Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 32 von 32

Thema: Blutspende und Blutplasmaspende

  1. #26
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.681
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Blutspende und Blutplasmaspende

    Meine 2ct:
    Ich bin für Gleichberechtigung und hab Bauchschmerzen schwule auszuschließen, jedoch halte ich bei sowas kritischen das "Riskiogruppen" denken als pragmatisch.
    Wenn die schwulen endlich lernen das Kondome nicht nur zum Schutz vor Kindern sind, dürfen sie mmn. auch wieder mitspielen.
    Für mich ist das ein klassischer Fall von: Gutmenschentum trifft auf Realität. Schwule (bzw. Männer, die Sex mit Männern haben) sind nunmal eine Risikogruppe. Menschen die gerade aus Afrika eingewandert sind auch. Ich finde es immer traurig, dass man (so meine regelmäßige Beobachtung) solche Fakten kaum benennen darf in vielen eher linkeren Kreisen, da geht dann sofort der Beißreflex los.


    Nochmal zusammengefasst:
    Ich selber spende nicht mehr weil... das wäre ja mit Arbeit verbunden . Also ich würde schon, wenn man mir wieder einen Wagen und 30 Minuten freie Zeit vor die Nase setzt.
    Oder ich mich mal wieder aufraffe. Brauche vllt nen Blutspendebuddy.
    ngb-Blutspendekampagne?
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

  2. #27
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.665
    ngb:news Artikel
    9

    Re: Blutspende und Blutplasmaspende

    Ja. Albern. Wie gesagt, andere Kriterien sind auch sehr grob. Es geht darum mit wenig Aufwand möglichst wenige Personen, aber viel Risiko auszuschließen.
    Das Beispiel mit dem Rinderwahnsinn habe ich genannt.
    Daß man als Deutscher in einem NL Krankenhaus erst einmal in Quarantäne kommt, klingt auch diskriminierend.
    Bei denen ist aber wohl seit 10 Jahren keiner mehr an multiresistenten keimen verstorben, in Deutschland sind es jedes Jahr Tausende.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  3. #28
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.356
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Blutspende und Blutplasmaspende

    @KaPiTN:
    Dies könnte man stark reduzieren, wenn man die Türklinken verkupfern würde.
    Macht leider keiner
    Elitär, bourgeois und amoralisch

  4. #29
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Blutspende und Blutplasmaspende

    Tinderellas dürfen auch nicht spenden.

    Finde die Diskussion gut und wichtig, Argumente wiederkäuen hilft aber niemandem

    Heute hat mir ein Arzt erzählt dass sehr oft Leute umkippen, die gerade so 70kg wiegen und 850mL Plasma abgeben, vor allem Frauen. Deswegen sind die z.B. bei Frauen auch vorsichtiger.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  5. #30
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Blutspende und Blutplasmaspende

    FYI: Nach einem Unfall mit Schürf- und Schnittwunden sollte man erst wieder Blut spenden gehen, wenn die Wunden verheilt sind und 4 Wochen vergangen sind. Das Risiko, dass das Blut irgendwie infiziert ist (beispielsweise Streptokokken) ist noch relativ lange vorhanden und das gespendete Blut wird darauf nicht getestet!
    Für diesen Beitrag bedankt sich BurnerR
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  6. #31
    Hat sich hochgeschlafen-

    Moderator

    Avatar von Chegwidden
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    5.885

    Re: Blutspende und Blutplasmaspende

    Hier mal der Bogen, den man in Dortmund ausfüllen muss bevor man spendet.

    http://www.blutspendedo.de/fileadmin...g_2010-V10.pdf
    Für diesen Beitrag bedankt sich Cybergreek
    Ich wähle die PARTEI!
    Weil gute Ärzte gebraucht werden!

  7. #32
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    7.356
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Blutspende und Blutplasmaspende

    Etwas anderes Thema, aber hier bestimmt gut aufgehoben.
    Bei der Seite https://www.druck-konzepte.de kann man für 1 Euro Versandkosten einen Organspenderausweis als Plastikkarte bekommen.
    Der Versand dauert fast 2 Wochen, aber dafür kostet es nix und ist besser, als diese kleinen Papplappen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich BurnerR, LZ9900
    Elitär, bourgeois und amoralisch

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •