• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Entspannende Weihnachten.

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
21.099
Ort
Dortmund
Liebe Freundinnen und Freunde des ngb,

hat euch, seit im September die ersten Dominosteine im Regal liegen, die Hektik um Weihnachten gepackt?
Oder seid ihr eher die, die verzweifelt versucht haben, die Tage zwischen Weihnachten und Silvester als Brückenurlaub zu bekommen?

Die einen freuen sich auf Familientreffen, die anderen gruseln sich etwas vor Familientreffen.
Manche wollen, nach wieder mal sehr anstrengenden Monaten, einfach nur Serien bingen oder Spiele ballern.

Viele können nicht abschalten und es geht ihnen von Weltschmerz bis Arbeits- oder Lerndruck alles durch den Kopf.
Einige sind an dem Punkt, an dem ihnen fast alles am Allerwertesten vorbeigeht.

Ein Teil freut sich auf oppulente Essgelage im großen Kreis, ein Teil will nur in Ruhe Pizza aufbacken und vor sich hinmümmeln.
Einige haben kaum die Kohle übrig um ansehliches, nahrhaftes Essen auf den Tisch zu bekommen.

Was auch immer ihr an den Feiertagen macht oder vorhabt:
verbiegt euch nicht zu sehr, entspannt euch irgendwie und habt eine angenehme und hoffentlich stressfreie Zeit.

All denen, die arbeiten gehen müssen wünschen wir keine besonderen Vorkommnisse und einen netten Kolleg*innenkreis.

Euer ngb-Team
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben