• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Welche Bank für gemeinsames Konto

godlike

Warp drölf
Veteran

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.327
Ort
Topkekistan
Hey Ihr,

hätte mal eine Frage bezüglich Finanzdienstleistern. Ich suche eine Bank bzw. ein Konto (EC + Kreditkarte + Onlinebanking) für mich und meine Freundin. Also ein Gemeinschaftskonto quasi. Ich bin selber bei der DKB, dort habe ich mir ein neues Konto erstellt, das war dann aber automatisch in meinem normalen Onlinebanking eingebunden, ich wollte aber etwas komplett autarkes. Das konnte mir die DKB, mit der ich sonst super zufrieden bin, aber nicht bieten leider.

Nun bin ich also auf der Suche nach sowas. Da ich mich nicht auskenne, sich ja vmtl in jedem Jahr recht viel ändert, dachte ich frage hier mal nach Erfahrungen und Tipps :)

Könnt ihr etwas empfehlen? Von einer Bank abraten?
Danke schon mal!

Gruss
godlike
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
5.728
Ort
ja
Die DKB bietet das schon auch an. Was nicht geht (bei keiner Bank), ist ein vorhandenes Konto in ein gemeinsames umzuwandeln. Das hat steuerrechtliche Hintergründe, ist aber auch egal.

 

godlike

Warp drölf
Veteran

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.327
Ort
Topkekistan
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Haben das Recht unproblematisch bei der ING gemacht.
Okay cool, dann schau ich mir das mal an :)

Die DKB bietet das schon auch an. Was nicht geht (bei keiner Bank), ist ein vorhandenes Konto in ein gemeinsames umzuwandeln. Das hat steuerrechtliche Hintergründe, ist aber auch egal.
Ja, die haben ein Gemeinschaftskonto, hatte ich auch beantragt, ging aber nicht weil meine Freundin nicht aus Deutschland kommt, ist zwar schon 18 Jahre hier, hat aber keinen deutschen Pass und die DKB nimmt das zum Anlass das Gemeinschaftskonto daher abzulehnen ;) Darum hatte ich ein neues Konto registriert aber die DKB konnte mir keinen autarken Login anbieten, also hab ich es gekündigt.
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.585
Ort
mal hier mal da
Also das DKB Gemeinschaftskonto würde für euch schon funktionieren, aber weil deine Freundin keinen deutschen Pass hat, könnt ihr das nicht eröffnen? Habe ich das richtig verstanden?
Weil anscheinend kann man bei der DKB ja auch ein Konto aufmachen, ohne Staatsbürger zu sein, wenn ich das richtig verstanden habe.
 

godlike

Warp drölf
Veteran

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.327
Ort
Topkekistan
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
@Buschfunk, genau das ist der Fall. Wir konnten den Antrag ganz normal stellen und danach gab es die Ansage das wir das Konto so nicht eröffnen können. Sie kommt aus einem EU Land, keine Ahnung was die für ein Problem haben... ich finde es seht seltsam
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.585
Ort
mal hier mal da
Tja, da müsste man im Einzefall mal fragen. Weil bei diesen ganzen Info-Seiten für Expats steht die DKB ja drin für fast jeden, der nicht gerade unter EU Sanktionen ist (also Nordkorea und Iran ginge nicht).

Die Idee, einer (du) macht ein Gemeinschaftskonto auf und holt dann die Person ohne Schufa rein (deine Freundin), scheint in der Vergangenheit wohl mal funktioniert zu haben.

Vielleicht ruft man mal an und fragt, wenn es aus der Ablehnung nichts genaues herausgeht und im Zweifel "könnte" man versuchen ob sie einzeln ein Konto eröffnen kann und dann quasi nochmal den Versuch mit dem Gemeinschaftskonto eröffnen. Ich kann mich auch so recht nicht an großes Legitimierungsaufwände erinnern, weil meine Freundin und ich ja bei der Bank schon bekannt/legitimiert waren.

Auf der Website zum Gemeinschaftskonto wird das ja hinsichtlich der Eröffnung mit Video-Ident beworben und das meine ich, geht bei anderen Staatsbürgerschaften nicht, wie man auf dieser Grafik sehen kann.
 

godlike

Warp drölf
Veteran

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.327
Ort
Topkekistan
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Und genau das ist mir zu stressig, ich hab keine große Lust mit denen nach Stunden in ner Hotline über das für und wider eines Kontos zu diskutieren. Darum dachte ich ich gehe einfach zu einer anderen Bank die kulanter ist. Es lag auch nicht an einem Schufa Eintrag, es wurde explizit auf das Herkunftsland hingewiesen und wenn ich mich recht erinnere waren da nur Deutschland, Österreich und die Schweiz als erlabte Länder bei dem Konto angegeben...
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.585
Ort
mal hier mal da
Ich konnte es leider nicht rausfinden, war halt nur eine Vermutung. Ich muss sagen die paar Mal, die ich die DKB an der Hotline hatte, war da eigentlich immer eine recht kompetente Person am anderen Ende und die konnte mir schnell helfen.

Aber wie gesagt, ich kenne die genaue Fehlermeldung etc. nicht und kann daher nur mutmaßen.

Eben sind noch Bunq und Openbank an mir vorbeigekommen. Bunq hat sogar ein Gemeinschaftskonto. Auf dieser Website kommt die DKB in den Kommentaren bei Konten für Ausländer anscheinend öfter schlecht weg.
 

godlike

Warp drölf
Veteran

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.327
Ort
Topkekistan
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
@Buschfunk, danke für den link! Die Kommentare sprechen ja Bände. scheint als wäre das mit den Konten für nicht-Deutsche ein Hoax :P Bunq und Openbank schau ich mir mal an, hab aber eher gehofft ich finde ein namhafteres Geldinstitut das nicht in 2 Jahren von der Bildfläche verschwindet :D

ING ist da noch ein Kandidat von weiter oben...

Was auch eine Idee wäre, ich melde ein Konto alleine an, was ja kein großes Problem sein dürfte, und gebe meiner Partnerin einfach eine Vollmacht dazu!

LG
godlike
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.710
Ort
in der Zukunft
Die Partnerkonten haben halt doppelte Kartenanzahl und getrennte Pin dafür.

Sind auch bei der ING. Finde die App (inzwischen) super.
 
Oben