil glaub 1998 rum auf ein neues Forensystem umgeschalten wurde, und mit einem leeren Forum begonnen wurde.. nicht gerade toll... Nutzer und Beiträge waren weg und mußten neu angelegt werden. Einige der Kern-Verdächtigen kehrten wieder, aber es war nicht mehr so cewl wie damals. Die Community hatte sich verändert. Das Programm war nicht mehr so lange live, bzw. Sendung kam teils aus der Retorte, die Chats fielen weg, bzw. wurden auf IRC out-gesourced... was viele Nutzer nicht verstanden haben.. und es zu Problemen kam... was wiederum zum Abgang in andere Communities führte.

Später wurde dann das Chat-Feature komplett abgeschalten... wiederum später sollte auch das Forum eingestampft werden... und man war froh als der Laden von nem Drittanbieter "Handyhüllenshop" übernommen.. und alle verbliebenen User waren froh, daß das Forum irgendwie weitergeführt wird. - Bis April 2018 nun.

Mich wundert warum es abgeschalten werden soll. Der Betrieb von einem Forum kostet jetzt nicht die Welt... und da die Webseite eh laufen muß, gibt es DNS-Einträge und Webspace sowieso.
Die einzigen Kosten, die mir bei einem Forenbetrieb einfallen, sind Wartungskosten für Updates, Upgrades und Leute, die immer wieder mal drübergucken, daß sich keine gesetzesfreien Zonen bilden. - Letzteres Personal gibts auch kostenfrei als freie Community-Wächter, wo Nutzer sich gern bereitstellen, um an Rechte zu gelangen und kostenfrei Teil des Teams werden zu können. :>

Im Grunde ist die Forenschließung der reine Witz. Völlig grundlos wird Tradition, ein Stück deutsche Internet-Geschichte und eine Heimat für, zugegebenermaßen immer weniger, Stammnutzer gekickt. Wie ich schon im sterbenden GIGA-Forum schrieb, können sie ihre Handyhüllen-Verkaufswebseite auch gleich zu machen... weil auf giga.de geht eigentlich niemand. Alle gingen immer ins Forum, dessen [URL] man btw. kennen mußte, weil es auf giga.de nicht mal mehr verlinkt war. Schwach... genauso wie die Unfähigkeit dem Forum ein SSL-Zertifikat zu spendieren. Kostet jetzt nicht DIE Welt...

Tja.. bilanzierend muß ich sagen.. war eine TOLLE Zeit, aber wenn mehr und mehr Features abgeschalten werden, und alles über die Jahre immer mehr abgebaut wird, dann wird es vieleicht doch Zeit, das große Ganze abzuschalten. War mehr ein Trauerspiel mit anzusehen, wie das einst innovative Communityprojekt mehr und mehr verkommt und Spinnenweben um alles herum wachsen, weil teils an einem WOCHENENDE (Wo die Leute eigentlich Zeit haben) nur ganze ZWEI neue Beiträge verfaßt wurden. Woah.. : ]

Jetzt wäre ein Forendump interessant... zumindest daß man die Beiträge herunterladen kann.
 

sia

gesperrt

Registriert
26 März 2015
Beiträge
5.931
Ort
FFM (NSFW)
@MRissler: danke für die Zusammenfassung.

Vielleicht kannst du 'drüben' ja etwas Werbung machen?

Auch ein Dump sollte möglich sein, welche Forensoftware wird denn eingesetzt? Sieht aus wie VB. Die ngb Mods sollten sich damit eigentlich auskennen.

Zumindest archive.org könnte man ja mal darauf stoßen.
 

MRissler

auf FL280

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
70
Ort
Deutschland
phre4k> Vielleicht kannst du 'drüben' ja etwas Werbung machen?

Dezent ja. Wo das Thema Schließung erwähnt wurde, hab ichs anfangs explizit angesprochen, später hab ichs dann in die Signatur geschrieben. [x] check. Läuft. : )

@Dump: Naja, dafür braucht man ja die Forenbetreuer von GIGA, die dann auch noch aktiv mitwirken müssen. (Die rechtliche Seite mal beiseite gelassen..) Ist ja deren Baby. Oder gibt es Technologien, die das "feindliche" Abbilden der Seite realisieren können? Quasi eine Art Crawler, der alle Links abruft a la wget?
 

darksider3

NGBler

Registriert
18 Sep. 2013
Beiträge
393
Ort
/dev/sda
@MRissler: Du meinst wget? :D
man wget:
‘-r’
‘--recursive’

Turn on recursive retrieving. See Recursive Download, for more details. The default maximum depth is 5.
[....]
4.1 Spanning Hosts

Wget’s recursive retrieval normally refuses to visit hosts different than the one you specified on the command line. This is a reasonable default; without it, every retrieval would have the potential to turn your Wget into a small version of google.

However, visiting different hosts, or host spanning, is sometimes a useful option. Maybe the images are served from a different server. Maybe you’re mirroring a site that consists of pages interlinked between three servers. Maybe the server has two equivalent names, and the HTML pages refer to both interchangeably.

Span to any host—‘-H’

The ‘-H’ option turns on host spanning, thus allowing Wget’s recursive run to visit any host referenced by a link. Unless sufficient recursion-limiting criteria are applied depth, these foreign hosts will typically link to yet more hosts, and so on until Wget ends up sucking up much more data than you have intended.
Limit spanning to certain domains—‘-D’

The ‘-D’ option allows you to specify the domains that will be followed, thus limiting the recursion only to the hosts that belong to these domains. Obviously, this makes sense only in conjunction with ‘-H’. A typical example would be downloading the contents of ‘www.example.com’, but allowing downloads from ‘images.example.com’, etc.:

wget -rH -Dexample.com http://www.example.com/

You can specify more than one address by separating them with a comma, e.g. ‘-Ddomain1.com,domain2.com’.
Keep download off certain domains—‘--exclude-domains’

If there are domains you want to exclude specifically, you can do it with ‘--exclude-domains’, which accepts the same type of arguments of ‘-D’, but will exclude all the listed domains. For example, if you want to download all the hosts from ‘foo.edu’ domain, with the exception of ‘sunsite.foo.edu’, you can do it like this:

wget -rH -Dfoo.edu --exclude-domains sunsite.foo.edu \
http://www.foo.edu/
*scnr*
 

sia

gesperrt

Registriert
26 März 2015
Beiträge
5.931
Ort
FFM (NSFW)
@darksider3: bist du wahnsinnig? wget fällt seit 2002 unter das Kriegswaffengesetz und ist somit streng reguliert. Hier ein Bild aus Archivaufnahmen über frühere wget-Einsätze:

wget.jpg

Heutzutage nutzt man dafür https://scrapy.org/, welches nicht unter das Kriegswaffengesetz fällt.
 

TheOnly1

RBTV | ngb | BMG

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.877
Ort
Zimmer 237
Wenn ihr sowas vorhabt, dann solltet ihr damit aber sehr zeitnah starten.
Wer weiß wie lange das Forum noch online ist nach dem Aus - wenn überhaupt.
 

MRissler

auf FL280

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
70
Ort
Deutschland
Weiß nicht, ob wget da geeignet ist. Das schnappt sich doch jeden Link und saugt ihn. Inklusive Werbung und "profil-Ansicht"-Mist, etc.
Ich hätte es gern ein wenig gezielter.. alle Threads mit Originaloptik oder direkt ein Forendump, dann einspielen in die Software und wupp läufts wieder los wie eh und je.
Wget wäre für mich eher nicht so ein guter Ansatz, wie erwähnt.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.397
Ein echter Dump ist meines Erachtens nach sehr aufwendig so es da nicht schon crawler libs o.ä. gibt.
Als reines Archiv tuts wget jedenfalls. Ist dann sehr redundant -> viele files und diverse GiB groß, aber es funktioniert. Hab ich schonmal gemacht.
 

MRissler

auf FL280

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
70
Ort
Deutschland
Genau das meine ich. Wenn das einer macht, dann mal bitte Info. Muß ja nicht sein, daß alle das für sich machen, und dann den Gigaserver killen, mit ihren tausenden Anfragen. :D
 
Oben