• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Gehäuse für Controller und Sensoren

werner

Suchtspielmacher (ehm.)

Registriert
20 Juli 2014
Beiträge
732
Ort
Mannheim
Moin,

ich werde mir ein kleines Projekt basteln mit NodeMCU, Temperatursensor und evtl. noch später mehreren.
Nun meine Frage - wie kann ich das hübsch verpacken?

Ich hab leider keinen 3D Drucker, noch bin ich handwerklich groß begabt und kann mir etwas groß selbst bauen.

Im Endeffekt brauche ich einfach nur ein Gehäuse, in dem ich den Controller befestigen kann, sowie die Sensoren und ein Loch für den Strom.
Natürlich brauch es nicht wasserdicht, super schön oder sonst wie sein, aber allemal eben besser als frei liegende Kabel schon.

Hat jemand eine Idee, was ich dafür verwenden könnte?
Meine Googlefähigkeiten lassen mich hier leider im Stich..

LG
werner
 

KingJamez

NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
430
Was für Außenmaße hast du denn? Was für einen Controller willst du verwenden? Damit man grob eine Größenverstellung hat.

Mir fallen alte Switches, AccessPoints, Router, Lautsprecher ein. Vielleicht auch einfach ein Raspberry Pi Gehäuse, ich habe z.B. eins wo ein Aufbau für einen Head vorgesehen ist.
Warum nicht einfach Lego? Oder einen Pappschachtel mit ein bisschen Kunstharz überzogen?
 

werner

Suchtspielmacher (ehm.)

Registriert
20 Juli 2014
Beiträge
732
Ort
Mannheim
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Danke für deine Antwort,

es wird ein NodeMCU sein, und ein DHT Sensor. Also eher kleiner als ein Rasp.
Alte Gehäuse ist ein gute Idee, muss man nur mal welche auftreiben :D

Lego finde ich auch ganz cool, habe ich doch tatsächlich auch nicht mehr im Haushalt.
Mit Kunstharz habe ich keinerlei Erfahrung, aber durchaus auch ne Überlegung wert.
 

alter_Bekannter

N.A.C.J.A.C.

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.762
Ort
Midgard
Wiederverschließbare Hartplastikverpackungen von Lebensmitteln?

Die richtige größe hätten grob Fleischsalat und Frischkäse. Oder Margarine.

Die wären sogar allesamt einigermaßen Spritzwasser sicher.
 

werner

Suchtspielmacher (ehm.)

Registriert
20 Juli 2014
Beiträge
732
Ort
Mannheim
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Gar nicht mal so dumme Idee, auf jeden Fall ein schneller Einstieg!

Habt ihr noch Ideen zur Befestigung? das nodemcu hat ja löcher, aber (besonders in Frischkäsepackungen) machen Schrauben ja nicht wirklich Sinn?
 

braegler

NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
856
Fusion 360 installieren, ein Gehäuse designen und 3D Druckauftrag zu einem der 1111 Anbieter schicken.
Preislich sind da viele sehr gut unterwegs (hab zwar einen 3D Drucker, aber hatte einige massive Teile. Der Druckauftrag war unterm Strich günstiger als mich alleine das Filament gekostet hätte)
 

alter_Bekannter

N.A.C.J.A.C.

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.762
Ort
Midgard
Heisskleber solte da der Standard sein. Aber kleine Schrauben sollten auch gehen, nimm einfach selbstbohrende kleine Holzschrauben. Die kannst du mit ein bischen Druck direkt in Plastik drehen. Im Zweifel im Baumarkt die Platine vorzeigen und nach passenden selbstbohrenden Schrauben fragen.

Mir scheint du hast noch keine Ausrüstung:
Besorg dir zumindest schonmal einen Dremel(oder eine günstigere alternative wenn du knapp bei Kasse bist) und eine Heissklebepistole.
Und Kabelbinder, ganz vergessen.

Plastikgehäuse gibts auch teilweise im Baumarkt, aber da würde ich mich nicht drauf verlassen und noch eher auf aliexpress bestellen. 3D Druck wird deutlich teurer aber auch erheblich flexibler. Sobald es auch nur semi professionell sein soll und nicht die billigste Lösung unter der Hand würde ich aber dann doch auf 3D Druck oder Standardgrößen aus China zurückgreifen. Denn die kosten auch bei weitem kein Vermögen, wie braegler schon angedeutet hat.

Edit:
Amazon führt sowas auch:
tps://www.amazon.de/s?k=plastik+gehäuse
 
Zuletzt bearbeitet:

der

gesperrt

Registriert
8 Dez. 2018
Beiträge
1.062
Bei reichelt, conrad, baumarkt einfach mal Gehäuse angeschaut?
 
Oben