• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Ebbelwoi´s Free MCBoot Service. PS2 Sicherheitskopien ohne Umbau abspielen

Ebbelwoi

Im Herzen von Europa

Registriert
14 Nov. 2014
Beiträge
21
Guden liebes Forum,

In diesem Thread findest ihr alle Infos, zum Thema Free MCBoot, einem Softmod für die PS2

Was ist Free MCBoot?

Free MCBoot wird einfach auf die MemoryCard der PS2 geschrieben und erlaubt dann mit Hilfe des Programms "ESR" Backups von seinen OriginalSpielen zu spielen.Man brauch keinen Chip mehr in der PS2.WICHTIG: Free MCBoot funktioniert nicht mehr mit den "neusten" PS2 Modellen! Ab der Modellnummer SCPH-90004 und dem Datecode 8c (ihr findet auf der Unterseite der PS2 einen Aufkleber und dort stehen die Infos)


Desweiteren kann man seine PS2 auch als Mediaplayer nutzen und Filme über einen USB-Stick anschauen.

Free MCBoot ist ein Klasse Programm und gehört meiner Meinung nach auf jede PS2.


Wenn jemand interesse daran hat, kann er sich gerne bei mir melden, mir die Memorycard zuschicken und ich installiere dir FMCB. Auch wenn es Fragen zu FMCB gibt oder jemand ein Problem hat kann man mir einfach eine PN schreiben.

Cheers


hier mal die wichtigsten Antworten zu FMCB:

Ist FMCB legal?
Ja.FMCB ist zu 100% legal, da an der PS2 nichts verändert wird und man mit FMCB auch kein Kopierschutz oder sonst einen Schutzmechanismus von Sony entfernt!

Was brauch ich für die Installation: (Die folgenden Dinge, werden nur benötigt, wenn man selbst FMCB sich installieren möchte.Nach der Installation von FMCB auf der MC läuft alles automatisch und man brauch nur noch seine FMCB Memorycard)

- Eine Memorycard für die PS2. Ich empfehle nur Original Sony 8MB MC zu verwenden. Dort klappt die Installation zu 100%. Bei MC von Fremdherstellern, kann es sein, das sich FMCB nicht installieren lässt, besonders bei den 8MB - 64 MB Speicherkarten, von NoName ChinaHerstellern! Leider ist es bei den Karten sehr oft der Fall, das FMCB sich nicht installieren lässt oder es nicht rund läuft.


- Action Replay Max Evo mit Mediaplayer und USB-Stick unterstützung. (geht auch ohne, ist aber ein bissel komplizierter---> .Die Anleitung funktioniert aber nicht mit allen ArMax Versionen!)

oder

- Swap Magic (es muss jeweils eine Original Disk sein! Mit einer Kopie, funktioniert es nicht)

oder

- eine PS2 mit Chip

oder

- irgendeine Möglichkeit .ELF-Dateien auf der PS2 ausführen zu können.

Lade dir dann einfach das FMCB Paket hier runter: -->

Für Tutorials, schau doch einfach auf der Offiziellen HP von FMCB nach. Dort sind für alle
Möglichkeiten es zu installieren Tutorials (Die HP ist auf Englisch, aber leicht zu verstehen)


Tutorial zum Installieren unter SwapMagic.Funktioniert nur mit Swap 3.6 und 3.8
Als erstes das Free MCBoot Pack runterladen:


Einfach runterladen und auf einen USB-Stick entpacken.Wichtig ist, das der USB-Stick mit FAT32 formatiert ist. Es sollten nun 2 Ordner auf dem Stick sein. "SWAPMAGIC" und "FreeMCBoot" Es werden nicht alle USB-Sticks von der PS2 erkannt.Einfach versuchen.Meine von Verbatim und SanDisk werden alle erkannt

Stecke nun den USB-Stick in die PS2 und starte SwapMagic. Nun sollte auf die Datei vom USB-Stick zugriffen werden und Ulaunch sollte starten. Wenn dies der Fall ist, klappt alles und du kannst nun deine Speicherstände sichern. Gehe dazu wie folgt vor:

Drücke KREIS, bist im Menü von Ulaunch.Dort wählst du "MC0" drückst wieder KREIS. Markiere alle Dateien mit der X Taste. Drücke dann R1 und wähle "COPY". Drücke DREIECK. Wähle "MASS" aus und drücke wieder KREIS. Bist nun auf dem USB-Stick. Drücke R1 und wähle PSU-Paste. Es werden deine Spielstände auf den USB-Stick kopiert. (Nach dem Installieren von FMCB kannst Du die Spielstände wieder auf die MC einfügen. Einfach wie oben beschrieben vorgehen, nur das die Spielstände diesmal vom USB-Stick markiert werden und dann auf der MC mit PSU-Paste einfügen)

Wähle nun den Free MCBoot Ordner und drücke KREIS. Wähle dann Free_MC_Boot.ELF und drücke wieder KREIS. Nun startet der Installer.

Wenn der Installer gestartet ist, wählst du erstmal Formatieren und wählst die MC in Steckplatz 1

Danach gehst du auf "NormalInstall" aber nur, wenn du die MC nur auf deiner Ps2 nutzen willst.Wenn du sie auch auf anderen PS2 nutzen möchtest, wähle MulitversionInstall"

Nun wird FMCB auf deine MC installiert. Nach dem installieren, kannst du mit LaunchMC die PS2 neu starten und es sollte alles automatisch geladen werden.

Dankeschön an den User "Slimshady41" der die Methode für mein Tutorial getestet hat, da ich kein SwapMagic besitze

Tutorial für alle anderen Swap Magic Versionen
Ladet eucht entweder die CD Version des Installers oder die DVD Version des Installers runter:



Enpacken bitte mit 7Zip

Entweder die CD Version runterladen und auf einen CD Rohling in 8-10facher Geschwindigkeit brennen oder die DVD Version laden und auf einen DVD R- Rohling in 4facher Geschwindigkeit brennen

Du startest dann ganz normal deine Swap Magic und legst dann entweder die CD oder die DVD ein und der Installer sollte starten. Wenn der Installer gestartet ist, wählst du erstmal formatieren und formatierst deine MC und wählst dann "MultiversionInstall" und FMCB wird auf deine MC installiert. Danach mit LaunchMC FMCB starten und es sollte laufen

Sollte es mit der CD/DVD Methode Probleme geben (manche Swap Versionen kommen damit nicht klar) kann man auch den Umweg über die Ulaunch DVD gehen und damit den Installer starten:

Als erstes müsst ihr das Ulaunch Image runterladen und mit 7Zip entpacken und auf einen DVD R- Rohling brennen:

Danach noch mein FMCB Pack laden und entpacke es und kopiere den FreeMCBoot Ordner dann auf einen USB-Stick --> Wichtig der Stick muss in FAT32 formatiert sein!
Steck den Stick dann in die PS2, die MC die du bespielen willst, ist in Steckplatz 1

1. Starte nun die PS2 mit der Swap Magic DVD und swappe dann zur UlaunchDVD und Ulaunch sollte starten. In Ulaunch drückst du erstmal KREIS, damit du in das Menü kommst. Du kannst nun erstmal die Spielstände sichern, die sich auf der MC in Steckplatz2 befindet.Wenn die MC Leer ist, dann mach mit Punkt 2 weiter

Wähle "MC0" und drücke wieder KREIS. Markiere alle Dateien mit der X Taste. Drücke dann R1 und wähle "COPY". Drücke DREIECK. Wähle
"MASS" aus und drücke wieder KREIS. Bist nun auf dem USB-Stick. Drücke R1 und wähle PSU-Paste. Es werden deine Spielstände auf den USB-Stick kopiert.Du kannst auch einen Ordner erstellen, mit Namen und dort die Spielstände reinkopieren.Dazu einfach vor dem Einfügen R1 drücken und "NewDir" wählen (Nach dem Installieren von FMCB kannst Du die Spielstände wieder auf die MC einfügen. Einfach wie oben beschrieben vorgehen, nur das die Spielstände diesmal vom USB-Stick markiert werden und dann auf der MC mit PSU-Paste einfügen)

2. Wähle nun den Free MCBoot Ordner auf dem USB-Stick und drücke KREIS. Wähle dann Free_MC_Boot.ELF und drücke wieder KREIS. Nun startet der Installer.

3. Wenn der Installer gestartet ist, wählst du erstmal Formatieren und wählst die MC in Steckplatz 1

Danach gehst du auf "Multiversioninstall" und wählst wieder die MC in Steckplatz 1

Nun wird FMCB auf deine MC installiert.
Nach dem installieren, kannst du mit LaunchMC die PS2 neu starten und es sollte alles automatisch geladen werden.

Tutorial zum installieren von FMCB mit Hilfe eines Modchips

Es kann vorkommen, dass FMCB nicht in Verbindung mit einem Chip funktioniert! Vor allem Chips mit eigenem Menü, haben Probleme und so sollte man den Chip deaktivieren, wenn man FMCB nutzen möchte!


Als erstes müsst ihr das Ulaunch Image runterladen und mit 7Zip entpacken und auf einen DVD R- Rohling brennen:

Danach noch mein FMCB Pack laden und entpacke es und kopiere den FreeMCBoot Ordner dann auf einen USB-Stick --> Wichtig der Stick muss in FAT32 formatiert sein!
Steck den Stick dann in die PS2, die MC die du bespielen willst, ist in Steckplatz 1

1. Starte nun die PS2 mit der UlaunchDVD und Ulaunch sollte starten. In Ulaunch drückst du erstmal KREIS, damit du in das Menü kommst. Du kannst nun erstmal die Spielstände sichern, die sich auf der MC in Steckplatz2 befindet.Wenn die MC Leer ist, dann mach mit Punkt 2 weiter

Wähle "MC0" und drücke wieder KREIS. Markiere alle Dateien mit der X Taste. Drücke dann R1 und wähle "COPY". Drücke DREIECK. Wähle
"MASS" aus und drücke wieder KREIS. Bist nun auf dem USB-Stick. Drücke R1 und wähle PSU-Paste. Es werden deine Spielstände auf den USB-Stick kopiert.Du kannst auch einen Ordner erstellen, mit Namen und dort die Spielstände reinkopieren.Dazu einfach vor dem Einfügen R1 drücken und "NewDir" wählen (Nach dem Installieren von FMCB kannst Du die Spielstände wieder auf die MC einfügen. Einfach wie oben beschrieben vorgehen, nur das die Spielstände diesmal vom USB-Stick markiert werden und dann auf der MC mit PSU-Paste einfügen)

2. Wähle nun den Free MCBoot Ordner auf dem USB-Stick und drücke KREIS. Wähle dann Free_MC_Boot.ELF und drücke wieder KREIS. Nun startet der Installer.

3. Wenn der Installer gestartet ist, wählst du erstmal Formatieren und wählst die MC in Steckplatz 1

Danach gehst du auf "Multiversioninstall" und wählst wieder die MC in Steckplatz 1

Nun wird FMCB auf deine MC installiert.
Nach dem installieren, kannst du mit LaunchMC die PS2 neu starten und es sollte alles automatisch geladen werden.

Solltest du keine Spielstände sicher wollen, dann kannst du auch folgende Methode anwenden:
Ladet eucht entweder die CD Version des Installers oder die DVD Version des Installers runter:



Enpacken bitte mit 7Zip

Entweder die CD Version runterladen und auf einen CD Rohling in 8-10facher Geschwindigkeit brennen oder die DVD Version laden und auf einen DVD R- Rohling in 4facher Geschwindigkeit brennen

Du startest dann ganz normal deine PS2 und legst dann entweder die CD oder die DVD ein und der Installer sollte starten. Wenn der Installer gestartet ist, wählst du erstmal formatieren und formatierst deine MC und wählst dann "MultiversionInstall" und FMCB wird auf deine MC installiert. Danach mit LaunchMC FMCB starten und es sollte laufen

Tutorial zum installieren mit Hilfe einer FMCB MC
Lade einfach mein FMCB Pack runter --> , entpacke es und kopiere den FreeMCBoot Ordner dann auf einen USB-Stick.
Steck den Stick dann in die PS2.Die MC mit FMCB ist in Steckplatz 1 und die MC die du bespielen willst, ist in Steckplatz 2

1. Starte nun die PS2. Wähle im Menü der PS2 Ulaunch. In Ulaunch drückst du erstmal KREIS, damit du in das Menü kommst. Du kannst nun erstmal die Spielstände sichern, die sich auf der MC in Steckplatz2 befindet.Wenn die MC Leer ist, dann mach mit Punkt 2 weiter

Wähle "MC1" und drücke wieder KREIS. Markiere die Spielstände (die fangen immer mit BESLES,BASLUS etc an) mit der X Taste. Drücke dann R1 und wähle "COPY". Drücke DREIECK. Wähle
"MASS" aus und drücke wieder KREIS. Bist nun auf dem USB-Stick. Drücke R1 und wähle PSU-Paste. Es werden deine Spielstände auf den USB-Stick kopiert.Du kannst auch einen Ordner erstellen, mit Namen und dort die Spielstände reinkopieren.Dazu einfach vor dem Einfügen R1 drücken und "NewDir" wählen (Nach dem Installieren von FMCB kannst Du die Spielstände wieder auf die MC einfügen. Einfach wie oben beschrieben vorgehen, nur das die Spielstände diesmal vom USB-Stick markiert werden und dann auf der MC mit PSU-Paste einfügen)

2. Wähle nun den Free MCBoot Ordner auf dem USB-Stick und drücke KREIS. Wähle dann Free_MC_Boot.ELF und drücke wieder KREIS. Nun startet der Installer.

3. Wenn der Installer gestartet ist, wählst du erstmal Formatieren und wählst die MC in Steckplatz 2

Danach gehst du auf "Multiversioninstall" und wählst wieder die MC in Steckplatz 2

Nun wird FMCB auf deine MC installiert.
Nach dem installieren, kannst du mit LaunchMC die PS2 neu starten und es sollte alles automatisch geladen werden.

Infos zu Free MCBoot 1.94


Vor ein paar Monaten, wurde eine inoffizielle Version von FMCB released. Hatte nun endlich mal die Zeit und Lust, um mich damit zu beschäftigen. Meine Komplettpakte für die Installationen weiter oben, werden aber weiterhin mit dem 1.8er Paket bestückt sein, da in den Monaten seit veröffentlichung der 1.9er Versionen, es schon 3 neue Revisionen gab und ich keine Lust habe, alle paar Wochen, komplette neue Pakete zu erstellen. Wie man FMCB Updatet, kann man weiter unten lesen. Für normale FMCB USer, ist ein Update aber auch nicht zwingend erforderlich. Die 1.8er Version läuft weiterhin stabil und sicher!

Es handelt sich dabei um die 1.9er Version von FMCB und wurde vom original Coder in andere Hände gegeben. Für die meisten PAL User, ist ein Update ansich nicht nötig, da die Programme die bei FMCB dabei sind, nicht in einer neuen Version erschienen sind und es weiterhin die alten sind. D.h alle Games, die unter FMCB 1.8 nicht liefen, laufen auch weiterhin nicht. Ebenso ist weiterhin keine Installation auf Konsolen der Modellreihe SCPH-90004 ab dem Datecode 8c möglich.

2 grosse Unterschiede zur 1.8er Version gibt es allerdings.

1. es sind nun Crossregion Installationen möglich. D.h. man kann von einer PAL Konsole eine funktionierende FMCB MC erstellen, die auf einer NTSC Konsole läuft und umgekehrt. Was ein sehr nettes Feature ist

2. Es ist nun möglich, FMCB auf eine interne HDD zu installieren und von dort aus zu betreiben. Die Programme (Ulaunch, ESR, OPL, SMS usw) können dann weiterhin von MC aus gestartet werden, oder von USB oder man lässt alles direkt über die HDD laufen.

Im Spoiler findet ihr die kompletten Änderungen
Changelog for the FMCB v1.9 series
----------------------------------

Changelog for v1.94:

Corrected the stack address of all cores (FMCB main core, MBR and EE ELF loader).
Corrected the buffer overflow bug within the OSD history updating function.
Added an additional IOP reset for the PSX to load the standard PS2 modules into the IOP, since that the the reinitialization of libcdvd seemed to cause the CD/DVD drive to strangely malfunction.
Restructured the initialization code, for better integration of #3.
The CD/DVD drive boot certification code has been replaced with a simpler one that was copied from the Sony OSD.
Updated to be compilable with the latest PS2SDK revision.
Compiled with the latest PS2SDK revision for enhanced stability.
The IOP will now be reset for programs that are loaded from the HDD. Sony does this, presumably to clear the IOP of modules like DEV9 (or in our case, hack'ish stuff like IOMANX), which would cause problems if loaded twice.
Standardized the crt0 module's argument buffer size for the EE ELF loader, FMCB core and main body.
Corrected region handling for when an unsupported regions.
Fixed the default language selection, for export consoles that have the language set to Japanese (usually caused by having a dead battery) or some bogus setting.

v1.93 - 2013/09/03
*Fixed support for the PSX (DVR unit). It will now boot properly, and sets the EE and CD/DVD drive into "PS2 mode".
*Changed the way arguments are passed to the OSD program. FMCB will no longer parse and repeat the arguments, but passes the arguments directly to the OSD program "as-is".
*Recompiled the FMCB configurator to have the updated FMCB release version number. Also, with this recompilation, the Protokernel patch within it has been updated (Note: This doesn't really matter because the patch from the FMCB binary would have already been applied).
*The MBR program's EELOAD module had it's argument storage widened, so that it can take in 16 user arguments (To avoid buffer overflows, since the code within it was always limiting the number of accepted arguments to 16).
*Added a clone of the kernel update for the SCPH-10000 (v1.01) and SCPH-15000.
*Fixed OSD configuration setup for the SCPH-50009. Its OSD sets its "region" field to 2 instead of 1, despite this console being in the NTSC region.
*Modified the "inner browser" setting to allow the user to specify how FMCB/FHDB will handle booting into the OSD (Either always boot into the browser or not, or just let the browser have its default behaviour).
For those who wish to edit this setting by hand, the valid values are as follows: 0 = AUTO, 1 = force ON (always boot into the browser), 2 = force OFF (always stay out of the browser). It was made this way for backward compatibility.
*Removed the "return to loader" option, since I had no intent on maintaining it. The user can put uLaunchELF basically anywhere, and uLaunchELF isn't part of FMCB anyway.
*FMCB will now no longer display the FMCB logo when software like the DVD player quits, to match the behaviour of the OSD program.

v1.92 - 2013/08/22
*Fix for the SCPH-70000 series consoles: Added a IOP reset at the start of FMCB, so that the IOP will contain the same modules across all console models.
*Fixed the kernel patch (See PS2SDK updates for today and yesterday) for the SCPH-10000 and SCPH-15000.
*Removed IOP reset from the EE ELF loader, as some homebrew software depend on the loaded modules for file access.
*The patch for sceCdForbidDVDP() will now be specially invoked earlier on for the Protokernel OSD, as the bulk of the patch code is run after sceCdForbidDVDP() is run by the OSD. This solves DVD booting.
*Adjusted DVD video/ESR-patched disc booting code, so that a definite result will result (Either a BootError or the disc boots).
*Optimized code.
*Fixed OSDSYS patch for the SCPH-10000 with boot ROM v1.00. The HDD modules should now be loaded when the card is inserted in slot 1.
*Added code that kills all threads but the main thread. When control is wrenched from the hacked OSD, any thread created by the OSD is left behind and that can result in weird behaviour (e.g. if the stray thread(s) reinitializes a RPC connection with the IOP, especially during an IOP reset). This fixes ELF launching on the SCPH-10000 and SCPH-15000, when the OSD is reloaded.

v1.91 - 2013/08/19
*Fixed ESR support.
*Removed calls to FlushCache() before ExecPS2(). The Sony documents say that it's a requirement because the game might be running on an unpatched Protokernel.
However, FMCB will patch the kernel at startup and this is not required.
*Changed the splash image to a 16-bit bitmap. 30KB of space is saved... but the overall gain (after packing) is minimal because graphics isn't a really compressible sort of data.
*For FHDB: The HDD unit will not be powered-off when the ROM OSD is used.

v1.90 - 2013/08/17 (Initial public release)
*Updated ATAD drivers.
*Rebuilt the FMCB configurator to use bin2o and to have slightly cleaner code.
*Removed the incomplete support for the PSBBN since it's not possible to ever support it without it losing some functionality.
*Removed support for the osd110 and fsck110 folders, as I've learned that those aren't official directories.
*Fixed the generation of the system data (Related to the history file) icon: The Sony OSDs have this weird bug whereby the size of the icon file is exactly 1776 bytes in size, despite the actual data within the icon file being far shorter than that.
Unfortunately, not doing that meant that at least the HDDOSD would deem the icon file as being invalid. :/
*Added support for the Chinese consoles (Magicgate region 09, folder letter C. e.g. SCPH-50009).
*If a valid HDD OSD installation cannot be loaded, FHDB will attempt to use the ROM OSD instead.
*Fixed the rescue mode.
*Fixed DVD player launching (DVD player selection code has been replaced with one similar to the one used by Sony).
*Optimized core core.
*FHDB will now disable the HDD update checking feature of the ROM OSD if the ROM OSD has to be used in place of the HDD OSD. A loop would occur if the user did not enable the SkipHDD option.
*If the DVD player cannot be booted, the OSD will now be relaunched with "BootError".
*The BootError argument is now recognized.
*If BootError, BootBrowser or BootClock is specified, any inserted disc will no longer be fastbooted.

Closed-beta update 2:
*Items stored on a USB device can be booted from off the hacked OSD menu, when FMCB is booted from Memory Card Slot 2.
*FMCB configurator will now load USB modules that are stored in hdd0:__sysconf/FMCB/.
*The system data save will now be created in two languages: Japanese, for Japanese consoles. And in English for everything else.

Closed-beta update 1:
*The SkipHdd option is now re-enabled, unless when the HDD modules are installed.
*(Fast) Disc booting support fixed.
*Programs can now be launched from the hacked OSD menu.
*Programs stored on a USB device can now be launched from the hacked HDDOSD.
*The HDD unit will now be switched off if a disc is (fast-)booted from the HDDOSD.
*Support for the PSBBN has been added, although it will not be modified in any way during runtime.
*Fixed path generation by the FMCB configurator for targets stored on the HDD unit.
*The MBR had the path to FSCK v1.10 fixed (hdd0:__system/fsck110).

Update von FMCB 1.8 auf die zur Zeit aktuelle 1.94 Version
WICHTIG! Macht ein Update nur, wenn ihr eine Backup MC habt, wo FMCB bereits installiert ist, damit ihr, falls was schief gehen solltet, eine MC habt, wo ihr zurückgreifen könnt!

Ladet euch folgendes Paket runter:


Ihr erhaltet mein konfiguriertes FMCB Komplettpaket inklusive Ulaunch, Open Ps2 Loader, ESR und Simple Media System. Alle Programme sind direkt im Menü verknüpft.

Kopiert den Ordner auf einen USB Stick,der in FAT32 formatiert wurde und steckt diesen an den USB Port eurer PS2.

Ihr startet ganz normal FMCB und wählt im Menü Ulaunch. Als erstes solltet ihr die Spielstände sichern, da die MC vor der Installation formatiert werden sollte. Geht dabei wie folgt vor:

In Ulaunch drückst du erstmal KREIS, damit du in das Menü kommst. Du kannst nun erstmal die Spielstände sichern, die sich auf der MC in Steckplatz 1 befindet.

Wähle "MC0" und drücke wieder KREIS. Markiere die Spielstände (die fangen immer mit BESLES,BASLUS etc an) mit der X Taste. Drücke dann R1 und wähle "COPY". Drücke DREIECK. Wähle
"MASS" aus und drücke wieder KREIS. Bist nun auf dem USB-Stick. Drücke R1 und wähle PSU-Paste. Es werden deine Spielstände auf den USB-Stick kopiert.Du kannst auch einen Ordner erstellen, mit Namen und dort die Spielstände reinkopieren.Dazu einfach vor dem Einfügen R1 drücken und "NewDir" wählen (Nach dem Installieren von FMCB kannst Du die Spielstände wieder auf die MC einfügen. Einfach wie oben beschrieben vorgehen, nur das die Spielstände diesmal vom USB-Stick markiert werden und dann auf der MC mit PSU-Paste einfügen)

Navigiert euch dann zu "mass", wählt den FMCB Ordner und wählt dort dann den Installer. Wenn der Installer gestartet ist, sieht er ein wenig anders aus, als der Installer der 1.8er Version, die Funktionen sind aber die gleichen.

Zuerst wählt ihr "Format" und wählt die entsprechende MC, danach geht ihr auf Multiversioninstall und es wird alles auf die MC installiert. Sollte alles erfolgreich sein, könnt ihr mit "Exit" das Programm verlassen und FMCB startet neu und ihr habt eure Version auf dem neuesten Stand

Infos zur Installation von Free HDBoot
ab der 1.9er Version von FMCB, ist es nun möglich, FMCB auf die interne HDD zu kopieren. Die Hauptinstallation startet dann direkt von der HDD und man kann die entsprechenden Programme weiterhin von MC aus starten, USB oder direkt über die interne HDD. Folgende Pfade sind aber einzuhalten, da die Config Datei danach ausgerichtet ist:

MC: BOOT Ordner erstellen und die Programme reinkopieren

USB: BOOT Ordner im Rootverzeichnis erstellen und Programme reinkopieren

HDD: hdd0:__sysconf:pfs:/FMCB/ (über Ulaunch könnt ihr die HDD auswählen und die Programme entsprechend in den Ordner kopieren. Der Sysconf Ordner, sowie der FMCB Ordner, werden bei der Installation automatisch erstellt)

Um Free HDBoot (FHDB) auf die HDD zu installieren, braucht man erstmal die 1.94 Version von FMCB. hier kann man mein Komplettpaket bekommen:


Einfach entpacken, wie gehabt auf einen USB Stick kopieren und die PS2 starten und Ulaunch wählen. anschliessend geht man auf "mass" und wählt dort den FMCB Ordner und startet dann die "FMCBInstaller.elf"

Im Menü des Installers wählt ihr dann "FHDB Installation" und die entsprechenden Dateien werden auf die HDD geschrieben. Danach mit "Exit" das Programm verlassen und es startet neu.
ACHTUNG! Es werden bei der Installation auf der HDD keine Programme mitinstalliert. Man muss diese manuell einfügen, wenn man FHDB komplett über die HDD laufen lassen möchte!

Welche Programme sind bei FMCB dabei?

1. ULaunch --> der Filebrowser und UniversalProgramm von FMCB.Damit startet man .ELF Dateien, kann seine Speicherstände von der MC kopieren und auf einem USB-Stick sichern.Dateien per USB-Stick starten,man kann damit per USB seine JPEG Bilder anschauen und diese als Diashow wiedergeben.

2. ESR --> das Programm, welches die SK startet

3. SMS --> der Mediaplayer der PS2.Man kann MP3 Dateien, sowie AVI-Dateien einfach per USB-Stick über die PS2 hören bzw anschauen und so die PS2 als Mediaplayer nutzen.Wichtig dabei ist, das die PS2 nur Geräte lesen kann, die mit FAT32 formatiert wurden. Bei USB-Sticks ist es standard und bei einer USB-Festplatte muss man dieses Manuell machen, da Festplatten in der Regel mit NTFS formatiert wurden!

Folgende Programme gibt es auch noch:

1. HDLoader (macht aber nur Sinn, wenn man eine dicke PS2 mit Netzwerkadapter und interner Festplatte hat)

2. OpenPS2Loader (damit kann man Games von USB-Stick bzw USB-Festplatte, interner HDD und übers Netzwerk via Samba starten) Der OPL ist bei mir im Standardpaket enthalten und wird von mir automatisch mitinstalliert und ist in jedem FMCB Paket direkt enthalten. Hier könnt ihr alle Infos zum Thema Open PS2 Loader und dem Installieren von Games nachlesen:





Neue OPL Version am 29.07.2012 released!!!! --> Die neue OPL Version ist selbstverständlich ab sofort in meinem FMCB Paket enthalten und wird von mir auch mitinstalliert
Wer den OPL updaten möchte, läd einfach den OPL V0.9 runter und kopiert die "OPNPS2LD.ELF" auf einen USB Stick und kopiert diesen dann via Ulaunch in den Bootordner der MC, wo FMCB installiert ist. Ab der V08 Version, wird das spielen von Iso-Images unterstützt. D.h. man muss die Dateien nicht mehr umwandeln.



Kleines Tutorial zum ISO-Support des Open PS2 Loader V0.8 und V0.9
Ihr braucht folgende Dinge:

1. Open Ps2 Loader V0.8
2. Einen USB-Stick oder externe USB-Festplatte in FAT32 formatiert
3. Ein Iso-Images des Ps2 Spiels!
4. Iso-Buster oder irgendein Programm um Images auszulesen

Als erstes muss auf dem USB-Stick oder Externe Festplatte 2 Ordner erstellt werden:

DVD
CD

Dann startet ihr IsoBuster und öffnet damit euer IsoImage.Sucht nun die GAME-ID (SLES,SCES,BASLES Numer).Schreibt euch die die Game-ID Nummer genau auf. Z.b. SCES_507.60 für das Spiel ICO.
Dann benennt euer Iso-Image um. Als ersten kommt die genau die SLES Nummer, nach der Nummer setzt ihr noch einen Punkt und gebt dann den Namen des Spiels ein.(Achtet beim Umbennen, das ihr nur den Namen ändert und nicht die Endung.Am besten unter Windows, bei den Ordneroptionen "Dateiendung bei bekannten Dateien ausblenden" auswählen. Es dürfen auch keine Leerstellen beim Spielenamen sein!) Das ganze sieht dann wie z.b. für das Spiel ICO so aus: SCES_507.60.ICO.iso
Danach kopiert ihr das Image einfach auf euren USB Stick in den DVD Ordner.Wichtig bei Spielen unter 700MB bzw bei allen Playstation 2 CD´s muss das Image in den CD-Ordner, bei allen grösser als 700MB muss es in den DVD-Ordner.
Wichtig ist, das die Spiele immer defragmentiert auf dem Stick sind, ansonsten kann es zu Fehler kommen. Ein gute und kostenloser defragmentierer ist Defraggler!

Danach den Stick in die PS2, OPL auswählen. Im OPL müsst ihr zuerst in den Settings den USB Support auf Auto stellen und dann durch drücken der Starttaste, gelangt ihr zur Gameliste und die Spiele sollten angezeigt werden! Bedenkt aber, das man keine Images grösser als 4GB auf eine Stick oder Fesplatte machen kann, da man auf FAT32 maximal 4GB pro Datei speichern kann.
Sollte eine Iso mal nicht starten, dann splittet die Iso einfach auf, siehe dazu nächstes Tutorial. Manchmal ist es so, das Isos nicht abgespielt werden, aber wenn sie aufgeplittet wurden, dann laufen sie unter dem OPL

Kleines Tutorial zum aufsplitten von Files für den Open PS2 Loader, z.b. für Games die Grösser als 4GB sind:
Ladet euch erstmal das kleine Tool USB-Insane runnter -->

Einfach per Doppelklick starten. Ihr habt dann 2 Möglichkeiten.



1. Eine PS2 DVD/CD umwandeln
2. Ein Iso-Image umwandeln

1. Um eine DVD/CD umzuwandeln, einfach euer Laufwerk, das Medium und unter Harddisk wo die Dateien dann gespeichert werden auswählen. (Es wird immer im Rootverzeichnis des Laufwerks gespeichert). Man kann aber nur direkt auf Festplatten (Intern oder extern) speichern und nicht direkt auf einem Flashspeicher wie z.b USBStick.Solltet ihr ein USB Stick verwenden, einfach danach die Dateien auf den Stick kopieren, inklusive der "ul.cfg" denn diese enthält den Spielernamen.Die ul.cfg wird automatisch erstellt.Wenn ihr eure Festplatte auswählt, wird erstmal die Fehlermeldung kommen, das keine ul.cfg gefunden wurde.Einfach auf OK drücken.

Gebt dann noch einen Spielernamen ein und wählt dann "Rip-Drive" aus.

2. Um eine Iso-Image aufzusplitten, einfach wieder wie oben beschrieben, auswählen wo es gespeichert werden soll, dann auf "Browse" gehen und euer Image auswählen, unter GameName wieder den Namen des Spiels und dann einfach "Rip-Iso" auswählen. Danach wie gehabt, die Dateien dann auf einen Stick verschieben.
Wichtig ist, das die Spiele immer defragmentiert auf dem Stick sind, ansonsten kann es zu Fehler kommen. Ein gute und kostenloser defragmentierer ist Defraggler!

Solltet ihr meherere Spiele auf einen Stick bzw USB-Festplatte kopieren, müsst ihr immer die "ul.cfg" in dem Rootverzeichnis haben, wo die Dateien gespeichert werden. Die "ul.cfg" ist die Systemdatei, die die Namen der Spiele enthält. Ohne die Datei, könnt ihr kein Spiel starten bzw die Spiele werden nicht im OPL angezeigt

Wichtig:
Aufgesplittete Isos müssen immer im Rootverzeichnis des Sticks bzw externe Festplatte gespeichert werden (Das Rootverzeichnis, ist direkt auf dem Stick, d.h. die aufgesplittenen Files, kommen in KEINEN Ordner) und es muss immer die "ul.cfg" dabei sein!Sollte die ul.cfg mal zerschossen sein bzw sich in der ul.cfg keine Spiele anthalten sein, schaut einfach unter dem Tut zu USBUtil vorbei und dort gibt es den Punkt, wie ihr Spiele in die ul.cfg eintragen könnt

Im OPL müsst ihr zuerst in den Settings den USB Support auf Auto stellen und dann durch drücken der Starttaste, gelangt ihr zur Gameliste

Kleines Tutorial zu USBUtil inklusive Wiederherstellung der ul.cfg!
Neben USBInsane, kann man seine Games auch mit USB Util aufsplitten, ausserdem verfügt USB Util noch über diverse Features, wie z.b. das bearbeiten der Gamelist.

Als ersten USBUtil runterladen und mit 7Zip entpacken --->

Games bzw Iso unter USB Util aufsplitten:
Zum Aufsplitten einer Iso bzw DVD oder CD, einfach unter "File" "Create Game from Iso, bzw create Game von CD/DVD" wählen


Wenn ihr eine Iso aufsplitten wollt, müsst ihr nun erstmal die Iso auswählen und könnt dann den Ordner bzw Festplatte wählen, wo sie dann gespeichert werden soll. Dies könnt ihr nun mit jedem Game machen, das ihr aufsplitten wollt. Unter "Name of the new Game" müsst ihr jeweils dann den Namen des Spiels eintragen


Gamelist (ul.cfg) unter USB Util erstellen bzw verändern:

Wählt unter "Utils" "recover list of games"


und wählt dann die Festplatte bzw externes Speichermedium, wo ihr eure Games aufgesplittet habt.


Die Festplatte wird analysiert und das Ergebnis wird angezeigt:


Einfach noch bestätigen, das die ul.cfg geladen werden soll


und ihr könnt den Namen des Spiels eingeben. Spiele ohne Namen, werden mit "Game0" angezeigt und unter Rename kann man dem Spiel dann einen Namen geben

UsbUtil hat schon viele GameNamen gespeichert und benennt Spiele automatisch um, solange diese in der Datenbank stehen. Ansonsten muss man es manuell machen.

Danach einfach die ul.cfg schliessen und das Programm beenden


Wichtig:
Aufgesplittete Isos müssen immer im Rootverzeichnis des Sticks bzw externe Festplatte gespeichert werden (Das Rootverzeichnis, ist direkt auf dem Stick, d.h. die aufgesplittenen Files, kommen in KEINEN Ordner) und es muss immer die "ul.cfg" dabei sein!

Im OPL müsst ihr zuerst in den Settings den USB Support auf Auto stellen und dann durch drücken der Starttaste, gelangt ihr zur Gameliste

Kleines Tutorial zum Installieren von Spielen auf eine 3,5 Zoll IDE HDD mit WinHiip
Folgende Dinge werden benötigt:
1. WinHiip --> (Ab Windows Vista, muss man WinHiip als Administrator ausführen)
2. 3,5 Zoll IDE HDD, hier eine Liste, wo viele getestet wurden --> (sollte es zu Problemen kommen und WinHiip erkennt eure HDD nicht, folgt den Schritten von dieser Problemlösung: )
3. eine dicke PS2 (funkioniert NICHT mit der PS2 Slim)
4. Netzwerkadapter
5. IDE an USB Kabel oder ein freien IDE Steckplatz im PC

Als erstes schliesst die 3,5 IDE an den PC an. (Wenn ihr sie per IDE im PC verbaut, achtet auf die Jumper Einstellung) Startet danach WinHiip und wählt "select Drive" die entsprechende HDD. Achtet darauf, dass ihr die richtige wählt! Beim ersten Auswählen kommt immer die Meldung, dass kein PS2 Master Boot Record gefunden wurde und ihr klickt einfach auf OK
01z0sf6.jpg



Klickt nun auf "Options" und nun könnt ihr auswählen, wie die HDD formatiert werden soll.

- für HDD´s bis 138GB muss man den 28Bit Loader auswählen

- für HDD´s ab 139 GB muss man den 48Bit Loader auswählen
02fusxt.jpg



Wählt nun unten in der Leiste "Format" und formatiert die HDD.

Nach dem formatieren, kann man nun seine Spiele auf die HDD installieren. Wählt dazu "Add Image" und ihr könnt wählen, ob ihr ein Image einlesen wollt oder direkt von CD/DVD das Spiel installieren
030ysj0.jpg



Wenn man das Image ausgeählt hat, kann man noch weitere hinzufügen oder "Start" wählen
04nqsli.jpg



Jetzt könnt ihr einen Spielnamen wählen, wie das Spiel im OPL angezeigt werden soll, andere Einstellungen müssen nicht vorgenommen werde, da die Boot File und Media Type automatisch erkannt werden und die Compatibility braucht man auch nicht berücksichtigen, der OPL hat seine eigenen Einstellungen
05q5sol.jpg


Wenn alles fertig ist, bekommt man noch angezeigt, dass das Image erfolgreich installiert wurde und man kann mit "OK" die Installation beenden
06xoswj.jpg



Beendet WinHiip und steckt die HDD an den Netzwerkadapter. Achtet unbedingt darauf, die HDD als Master zu jumpern, sonst erkennt die PS2 die HDD nicht. Steckt nun alles zusammen in den HDD Schacht und startet eure PS2.

Als erstes empfehle ich, eine extra OPL Partition zu erstellen. Startet dazu Ulaunch und wählt in Ulaunch "misc" und dort den HDD Manager. Drückt R1 und wählt Partion erstellen. Nennt die Partition OPL (die Grösse könnt ihr wählen. 256MB ist eigentlich ausreichend). Die OPL Partition ist wichtig, wenn ihr z.b. eure eigene Cover und Themes erstellen wollt bzw eine Virtuelle MC nutzen wollt, so werden die Spielstände direkt auf der VMC gespeichert und nicht auf den MC´s in den Steckplätzen. Infos dazu, findet ihr in den Handbüchern des OPL)

Ihr könnt nun den OPL starten und in den Settings entweder den HDD Support auf AUTO oder MANUELL stellen. Bei Auto startet die HDD direkt, wenn der OPL gestartet wird, bei Manuell, kann man in der Gameliste dann druch drücken der X-Taste die HDD starten

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte in der Gameliste nun die HDD anwählbar sein und die Spiele sollten darauf angezeigt werden

Kann ich FMCB mit jeder PS2 Version nutzen
FMCB läuft nur auf der PS2 bis zur Nummer -> SCPH-90004 8b
aber der Verision 8c ( Wurde ab dem 3.Quartal 2008 verkauft) wurde von Sony ein neues BIOS eingesetzt und
das das Laden von FMCB untersagt.
Bei folgenden SCPH Nummern läuft FMCB zu 100%:
SCPH-3er Reihe
SCPH-5er Reihe
SCPH-7er Reihe
SCPH-90004 und dem Datecode 8a und 8b
Ab dem Datecode 8c, läuft FMCB nicht mehr bei der 9er Reihe (ebenfalls davon betroffen, sind alle Modelle mit dem Datecode 9abcd, 0abcd und 1abcd!

Kann ich mit meiner PAL Konsole eine FMCB MC erstellen, die auf einer NTSC Konsole läuft?
Mit dem normalen Installer sind keine Crossregion Installationen möglich! Es gibt aber einen inoffiziellen alternativen FMCB Installer und damit kann man auch von einer PAL Konsole MCs erstellen, die auf NTSC Konsolen laufen. Der Installer werde ich anpassen und dann zur Verfügung stellen

Funktioniert FMCB mit allen PS2 Spielen?
FMCB funktioniert nur mit PS2 DVD's! Unter FMCB kann man keine SK's von PS2 CD's abspielen und man muss die CD´s erst in eine DVD umwandeln. Hier findet ihr ein Tutorial:
https://ngb.to/threads/12854-Tutorial-zum-umwandeln-von-Playstation-2-CD%C2%B4s-in-Playstation-2-DVD%C2%B4s?p=401480#post401480

Kann ich auch Kopien von NTSC Spielen abspielen?
Ja das geht selbstverständlich auch. Aber man brauch dafür auch einen NTSC fähigen Fernseher (dieser muss mindestens 60Hz haben) oder eine RGB-Kabel für die PS2, ansonsten bleibt das Bild näämlich Schwarz/Weiss

Kann ich Kopien von PS1 Games abspielen?
Nein! Unter Free MCBoot kann man keine Kopien von PS1 CD´s abspielen!

Kann ich das Action Replay oder Gameshark nutzen, um unter FMCB zu cheaten?
Nein, ArMax usw kann man nicht nutzen, da die Kopie nicht startet. Für FMCB gibt es aber ein Cheatprogramm namens Codebreaker --> Infos zum Codebreaker folgen

Was muss ich beachten, um gebrannte Spiele zu spielen
Man brauch als erstes eine Imagedatei (es spielt keine Rolle ob ISO,MDF,NRG). diese muss vorher mit dem ESR-Patcher patchen. Einfach den Patcher starten, auf "patch" klicken und das ISO-Image auswählen.Sollte man ein anderes Image haben, einfach die Dateiendung in .iso umbenennen und dann patchen, danach wieder umbenennen (wenn man WINXP nutzt, kann man das Image auch per Drag&Drop ins Patchfenster ziehen und man muss nix umbennen)

ESR-Patcher Download:-->

ESR-Patcher Java (z.b. für Linux Systeme):-->

ESR Patcher für Apple: -->

Danach die Imagedatei einfach auf einen DVD Rohling brennen.Dabei sind 3 Dinge sehr wichtig:

1. zum brennen nur DVD R- Rohlinge verwenden, am besten von Verbatim (R+ Rohlinge können nicht von jeder PS2 gelesen werden und können auf dauer auch den Laser der PS2 schädigen)

2. mit 4facher bzw maximal 6facher Geschwindigkeit brennen.So kann die PS2 am besten die Spiele lesen und es kommt zu keinen Fehlern.

3. Auf keinen Fall Nero als Brennprogramm verwenden. Unter Nero gibt es immer wieder Probleme, das die DVD´s von der PS2 nicht richtig gelesen werden kann! Ich empfehle zum Brennen das kostenlose und sehr gute ImgBurn.Brennt alle arten von Imagedateien

Kann ich auch DL Spiele auf einen DL Rohling brennen?
Ja.Man muss aber das Image vorher mit dem ToxicPatcher patchen:
1. Iso mit dem Toxic DL Patcher patchen --->
2. Iso mit ESR Patchen (wenn du FMCB nutzt)
3. IMGBurn als Brennprogramm nutzen
4. In ImgBurn musst du den Booktype deines Brenners auf DVD-Rom ändern
5. Langsam brennen --> 2,4fach!
Desweiteren sollte man gute DVD R+ DL Rohlinge verwenden
 
Zuletzt bearbeitet:

cavin

great old one
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
2.534
Ort
R’lyeh
Ebbelwoi, herzlich Willkommen in unserer Konsolen Ecke, freut mich sehr!
 

Ebbelwoi

Im Herzen von Europa

Registriert
14 Nov. 2014
Beiträge
21
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
@cavin
klar, werde sicherlich dem ein oder anderen helfen können, gerade wenn es um die PS2 geht. Ein paar weitere kleine Tutorials rund um die PS2 werden sicherlich auch noch folgen
 

michaela straub

Neu angemeldet

Registriert
13 Sep. 2015
Beiträge
1
Hallo ebbelwoi, hab schon ne private nachricht geschickt. Ich würde dir gern meine memory card schicken damit ich von dir das fmcb drauf gespielt bekomm. Es wäre echt super wenn du dich meldest und mir somit helfen könntest. Bedank mich schon mal vorab. Liebes grüßle michaela straub
 

Ebbelwoi

Im Herzen von Europa

Registriert
14 Nov. 2014
Beiträge
21
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
@michaela straub
eine PN habe ich von Dir nicht erhalten, werde Dir aber gleich mal eine senden
 

xDeekay

Neu angemeldet

Registriert
19 Sep. 2015
Beiträge
2
Kann man FMCB auch von Memory Card 1 auf Memory Card 2 kopieren?
So für Notfälle. Oder wie mach ich das am besten wenn ich eine MC mit FMCB habe?
Danke :)

Edit: Soory habs glaub ich gefunden :P
Oben im thread unter "Tutorial zum installieren mit Hilfe einer FMCB MC"
:eek::D
 
Zuletzt bearbeitet:

Ebbelwoi

Im Herzen von Europa

Registriert
14 Nov. 2014
Beiträge
21
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
@xDeekay
Ich habe im 1. Post eigentlich alle wichtigen Infos zusammengeschrieben. Sollte trotzdem was unklar sein oder Du eine Frage hast, kannst sie aber jederzeit hier im Thread stellen
 

xDeekay

Neu angemeldet

Registriert
19 Sep. 2015
Beiträge
2
Hab jetzt doch nochmal ne Frage.
Hab jetzt alles so eingerichtet das ich Games über OPL via Ethernet laufen lassen kann.
Jetzt würde ich gern den Codebreaker installieren. Oben steht:
Kann ich das Action Replay oder Gameshark nutzen, um unter FMCB zu cheaten?
Nein, ArMax usw kann man nicht nutzen, da die Kopie nicht startet. Für FMCB gibt es aber ein Cheatprogramm namens Codebreaker --> Infos zum Codebreaker folgen

Welche Infos sind gemeint? Sollte da vielleicht ein Link zum klicken sein? :unknown:
 

Ebbelwoi

Im Herzen von Europa

Registriert
14 Nov. 2014
Beiträge
21
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
@xDeekay
Den Codebreaker darf ich hier nicht anbieten, werde aber ein klassisches Tutorial verfassen und es hier dann posten ohne die entsprechenden Codebreaker Dateien
 

Ebbelwoi

Im Herzen von Europa

Registriert
14 Nov. 2014
Beiträge
21
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
@LL2k15
Pakete sind wieder Online
 

Jens2k7

Neu angemeldet

Registriert
27 Dez. 2015
Beiträge
1
Guten tag habe eine frage versuche kindom hearts 1 über esr zu spielen bekomme aber immer nur Englisch sprache nicht deutsch ist ne multi iso kann es mir nicht erklären

Ps super Tutorial hab alles wunderbar geklappt ☺
 

Ebbelwoi

Im Herzen von Europa

Registriert
14 Nov. 2014
Beiträge
21
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
@Jens2k7
kann folgende Gründe haben:

1. es ist keine Multi 5

2. Deine Konsole ist auf Englisch gestellt und so startet das Spiel automatisch die Sprache, auf die die Konsole gestellt ist. Kannst es in den Systemeinstellung der PS2 auf Deutsch stellen

3. Du kannst in den Optionen des Spiels, Sprachen auswählen und dort Deutsch einstellen

Wenn nix von dem geht, ist es Punkt 1, also keine Multi 5, wo Deutsch dabei ist
 

Mr.Black

Neu angemeldet

Registriert
8 März 2016
Beiträge
2
Ich habe dir eine pn geschrieben Ebbelwoi hoffe das du sie bekommen hast
 

Ebbelwoi

Im Herzen von Europa

Registriert
14 Nov. 2014
Beiträge
21
  • Thread Starter Thread Starter
  • #16
@Mr.Black
PN erhalten und beantwortet
 

faust666

Neu angemeldet

Registriert
14 Nov. 2015
Beiträge
2
Hallo,

Könnte man eine Thread aufmachen wo leute sagen wo sie wohnen und dann anbieten free MC Boot zu installieren, das erspart das versenden der memory Karte. ich hab Free MC Boot nach zig verschiednen Versuchen und Anleitungen endlich auf die memory Karte bekommen und würde es für andere leute die in meiner Nähe wohnen auf ihre Karte kopieren. Natürlich kostenlos.

Ach ja noch ein kleiner tip, man kann als USB Stick auch seine PSP verwenden. Ich habe Free MC Boot mit swap Magic 3.8 und meiner PSP mit einer 32 GB Karte installiert.
 

cavin

great old one
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
2.534
Ort
R’lyeh
Hi faust666,

da die Nachfrage nach FreeMCBoot aufgrund des Alters der noch kompatiblen Konsolen doch recht beschränkt ist, würde so ein Thread vermutlich nicht hochfrequentiert sein.
Auch werden vermutlich wenige User ihre Adresse herausgeben, um einem unbekannten Forenmitglied seine Karte zu bespielen. Aber soweit ich weiß, ist es kein Problem hier im Thread jemanden zu finden, der die MemoryCard bespielt ;)
 

faust666

Neu angemeldet

Registriert
14 Nov. 2015
Beiträge
2
Ok alles klar,

ich hätte noch eine frage, ist es möglich PS2 isos von der PSP zu starten, das müsste doch eigentlich gehen wenn die PSP als USB Speicher erkannt wird. ich habs bis jetzt aber icht hinbekommen,
 

cavin

great old one
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
2.534
Ort
R’lyeh
Du kannst PS2 ISOs mit dem OpenUSB Loader von USB Medien lesen, da ist ein USB-Stick oder HDD aber komfortabler als eine PSP. Ob es überhaupt geht, weiß ich nicht.
 
Oben