Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 139

Thema: VPN-Anbieter

  1. #76
    RBTV | ngb | BMG

    Veteran

    Avatar von TheOnly1
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Zimmer 237
    Beiträge
    3.859
    ngb:news Artikel
    39

    Re: VPN-Anbieter

    Exe mit Adminrechten in den Autostart.
    In der Config *.ovpn folgendes ändern:
    auth-user-pass durch auth-user-pass password.txt ersetzen.
    Nun im selben Verzeichnis noch die besagte Datei passwort.txt anlegen mit Usernamen in Zeile ein und in die zweite das Passwort.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Sp1xx
    Ihr könnt rennen, aber ihr könnt nicht gleiten!
    Borussia Verein für Leibesübungen 1900 e. V. | Krieg dem DFB!
    Aber wenn ich könnte wie ich wollte, würd ich gar nichts wollen. Ich weiß aber, dass alle etwas wollen sollen.

  2. #77
    White and Nerdy

    (Threadstarter)

    Avatar von DerLadendieb
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Yellow Submarine
    Beiträge
    253

    Re: VPN-Anbieter

    Genau das wird im geposteten Link erklärt. Sollte ganz einfach sein wenn die pw.txt im gleichen Verzeichnis wie die .ovpn liegt.
    Ist dies nicht der Fall muss auf die Schreibweise des pfades geachtet werden.

    Es sollte erwähnt werden, dass dieses Speichern des Uername + Password(plain) unsicher ist.
    Sollte der Laptop/Computer in falsche/fremde Hände geraten ist der VPN Account evtl. verloren.
    Geändert von DerLadendieb (18.12.13 um 09:56 Uhr)
    „Wo viel Licht ist, ist starker Schatten."

    ~Johann Wolfgang von Goethe~

  3. #78
    RBTV | ngb | BMG

    Veteran

    Avatar von TheOnly1
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Zimmer 237
    Beiträge
    3.859
    ngb:news Artikel
    39

    Re: VPN-Anbieter

    Zitat Zitat von DerLadendieb Beitrag anzeigen
    Genau das wird im geposteten Link erklärt.
    Ja...hab ich irgendwie übersehen, dass es da schon Antworten gab.
    Für diesen Beitrag bedankt sich DerLadendieb
    Ihr könnt rennen, aber ihr könnt nicht gleiten!
    Borussia Verein für Leibesübungen 1900 e. V. | Krieg dem DFB!
    Aber wenn ich könnte wie ich wollte, würd ich gar nichts wollen. Ich weiß aber, dass alle etwas wollen sollen.

  4. #79
    Mitglied Avatar von Sp1xx
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    607

    Re: VPN-Anbieter

    @DerLadendieb: Das mit dem plain Text ist selbsterklärend. Bin dahingegen aber abgesichert.

    Ein kleiner Nachtrag zu proxy.sh:

    Weitere Möglichkeiten:

    • Cgi-Proxy
    • HTTP-Proxy inside & outside the Vpn*



    *Der Vorteil eines HTTP-Proxy zusätzlich zum vorhanden Vpn ist enorm. Beispiel:

    Ich bin über VPN mit einem Server in der Niederlande verbunden. Zusätzlich richte ich im Browser den HTTP-Proxy für die USA ein, welcher nur funktioniert wenn ich auch mit dem VPN verbunden bin ( HTTP-Proxy inside ). Dadurch können selbst durch einen Verbindungsabbruch der VPN Verbindung keine Daten ungesichert gesendet werden bis die VPN Verbindung wieder steht.

    HTTP-Proxy Outside: Ich kann unterschiedlichen Programmen, verschiedene Proxys und damit Server über die sie kommunizieren wollen zuweisen. Stichwort ist hierbei Proxifier.

    Ich habe eben noch eine Mail Anfrage gesendet mit folgenden Fragen:

    • E-mail Adressen Änderung, welche im Client Panel nicht möglich ist
    • Wird die Paypal Mail Adresse gespeichert? ( Die Zahlungsmethode wird es nämlich, was aber normal ist )
    • Sicherheit bzgl. des kürzlichen Redtube "Skandals" bezogen auf die Deutschen Server bei proxy.sh



    Sobald ich eine Rückmeldung bekomme werde ich diese hier veröffentlichen.

    lg
    Für diesen Beitrag bedankt sich DerLadendieb
    Geändert von Sp1xx (18.12.13 um 17:05 Uhr)

    FCKGW-RHQQ2-YXRKT-8TG6W-2B7Q8

  5. #80

    Re: VPN-Anbieter

    Hi,
    wie siehts damit aus die Übersicht noch ein wenig mit den angebotenen (Zusatz) Leistungen zu ergänzen?
    Wenn z.B. SSH, verschiedene Proxys, eigene Clientsoftware mit Specials, evtl. verschiedene VPN-Protkolle oder andere Zusatzleistungen zum Angebot gehören sollte das m.E. mit rein, falls Zeit zum nachforschen da ist. So könnte man das Preis / Leistungs Verhältniss für seine Ansprüche besser abschätzen.

  6. #81
    White and Nerdy

    (Threadstarter)

    Avatar von DerLadendieb
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Yellow Submarine
    Beiträge
    253

    Re: VPN-Anbieter

    Habe einmal die auf der Website sofort ersichtlichen Zusatzleistungen hinzugefügt.
    Wenn jemand noch mehr weiß kann er mir gerne per PM Bescheid geben.
    Für diesen Beitrag bedankt sich tokotoko
    „Wo viel Licht ist, ist starker Schatten."

    ~Johann Wolfgang von Goethe~

  7. #82
    Mitglied Avatar von Sp1xx
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    607

    Re: VPN-Anbieter

    Proxy.sh Zusatzelistungen:

    - eigener VPN Client
    - WebCgi Proxy

    FCKGW-RHQQ2-YXRKT-8TG6W-2B7Q8

  8. #83
    White and Nerdy

    (Threadstarter)

    Avatar von DerLadendieb
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Yellow Submarine
    Beiträge
    253

    Re: VPN-Anbieter

    Habe ich hinzugefügt. Wobei ich bei jedem Anbieter, welcher selbst Clients anbietet auf den OpenVPN Client verwiesen haben. (Sicherheit)
    „Wo viel Licht ist, ist starker Schatten."

    ~Johann Wolfgang von Goethe~

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    43

    Re: VPN-Anbieter

    Hallo!
    Wenn jemand Lust hat hier mal was Neues.
    https://www.securevpn.to/
    Habe es getestet, war muss ich sagen echt überrascht, Support auf Deutsch und schnell.
    Abwicklung auch einfach.
    Bezahlen anonym !!!!!

    Wenn es möglich wäre und der Dienst euren Zuspruch findet bitte vorne einfügen DANKE.

  10. #85
    White and Nerdy

    (Threadstarter)

    Avatar von DerLadendieb
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Yellow Submarine
    Beiträge
    253

    Re: VPN-Anbieter

    Kannst du etwas genauere Infos bzgl. des Tests geben?
    Was genau hast du getestet? Gibts spezielle Features?

    So klingt der Post für mich ein bisschen nach Werbung?!
    Geändert von DerLadendieb (10.02.14 um 09:58 Uhr)
    „Wo viel Licht ist, ist starker Schatten."

    ~Johann Wolfgang von Goethe~

  11. #86
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    43

    Re: VPN-Anbieter

    Hallo!
    Keine Sorge keine Werbung
    Gerne auch mit PN Chech`n :-)
    Ich habe fast alle Server getestet.
    Speed ist okay für meine DSL 25
    Es ist ein Anbieter der sich gerade einlebt in den Markt.
    Die Webseite ist einfach und übersichtlich.
    Ein einfacher VPN Anbieter und momentan kommt Socks5 dazu.
    Deutscher Support ...........

    Weis ned was ich noch erzählen sollte, das es nicht nach Werbung klingt.

    No Logging ob das stimmt kann man erste nach einigen Jahren am Markt einschätzen.
    Aber wenn erzähle ich das?

  12. #87
    White and Nerdy

    (Threadstarter)

    Avatar von DerLadendieb
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Yellow Submarine
    Beiträge
    253

    Re: VPN-Anbieter

    Anbieter wurde hinzugefügt.
    Wenn jemand noch Zusatzinfos hat können mir diese per PN geschickt werden.
    „Wo viel Licht ist, ist starker Schatten."

    ~Johann Wolfgang von Goethe~

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    43

    Re: VPN-Anbieter

    Hallo!
    Danke !!!!
    Mich freut das ngb.to so offen geführt wird das sich auch ein Neuer Anbieter bewähren kann.

    Anonymität in einem gewissen Ausmaß wird immer wichtiger.

    :-)

  14. #89
    Volkstod-Fan Avatar von chunic
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    63

    Re: VPN-Anbieter

    Moin,
    ich nutze seit einiger Zeit EarthVPN. Vielfältige Serverwahl, der Speed ist gut bis sehr gut. Ich habe eine 32MBit Leitung und kann die häufig voll ausnutzen. Hängt natürlich ein wenig von Zeit etc. ab. Was mir ebenfalls sehr positiv auffällt ist, dass man auch problemlos zocken kann. Mein Ping ist meist nur 5-10ms höher als vorher.

    Die Verbindungen von PerfectPrivacy zu militanten Neonazis sind für meinen Geschmack ein wenig zu eng und undurchsichtig, um denen Geld zu geben. Wer mal so ein krasses Naziproblem hatte, sollte danach wenigstens mal n bisschen was für die Distanzierung von sowas tun. Aber das muss man selbst mit sich klar machen.
    Kein Gott - Kein Staat
    Nur das Syndikat
    Registriert seit - 26. 02. 2007 | Beiträge - 1.258

  15. #90

    Re: VPN-Anbieter

    Die Verbindungen von PerfectPrivacy zu militanten Neonazis sind für meinen Geschmack ein wenig zu eng und undurchsichtig, um denen Geld zu geben. Wer mal so ein krasses Naziproblem hatte, sollte danach wenigstens mal n bisschen was für die Distanzierung von sowas tun. Aber das muss man selbst mit sich klar machen.
    Es gibt keine Verbindungen zu irgendwas. Meine Güte, es wäre nett wenn das endlich mal auch so hingenommen wird. Ausserdem müssen wir uns von nichts distanzieren. Dieser kranke Distanzierungswahn geht einem auf den Senkel. Muss ich mich auch von Al Kaida distanzieren, oder George Bush oder von der Merkel?

  16. #91
    Volkstod-Fan Avatar von chunic
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    63

    Re: VPN-Anbieter

    @Perfect Privacy: Wenn Mitglieder von Al Quaida oder oben genannten Personen bei dir im Adminteam saßen, wäre das vielleicht ne gute Idee, ja.
    Und hingenommen werden muss hier gar nix. Es gibt diverse Belege von Verbindungen von PP zu militanten Neonazis, die von PP nie ausgerämt wurden, sondern es wurde immer nur gejammert. Anstatt mal 'ne Ansage zu machen, wie sowas passieren kann und wie darauf reagiert wurde.
    Ich sage ja auch nur ganz entspannt, dass mir persönlich die Nähe zu eng und undurchsichtig ist, da ich Angst habe, dass mein erarbeitetes Geld Menschen zugute kommt, die Hitler feiern und den Holocaust leugnen.
    Im Übrigen dürften sich Merkel und Bush nicht gerade für den Vergleich bedanken, dafür aber die Nazis, die damit als völlig ok dargestellt werden.
    Aber wie wärs, wenn wir zurück zum Topic kommen?!
    Kein Gott - Kein Staat
    Nur das Syndikat
    Registriert seit - 26. 02. 2007 | Beiträge - 1.258

  17. #92

    Re: VPN-Anbieter

    Was gibt es an "Die Personen sind nicht mehr bei PP" nicht zu verstehen? Ist das so schwer? Müssen wir jetzt noch eine Runde kriechen und hundert texte in Bibelformat verfassen? Sorry, aber das Ganze macht mich einfach nur wütend. Wir arbeiten hier echt hart und alles was einigen einfällt ist "Nazi". Es interessiert da nicht mal was wir sagen und was ist. Ich hasse sowas echt wie die Pest. Es existiert keine Nähe und nichts. Und es wäre nett wenn man einfach mal aufhören würde so einen Blödsinn(ich reisse mich echt zusammen da nicht noch deutlicher zu werden) zu verbreiten.

    ES GIBT KEINE NÄHE ZU NAZIS. WEDER SIND WIR NAZIS, NOCH HABEN WIR DAMIT ETWAS ZU TUN. BEGREIFT DAS ENDLICH

    Im Übrigen dürften sich Merkel und Bush nicht gerade für den Vergleich bedanken, dafür aber die Nazis, die damit als völlig ok dargestellt werden.
    Unfassbar... Da fehlen mir echt die Worte.

    Weiste was. ich will dich mals ehen wenn du hart an etwas arbeitest wovon du überzeugt bist und dann kommen dauernd irgendwelche was weis ich auch immer und erzählen einfach nur Mist. Es reicht einfach.

  18. #93
    Volkstod-Fan Avatar von chunic
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    63

    Re: VPN-Anbieter

    @Perfect Privacy: Anstatt ausfallend zu werden kannst du ja einfach mal erklären, wie es sein kann, dass 3 Mitarbeiter (2 Admins) als Nazikader augefallen sind? Wieso hat PP nie ein Statement veröffentlicht hat, wo deutlich gemacht wurde, wie PP zu Sachen wie Rassismus und Holocaustleugnung steht? Wieso war offebar sogar ein Gründungsmitglied Nazikader? Wie ist euer Verhältnis zu Nazis (sind die ok, oder mögt ihr die nicht in eurem Umfeld haben, oder interessiert euch das einfach nicht, weil ihr ja nicht die seid, die angegriffen und umgebracht werden?)?
    Das sind so Sachen, die mich interessieren, aber stattdessen jaulst du hier rum. Dass die Leute nicht mehr bei euch sind, weiß ich selbst, ist ja nicht zu überlesen.
    Oder sind die ganzen Sachen mit Robert M. gelogen und alles nur eine Verschwörung von "der standart"?

    edit: dass dir die Worte fehlen, nur weil deine skurrilen Vergleiche mal zu Ende gedacht werden, überrascht wenig :P
    Für diesen Beitrag bedankt sich RoutRunner
    Kein Gott - Kein Staat
    Nur das Syndikat
    Registriert seit - 26. 02. 2007 | Beiträge - 1.258

  19. #94

    Re: VPN-Anbieter

    Ich habe mehr als deutlich gemacht was ist. Und wenn hier Jahrelang ohne das die Leute irgendwas mal annehmen Mist verbreitet wird, dann braucht man sich nicht wundern, wenn diese mal die härtere Gangart anschlagen. Diese penetrante Generve ist einfach nur noch peinlich.

    All deine Fragen sind mit "Die Leute die bei PP sind haben damit nichts zu tun und die LEute die es betrifft sind längst draussen" beantwortet. Und was die Einzelpersonen angeht, so musst du das die Einzelpersonen fragen und nicht mich. Ich persönlich habe weder mit Rechts oder mit sonstigen politischen Leuten zu tun und die anderen warscheinlich auch nicht. Politik in die Richtung war vorher hier nie ein Thema, weil kein mensch so krank ist und erstmal fragt "Na was haste die letzte Bundestagswahl gewählt". Kann ja sein das du soviel Freizeit hast und jeden erstmal aushorchst nach seine persönlichen Gesinnung, aber ich persönlich habe das nicht. Ich bin in einer Diktatur gross geworden und sowas widert mich einfach an. Aber das werden die meisten warscheinlich nicht verstehen. Auf jeden Fall die Leute nicht von denen dauernd sowas kommt und die nichts was man sagt mal so hinnehmen.

    Der Standard ist im Übrigen doch so ein ziemliches Wurstblatt. Irgendwie die Bild in AT. Es interessiert mich aber herzlich wenig was wahr ist über die beiden Personen und was nicht. Es interessiert mich nicht was da momentan ist und es interessiert mich nicht was ihr von denen haltet. Die beiden sind weg und damit ist für mich Ende.

    edit: dass dir die Worte fehlen, nur weil deine skurrilen Vergleiche mal zu Ende gedacht werden, überrascht wenig :P
    Mir fehlen die Worte, weil das natürlich nicht so ernst gemeint war und da wirklich was dummes als Reaktion kam.

    Und kein ABSOLUT KEIN normaler Mensch hat bisher ignoriert was bei PP die letzten Monate passiert ist, absolut jeder halbwegs normale Mensch mit dem ich die letzten Monate gesprochen habe, hat das zur Kenntniss genommen das es bei uns Veränderungen gegeben hat. Das kommt ausschliesslich aus gewissen kreisen und das nervt. Das sagt aber auch absolut alles darüber aus. Ich muss mich mit euch nicht über meine politischen Ansichten unterhalten und das ich Rechts ablehne habe ich mehr als deutlich gemacht, geht aber dich und andere absolut Null an.
    Für diesen Beitrag bedanken sich tit4n, Aurelio

  20. #95
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.158

    Re: VPN-Anbieter

    Zitat Zitat von chunic Beitrag anzeigen
    Wie ist euer Verhältnis zu Nazis (sind die ok, oder mögt ihr die nicht in eurem Umfeld haben, oder interessiert euch das einfach nicht, weil ihr ja nicht die seid, die angegriffen und umgebracht werden?)?
    Hilft dir folgender Satz etwa nicht weiter?
    ES GIBT KEINE NÄHE ZU NAZIS. WEDER SIND WIR NAZIS, NOCH HABEN WIR DAMIT ETWAS ZU TUN. BEGREIFT DAS ENDLICH
    Für diesen Beitrag bedanken sich tit4n, Aurelio, Perfect Privacy
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  21. #96
    Volkstod-Fan Avatar von chunic
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    63

    Re: VPN-Anbieter

    @Perfect Privacy: peinlich ist eher euer Verhalten. Von 3 Leuten waren 2 stramme Nazis und keiner hats gemerkt? Und ihr wundert euch, wenn Nachfragen kommen, auf die nichts anderes kommt als "sind weg?". In eurer Stellungnahme bedauert ihr auch nur "in einem schlechten Licht darzustehen", nicht, dass ihr gefährlichen Nazis Türen und Tore geöffnet habt. Anstatt mal deutlich zu machen, wie ihr inhaltlich zu Nazis steht, keine Distanz zu den Spinnern nur "sind weg, wir sind keine Nazis".

    Und die Aussage, dass der standart n Käseblatt ist mag ja sein, aber wenns wahr ist, was drin steht...

    Und deine härtere Gangart kann ich gut verkraften, war eher n Tipp, weil Allcaps ja meist wenig seriös wirkt ;D
    Im Übrigen schon interessant, wie du mit meiner Meinung umgehst und mir ausreden willst, dass ich mich ganz persönlich dazu entscheide unter den Umstände nicht Kunde bei euch sein zu wollen und das äußere... aber naja.

    @TBow Nö, das reicht nicht, wenn die Chefetage derart durchsetzt war mit strammen Nazis erwarte ich ein wenig mehr

    Für mich ist dieses Thema nun gegessen, du bist offenbar nicht gewillt Argumente auszutauschen oder auf meine einzugehen und einseitig macht mir das wenig Spass und ich habe auch i.-wie keine Zeit dazu.
    Kein Gott - Kein Staat
    Nur das Syndikat
    Registriert seit - 26. 02. 2007 | Beiträge - 1.258

  22. #97
    The REAL Cheshire Cat Avatar von TBow
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.158

    Re: VPN-Anbieter

    Zitat Zitat von chunic Beitrag anzeigen
    @TBow Nö, das reicht nicht, wenn die Chefetage derart durchsetzt war mit strammen Nazis erwarte ich ein wenig mehr
    Tja, was muss es dann sein?
    Eine eidesstattliche Versicherung?
    Eine Baumpflanzung in Israel?
    Eine öffentliche Hinternversohlung auf dem Marktplatz deiner Wahl?

    Ich bin mir sicher, die Jungs von PP sind zu allem bereit, sogar zum dritten Vorschlag.
    Geändert von TBow (11.02.14 um 23:55 Uhr)
    Danke Edward Snowden, DANKE!

  23. #98

    Re: VPN-Anbieter

    @Chunix

    Tut mir leid, aber du begreifst es nicht. Von daher ist eine Diskussion mit dir völlig daneben. Ich habe auch kein Bock drauf. Wer nicht in der Lage ist zu schnallen das hier neue Leute dabei sind und das seit fast einem Jahr.(Man also etwas getan hat dagegen) Derjenige der nicht begreift was sich alles verändert hat. Derjenige der überhaupt NULL interesse dran hat den Leuten mal ne Chance zu geben und Leute denen es eigentlich Scheiss egal ist, denen nur ihre Hexenjagd wichtig ist, mit den Leuten ist eine Diskussion völlig sinnlos, wertlos und einfach nur überflüssig.

    Ich bin auch nicht gewillt Argumente auszutauschen über Blödsinn. Ich verstehe nichtmal was man noch will. Wir haben uns distanziert(auch wenn ich nicht irgendeine hohle Stellungnahme schreibe, sondern in hunderten Beiträgen), die Leute sind nicht mehr da. Das einzige was man hier noch erreicht ist kontraproduktives Gehetze. Und LÜGEN zu verbreiten ala "Nähe zu Nazis". Wenn du meinst hier alle paar Wochen mit Mist anzukommen und dann erwartest das die Leute nicht irgendwann echt Aggro drauf reagieren, dann habe ich keine Ahnung was nicht stimmt. Ich habe mehr als nur einmal deutlich gemacht nach unserem Umbruch was ist und das wir nie ein politisches projekt waren.
    Jedem denkenden und normalen Menschen reicht das erstmal und er akzeptiert das und gibt den neuen Leuten eine Chance. Aber es gibt eben auch andere die immer fröhlich weiter hetzen...

    Vorallem schreit man nach einer Stellungnahme und der heiligen Distanzierung, also nach hohlen Phrasen, ignoriert aber das tatsächlich was getan wurde. Unglaublich

  24. #99

    Re: VPN-Anbieter

    Ich bin seit einem Monat bei nVPN auf dem Russischen Server und bin absolut zufrieden. Surfen geht fix und auch Downloads laufen genau wie ohne vpn. Zocken habe ich noch nicht getestet.
    Für 15€ pro 6 Monate absolut spitze.

    PS: 15€ Paysafecards gibt es an Esso Tankstellen.

    Gruß DM

  25. #100
    Nerd

    Veteran

    Avatar von Kugelfisch
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Im Ozean
    Beiträge
    2.305

    Re: VPN-Anbieter

    @chunic: Ich kann inzwischen den Grund für die immer wiederkehrende PP-Nazi-Debatte zugegebenermassen auch nicht mehr nachvollziehen. Seit ~6 Monaten (vgl. Perfect-Privacy-2.0-Ankündigung) sind die betroffenen Personen gemäss der Aussage von Perfect Privacy nicht beteiligt. Auch möchte ich durchaus nicht ausschliessen, dass die politische Gesinnung der früheren Mitarbeiter schlicht deshalb nicht aufgefallen ist, weil man sich nicht über politische Ansichten unterhalten hat und die Betroffenen einerseits keinen schlechten Job gemacht haben, andererseits ausreichend integer waren, um das PP-Projekt nicht für ihre politischen Ansichten und Ziele zu instrumentalisieren. Da nichts derartiges erwähnt wurde, kann man wohl davon ausgehen, dass es keine Hinweise für einen Missbrauch der administrativen Rechte, ausgespähten Daten politischer Gegner u.ä. gab und auch keine Zugangsdaten Dritten (z.B. Behörden im Rahmen von Hausdurchsuchungen oder Aussagen) in die Hände fielen.
    Rechtes oder gar rechtsextremes Gedankengut ist mir mehr als fremd, doch wenn man sich nicht persönlich kennt, ist durchaus möglich, dass das nicht auffällt. Ich kann z.B. auch nicht ausschliessen, dass im ngb einige Nutzer eine rechtsextreme Gesinnung haben (und solange sie das Gedankengut hier nicht propagieren und damit gegen die Boardregeln verstossen, werde ich auch nicht versuchen, das zu eruieren).

    Im Endeffekt bleibt das natürlich - wie bei jedem Single-Hop-System - eine Frage des Vertrauens gegenüber den Betreibern von Perfect Privacy. Den Beweis dafür, dass die Betroffenen nicht mehr bei PP tätig sind, werden sie ohne Realdaten ebenso wenig liefern können wie du den Gegenbeweis. Theoretisch könnte sich gar nichts verändert und dieselben Personen (unter anderen Nicknamen) nach wie vor für PP verantwortlich sein. Theoretisch könnte der deutsche Verfassungsschutz oder eine andere Behörde PP übernommen haben und als Honeypot weiterbetreiben. Ohne den Betreiber nachweislich zu kennen, lässt sich das schlicht nicht ausschliessen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich (gelöschter Benutzer)
    So long, and thanks for all the fish, gulli:board.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •