Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 27 von 27

Thema: erzwungene Backlinks rechtens?

  1. #26
    ... und der Tag wird gut

    Veteran

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    2.492
    ngb:news Artikel
    1

    Re: erzwungene Backlinks rechtens?

    @Novgorod:

    Mal dem logischen Menschenverstand nach, wenn du eine Firma hast, mit nem schönen Logo - als "IT Sicherheitsexperte/Dienstleister" und ich das einfach so auf meine Homepage klatschen würde oder damit für meine Dienste werben würde nur weil ich bei dir auf einem Tagesseminar war. Würdest du das richtig finden? - Da hängt ja bei DIR was mit DRAN: Dein Ruf, dein Ansehen, dein Status!

    Oder wenn ich das Umbaue? Oder es "unprofessionel" darstelle? Oder mich einfach mit deinem Namen und Logo schmücke Digital + Print weil ich "denke" ich darf, ohne das du deine Einwilligung dafür gegeben hast?
    Geändert von theSplit (17.04.17 um 12:21 Uhr)
    Gruß theSplit
    At times we run, most we walk, others we stand; but we never stop.
    Ich bin frech, dreist und unverschämt aber auf eine liebevolle Art und Weise!
    +++ Git +++ KISS Ebook Starter [Linux] +++

  2. #27
    Dr. Zyn. Avatar von Novgorod
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Tiefste Sowjetunion
    Beiträge
    1.985

    Re: erzwungene Backlinks rechtens?

    wie gesagt, wenn das ein zitat ist, ist es in ordnung, andernfalls ist es eine urheberrechtsverletzung.. man kann jetzt lang und breit darüber diskutieren was ein zitat ist, aber um bei dem beispiel zu bleiben wäre es sicher in ordnung, wenn da sowas steht wie "ich war bei dieser firma auf einem seminar: [screenshot/logo/foto/whatever]".. es wird z.b. auch gern mit "referenzen" geworben, für welche firmen man schon irgendwelche dienstleistungen erbracht hat - natürlich mit logo und ggf. disclaimer.. und das ist meines wissens völlig legal, es sei denn man hat explizit einen non-disclosure-vertrag o.ä. unterzeichnet, der es einem verbietet darüber zu reden, dass man für die firma irgendwas gemacht hat..
    Every gun that's made, every warship launched, every rocket fired signifies, in the final sense, a theft from those who hunger and are not fed, from those who are cold and are not clothed.
    - Dwight D. Eisenhower @ The Wall live

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •