• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Backups und neues Gerät

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Smartphone, welches ein Redmi 9 Pro mit Miu Android ersetzen soll.

Dabei gibt es mehrere Fragen, wie im Titel genannt.

1) Welche Software kann für Backups von Gerätespeicher wie auch Sim Karten Speicher genutzt werden? Am besten Hersteller bzw. Android unabhängig.

2) Anforderungen an ein neues Gerät in soweit nur diese, es soll 5G fähig sein und nach Möglichkeit eine aktuelles Android anbieten. Updates für Android und Garantie wäre ebenfalls wünschenswert. Displaygröße, vielleicht in etwa wie das Redmi? Und Platz für eine Speicherkarte. Sowie 2 Sim Karten. Längere Akkulaufzeit wäre schön, so zwei drei Tage etwa.

Kostenfaktor würde ich Mittelklasse einrechnen, es braucht aber kein iPhone sein oder so ein Folding Display.

Falls ich etwas wichtiges vergessen habe, gebt gerne Bescheid.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.090
Ort
ja
Software von einem Smartphone auf das nächste spiegeln? Vergiss es. Einfach nach dem ersten Einrichten in den Playstore und die im Account vorhandenen Apps installieren lassen. Fertig. SIM-Karten-Speicher? Gibt es das überhaupt noch? Und die SIM nimmt man eigentlich mit.

Ich hab momentan das Redmi Note 10 Pro und bin zufrieden. Apps derzeit einfach über den Store neu installieren lassen und alles war erledigt. So Dinge wie Email-Apps und der gleichen muss man natürlich neu einrichten, aber alles in allem dauert das keine Stunde und das neue Gerät ist eingerichtet wie das alte.

Gerätespeicher? Mit einer Cloud deiner Wahl synchronisieren, fertig. Bei Android bietet sich da natürlich die Google-Cloud an. Ich hab den Semmel dort und auf OneDrive.

Würde ich das Ding nicht pausenlos benutzen müsste ich auch nicht jeden Tag laden. Will sagen: der Zyklus der Ladeabstände hängt stark von der Benutzung ab.
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Hi, also um Software, bis auf den Google Authenticator, habe ich keine Bedenken was Apps betrifft. Da habe ich aber gerade geschaut, da lassen sich die Konten exportieren.

Was aber weggesichert werden soll, die Kontakte die sich auch auf dem Gerätespeicher und SIMS befinden, vielleicht auch ohne Cloud möglich?

Die SIM-Karten behalte ich aber in jedem Fall.

Fotos und Musik würde ich so sichern, geht ja über die Datenübertragung am PC und ist eigentlich kein Problem.

Grundsätzlich finde ich das Redmi 9 Pro auch recht angenehm in der Handhabung. Aber da gab es glaube ich auch in Systemapps Werbung?
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.516
Kontakte kann man doch mit der telefonie-app exportieren? Ich nutze Opencontacts, und da kann man das sogar automagisch jede Woche einmal machen lassen.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.090
Ort
ja
Weder im 8, 9 oder 10 gibt es Werbung in irgendwelchen Systemapps. Wer erzählt denn sowas. Das MIUI ist zwar kurz gewöhungsbedürftig, aber recht nah am puren Android und abgesehen von den Xiaomi-Apps, welche vorinstalliert sind, frei von Werbekrams. Wobei... Ich glaub ich hab mal kurz im Paketmanager ein Image gesehen. Bin mir nicht ganz sicher, glaube aber eher nicht.

Keine Ahnung, ob man die deinstallieren kann, ich ignoriere die einfach, da sie sich nicht bemerkbar machen.

Hi, also um Software, bis auf den Google Authenticator, habe ich keine Bedenken was Apps betrifft.

Die Zugangsdaten kann man auf ein anderes Gerät übertragen. Gibt die App selbst her. QR-Code aufrufen, auf dem neuen Gerät abscannen, fertig.

Die SIM-Karten behalte ich aber in jedem Fall.

Dann vergiss doch den Punkt. Auf der SiM ist in der Regel eh nichts drauf. Die 10 Kontakte von früher reichen da nicht mehr aus. :D

Kontakte kannste auch einfach über Google sichern. Da muss man der Sache natürlich vertrauen, klar.

Für den Punkt mal bitte Erklärbär. Das ergibt keinen Sinn:

welches ein Redmi 9 Pro mit Miu Android ersetzen soll.

Grundsätzlich finde ich das Redmi 9 Pro auch recht angenehm in der Handhabung. Aber da gab es glaube ich auch in Systemapps Werbung?
 
Zuletzt bearbeitet:

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Zu deiner konkreten Frage @one , das bezog sich darauf, dass das Redmi ja ansich nicht verkehrt ist. Also auch mit dem System und Features und der eigentlichen Handhabung. Ob da ein anderes Redmi Sinn machen könnte oder ob man dann auch auf Google, Samsung oder andere umsteigt.

Was @dexter schrieb, hab ich nochmal nachgeschaut, man kann alle Speicherarten-Kontakte exportieren. Von daher super, das wusste ich vorher nicht.

Dann besteht für ein weiteres Backup eigentlich kein Bedarf. Andere Dinge wären erstmal nicht wert zu sichern, also außer ein paar Fotos.

Ich hab mir jetzt mal das hier angesehen: Xiaomi Poco X6 Pro mit 256 GB

Ist teurer, schneller, weiter?
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.090
Ort
ja
Die Pocos sollen per se gute Geräte sein. Ich lese da immer nur gutes. Eigene Erfahrung habe ich da aber leider nicht.

Worauf ich nächstes mal achten werde, ist eSIM-Support. Nur so als Denkansatz.
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Kurze Rückmeldung, ich habe mir jetzt das Poco X6 Pro 5G gekauft, gleich mit 512 GB und 12 GB RAM.

poco.jpg


An sich bisher sehr gut im Handling und der Handhabung. Ist vergleichsweise schnell, fühlt sich Responsive an - schon anders als mit dem alten Redmi das da vielleicht "minimal" gefühlt träger gewesen ist - kann aber auch Einbildung sein. Ansonsten 5G - läuft. Zwei Sim-Karten können ohne Probleme genutzt werden.

Was mir jetzt etwas negativ aufgestoßen ist - es kam bei Anschluss an den PC (direkt und über den USB-Multihub) keine Abfrage nach dem Übertragungsmodus oder was geteilt werden soll. Die Option konnte ich erst in den Entwicklerwerkzeugen aktivieren.

Ansonsten dauerte die Einrichtung und Wiederherstellung bzw. Datenübertragung irgendwas mit 30-40 Minuten, ein paar Kaffeepausen.. - die Übertragung vom alten Smartphone ging dann direkt über die Google App mittels Bluetooth. Nur musste ich mich in den anderen Apps einloggen/anmelden bzw. verifizieren und das Goggle Konto, vom alten Gerät, abmelden . Aber das war jetzt kein Beinbruch. :)
 
Reaktionen: one

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.090
Ort
ja
kann aber auch Einbildung sein
Ein neues Gerät ist halt was neues und alleine die Denke daran macht es schneller und geschmeidiger, wenn man es das erste Mal nutzt. Normale Einbildung und nichts schlimmes.

Aber schön, dass alles passt. :) Und für 350 Taler gibt es da sicher nicht viel zu meckern. Xiaomi halt.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.772
Ort
in der Zukunft
Ich finde ja, das alles über 128gb für 90% der Handynutzer weggeschmissenes Geld ist.
Sinnvoller ist es 200gb oder mehr bei einem Cloud-Speicher anzumieten. Die (hier 512gb) Daten wollen ja auch gesichert werden und wenn die Daten schon gesichert sind (am besten an mindestens 2 Standorten) brauche ich sie nicht mehr komplett am lokalen Speicher.

Zumindest mit der Google Galerie und Google Cloud funktioniert das auch komplett transparent - Vorschaubilder und Metadaten bleiben lokal und der Rest wird beim Aufruf kurt nachgeladen.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.772
Ort
in der Zukunft
Ich glaube das man so selten "alte" Bilder / Filme unterwegs ohne WLan anschaut, das das nicht ins Gewicht fällt. Mehr Speicher am Handy kostet aber meist auch nicht wenig ...
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
3.152
Ort
Vienna
Um Bloatware zu deinstallieren schon mal dieses Windowsprogramm angeschaut?

 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.772
Ort
in der Zukunft
Sinniger wäre Marken zu unterstützen die erst gar keinen solchen Müll installieren ...
Um per ADB passende Apps deinstallieren zu können - muss man auch wissen wie die Wanzen des Herstellers heißen.
 

bebe

Bier her!
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.980
Ort
Oberschwaben
Was Datenübertragung bei Android angeht, das ist doch eine einzige Katastrophe.
Hab am Montag ein neues Gerät eingerichtet, was Google bei Android als Backup bezeichnet ist nichts anderes als "ich weiß welche Apps du hast und mach die dann wieder auf das neue Gerät". Danach heißt es wieder alle Apps einstellen, einrichten, Kontendaten eingeben.........
Für diesen Scheiß brauch ich kein Backup, dafür tuts ein Blatt Papier und Stift.

Am Montag habe ich beschlossen das war mein letztes Android, nach 3 Androidgeräten wird das nächste ist wieder ein Apple. Da ist ein Backup auch das was es sein soll, mit allem drum und dran. Es ist ein verficktes Armutszeugnis was Android da anbietet.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.772
Ort
in der Zukunft
Das liegt aber an den Apps... Die meisten Apps die ich habe sichern durchaus über Google - bei anderen weiß ich das sie es nicht tun da diese extra Abstand von Google nehmen und das bewerben. - die bieten aber alle einen verschlüsselten Export an. Einmal gemacht, z.b. E-Mail Programm und das reicht für die nächsten Jahre da sich eh nichts ändert.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.090
Ort
ja
Danach heißt es wieder alle Apps einstellen, einrichten, Kontendaten eingeben
Außer bei der Email-App hab ich das aber nicht. Gut, bei der Banking-App auch für den Fingerprint. Das sind aber gewollte Verhalten. Wenn Apple das alles mit sichert, dann dann läuft eher bei denen was falsch. So Dinge wie Krankenkassenapp und die vom Finanzamt verhalten sich auch so. Das ist auch gut und richtig. Sollte Apple das anders sehen, kann ich nur mit den Schultern zucken.
 

bebe

Bier her!
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.980
Ort
Oberschwaben
Das ist bei Apple sehr wohl anderst. Mein Zugang zum Netzwerklaufwerk ( neudeutsch Cloud ), den Zugang über den VNC Viewer, E-Mail über eigenen Domain,...
Bei Apple sind die Zugangsdaten im Backup, nicht die Passwörter. Die gibst ein, bestätigen und es geht dort weiter wo du aufgehört hast.
 
Oben