• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen? - mit Bewertung!

tm98

Dreikäsehoch

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
821
Ort
Günxmürfel
Top Gun: Maverick
Wow! Ich habe sehr sehr lange nicht mehr so staunend im Kino gesessen. Eigentlich hatte ich keine allzu hohen Erwartungen, zumal ich auch gar kein große Fan vom ersten Teil bin. Trotzdem habe ich mir Teil 1 nochmal angesehen und bin dann am nächsten Tag ins Kino. Gute Entscheidung, weil Wissen aus dem ersten Teil eindeutig für ein besseres Filmerlebnis sorgt. Aber meine Güte, hab ich mich in Teil 2 getäuscht. Den Film muss man eigentlich unbedingt im Kino mit großer Leinwand und fettem Sound genießen, dafür wurde er gemacht. Ich kann absolut nachvollziehen, dass er in der Pandemie mehrfach verschoben wurde, um doch noch einen Kinostart zu ermöglichen. Man kann von Tom Cruise ja halten was man will, aber seine Herangehensweise an Filme macht diesen hier zu etwas besonderem. Alle Flugzeugszenen wurden wirklich in Jets gedreht und generell wird CGI nur in extrem geringen Dosen eingesetzt. Man fühlt sich dadurch tatsächlich als sei man mitten im Geschehen und das ist wirklich mega befriedigend. Die Story gefällt mir ebenfalls besser als im Erstling, da es zu jeder Zeit ein klares Ziel gibt, auf das hin gearbeitet wird. Dadurch weiß man auch im großen Finale schon ungefähr was passieren wird und kann alles sehr gut nachvollziehen. Das hier recht dreist bei Star Wars geklaut wurde, übersehe ich einfach mal großzügig. Von der Szene mit Val Kilmer fange ich erst gar nicht.

Insgesamt für mich eine gigantische Überraschung. Wer noch die Gelegenheit hat, unbedingt ins Kino gehen!
10/10

The Gray Man

Puh... Trotz des gewaltigen Staraufgebots ist es leider wieder ein durchweg durchschnittlicher Film geworden. Vor allem im direkten Vergleich zu Top Gun: Maverick merkt man erstmal wie schlecht so eine CGI Orgie für einen Film sein kann. Gerade in der ersten halben Stunde wird großflächig CGI genutzt und es verhunzt wirklich ganze Szenen. Spätere On-Location Szenen können weitaus mehr überzeugen. Die ganze Sequenz in Prag macht wirklich Spaß. Aber trotzdem bleibt man am Ende zurück und fragt sich wohin die 200.000.000$ geflossen sind.
5/10
 
Grund: Typo
Zuletzt bearbeitet:

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.851
Ort
Trollenhagen
Prey

Predator-Prequel. Es geht in die Vergangenheit unseres Planeten und natürlich auch in die der Predators. 1719, Nordamerika, Indianer.

Bockstark gemacht und als dann ein bestimmter Spruch kam, der kam so irgendwie aus dem Nichts, das war einfach geil. :T
Der Film hat mich von Anfang bis Ende unterhalten, war spannend, blutig und dreckig. Vor allem auch konsequent.

8/10
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
34.522
Ort
192.168.0.160
Neu ins Predator Franchise einsteigen? Man kann kaum verlangen den alten Arni Schinken Predator 1 gesehen zu haben. Predator 2 lief ohnehin kaum im TV, das hat man später selbst nachgeholt, DVD oder sonstiges. Predator vs Aliens bspw. muss man nicht gesehen haben. Und der letzte Predator funktionert auch Stand-Alone. Amerikanische Fortsetzungen oder generell auch Filme sind doch meistens so aufgebaut, dass man kein Vorwissen braucht. Bei Predator reicht es sicher, man hat sich mal diesen Predator/Alien angeschaut und kennt ein wenig vom hörensagen den Arni Klassiker.
 

Gustav

____________

Registriert
3 Sep. 2018
Beiträge
202
So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Ich war auch sehr gespannt auf den Film - und dann...
Als ich den Bären gesehen habe, gehleck schlechter kann CGI nicht gemacht werden.
Ab da wars vorbei bei mir mit "vielleicht gut finden". Der Bär hat mir alles verdorben an dem Film.
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.851
Ort
Trollenhagen
Ich wusste, dass ich bei dem Budget nicht das beste CGI erwarten kann, deswegen ist mir so etwas ziemlich egal.

@Steev

Also in den Neunzigern lief auch Predator 2 recht häufig rauf und runter. :unknown:
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
34.522
Ort
192.168.0.160
ja späte Neunziger :D Ja, das stimmt er lief dann iwann. Ich weiß nur ich habe den Arni Klassiker gucken können und teil 2 war eine zeitlang indiziert? Was sich bei Predator eher durchgesetzt hat, ist die Story im Jungle, was auch in dem guten Predator vor ein paar Jahren Thema war (Sie landen auf dem Planeten der Predator). Der Film mit Brody. Original Teil 2 hat sicher heute auch Kult mit New York City (war es NYC?). Ich weiß nicht wo Prey sich ansiedelt, schätze aber auch Jungle :D
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.851
Ort
Trollenhagen
Bullet Train

Brutale Killer-Actionkomödie mit u.a. Brad Pitt, Michael Shannon, Hiroyuki Sanada

Richtig witzig gestaltet mit herrlichen tarantinoesken Dialogen. Gute Unterhaltung für's erwachsene Publikum.

8/10
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138
Das Beste an dem Film waren die elektrischen Liegesitze im Kino.

Der Film war nett, aber etwas sehr bemüht. (Tarantino schoß einem sofort in den Kopf, sobald der Schwarze anfing zu sprechen)

Sehr viele Cameos. Warum wohl?

Die Frau mit dem Servierwagen erkannt?
Aus The Boys

Und das Beeindruckendste an dem Film, war die Pünktlichkeit der Züge.

OT. Darüber muß man hier in NRW die letzten Monate nicht nachdenken. Da fahren die Züge oft gar nicht. Nicht nur die normalen Ausfälle, sondern oft sogar mit Ankündigungen für x Wochen.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.656
Ort
Hessen
Prey

Das Predator Prequel bekommt von mir eine 7/10.

Spaßiger Action-Horror Film der sich (für mich) etwas mit unnötigen Szenen in die Länge zieht.
Im großen gut gemacht und das beste (für mich) ich musste durchweg an FarCry Primal denken, was wirklich ein sehr gutes Spiel ist. :)

Spider Man - No Way Home

Mal wieder ein wirklich Guter Spider Man der gut gemacht ist und durch die vielen Cameo Auftritte erinnerungen an die ganze Serie weckt.
Leider handeln einige Schauspieler wieder Abnormal Dumm... um das Gute im Mensch zu finden und dann zu merken, das es nicht Funktioniert.
Wann hat soetwas Jemals Funktioniert.

Doctor Strange 2

wow... sehr viel Material in einem Filme.
Ich finde ihn von der Aufmachung, witz und den Schauspielern gut, aber auch sehr Umfangreich.
Mir Gefällt, das die Marvel Filme auch Düsterer werden (können) aber am Ende fragt man sich, warum hat die Hexe nun 2 Stunden alle gegeben um ihr Ziel zu erreichen, um dann in den letzten 5 Minuten durch 1 Satz die Erleuchtung zu bekommen.
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.851
Ort
Trollenhagen
Hab mir gestern und heute
David Howard Thornton in Terrifier (2016)

Terrifier (2016)

und

David Howard Thornton and Lauren LaVera in Terrifier 2 (2022)

Terrifier 2 (2022)

angeschaut.

Grindhouse-Horror pur, der Stil ist ähnlich wie Planet Terror von Robert Rodriguez auf 70er und besonders im zweiten Teil auf 80er Jahre getrimmt.
Sehr heftige, terrorisierende Gewaltdarstellungen finden hier statt. Mit schwachem Gemüt sollte man sich diese Filme nicht geben.
Fans dieses Genres kommen hier voll auf ihre Kosten. Und wer Clowns nicht mag, mag sie hiernach erst Recht nicht. :D
Finde ich auch sehr gut dargestellt, den Killerclown. Still und leise, aber lachend und Show machend. Einfach nur krank.

Die Protagonisten verhalten sich genreüblich entweder äußerst dumm, zu panisch.

7/10 gebe ich beiden Filmen. Eine Fortsetzung wird es mit Sicherheit geben.
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.694
Den 1er fand ich leider so schlecht, dass ich dem 2er keine Chance mehr geben hatte. Auch und gerade als Fan des genres.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
34.522
Ort
192.168.0.160
Können hier auch Filme bewertet werden, die man auf Youtube unter "Ganzer Film Fantasy" findet?
Da nämlich
Merlin und der Krieg der Drachen (2008)
geguckt.
Wer mal fernab vom ganzen HdR und HotD Bashing einen kurzweiligen Fantasy Film gucken will, kann den gucken. In einer besonderen Rolle Klaus Wussow aus Das Boot bekannt als der Lehrmeister von dem jungen Merlin. Kein Schnick Schnack, kein grosses Budget der Film, aber trotzdem um weiten spannender als die HdR Serie oder HotD. Denn die Drachen hier finde ich bei weitem gelungener. Alles simple, gut erzählte s Fantasy. Es langweilt nicht und man hats auch dank YT umsonst.
Falls HotD eine knappe 7 im imdb hat muss ich diesen Film hier deutlich höher bewerten, aber eine Zahl lasse ich an dieser Stelle mal. Der Film zeigt, dass gute alte Fantasy Erzählweise doch deutlich gehaltvoller sein kann.
 

GoPro

visual basic

Registriert
25 Juni 2016
Beiträge
99
@Steev,

Klaus Wussow aus der Schwarzwaldklinik? Der war nicht in das Boot.

Du meinst wohl sicher Jürgen Prochnow.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
34.522
Ort
192.168.0.160
Ups haha, ja Jürgen Prochnow. Ja ich habe es nicht mehr so mit Namen.

Nachtrag, der Film ist zwar eine US Produktion, aber die Geschichte ist ja nun mal British (Excalibur) und so kommt er auch rüber, nicht so ein übertriebenes Ami Ding.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.694
aber trotzdem um weiten spannender als die HdR Serie
Als die ersten beiden Folgen die du davon gesehen hast 🤣
Aber klar ist Geschmackssache und sicher nicht das übliche HdRRoP bashig.
Eine solide 3.5 von 10 bei imdb kann ja nicht lügen 🤣🤣🤣😂

Alter was sind das für Empfehlungen hier.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
34.522
Ort
192.168.0.160
Tja junge Leute machen halt das imdb aus, ich gehöre nicht dazu. Und lasst euch endlich mal was besseres einfallen, als diesen mit Wasser übertrieften Lachsmiley, der ist komplett unkreativ. Als ob du du Rotz und Wasser lachst. Wie wäre es denn Fetzi, statt meinen Kram hier immer zu kommentieren oder allgemein alles zu kommentieren, mal eigenen Content hier ins Forum setzt? Du bist nur am reagieren, nichts aber auch gar nichts eigenes!
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
34.522
Ort
192.168.0.160
Ich mag halt kein Hollywood mehr, na und?

Ich habe was HdR und HotD angeht Troll Accounts Youtube Kritik Empfehlungen geguckt. Und genau die sagen mir man verpasst nichts, wenn man die Serien nicht guckt.
 
Oben