• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Gaming-PC aufrüsten - aber wie?

cavin

great old one
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
2.545
Ort
R’lyeh
Hallo zusammen,

ich würde gerne meinen PC aufrüsten, da ich bei manchen Spielen (Planet Zoo, Overwatch) Ruckler, Hänger oder FPS-Drops habe.

Meine momentanen Stats (fast dieselben wie noch vor 5 Jahren, als ich eine neue GraKa suchte)
Motherboard: Asus M5A99X EVO R2.0

Processor: AMD FX(tm)-8350 Eight-Core Processor (8 CPUs), ~4.0GHz

Memory: 8192MB RAM 4096MB RAM (das wundert mich, eigentlich sind verbaut "Corsair CMZ8GX3M2A1600C9 Vengeance 8GB Arbeitsspeicher ((2x 4GB) DDR3 1600 Mhz CL9)", werde das später überprüfen.)

GraKa: NVIDIA GeForce GTX 970

Netzteil: bequit Straightpower 10 (E10-CM-500W)

Wo greif ich hier am besten an? CPU? RAM? Ist das Motherboard noch Stand der Technik? Oder muss eine neue GraKa her, da die GTX970 nun auch schon 5 Jahre aufm Buckel hat?

Vielen Dank für eure Tipps!
 
Zuletzt bearbeitet:

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.744
Ort
ja
Eigentlich kann das alles weg.

Mal angenommen Du ersetzt CPU und RAM: Dann brauchst Du sowieso ein neues Mainboard, denn aktueller RAM ist DDR4 und wird von Deinem Board nicht unterstützt.

Netzteil kann man lassen, wenn in Ordnung, Grafikkarte dann später ersetzen. Je nachdem, wie Dir die Leistung dann mit neuem Unterbau reicht. Das kannst nur Du entscheiden.

Ich würde also vorerst Mainboard, RAM und Board ersetzen. Ungefähr so:

AMD Ryzen 5 3600
MSI B550-A Pro
G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38

ca. 350 Euro alles zusammen.
 

Abul

.

Registriert
20 Sep. 2013
Beiträge
3.906
Das ersetzen von MB/CPU/Ram wäre auch meine Empfehlung gewesen. Wenn es keine Dringlichkeit hat, würde ich noch auf Zen 3 anfang November warten. Ansonsten das von one.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.744
Ort
ja
Kann man auch machen, dann wird es aber teurer. Die Zen3 (Ryzen 5000) sollen bei Launch so bei 500 300 Euro anfangen. Kinderkrankheiten etc. abwarten usw. usf. Ich persönlich würde dann eher solange warten, bis die Gamer-Gemeinde die neuen Ryzen durchgetestet hat und es entsprechende Empfehlungen gibt. Also mindestens bis 3 Monate nach Launch.

Problem ist ja: es gibt immer einen Grund bei einer Anschaffung noch zu warten. Dann wartet man ewig. Entweder es gibt gerade bald neue Prozessoren oder neue Grafikkarten.

Aber klar, wenn Geld nebensächlich ist, auf Ryzen5000 warten und ne 3080 mit reinpacken. :D
 

Abul

.

Registriert
20 Sep. 2013
Beiträge
3.906
Wenn ich das richtig verstanden habe ist Zen 3 die letzte Generation auf dem AM4 Sockel, also eigentlich genau das gegenteil von "Kinderkrankheiten". Eher ausgereift. Aber bezüglich Bios auf Mainboards könnte es zu Problemen kommen, falls du das mit "Kinderkrankheiten" meinst.

Der Grund des Wartens ist nur, das letztens Angekündigt wurde das die CPUs am 5. November kommen und es nicht son "warte noch bis mitte nächstn Jahres, da kommen neue CPUs" ist. Wir sprechen hier von einem Zeitraum von 3-5 Wochen. Das ist denke ich vertretbar.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.744
Ort
ja
Du erinnerst Dich, was passierte, als alle sofort die letzte Generation kauften? Das Geschrei war groß und daher würde ich eben lieber einige Monate warten. Außerdem müssen die Dinger auch erst getestet werden, damit man sein Geld nicht zum Fenster rauswirft. Aber klar, man kann das abwarten und sofort kaufen. Man sollte dann aber akzeptieren, dass es Probleme geben kann oder die günstigere Variante vielleicht doch die bessere gewesen wäre.

Wenn die allerdings so verfügbar sind, wie deren letzten Grafikkarten, dann reden wir doch wieder von Monaten. :p
 

Rakorium-M

NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
413
Aktuell ist nur der Ryzen 5 5600X angekündigt, der teurer als der R5 3600 ist. Ob (und wann) ein R5 5600 folgen wird ist unklar, außerdem muss sich die neue Generation erstmal preislich einpendeln. Ich würde mal damit rechnen dass sich das Warten bis in den Februar/März mindestens ziehen würde. Oder wenn du pokern willst: Abwarten ob die Ryzen-3000er in den nächsten Wochen im Abverkauf billiger werden.

Ansonsten das holen was one in #2 sagt, ist eine solide Basis. Grafikkarten kannst du erstmal weiternutzen (wenn auch evtl. mit reduzierten Details).
Falls du noch ein paar Euro sparen willst kannst du das -Mainboard holen (+6€) und zusammen mit dem Prozessor mitnehmen.
 

Rakorium-M

NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
413
Blöd formuliert: Aktuell ist in der Preisklasse nur der Ryzen 5 5600X angekündigt, keine P/L-mäßig interessantere non-X-Variante wie bei den Ryzen 3000ern. Generell fehlen CPUs deutlich unter 300$ noch, werden aber bestimmt früher oder später kommen.
 
Oben