• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Sonstiges] Bastian Schweinsteiger geht gegen Spielzeugfigur "Bastian" im Wehrmachts-Look vor

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
[img=left]https://www.picflash.org/viewer.php?img=q397i0jto6yds3z.jpg[/img] Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger geht juristisch gegen eine Firma aus China vor, die eine Spielzeugfigur in einer Art Wehrmachtsuniform namens "Bastian" herstellt und vertreibt.

Diese soll ihm außerdem auch noch ähnlich sehen. "Wir gehen juristisch dagegen vor", erklärte ein Sprecher Schweinsteigers der Deutschen Presse-Agentur (dpa). "Mehr gibt es von unserer Seite dazu nicht zu sagen."

"Bastian" stellt einen Soldaten dar, der auf der Homepage des Unternehmens DiD in verschiedenen Uniformen abgebildet ist. Diese sollen an die deutsche Wehrmacht während des Zweiten Weltkrieges erinnern.

Ein Mitarbeiter der DiD erklärte gegenüber der "Bild": "Die Figur basiert auf dem typischen Deutschen. Wir glauben, dass alle Deutschen so aussehen."


Bild: Wikipedia, cc-by-sa-3.0
Quelle: web.de
 

keinbenutzername

gesperrt

Registriert
21 Juli 2015
Beiträge
3.754
du bist also der Meinung, alle Deutschen waren damals Nazis und alle Wehrmachtsoldaten waren Nazis und Kriegsverbrecher?
Vielleicht solltest du dich lieber mal etwas mehr mit der Geschichte beschäftigen und hättest dich mal mehr mit Betroffenen unterhalten sollen.
Schlimm was hier für eine Meinung vorherrscht. Das hat mit der Wahrheit wenig zu tun, das ist reine Geschichtsverzerrung was ihr da betreibt.

Genug Menschen und genug Soldaten, womöglich auch die Mehrheit, waren Nazis. Aber ALLE ganz sicher nicht. Und nur das habe ich gesagt.
Wenn dir diese meine Aussage so zu viel ist, dass du mir hier Redeverbot erteilen willst, dann solltest du mal darüber nachdenken wer sich hier schön undemokratisch als Einschränker der Freiheit präsentiert. Es bist nämlich du.
Wessen Meinung dir nicht passt, den willst du sperren?
Echt tolle Einstellung.

Ich will sicher nichts beschönigen und bin weit davon entfernt ein Nazi oder rechts zu sein.
Aber zu behaupten durch die Bank ALLE Deutschen und Wehrmachtssoldaten im 2.WK waren Nazis ist einfach nicht richtig, da schlicht unwahr.
Verblendet, uninformiert sicher. Aber sicher nicht ALLE Nazis.
Du verstehst warum ich mich gegen das Wort "ALLE" wehre?
 

Seonendseounli

Dummes Zeug

Registriert
27 Aug. 2013
Beiträge
2.935
@KaPiTN:
Alexander Thomas vom Lehrstuhl für interkulturelle Kommunikation in Regensburg (2003) geht davon aus, dass mindestens 50 % der Verhandlungen zwischen Deutschen und Chinesen scheitern. Selbst eine erfolgreich abgeschlossene Vertragsverhandlung führe zu 60 bis 70 % zu suboptimalen Abschlüssen. 30 % der gescheiterten Verhandlungen können laut „Trends in Managing Mobility 2007“[10] indirekt auf den Cross-Race-Effect zurückgeführt werden.

Sehr interessant, aber das führt uns wohl zu weit vom Thema weg. Kannte diesen Effekt sonst nur von US-Gerichtsverhandlungen, da wird der ja gerne ins Feld geführt wenn es um die Identifizierung von Verdächtigen geht.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138

Doc Lion

Neu angemeldet

Registriert
1 Okt. 2013
Beiträge
1.201
Ich finde es absolut legitim, dass Schweinsteiger gegen diese Verunglimpfung seiner Person vorgeht. Es ist allzu offensichtlich, dass hier jemand sein Konterfei samt seinem Namen missbraucht. Aber im hemmungslosen Kopieren waren und sind die Chinesen Weltmeister.

Übrigens kann man im großen Bazar in Istanbul detailliert aufgemachte Schachspiele käuflich erwerben mit folgenden Figuren: Rote Armee gegen SS- oder Wehrmachtstruppen.
Die finden da gar nichts bei., die Türken, weder der Verkäufer, noch mein türkischer Bekannter, der dabei war. Gruselig!



Möchte jemand ein Snickers? :D :rolleyes:

Genau solche Beiträge haben mich dazu veranlasst, sich im ngb nicht mehr an politischen und ähnlichen Diskussionen zu beteiligen.
 

keinbenutzername

gesperrt

Registriert
21 Juli 2015
Beiträge
3.754
Übrigens kann man im großen Bazar in Istanbul detailliert aufgemachte Schachspiele käuflich erwerben mit folgenden Figuren: Rote Armee gegen SS- oder Wehrmachtstruppen.
Die finden da gar nichts bei., die Türken, weder der Verkäufer, noch mein türkischer Bekannter, der dabei war. Gruselig!

was genau ist daran gruselig?
Meiner Erinnerung nach hat die Rote Armee tatsächlich mal gegen die Nazis gekämpft.
Was genau ist denn deiner Meinung nach der Unterschied zu folgenden Schachspielen:

- Indianer gegen US
- US-Nordstaaten gegen Südstaaten
- Napoleonische Truppen gegen Engländer

man kann echt alles übertreiben.
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
24.282
Ort
Trollenhagen
Übrigens kann man im großen Bazar in Istanbul detailliert aufgemachte Schachspiele käuflich erwerben mit folgenden Figuren: Rote Armee gegen SS- oder Wehrmachtstruppen.
Die finden da gar nichts bei., die Türken, weder der Verkäufer, noch mein türkischer Bekannter, der dabei war. Gruselig!

Du willst gar nicht wissen, wieviele Türken ich schon kennengelernt habe, die klipp und klar sagen, dass sie gut fanden, was Hitler gemacht hat. Und ich rede dabei nicht von den Autobahnen.
 

Seonendseounli

Dummes Zeug

Registriert
27 Aug. 2013
Beiträge
2.935
was genau ist daran gruselig?
Meiner Erinnerung nach hat die Rote Armee tatsächlich mal gegen die Nazis gekämpft.
Was genau ist denn deiner Meinung nach der Unterschied zu folgenden Schachspielen:

- Indianer gegen US
- US-Nordstaaten gegen Südstaaten
- Napoleonische Truppen gegen Engländer

man kann echt alles übertreiben.

Geschichtsrelativismus: Level 100! :)
 

keinbenutzername

gesperrt

Registriert
21 Juli 2015
Beiträge
3.754
es geht um ein Schachspiel mit historischen Figuren, nicht mehr und nicht weniger.
Man kann echt alles totreden und übertreiben.
Darin bist ja gerade du sehr gut.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138
es geht um ein Schachspiel mit historischen Figuren, nicht mehr und nicht weniger.
Man kann echt alles totreden und übertreiben.

Und wenn es ein Brettspiel mit SS und, sagen wir mal, Menschen in gestreiften Pyjamas wäre?

Wäre das etwas anderes oder historisch eigentlich nicht falsch?
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
24.282
Ort
Trollenhagen
Wichtig zu wissen wäre noch, welche Seite die weißen (sinnbildlich die Guten) und die schwarzen (sinnbildlich die Bösen) Figuren darstellt.
 

keinbenutzername

gesperrt

Registriert
21 Juli 2015
Beiträge
3.754
@kapitn
stimmt schon, das würde mir dann auch, obwohl historisch, zu weit gehen.
Ich kann halt nur sagen, dass Rote Armee gegen Waffen-SS oder Wehrmacht für mich eine historische Geschichte ist gegen die ich auf nem Schachbrett nichts hätte.
Ich würde mir sowas zwar nicht kaufen da ich eher auf klassische Schachfiguren stehe.
Allerdings würde ich auch nicht jeden gleich als Nazi verunglimpfen der sich sowas kaufen würde.
Und genau darauf zielt ihr ja ab.
 

Doc Lion

Neu angemeldet

Registriert
1 Okt. 2013
Beiträge
1.201
Schon ulkig, diese Diskussion inzwischen.

Die SS-Truppen waren sehr detailliert dargestellt, mit all den Insignien auf deren Uniformen. Leider hatte ich keine Kamera bzw. Smartphone dabei, um es zu fotografieren.
Immerhin steht die SS für absolut Menschen verachtende Handlungen und Taten. Daher wäre mir persönlich nicht wohl, ein Spiel zu spielen mit solchen Figuren.
Die Rote Armee halte ich da, zumindest Teile davon, auch nicht für besser.

Wem das gefällt, kann solche Schachspiele in Istanbul ja erwerben.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.138
Ort
127.0.0.1
@Doc Lion: Immerhin stünden sich bei SS gegen Rote Armee zwei reguläre Armeen gegenüber. Sofern da keine Zivilisten beteiligt sind ist das nichts anderes als die üblichen Strategiespiele am PC - und selbst das gab es schon, zB in vielen Command & Conquer-teilen, bei Generals sogar inklusive A- und C-Waffen und Selbstmordattentätern...

Bei US-Armee gegen Indianer und diversen anderen Beispielen hier sieht das schon etwas anders aus...
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.293

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.138
Ort
127.0.0.1
@dexter: Ich hätte eigentlich erwartet dass klar ist von welchem Teil der SS ich spreche: Natürlich von dem, der als Eliteeinheit an der Front war... (siehe dein eigener Wiki-Artikel)
Ich vermute auch mal, dass diese Figuren dort dargestellt sind - zB Einheiten der berüchtigten Division Totenkopf (die hauptsächlich in Konzentrationslagern eingesetzt wurde) würden keinen Sinn machen wenn auf der anderen Seite die rote Armee besteht...

Edit: Ich muss aber zugeben dass ich nicht wusste was sonst noch alles zur SS gehörte, bisher wusste ich da nur von den verschiedenen Divisionen.
 
Zuletzt bearbeitet:

keinbenutzername

gesperrt

Registriert
21 Juli 2015
Beiträge
3.754
Das hat Dir Deine kleine Schwester erzählt, oder haste das auf der Baumschule gelernt?
Kuck ma: https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzstaffel. Den Artikel zur Roten Armee findeste jetzt endlich sicher auch selbst.

Unfug. s.o.

aua.
Bitte mal nach Waffen-SS googeln.
Und genau daher ist das eben kein Unfug.
Ob nun Rote Armee, Amis, Engländer oder Japaner, Wehrmacht oder Waffen-SS.
Krieg ist Krieg.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.293
Ich hätte eigentlich erwartet dass klar ist von welchem Teil der SS ich spreche: Natürlich von dem, der als Eliteeinheit an der Front war...
Mei. Ich dachte es wäre klar.
Die SS war nie an der Front. Sondern immer dahinter, irgendwo weit weg wo ihnen kaum jemand Widerstand bereiten konnte. Die SS war weder eine "reguläre Armee" noch hat die an der Front gekämpft. Die SS hat ausschliesslich - egal wo und wie - Leute tot geschossen. Das trifft zwar teilweise auf die Wehrmacht auch zu, aber die haben auch in aller Regel "regulär gekämpft" und nicht hinterher in einem "befriedeten Bereich" die Intellektuellen, Wehrlosen, Assimilierten und Arschkriecher umgebracht. NUR dafür war die SS da.
Wo das hier ja grad leicht schon wieder ins OT abdriftet (und wo "keinbenutzername" schon wieder seine gespielte Ahnungslosigkeit zur Schau stellen muss) ich hab versucht mir zu verkneifen, da ein wertendes Statement abzugeben, weil ich dachte, dass sich die Debatte beruhigt hätte und man sich wieder auf das eigentliche Thema beschränken könnte ... noch als Nachtrag:
Wer kauft denn so ein Spiel? Nazis, Idioten und Leute, die ääh, nein, Nazis und Deppen. Wo ist denn da bitte die Diskussionsgrundlage?
 

keinbenutzername

gesperrt

Registriert
21 Juli 2015
Beiträge
3.754
Mei. Ich dachte es wäre klar.
Die SS war nie an der Front. Sondern immer dahinter, irgendwo weit weg wo ihnen kaum jemand Widerstand bereiten konnte. Die SS war weder eine "reguläre Armee" noch hat die an der Front gekämpft. Die SS hat ausschliesslich - egal wo und wie - Leute tot geschossen.

ach bitte das ist einfach wieder falsch und Halbwissen..
Informier dich doch einfach mal über die Waffen-SS. Dann wirst du erkennen, das war eine Spezialeinheit. Sicherlich mit kaum grausameren Methoden als andere Einheiten anderer Länder.

z.B. weaponoly:
https://www.youtube.com/watch?v=3LA-JIVoZso

übrigens wegen Leuten wie dir nie in den deutschen Weaponologys aufgetaucht...
Fakt ist, die haben sehr wohl direkt an der Front gekämpft als reguläre Truppen.
Vielleicht solltest du mal deine Geschichtskenntnisse etwas auffrischen...
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.138
Ort
127.0.0.1
Mei. Ich dachte es wäre klar.
Die SS war nie an der Front. Sondern immer dahinter, irgendwo weit weg wo ihnen kaum jemand Widerstand bereiten konnte. Die SS war weder eine "reguläre Armee" noch hat die an der Front gekämpft. Die SS hat ausschliesslich - egal wo und wie - Leute tot geschossen. Das trifft zwar teilweise auf die Wehrmacht auch zu, aber die haben auch in aller Regel "regulär gekämpft" und nicht hinterher in einem "befriedeten Bereich" die Intellektuellen, Wehrlosen, Assimilierten und Arschkriecher umgebracht. NUR dafür war die SS da.

Hast du deinen eigenen Link gelesen?
Ich zitiere:
Die SS-Divisionen erlitten an der Front teilweise schwere Verluste. Als Freiwilligentruppe hochmotiviert, mit einer den Wehrmachtverbänden in der Regel überlegenen Ausrüstung, wurden diese Eliteeinheiten oft an den gefährlichsten Einsatzorten verwendet.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben