• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

AMD vs Intel

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.772
Ort
in der Zukunft
Da ich bei Hardware nicht ganz so um Bilder bin:
Wie stabil ist inzwischen die AMD Plattform gegenüber Intel?

Vor einigen Jahren gab es bei Windows Upgrades / Sicherheitslücken für mich immer einmal mehr Probleme wenn man eine AMD CPU hatte (und den dazu passenden Chipsatz, onboard Grafik).
Hat einer von euch ein Gefühl / einen Vergleich wo hier die vor und Nachteile (Preis außen vor) von Intel und AMD sind?

Zusätzlich würde mich interessieren wie das bei AMD mit einem TPM in der CPU statt als zusätzlichen Chip aussieht.
Bei Intel bekommt man diesen zusammen mit Intel ME / AMT / vpro. Wenn man den PC ohne diese Feature bestellt gibt es den TPM nur als zusätzlichen Chips soweit ich das verstanden habe. Als extra Chips ist der TPM aber angreifbar.
 

Sibi

Schwabe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.526
Ort
Stuttgart
Auf was zielt deine Frage ab?
Allgemein die Diskussion oder hast du spezielle Anforderungen und suchst für XY eine neue CPU?
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.772
Ort
in der Zukunft
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Allgemein. Bzw. AMD im Geschäftseinsatz. Es werden in den nächsten 4-5 Jahren bei mir in der Firma wieder rund 1800 Geräte gekauft und ich überlege ob AMD eine valide Alternative ist.

Bisher haben wir immer Intel gekauft.
Leistung ist so oder so ausreichend.
Interessanter ist eben Kompatibilität zu Windows, Sicherheit, Treibersupport und evtl Abwärme da die Geräte sich bei weniger Abwärme leichter kühlen lassen und damit mit weniger Lüftereinsatz auskommen.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
6.106
Ort
ja
Sagen wir mal so: das TPM auf AMD-Prozessoren wurde 2023 schonmal geknackt.

In der Masse würde ich heute lieber immer noch auf Intel setzen. Auch wenn ich von der ganzen TPM-Kacke so gar nichts halte.

Hitzköpfe sind neue CPUs heute aber alle gleichmäßig. AMD läuft wie Intel an der Leistungsgrenze, daher ist der "Sport" Übertakten auch Vergangenheit.
 

Ungesund

Feiner Herr

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.920
Ort
Achterbahn
Sagen wir mal so: das TPM auf AMD-Prozessoren wurde 2023 schonmal geknackt.

In der Masse würde ich heute lieber immer noch auf Intel setzen. Auch wenn ich von der ganzen TPM-Kacke so gar nichts halte.

Hitzköpfe sind neue CPUs heute aber alle gleichmäßig. AMD läuft wie Intel an der Leistungsgrenze, daher ist der "Sport" Übertakten auch Vergangenheit.

Um TPM ists generell nicht so rosig bestellt, auch bei intel oder bei dedicated chips wie von STMicroelectronics nicht.

@drfuture
Generell, aus der persönlichen Erfahrung, gibt es da inzwischen wenig Unterschiede. In Sachen Performance / Power-Ökonomie ist AMD Intel sogar bei einigen Modellen überlegen. Und die APUs von AMD mit integrierter GPU sind auch echt nice. Ich glaube, es gibt es kaum noch Gründe AMD nicht mind. gleichwertig zu Intel zu sehen. Ich nutze einen AMD Threadripper nun seit knapp 5 Jahren als Workstation CPU, davor nochmal länger einen AMD 8150. Beide wurden in ihrer Dienstzeit hart gegeißelt, mit teilweise 24/7 100% Auslastung für Wochen, durch 3D-Rendering. Haben dabei kein einziges mal versagt.

Windows Treibersupport ist on par mit Intel, keine Probleme, zumindest was die CPU und System-Gedöns betrifft. GPU nutze ich Nvidia wegen CUDA, da kann ich nix zu sagen. Im Punkto Sicherheit gabs im Januar letzten Jahres diese ZenBleed Sache, aber das betraf nur Zen 2 (2. Generation) Ryzen Prozessoren, und hat ja auch Intel damals kalt erwischt. Das ist wohl in derzeitigen Generationen (Zen 4) kein Problem mehr. Aber evtl. weiß bezüglich Security noch jemand mehr...
Thema Abwärme kann ich mit meinem 180W Schlachtschiff leider nicht beurteilen, der wärmt mir im Winter das Büro beim Rendern, da sind die Laptop-CPUs wahrscheinlich effizienter. :D
 
Oben