• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Politik und Gesellschaft] Vor 40 Jahren marschierte die Rote Armee in Afghanistan ein

soldiers-60714_960_720.jpg

Im Dezember 1979 marschierte die Rote Armee in Afghanistan ein, um zehn Jahre später nach großen Verlusten sich aus dem Land am Hindukusch zurückziehen zu müssen. Eine Einheit des KGB stürmte den Präsidentenpalast und ermordete den Machthaber Hafizullah Armin. Babrak Karmal wurde als neuer Präsident eingesetzt. Der "Heilige Krieg" war ein Stellvertreterkrieg: die USA belieferten die Taliban mit Waffen im Krieg gegen die Kommunisten. Zudem bekamen sie Geld aus Saudi-Arabien und den USA. Es starben mindestens eine Million Afghanen, die Zahl der getöteten Soldaten liegt zwischen 14.000 (offiziell) und 180.000 (höchste Schätzung).
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.344
Re: Vor 30 Jahren marschierte die Rote Armee in Afghanistan ein

Geburtsstunde unserer heutigen ISIS-Probleme. Vielen Dank, USA.
Grad mal nachgelesen, 2-6 Milliarden Dollar (!), nicht inflationsbereinigt, gingen da hin. Entsprechende Schulungen gab es ganz sicher noch obendrauf.
Saudi-Arabien hat auch mitgemacht, aber wundert mich schon lange nichts mehr.
 

Propaganda

Para La Santa Muerte

Registriert
31 Okt. 2013
Beiträge
224
Ort
OASIS
Re: Vor 30 Jahren marschierte die Rote Armee in Afghanistan ein

Könnt ihr nicht rechnen? 1979 war vor 40 Jahren.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.228
Ort
/dev/null
Re: Vor 30 Jahren marschierte die Rote Armee in Afghanistan ein

Interessanter Filmtipp im Zusammenhang Russland, Afghanistan und der Geburtstunde von Al Kaida:

Rambo 3

Dazu Sylvesters Kommentar:
“I was not happy with Rambo 3,” he exclaims, shaking his head. “Because who knew that the guys I go in and save have become Al Qaeda and the guy I was suppose to be talking to was Bin Laden; that was a bad move.
 
Oben