• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

alten ostzonalen Badeofen wasserlos betreiben?

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.216
Ich habe, weil ich's kann, den alten Badeofen durch eine Elektroheizung ersetzt. (In Wirklichkeit wegen naserümpfender Madame, aber wer wird denn kritisch sein...)
Nun habe ich besagten Badeofen über, wo ich überlege, den wasserlos inne Garage zu stellen und dort zu betreiben.
Die allwissende Müllhalde weiss zu meiner Fragestellung, dass man wasserführende Kamine nicht wasserlos betreiben darf wegen Ausglühen (das wusste mein bevorzugter Kaminhändler aber auch schon). Das ist aber kein 4000+x,--wasserführender Kamin, sondern ein relativ nutzloses Stück Kernschrott, was, wenn ganz kaputt immer noch Kernschrott ist.

Keine Infos zu ostzonalen Badeöfen.
Was passiert, wenn ich den trocken moderat beheize?

P.s. für die Schlaumeier: Ja, ich weiss, dass ein Kanonen-/Garagenofen um die 200,- im Baumarkt und um 300+ bei Ebay kostet. Mir geht's da eher um Nachhaltigkeit und für 200,- bekomme ich fast nen Meter Brennholz.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
4.216
Ort
dem Nichts
Mal ne ganz blöde Frage und ist auch nicht böse gemeint. Aber ich habe keinen Plan von der Materie:

Warum fragst du das nicht dem Kaminhändler, der das gesagt hat, wenn der Kontakt doch schon besteht?
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.926
Was passiert, wenn ich den trocken moderat beheize?
Probier es doch in einer "gesicherten Umgebung" einfach mal aus 🤣.
Ich würde spekulieren, dass der Ofen schon eine rudimentäre Temperaturabschaltung oder Regelung hat.
Diese wird ohne Wasser entweder noch funktionieren oder nicht.
Wow, merke gerade selbst wie nicht hilfreich mein Beitrag ist 🤣

Wasser drin lassen ist keine Option? Muss ja sicher nicht zwingend zirkulieren denk ich.
 
Zuletzt bearbeitet:

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.216
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Warum fragst du das nicht dem Kaminhändler, der das gesagt hat, wenn der Kontakt doch schon besteht?
Der hat "das" zu einer anderen Problematik gesagt(s.O.). (Und der Ex-Badeofen war da noch nicht Thema, sonst hätte ich ggf.gefragt)

@Fetzi Wasser drinlassen geht a: prinzipbedingt nicht und b: hats dann keinen "Normal"-Druck. Das, wie auch wen anderes fragen, ist aber nicht mein Problem.
Paar weitere Infos:
Soweit ich weiss, baut sich der Druck von 1-3 bar Wasserhahndruck im Ofen auf bis zu 10 Bar auf. Dementsprechend sind Ventile und Mischbatterien dimensioniert. Standard bei solchen (angeschlossenen(!!) Öfen) ist, dass normal der Wasserhahn läuft (bzw. tropft) beim Beheizen. Beim Zuviel Beheizen gibts zusätzlich noch ein Überdruckventil.
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.348
Ort
mal hier mal da
Das klingt wirklich nach "Versuch macht kluch". Vielleicht notfalls draußen in sicherer Entfernung zu Scheiben und Personen :-)

Also je nach Modell scheinen diese klassischen Badeöfen ja nichts anderes zu sein, als ein "Wassertopf" der auf einem Ofen steht. Habe da verschiedene Schemazeichnungen/Schnitte gesehen.

Der Druck entsteht ja durch das kochende, sich erwärmende Wasser. Wenn da kein Wasser drin ist, sollte ja nicht so viel Druck entstehen und notfalls über Zu/Ablauf bzw. das Ventil wieder entweichen.

Ich meine mich zu erinnern, dass meine Oma stiefväterlicherseits einen solchen Badeofen im Bad stehen hatte. Das Bad war quasi im Eingangsbereich im Vorbau zum Haus und im Winter immer entsprechend kalt. Wenn mich meiner Erinnerung nicht trügt wurde da bei großer Kälte immer das Feuer angemacht um den Raum/Vorraum zu heizen. Ob da aber noch Wasser drin war, das weiß ich nicht. Ich kann mich nur an den heißen Raum erinnern. Immer ins kalte "Foyer" und dann ins heiße Scheißhaus. Aber das ist schon über 25 Jahre her.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.216
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Auf Versuch macht kluch wird's am Ende eh hinauslaufen, hatte gehofft, da noch ein paar Infos zu bekommen.

Was ich mir jenseits von "durchglühen" oder "explodieren" noch vorstellen kann, dass der schlicht nicht heizt, da die Abwärme kein "kaltes" Wasser erwärmt, sondern durch den leeren Behälter dann eine (mehr oder weniger) isolierende Luftschicht entsteht und die ganze Wärme geht zur Esse raus.
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.926
Das könnte sein. Vielleicht heizt er aber ja die Luft auch gar nicht (nur) über das Wasser. Ohne das Teil genau angeschaut zu haben werden da viele nur spekulieren können.
 

shamrock

Vorgartenspießerrassist

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
9.787
Ich wünsche jedenfalls gutes Gelingen und das die Hütte heile bleibt... ;)
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.348
Ort
mal hier mal da
Ich denk im schlimmsten Fall wäre er halt recht träge, weil er die Luftschicht erst erwärmen muss, aber die wird ja nicht ewig isolieren
 
Oben