Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 201

Thema: Raspberry PI/Raspbian Fragen

  1. #176
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.256

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Zitat Zitat von st0nec0ld Beitrag anzeigen
    Ich würde gern eine zentrale Datenbank für verschiedene Themen haben, diese sollte per Browser eingestellt und benutzt werden.
    Das schreit gerade zu nach einem Wiki.

    Standard ist Mediawiki. Dokuwiki hat hingegen den Vorteil, dass du keine Datenbank braucht.
    Für diesen Beitrag bedankt sich st0nec0ld

  2. #177
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.225
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Jupp, mediawiki. Ist auch recht unproblematisch installiert und man kann eigentlich wenig falsch machen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich st0nec0ld
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  3. #178
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.075

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Aber keine Datenbank ist unter Debain eigentlich kein Vorteil. weil installieren über apt total uproblematisch ist, auch für Anfänger. Denn die Vorkonfiguration ist super. Wer Sonderfeatures braucht(die Mediawiki nicht braucht) ist damit gut bedient.
    Für diesen Beitrag bedankt sich st0nec0ld
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  4. #179
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.256

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Ich erinner mich dunkel daran, dass ich schon einige Male Probleme mit der MySQL-/MariaDB-Konsistenz nach diversen Wiki-Upgrades hatte. So trivial ist das nicht.

  5. #180

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Zudem ist bei einem halben dutzend Nutzer auch keinen großen Vorteil für eine Datenbank geben sollte.

  6. #181
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.075

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    @musv:

    Und du meinst ausgerechnet das wird harmloser mit Flatfiles?
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  7. #182
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.256

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Bei Dokuwiki schon. Ich war damals überrascht, wie gut, einfach und schnell das funktioniert. Hab's selbst auch jahrelang im Einsatz gehabt.
    Für diesen Beitrag bedankt sich phre4k

  8. #183

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Vielen Dank für die Tipps, werde ich mir mal anschauen.

  9. #184
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.798
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    ist die Quelle raspberrypi.org down. mache ein sudo apt-get update und es tut sich nichts er baut keine Verbindung auf. Ich weiss ist spät wird kaum noch jmd. sehen hier geschweige denn austesten. morgen hat sich die Sache vllt. wieder erledigt, ha, ärgerlich gerade
    aka Steev

  10. #185
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.882

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  11. #186
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.798
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    ist jetzt nicht son klassisches downorjustme ding, aber ok, mal gucken wies morgen (heute/montag) ist
    aka Steev

  12. #187
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.798
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    It seems to be using IPv6.
    Does "sudo apt-get -o Acquire::ForceIPv4=true update" work better?
    und ja es funktioniert gut so
    aka Steev

  13. #188
    gelöschter Benutzer

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    @dexter:

    oder halt einfach ping senden...

  14. #189
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.225
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    @Tollwut: Was nicht funktioniert, wenn es an einer Firewall liegt. Daher downforeveryone. Ist in diesem Fall aussagekräftiger.
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  15. #190
    gelöschter Benutzer

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    @Metal_Warrior:
    Wenn du meinst.

  16. #191
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Zitat Zitat von Tollwut Beitrag anzeigen
    @Metal_Warrior:
    Wenn du meinst.
    Wie soll deiner Meinung nach ein Ping durch die Firewall kommen, aber ein Verbindungsversuch auf Port 80 nicht?

    Abgesehen davon kann es natürlich auch sein, dass der Dienst auf Port 80 abgestürzt ist, der Host aber noch auf ICMP-Pakete antwortet. Dann bringt auch dein Ping nichts.

    Ich nutze dafür immer nping/nmap von einem vServer mit gutem Peering. Darauf hat aber nicht immer jeder Zugriff, downforeveryoneorjustme.com ist daher ein legitimer Hinweis.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  17. #192
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.225
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    @Tollwut: Es gibt nen ganzen Haufen Fehler, die passieren können und zu einer fehlerhaften PING-Antwort führen können - Konfigurationsfehler beim Anbieter, Service down, Konfigurationsfehler bei dir, Ländersperre/IP-Range-Sperre beim Anbieter etc.

    Downforeveryone zeigt eine Sache sehr schnell und effektiv: Haben andere das Problem auch oder nur ich? Und anhand dieser Aussage kann man schnell Fehlermöglichkeiten eingrenzen. Ping selbst ist nur eine Momentaufnahme von einem Host, der ja eh schon Probleme hat (wie der Verbindungsfehler im Browser zeigt) - daher nahezu null aussagekräftig.

    Edit: Der phre4k war mal wieder flotter...
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  18. #193
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.798
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    It seems to be using IPv6.
    Does "sudo apt-get -o Acquire::ForceIPv4=true update" work better?
    wie gesagt das habe ich aus dem Netz. Ich kann euch nicht sagen warum das tadellos funktioniert, aber
    ein
    sudo apt-get update
    auf die "normale" Art hat nicht funktioniert. Das bedeutet für mich aber das raspberrypi.org nicht wirklich down ist/war
    aka Steev

  19. #194
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.225
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    @Laui: Kann ich dir sagen:

    apt-get nutzt seit der neuen Debian-Version verstärkt IPv6. Das funktioniert meistens, aber nicht immer. Du erzwingst den Fallback mit dieser Option (IPv4), der immer funktioniert (weil es der klassische Weg ist).
    Für diesen Beitrag bedankt sich Laui
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  20. #195
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.374
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    @Laui: Vielleicht ist IPv6 in deinem Netzwerk falsch konfiguriert.

    Check das mal.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  21. #196
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.798
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Ja mache ich, muss schon aber was mit dem Pi/raspbian zu tun haben. Anderer Ubuntu-Rechner funktioniert tadellos
    aka Steev

  22. #197
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.798
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Ich habe ja den Raspberry Pi 3 model B. Im Moment nutze ich die USB Anschlüsse (4 Anzahl) für eine einfache Bluetooth USB Dongle Tastatur und einer 750 GB USB Externen Festplatte 2,5" SATA. Wenn ich eine Zweite USB Ext Festplatte noch anschliesse, 1 TB 2,5" SATA (In 2 Partitionen eingeteilt, 1 x 100 GB Partition/1 x 900 GB Partition) fängt die erstere EFP an aus und an zu gehen, was keinen Zugriff erlaubt und was zu wenig Stromzufuhr vermuten lässt. Reicht demzufolge die Stromzufuhr des RPi nicht aus oder hat das andere Gründe? Habe hier das Offizielle Raspberry Netzteil für Raspberry Pi 3 mit 2,5A und 5,1V in schwarz (Copy & Paste)
    aka Steev

  23. #198
    The One Who Knocks Avatar von Mr. White
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    228

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Schreib mal max_usb_current=1 in deine config.txt und probier es dann nochmal.

  24. #199
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.798
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    An welcher Stelle soll ich das denn eintragen?, die/meine config.txt sieht so aus

    config.txt
    aka Steev

  25. #200
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.225
    ngb:news Artikel
    6

    Re: Raspberry PI/Raspbian Fragen

    Einfach unten dran.
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •